send mail guestbook - don't click!!

20071107

alfatomega.com

Search in all of Alfatomega.com

welcome to ALFATOMEGA --> use CTR + F for FIND !!!///

<-4 Mgb

Themes >

<-2.8 Mgb

_a_O_a_search_patch

12 MgB

http://www.cnn.com/2002/ALLPOLITICS/01/29/inv.terror.probe/index.html Bush

authentico.planetaclix.pt

authenticamigos.planetaclix.pt

authentico-historia.planetaclix.pt


_A_O_inzoome_search_

07.Nov.2007 http://www.jungewelt.de/2007/11-07/026.php?print=1
07.Nov.1917 -Am Morgen des- befand sich Petrograd mit Ausnahme des Winterpalais,

in dem sich die Provisorische Regierung verschanzt hatte, unter der Kontrolle der Revolutionäre.
07.Nov.2007
http://www.jungewelt.de/2007/11-07/026.php?print=1
Gegen die Aufstandslosung votierten Grigori J. Sinowjew und Lew B. Kamenew.

Eine solche Aktion sei verfrüht.

Vielmehr gehe es darum, im Rahmen einer Doppelherrschaft aus konstituierender Versammlung, in der die Bolschewiki eine starke Oppositionskraft bilden würden, und Sowjets,

in denen die Bolschewiki in der Mehrheit waren, die Macht zu erobern.

Unter offener Mißachtung der Parteidisziplin verrieten Sinowjew und Kamenew den noch nicht veröffentlichten Aufstandsbeschluß in einer nichtbolschewistischen Zeitung.

Lenin empörte sich über dieses »Streikbrechertum« seiner langjährigen Weggefährten:

»Ich sage offen, daß ich beide nicht mehr als Genossen betrachte und mit aller Kraft sowohl im ZK als auch auf dem Parteitag für den Ausschluß der beiden aus der Partei kämpfen werde« (LW 26, S. 205).

Rückendeckung bekamen die »Streikbrecher« dagegen vom Chefredakteur der Rabotschi Put, Josef Stalin, der die »Schärfe« des Leninschen Briefes rügte +

seine »wesentliche« Gesinnungsgenossenschaft mit Sinowjew und Kamenew bekundete.
07.Nov.2007
http://www.jungewelt.de/2007/11-07/026.php?print=1
Kapitel II der Weltgeschichte

07.Nov.2007 -07.Nov.1917 -Vor 90 Jahren- schlugen die revolutionären Arbeiter, Soldaten und Bauern in Rußland ein neues Kapitel der Menschheitsentwicklung auf
07.Nov.2007
http://www.jungewelt.de/2007/11-07/058.php?print=1
Um ihren Willen zu einer friedlichen Lösung unter Beweis zu stellen, hatte die Guerilla am Sonntag acht türkische Kriegsgefangene Vertretern der prokurdischen »Partei der demokratischen Gesellschaft« (DTP) übergeben.

In Ankara zeigte man sich allerdings wenig erbaut über diese Geste.

So wurden gegen die Vertreter der DTP, die die Gefangenen in Empfang genommen hatten, bereits staatsanwaltliche Ermittlungen aufgenommen, weil sie durch die Aktion »Propaganda für die PKK« betrieben hätten. Justizminister Mehmet Ali Sahin meinte gar unverblümt, er habe sich über die unversehrte Rückkehr der Gefangenen nicht freuen können.

Ein türkischer Soldat falle der Guerilla erst gar nicht lebend in die Hände, erklärte Sahin am Montag.
06.Nov.2007
Ousted Chief Justice in Pakistan Urges Defiance
06.Nov.2007
BANKEN: Das große Zittern
06.Nov.2007 US-Banken im Strudel der Krise
06.Nov.2007 Wirtschaftsweise beklagen Linksruck
06.Nov.2007
US-Hypothekenkrise schlägt wieder zu
06.Nov.2007 US-Börsen im Plus - Exxon profitiert von hohem Ã?lpreis
06.Nov.2007 La grogne monte dans les universités contre la loi sur l'autonomie
06.Nov.2007 Back protests, Bhutto urges
06.Nov.2007 Demos gegen Vorratsdatenspeicherung: Totengräber für den Datenschutz
06.Nov.2007
Kucinich's Effort to Impeach Cheney to Go to Judiciary Committee After Bizarre Day of Political Maneuvering that Saw GOP Help Advance the Motion In Order to "Embarrass" Pelosi Who Wants to Sink the Cheney Impeachment Effort. Pelosi Should, Indeed, be Ashamed of Her High Tolerance for the High Crimes and Misdemeanors of Bush and Dick.
Bush Finally Tops Nixon -- In Unpopularity. The latest USA TODAY/Gallup survey finds Bush with a 31% approval rating -- and for the first time ever in the polling history, 50% say they "strongly disapprove" of a president. And the Dems in Congress are still caving into this guy!
John Cory: The Cost of War -- A BuzzFlash Reader Contribution

06.Nov.2007 2007 Is Deadliest Year for U.S. in Iraq
Feinstein and Schumer Could Have Stopped Mukasey and Their Enabling of Bush's Torture Policy, But They Didn't. They Joined Nine Republicans to Vote the Latest Bush Waterboarder Out of the Judiciary Committee. Harry Reid Could Have Sat on Their Faces, So Count Him in the Bunch of Bush Enablers. It's Time to Ask of the Dem Leaders and RepubliCrats: Have You No Decency, Have You No Shame, Have You No Courage, Have You No Integrity, Have You No Principle? Don't Bother. We Found Out the Answer Again Today.

06.Nov.2007 Senate committee investigating 6 televangelists; Hopefully, there's more on the list. 11/7
Boy, It's Getting Nasty Out There! Barack Obama said Tuesday that former President Clinton is making a leap to compare treatment of his wife in the presidential race to the "swift boat" criticism of John Kerry in 2004. Sen. Chris Dodd, another candidate for the Democratic presidential nomination, called the Clintons' response to the debate "outrageous."
November 5 was very good (fundraising-wise) for Ron Paul 11/7
misses chance to ask about 'better' interrogation techniques 11/7

06.Nov.2007 OPERATION PEACE INSTITUTE

In a letter to Oliver North ’s attorney, USIP chair John Norton Moore proposed that the National Security Council was not really an intelligence agency ... www.zmag.org/ZMagSite/JulAug2007/diamond_print.html
Search results for "oliver north" In

00.000.1985 Robert Owen wrote a letter to Oliver North saying that a contra group they were allied with had a questionable past, including potential ... alfatomega.com/_themes_/_North,Oliver_.html -
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515793,00.html

Markus Grabka, Autor der Studie, sagte, die Ergebnisse würden zeigen, "dass viele Menschen in Deutschland quasi von der Hand in den Mund" leben. Gleichzeitig häuften die Wohlhabenden "gewaltige Reichtümer" auf.

Die Politik müsse diese Schieflage korrigieren - aber nicht durch eine Vermögenssteuer: Die würde nur dazu führen, dass Reiche ihr Vermögen außer Landes brächten.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515793,00.html
Tatsächlich besitzen die reichsten zehn % der Deutschen fast zwei Drittel des Volksvermögens - während mehr als die Hälfte der Bürger "so gut wie nichts" besitzt,

schreibt die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf die Studie. Das gesamte Einkommen dieser Gruppe diene im Prinzip dem Konsum oder der Tilgung von Schulden.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515793,00.html

Detailliert wie selten zeigt eine neue Studie, wie ungleich Vermögen in Deutschland verteilt ist.

Die reichsten zehn % verfügen über zwei Drittel der Rücklagen, die Hälfte der Bürger hat so gut wie gar keine - besonders betroffen: Frauen, Ostdeutsche, Zuwanderer.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,druck-515806,00.html
Der Bürger könne sicher sein, dass die Polizei verantwortungsvoll mit diesen Daten umgehe.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,druck-515806,00.html
" Die Koalition bleibt unbeirrbar, unbelehrbar und unschlagbar ignorant gegenüber Grundrechten." Die Grünen würden bei der namentlichen Abstimmung am Freitag geschlossen dagegen stimmen.

Die Linkspartei begrüßte Proteste gegen das Vorhaben und forderte vor allem SPD-Abgeordnete auf, "sich dem sicherheitspolitischen Zugriff der CDU zu entziehen",

wie die stellvertretende Parteichefin Katina Schubert erklärte. Betroffen sei jeder. Sie verwies auch auf die Kritik von Journalisten, Ärzten und Anwälten.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,druck-515806,00.html
Die frühere Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger bezeichnete die geplante Vorratsdatenspeicherung als Paradigmenwechsel im Datenschutz.

"Die Vorratsdatenspeicherung könnte Bürger einschüchtern, die nichts weiter wollen, als ihre Grundrechte auszuüben", erklärte die FDP-Bundestagsabgeordnete.

Ihr Telefonverhalten sei für sechs Monate penibel nachvollziehbar. Es sei nicht auszuschließen, dass mit den Verbindungsdaten auf Inhalte von Telefongesprächen zugegriffen werden könnte.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,druck-515806,00.html
Die Pläne der Regierungskoalition zur Aufzeichnung von Informationen über die Kommunikation, Beziehungen, Bewegung und Mediennutzung jedes Bürgers seien "die bislang größte Gefahr für unser Recht auf ein furchtloses, selbstbestimmtes und privates Leben dar", hieß es im Aufruf zu den Kundgebungen. "Wir fordern die Abkehr von diesem verfassungswidrigen Generalangriff auf Bürgerrechte und Datenschutz in Deutschland."

Das von der großen Koalition in den Bundestag eingebrachte Gesetz soll es den Sicherheitsbehörden ab

00.000.2008 für sechs Monate nachvollziehbar machen, wer wann mit welchen Adressen das Internet genutzt hat und wer mit wem per Telefon oder E-Mail Kontakt hatte. Anwälte, Ärzte und Journalisten kritisieren die zugleich geplante Erweiterung der inhaltlichen Überwachung der Telekommunikation. Das Gesetz soll in Kürze im Bundestag verabschiedet werden.
06.Nov.2007
Großbritannien: Briten wählen absurdeste Gesetze (Politik)
06.Nov.2007 Wut über Regierungspläne: Tausende protestieren gegen Datenspeicherung
06.Nov.2007 Reichtums- Studie: Jeder zweite Deutsche hat kaum Vermögen (Wirtschaft)
06.Nov.2007 Scoop: Nebraska DNC Call For Audits of Voting Machines

00.000.1996 -after- Wyle Labs refused to test voting machine software ; testing then went to Nichols Research ...

Brick In The Wall: The Burma Junta's Hidden Victims ... www.scoop.co.nz/stories/WO0303/S00325.htm
06.Nov.2007
All The President's Votes? by Andrew Gumbel

Astonishingly, the representative from the independent testing lab did not see ... only to run up against the brick wall of the trade-secret agreement. www.ejfi.org/Voting/Voting-33.htm
20050405 While Houston admits IRE did invite FBI agent Brad Garrett, who participated in the anthrax ...

These interests were connected with Licio Gelli . homepage.oninet.pt/462ndd/20050405.html
200504280517

Mar.2001 dispatch by the Jewish Telegraph Agency (JTA) revealed that the Mega Group ... group founded by former blakshirt + SS liaison officer Licio Gelli . homepage.oninet.pt/462ndd/200504280517.html
06.Nov.2007
Mafia, Geheimdienste und Politik der USA Alle Teilnehmer, von der CIA über MI-6, OAS und SDECE zum Mossad, ...

Obwohl sich Licio Gelli und Lopez de Letona, ein einflussreicher Exponent des Opus Dei ... www.us-politik.ch/teil12.htm
Mafia, Geheimdienste und Politik der USA Licio Gelli hat die Idee, vom Kampf der Sandinisten gegen Somoza zu profitieren.

Die vom CIA, britischen MI-6 und pakistanischen ISI ausgebildeten und ... www.us-politik.ch/teil11.htm
06.Nov.2007
LF: OPERATION GLADIO

00.000.1970 -Early s- Meeting between Alexander Haig and Licio Gelli ...

MI6 helped the CIA to recruit agents who invaded Albania 00.000.1949 in an operation betrayed ... www.libertysflame.com/cgi-bin/readart.cgi?ArtNum=1298
06.Nov.2007
El Despiole: The archbishop and God's Bank Licio Gelli : At Carter and Reagan inaugurations ...

It may seem far-fetched, but

00.000.1980 -s in the- the Cercle, whose chairman was CIA agent Brian Crozier, ... eldespiole.blogspot.com/ 2006/02/archbishop-and-gods-bank.html
06.Nov.2007
BELLACIAO - KARL ROVE, MICHAEL LEDEEN SPIES PROCURED FORGED NIGER ... The unknown SISMI agent gives the "lady" real Niger documents along with the forgeries. ... In fact, Mr Licio Gelli, the head of P2 is free and not in jail. bellaciao.org/en/article.php3?id_article=7256
06.Nov.2007 aangirfan:

14.Mai 2006-21.Mai 2006

00.000.1994 Ex-Mossad agent Victor Ostrovsky in 'The Other Side of Deception', wrote that Licio Gelli, P-2's Grand Master, was the ally of Mossad in Italy + that ... aangirfan.blogspot.com/2006_05_14_archive.html
20070410 a British company that was formed by + employs former spies of MI6, ...

Reagan Sold-Out America And P2 Masonic Leader, Licio Gelli, Was Right By His . ... alfatomega.com/20070410.html
20050405 While Houston admits IRE did invite FBI agent Brad Garrett ...

These interests were connected with Licio Gelli 's P2 network, Michele Sindona, Roberto alfatomega.com/20050405.html
06.Nov.2007
The War They Wanted, the Lies They Needed

Led by a neo-Fascist named Licio Gelli, Propaganda Due, ...

SISMI sent the dossier to the Vauxhall Cross headquarters of M.I.6, in South London. qwstnevrythg.blog-city.com/the_ war_they_wanted_the_lies_they_needed.htm
2005
060210
09.Jun.2005 Wahlkampf: Sozialverbände kritisieren Arbeitslosen-Hatz ... http://homepage.oninet.pt/462ndd/2005060210.html

00.Aug.2007 CENSORED: The Wackenhut Corporation provides nuclear security and energy ...

"First there were Salem witch trials. Next came the red scare of the 00.000.1940 s and 00.000.1950s . ... bsnorrell.blogspot.com/2007_08_01_archive.html
06.Nov.2007
Untitled 2 in New York, Salem Creek and Hope Creek in New Jersey, and Palisades in ...

00.000.2001 -Summer- Wackenhut took over security at the South Texas nuclear plant. ...
06.Nov.2007
cbs3.com - NRC Releases Findings Into Sleeping Guards

All 10 guards, seen sleeping, have been placed on administrative leave + Exelon Nuclear has terminated their contract with Wackenhut Security following ... cbs3.com/investigations/Peach.Bottom.Nuclear.2.341283.html

22.Sep.2006-28.Sep.2006 Letters: Wackenhut was caught cheating on an anti-terrorism drill at a nuclear weapons ...

Wackenhut officers were caught telling new guards where they could sleep ... www.vermontguardian.com/commentary/092006/Sept22Letters.shtml
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,druck-515710,00.html

Die britische Bürgerrechtsorganisation Statewatch fürchtet eine Rasterfahndung mit den "Profilen" der Flugpassagiere.

Bürger haben zudem kaum Handhabe gegen einen Missbrauch ihrer Daten.

Im Europaparlament dürften die Vorschläge deshalb auf Kritik stoßen.

Das Parlament hat aber kein Mitbestimmungsrecht.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,druck-515710,00.html
Die EU-Kommission will "Hochrisikopassagiere" identifizieren, die "in ein terroristisches oder organisiertes Verbrechen verwickelt sind oder es sein könnten".
06.Nov.2007 http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,druck-515710,00.html
Frattini will ein europaweites Frühwarnsystem beim Diebstahl von Bomben schaffen und damit Anschläge wie in Madrid 2004 und in London 2005 verhindern.
06.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514467,00.html
Die ersten flüggen Miniaturroboter werden also vermutlich keine rein zivilen Dienste verrichten. Eine Aussicht, die Forscher wie Severin Leven in Kauf nehmen:

"Wir sehen unsere Projekte ganz klar unter dem zivilen Aspekt. Doch leider ist nicht auszuschließen, dass die Technologie später auch für militärische Zwecke benutzt wird."
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514467,00.html
Natürlich zeigt sich aber auch das Militär von den synthetischen Insekten fasziniert:
06.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-515497,00.html

Wie der Weltklimarat der Vereinten Nationen (IPCC) in seinem aktuellen Sachstandsbericht darlegt, waren unter den vergangenen zwölf Jahren die elf bisher wärmsten der Aufzeichnungen - ein klares Indiz für den gegenwärtigen Klimawandel, der auch 2007 - trotz des verpassten Rekords - unverändert anhält.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-515497,00.html

Und dennoch:

00.000.2007 wird - obwohl es lange danach aussah - nicht als neues Rekordwärme-Jahr in die Klima- und Wettergeschichte eingehen.

Darauf legt sich Phil Jones, Direktor der Klimaforschungsabteilung an der University of East Anglia im englischen Norwich, schon heute fest: "

00.000.1998 -In unseren Aufzeichnungen- wird das wärmste Jahr bleiben, gefolgt von

2005,

2003,

2002 und

2004", sagt der Umweltwissenschaftler auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE.

Jones geht nach dem jetzigen Stand davon aus, dass

2007 "marginal wärmer" ausfällt als

2006 und das Vorjahr damit von Rang 6 unter den Top Ten verdrängen wird.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515723,00.html

Auch die amerikanische Presse sieht das Engagement des Westens kritisch.

"The New York Times" schreibt, die derzeitigen Ereignisse in Pakistan unterstreichen das Versagen der Politik von US-Präsident George W. Bush:

"Das ist das, was man bekommt, wenn Politik sich sklavisch auf einen einzigen, autokratischen Machthaber konzentriert - anstatt weitsichtiger auf sein Land."
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515708,00.html
Im Nordwesten des Swat-Tals, so berichtet es Vishaka N. Desai, Direktorin der Asia Society mit Sitz in den USA, haben von den Taliban inspirierte Islamisten

erst kürzlich eine 40 Meter hohe, etwa 1300 Jahre alte und sehr bedeutende Buddha-Skulptur zerstört
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514467,00.html
"In fünf Jahren haben wir hoffentlich einen Roboter, der in einem normalen Büro klarkommt."
06.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514467,00.html
Noch müssen die meisten Kunstinsekten von ihren Erfindern ferngesteuert werden. Das Ziel jedoch sind Kleinstroboter, die sich autonom durch die Gegend manövrieren.
06.Nov.2007 Irak: Verlustreichstes Jahr für US- Truppen
06.Nov.2007 Indien und Pakistan: Der ehemalige Erzfeind hält sich zurück

06.Nov.2007 Pakistan: Islamisten sprengen Buddha- Statuen (Politik)
06.Nov.2007 Preisrallye: Euro, Öl, Diesel - überall neue Rekorde (Wirtschaft)
06.Nov.2007 Commerzbank- Zahlen: Immobilienkrise schlägt massiv durch
06.Nov.2007 Vorratsspeicherung: Bürgerrechtler demonstrieren gegen Schnüffel- Staat
06.Nov.2007
Bundespräsident: Köhler kritisiert Globalisierung
06.Nov.2007 Micro- Roboter: Künstliche Insekten im Anflug

06.Nov.2007 Notstand: Pakistans Machthaber weisen Kritik aus dem Ausland zurück
06.Nov.2007 Teurer Strom: Monopolkommission fordert harte Maßnahmen gegen Konzerne (Wirtschaft)
06.Nov.2007 War is a racket: Arms makers winning war on terrorism: ARMS manufacturers are making record profits from the war on terrorism and unprecedented spending on weapons programs.
06.Nov.2007 U.S. unlikely to halt Pakistan aid: Washington probably will continue to scold Musharraf but won't risk alienating a key ally in its war on terrorism.

06.Nov.2007 Musharraf has support of US, UK: Clearly, it stands to reason that Musharraf took care to consult Washington and Britain before announcing his move. Benazir Bhutto's abrupt departure for Dubai against the advice by her party leaders also suggests that Musharraf took her into confidence.

06.Nov.2007 No evidence of Iranian nuclear-weapons program, experts say: Despite President Bush's claims that Iran is pursuing nuclear weapons that could trigger ''World War III,'' experts in and out of government say there's no conclusive evidence that Tehran has an active nuclear-weapons program.
06.Nov.2007 Former ISI chief Hamid Gul arrested: Former chief of Inter-Services Intelligence (ISI) Hamid Gul was arrested here on Sunday in continuing crackdown by the government in emergency-ruled Pakistan.
06.Nov.2007 Musharraf Adopts Bush-Cheney Doctrine of "Lawfare": One of the curious aspects of General Musharraf's speech last night (by the way, it is General, not President, as he first annulled the constitution and then invoked one of its provisions to declare an Emergency, acting not as president but as Chief of Army Staff), at least to this observer, was the general's thoroughly un-self-conscious invocation of two major threats to the security and integrity of Pakistan: terrorism and "judicial activism."

06.Nov.2007 Experts: No Evidence of Iranian Nuclear Weapons Program - Jonathan S. Landay
Despite President Bush's claims that Iran is pursuing nuclear weapons that could trigger "World War III," experts in and out of government say there's no conclusive evidence that Tehran has an active nuclear-weapons program.
Continue

06.Nov.2007 Déjà Vu All Over Again- By Ian Williams
The US is smearing IAEA chief Mohamed ElBaradei for not finding evidence of Iranian nuclear weapons. Sound familiar?
Continue

06.Nov.2007 Drink It. - By Layla Anwar
Bring Arabs, to their knees -- secularists, islamists, monarchs and paupers alike... Arabs will have to be dominated -- ruled by an iron fist, especially that they are historically known to be the most unruly people around. And Saudi Arabia being what it is -- can only but cower like the faithful dog that it is.
Continue

06.Nov.2007 Democrats Cave In On Torture - Key senators back attorney general nominee - By Bill Van Auken
Two key Democratic members of the Senate Judiciary Committee announced Friday afternoon that they will support the Bush administration’s nominee for attorney general, former federal judge Michael Mukasey, virtually assuring his confirmation as head of the US Justice Department.
Continue

06.Nov.2007 Torture By Waterboarding 7 Minute Video

"On Friday's Countdown Keith Olbermann talked to Newsweek's Richard Wolfe and Former Nixon White House Counsel, John Dean, about Senators Feinstein and Schumer's inexcusable caving on President Bush's Attorney General nominee and an ABC News report that claims former acting Assistant Attorney General Daniel Levin was forced out of the DoJ when he declared waterboarding to be torture — after allowing himself to be waterboarded." Continue

06.Nov.2007 US Cannot Be Said To Be Said To Be Good -By Philip J Cunningham
George W. Bush may indeed be the worst president ever, and Dick Cheney the worst vice-president imaginable but that does not exonerate the American people because Americans have the constitutional right and responsibility to remove miscreants from office.
Continue
06.Nov.2007 Center-leftist beats general in Guatemala election: Center-leftist Alvaro Colom won Guatemala's presidential election on Sunday, denying power to a retired general who had sought to unleash the army to fight a violent crime wave.

06.Nov.2007 Condoleezza Rice forced to testify in pro-Israel lobbyists' spy trial: The US secretary of state, Condoleezza Rice, and 14 other Bush administration officials will be compelled to testify in the espionage trial of pro-Israel lobbyists, a judge in Washington ruled yesterday.

06.Nov.2007 Impeach Cheney Now!: Congressman Dennis Kucnich, whose bill to impeach Cheney has 22 sponsors, will introduce a resolution on the floor of the U.S. House of Representatives on November 6. Another congress member will move to table (kill) the resolution. The vote will come on the 6th, 7th, or 8th. We need you to ask your representative to vote No on tabling, Yes on giving impeachment a chance.

06.Nov.2007 Top US legal adviser refuses to rule out 'torture' technique: Aide to Rice declines to denounce waterboarding during Guardian America debate

06.Nov.2007 Foreclosure wave sweeps America : A wave of foreclosures and evictions is about to sweep the United States in the wake of the sub-prime mortgage lending crisis

06.Nov.2007 Crash is coming, warns top investor: THE man responsible for investing $41 billion of the State's money has warned mum-and-dad investors to prepare for a massive sharemarket crash.

06.Nov.2007 Citi chief quits as sub-prime losses rocket: The financial impact of the sub-prime crisis on Citigroup has spiralled to as much as $17bn (£8.5bn) in a matter of weeks, plunging the world's biggest bank into turmoil and prompting the resignation of chief executive Charles Prince.

06.Nov.2007 Here Comes the Next Big Screw Over : Citigroup has decided that it's time to seek a political, rather than financial solution to problems resulting from the collapse of the housing bubble, the sub-prime mortgage meltdown and the global credit crunch. Rubin's appointment is a sign that Citigroup knows it can't keep going without the help of the American taxpayer.

06.Nov.2007 Shocking: 18 Years on and Exxon Still Won't Pay $2.5 Billion for Valdez Oil Spill: And now the Supreme Court has agreed to hear Exxon try to explain why it shouldn't pay.

06.Nov.2007 PetroChina is world's first $1 trillion company: China's biggest oil and gas producer, PetroChina, overtook Exxon Mobil Corporation to go on record as the first global company to be valued at $1 trillion.
06.Nov.2007 Dems Poised To Give Bush A Blank Check For Iraq: Despite their rhetoric about not wanting to hand President Bush another "blank check" for the Iraq War, Democrats appear poised to give him exactly that -- enough cash to keep the war going full steam for as long as six months, no strings attached.

06.Nov.2007 Don't mention the war: The head of MI5 has made headlines with a speech warning of teenaged terrorists, but what's missing is any analysis of their motivation.

06.Nov.2007 Inevitable Turkey-Iran-Syria-Russia alliance : The US has failed to keep its promise to Turkey to confront the PKK. Turkey now feels that it has no choice but to attack the PKK's sanctuaries in northern Iraq together with Iran.

06.Nov.2007 Former leader of Kurd rebels reveals retreat into Iran : Turkish Kurd guerrillas are leaving Iraqi Kurdistan for Iran in order to avoid an attack by the Turkish army according to a former leader of the Kurdistan Workers Party, the PKK.

06.Nov.2007 I'm a US friend, but no French poodle: President Sarkozy: One of the most pro-American French leaders in decades, Mr Sarkozy is aiming to make Mr Bush forget the bitterness caused by the opposition of his predecessor, Jacques Chirac, to the Iraq war.

06.Nov.2007 World Bank suspends payments to Iran: The World Bank, newly caught up in the Bush administration's campaign against Iran, has had to suspend payments for earthquake relief, sanitation and other projects there in response to new American sanctions on leading Iranian banks, World Bank officials say.

06.Nov.2007 Israeli Foreign Ministry head: IAEA is a hindrance in effort against Iran : Foreign Ministry Director-General Aharon Abramovich criticized the International Atomic Energy Agency and its chief, Mohamed El Baradei, calling it a "hindrance" in the battle against the Iran's nuclear armament.

06.Nov.2007 No exceptions : How can a country, which according to endless foreign reports has kept secret for years several atomic weapons, manage to rally the international community in a struggle against a neighboring country that insists on acquiring nuclear energy?

06.Nov.2007 Moran raps Jewish groups on Iran : U.S. Rep. James Moran (D-Va.) again rapped Jewish groups for misrepresenting the views of U.S. Jews, this time on Iran.

06.Nov.2007 Mashaal: ME summit US 'distraction' for war with Iran: The leader of Hamas on Monday dismissed a US-sponsored Mideast peace conference planned for later this year, saying it was meant to distract the region as Washington prepared for an attack against Iran. He also warned Palestinian leaders against making concessions to Israel during the meeting.

06.Nov.2007 Lebanese paper: US okays large IDF Gaza op: The Lebanese newspaper Al-Akhbar reported Saturday morning that "credible diplomatic sources" had said American approval for a broad operation in Gaza had come after Israeli intelligence impressed on US officials the importance of such an incursion as an answer to the unprecedented level of arms smuggling to Gaza from Sinai.

06.Nov.2007 Friends and enemies: Jews would be well advised not to regard evangelical American Christians as their allies in a battle against Muslims.

06.Nov.2007 Musharraf denies he is under house arrest: Pakistani President Pervez Musharraf has said rumours sweeping through the country that he has been placed under house arrest are untrue.

06.Nov.2007 Thousands Face Down Pakistani Police : Police fired tear gas and clubbed thousands of lawyers protesting President Gen. Pervez Musharraf's decision to impose emergency rule, as Western allies threatened to review aid to the troubled Muslim nation. Opposition groups put the number of arrests at 3,500, although the government reported half that.

06.Nov.2007 Alarmed US warns Pakistan relationship will change: The United States warned Pakistan's Pervez Musharraf Monday that "our relationship will not remain the same" unless he reverses course on a state of emergency and steers back to democracy.

06.Nov.2007 US support for Pakistan’s counterterrorism efforts to continue: The United States support for Pakistan’s counterterrorism efforts will continue unhindered despite proclamation of emergency in the South Asian country, which provides key help in combating terrorism in region, the American media, citing officials, reported Monday.

06.Nov.2007 UK says it will not cut off Pakistan aid: Britain is not considering cutting off aid to Pakistan despite President Pervez Musharraf's declaration of emergency rule, British Foreign Secretary David Miliband said on Monday.

06.Nov.2007 Taliban the big winners: The emergency's first target is not the extremists terrorising northern Pakistan, but the democratic, secular elite. Dozens of judges, lawyers and human rights workers have been arrested while more have gone underground to avoid arrest. Journalists and the media are being targeted and harassed in an unprecedented manner.

06.Nov.2007 Taliban capture third western Afghan district: Taliban insurgents have captured a third district in western Afghanistan, local officials said on Monday, defying Western assertions the rebels are unable to mount large military offensives.

06.Nov.2007 S Korea announces to withdraw all troops from Afghanistan : The South Korean Defense Ministry said on Monday that it will complete the withdrawal of all the 210South Korean troops in Afghanistan by mid-December

06.Nov.2007 Putin says Russia threatened by "Unipolar World": "Some people are constantly insisting on the necessity to divide up our country and are trying to spread this theory," Putin told military cadets during a speech in Moscow on Sunday, Russian news agencies reported.
06.Nov.2007 The Iraq War Has Become a Disaster That We Have Chosen To Forget - By Madeleine Bunting
With the media subdued, governments have not been held to account for the biggest political calamity of our time.
Continue

06.Nov.2007 Stock Market Mayhem and Bush’s Moral Swamp - By Mike Whitney
The real reason that the subprime swindle mushroomed into a humongous economy-busting monster is that the markets are no longer policed by any agency that believes in intervention.
Continue

06.Nov.2007 Pakistan Shakes Off US Shackles - By M K Bhadrakumar
It is on occasions such as this that the incomprehensible alchemy of the US-Pakistan relationship fleetingly surfaces. Clearly, it stands to reason that Musharraf took care to consult Washington and Britain before announcing his move. But what was the nature of these consultations? .
Continue

06.Nov.2007 French President Sarkozy Accused of Working for Israeli Intelligence
Furl the flag - By Gamal Nkrumah
As if his marital challenges were not enough cause for concern, "Sarco the Sayan" has suddenly emerged as the most infamous accolade of French President Nicolas Sarkozy. The influential French daily Le Figaro last week revealed that the French leader once worked for -- and perhaps still does, it hinted -- Israeli intelligence as a sayan (Hebrew for helper), one of the thousands of Jewish citizens of countries other than Israel who cooperate with the katsas (Mossad case-officers).
Continue

06.Nov.2007 Warning... This Film Could Make You Angry - By Robert Fisk
So is truth stranger than fiction? Or is Hollywood waking up – after Syriana and Munich – to the gross injustices of the Middle East and the shameless and illegal policies of the US in the region? Go and see Rendition – it will make you angry – and remember Arar. And you can take a beautiful woman along to share your fury.
Continue

06.Nov.2007 A "Paper Coup" - By Naomi Wolf - I have argued that in the closing stages of a `fascist shift', events cascade. I am hearing about them, even across the globe. Continue
06.Nov.2007 http://www.cannonfire.blogspot.com/ House passes the "Violent Radicalization and Homegrown Terrorism Prevention Act"
House Passes Thought Crime Prevention Bill http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=7243
23.Oct.2007 It passed the House 404 - 6,
There were 22 abstentions
The six Nay votes:
Rep. Neil Abercrombie [D, HI-1]
Rep. Jerry Costello [D, IL-12]
Rep. John Duncan [R, TN-2]
Rep. Jeff Flake [R, AZ-6]
Rep. Dennis Kucinich [D, OH-10]
Rep. Dana Rohrabacher [R, CA-46]
This bill is to reinforce Homeland Security laws with tighter Orwellian values.
Sounds like it is directed towards anyone who doesn't believe the official fairy tales of certain events and in general. I have heard nothing about this in the press.
Big Brother: House passes the "Violent Radicalization and Homegrown Terrorism Prevention Act"
02.Nov.2007 House Passes Thought Crime Prevention Bill - by Lee Rogers - Global Research,
The U.S. House of Representatives recently passed HR 1955 titled the Violent Radicalization and Homegrown Terrorism Prevention Act of 2007. This bill is one of the most blatant attacks against the Constitution yet and actually defines thought crimes as homegrown terrorism. If passed into law, it will also establish a commission and a Center of Excellence to study and defeat so called thought criminals. Unlike previous anti-terror legislation, this bill specifically targets the civilian population of the United States and uses vague language to define homegrown terrorism. Amazingly, 404 of our elected representatives from both the Democrat and Republican parties voted in favor of this bill. There is little doubt that this bill is specifically targeting the growing patriot community that is demanding the restoration of the Constitution.
concerned in SF
# posted by Anonymous : 6:51 PM  

`SEC. 899F. PROTECTING CIVIL RIGHTS AND CIVIL LIBERTIES WHILE PREVENTING IDEOLOGICALLY-BASED VIOLENCE AND HOMEGROWN TERRORISM.
`(a) In General- The Department of Homeland Security's efforts to prevent ideologically-based violence and homegrown terrorism as described herein shall not violate the constitutional rights, civil rights, and civil liberties of United States citizens and lawful permanent residents.
`(b) Commitment to Racial Neutrality- The Secretary shall ensure that the activities and operations of the entities created by this subtitle are in compliance with the Department of Homeland Security's commitment to racial neutrality issued in an Department-wide Memorandum on June 1, 2004.
`(c) Auditing Mechanism- The Civil Rights and Civil Liberties Officer of the Department of Homeland Security will develop and implement an auditing mechanism to ensure that compliance with this subtitle does not result in a disproportionate impact, without a rational basis, on any particular race, ethnicity, or religion and include within its annual report to Congress required under section 705.'.
(b) Clerical Amendment- The table of contents in section 1(b) of such Act is amended by inserting at the end of the items relating to title VIII the following:
It appears that this bill is for getting a grant to do research on why people react violently to our government and it's people. The paranoid part of me "knows" that this is going to be used to study the ALF, Earth First and other left leaning environmentalists than groups committed to do harm to People not property. Makes me think of the white supremacist in Texas who was making Sarin nerve gas and was given less time that one of those Teens who set ablaze some hummers in california. And in both cases no BODY was hurt.
Dumb legislation or part of the 9/11 commission recommendations?
# posted by Clayton

06.Nov.2007 http://blog.fefe.de/ Citigroup kantet ihren CEO raus, ernennt Ex-Treasury Secretary zum neuen CEO. In den USA sind Wirtschaft und Staat so eng verflochten, dass man schon fast von einem gemeinsamen Organismus reden kann.
06.Nov.2007 http://blog.fefe.de/ Ich erinnere mich an eine Sesamstraße-Episode aus meiner Kindheit. Ernie und Bert. Ernie hat eine Banane im Ohr. Bert fragt warum. Ernie versteht ihn natürlich erst nicht, weil er eine Banane im Ohr hat (duh!), aber bringt dann als Grund, dass das gegen Krokodile helfe. Bert wendet ein, dass es in der Sesamstraße gar keine Krokodile gibt. Darauf meint Ernie: na siehst du mal, wie gut die Banane funktioniert.

Ein Klassiker. Original von 1971, wie mir Google verrät.

Nun, diese zeitlose Argumentationslinie macht sich jetzt auch das britische Oberhaus zu nutze, bei einer Debatte über das Flüssigkeitsverbot in Flugzeugen. "The fact that there has not been a serious incident involving liquid explosives indicates, I would have thought, that the measures that we have put in place so far have been very effective." Gut zu wissen, dass die Politik international in so fähigen Händen ist. Und, wie the Register sehr treffend bemerkt, auch die Maßnahmen gegen Asteroideneinschläge und eine Invasion durch Außerirdische funktionieren prächtig! Lest euch mal den ganzen Artikel durch, das ist absolut großartig. But the wily second Baron Elton - one of that rather unique class of only-in-Blighty legislators, the elected hereditary peers* - delivered a telling blow, with a question many of us have wanted to ask at airports. " What damage can be done by 105 millilitres of liquid that cannot be done by 100 millilitres of liquid? " he snapped, testily.

This completely floored Baron Bassam. "My briefing does not extend to that," muttered the confused government toff. " I suspect that this is based on science ." Bwahahahaha (Danke, Florian)
06.Nov.2007
http://blog.fefe.de/ Captain Obvious arbeitet jetzt offenbar im Morgenfernsehen: Autoversicherer diskriminieren Ausländer, wollen sie nicht versichern. (Danke, Mathias)
06.Nov.2007 http://blog.fefe.de/ Belgien ist seit 148 Tagen ohne Regierung. Und, hat es ihnen geschadet? Kann ich nicht erkennen. Sie sind nicht in Anarchie, Kriminalität oder Terrorismus abgerutscht. Vielleicht wäre das auch für uns mal ein Modell.
05.Nov.2007 http://blog.fefe.de/ In Ottawa ist es jetzt verboten, die Hand wie eine Pistole zu halten und "Bang" zu rufen. "I don't think I was disturbing anyone's peace. We were the only ones. It was supposed to be a flash mob, but there wasn't much of a mob," said Vierula.

Staff-Sgt. Paul Johnston said police were tipped to the prank by a couple of concerned citizens who alerted them to a Facebook page.

"We got a call that there might have been a real gun," said Johnston, adding the prank tied up police resources -- even the tactical unit. "We had officers en route when they could have been responding to other calls." Na weiß man, was man hat. Die Staaten versuchen sich echt gerade alle gegenseitig bei Hysterie und Faschismus zu überbieten.
06.Nov.2007
http://blog.fefe.de/ Der größte Einzelaktionär bei Citigroup ist ein Saudischer Prinz. Die 32% Kursverlust der letzten Zeit machen bei seinem Portfolio 4 Milliarden Dollar aus. Weia.
06.Nov.2007 http://blog.fefe.de/ Immer noch Götterdämmerung im Bankensektor. Schlagzeile der Woche: "Markets fear banks have $1 trillion in toxic dept". Aber auch ansonsten... die Banken bleiben auf ihren Anleihen sitzen, die Financial Times spricht von einem "Blutbad", und offenbar sind als nächstes die Briten dran: Investors sold off shares in European banks, notably Royal Bank of Scotland, UBS and Barclays, amid fears of write-offs. Good riddance.
06.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-515527,00.html
Der bearbeitete Nanoblock besteht aus einer Nickelverbindung und war anfangs 500 Nanometer groß. Mit einer Wolframspitze legten ihn die Wissenschaftler auf dem Amboss ab - eine Siliziumplatte. Dann begannen sie, den Block mit einem Mini-Hammer zu bearbeiten - all dies geschah unter einem Rasterelektronenmikroskop. Durch das Hämmern sei der Nanoblock auf eine Größe von 100 Nanometern umgeschmiedet worden, berichte die Forscher im Fachblatt "Nanotechnology" (Bd. 18, 2007).
06.Nov.2007 Kantenlänge 0,0001 Millimeter: Forscher schmieden Nanoblock
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-515561,00.html

Seit Anfang 2003 haben Malariapatienten auf Sansibar freien Zugang zu einer neuen Kombinationstherapie aus dem pflanzlichen Wirkstoff Artemisinin und anderen Wirkstoffen. Diese neue Behandlungsstrategie, die von der Weltgesundheitsorganisation empfohlen wird, habe bis 2005 den Anteil der Fünfjährigen, in deren Blut Malariaparasiten gefunden worden sei, halbiert. Nachdem seit Anfang 2006 auch noch kostenlose, mit Insektengift imprägnierte Moskitonetze an Kinder und Schwangere verteilt würden, seien darüber hinaus zehnmal weniger Kinder infiziert worden als noch 2005, berichten die Forscher.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515555,00.html
Doch bei Auftritten am Sonntag wirkte der erfahrene Außenpolitiker ehrlich erschrocken. "Das Weiße Haus hat eine Musharraf-Politik, nicht eine Pakistan-Politik", resümierte Biden. "Und im Moment scheint dort keiner eine Ahnung zu haben, was man jetzt machen soll."
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515555,00.html
Stephen Cohen von der "Brookings Institution" glaubt, dass dahinter zumindest teilweise System steckt.

"Die pakistanische Armee sieht immer noch Indien als Hauptbedrohung an", schreibt Cohen. "Sie möchten die Taliban als Gegengewicht gegen zu viel Gewicht von Indien in Afghanistan bewahren."
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515555,00.html
"Man weiß bis heute nicht, wie viele davon wirklich wichtige Informationen hatten".
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515555,00.html
"Die vielen Milliarden haben im Kampf gegen den Terrorismus wenig geholfen", glaub Hassan Abbas. "Profitiert hat davon in erster Linie die pakistanische Armee. Die haben rund 65 % des Geldes erhalten und vor allem für schwere Waffen und Fluggeräte ausgegeben. Dabei bräuchte man zur Terrorabwehr eher Investitionen in Geheimdienst und Entwicklungshilfe."
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515555,00.html
"Und ohne Glaubwürdigkeit kann man auch nichts gegen Terrorismus ausrichten", sagt Hassan Abbas.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515555,00.html
Zwar äußerte der Präsident sein Bedauern über den Ausnahmezustand in Pakistan und wiederholte, in Pakistan sollten Wahlen so bald als möglich stattfinden und Musharraf müsse seine Uniform ablegen. Doch er wiederholte auch sein Lob für dessen Rolle im Kampf gegen Extremisten - immerhin hätten diese drei- bis viermal versucht, ihn umzubringen. Teresita Schaffer vom "Center for Strategic and International Studies" glaubt, dass alles beim Alten bleiben wird. "Ich sehe keine Alternative zur Zusammenarbeit mit ihm", sagt Schaffer. "Sie können ja nicht einfach entscheiden, das Land links liegen zu lassen. Es stehen 26.000 Soldaten aus den USA und der Nato gleich nebenan in Afghanistan."

Bin Laden ist beliebter als Musharraf
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515555,00.html
Berüchtigte Autokraten wie Ägyptens Präsident Husni Mubarak haben nach kurzzeitigen Zugeständnissen wieder zum erbarmungslosen Ersticken jeder Form von Opposition zurückgefunden - ohne mit lauter Kritik aus Washington rechnen zu müssen. Nun führen die Bilder aus Pakistan die Doppelbödigkeit dieser Politik erbarmungslos aller Welt vor Augen.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515555,00.html
Die Verhängung des Ausnahmezustandes ist auch eine persönliche Blamage für Präsident Bush, der noch im vorigen Herbst Musharraf bei einem Staatsbesuch in Washington als "Verteidiger der Freiheit" gefeiert hatte. Nun verhöhnte der gar die Amerikaner, in dem er seine Maßnahmen ausgerechnet mit einem Verweis auf Abraham Lincoln und dessen Einschränkungen von Bürgerrechten im US-Bürgerkrieg begründete.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515555,00.html
Eine Woche später klingen Bidens Worte fast prophetisch.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515555,00.html
Bis Joseph Biden, ein weiterer Kandidat und Vorsitzender des mächtigen Außenpolitikausschusses im US-Senat, der Kragen platzte. Warum hier eigentlich nur immer von Iran die Rede sei. "Gut, die Iraner haben 2,6 Kilogramm angereichertes Uran", sagte Biden. "Aber die Pakistaner haben Hunderte, Tausende Kilo. Man muss sich mal fragen, was die größte Gefahr für die USA ist: 2,6 Kilogramm angereichertes Uran - oder ein Pakistan, das außer Kontrolle gerät?"
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515517,00.html
Seit Anfang 2005 ist der Goldman-Sachs-Agrarindex um 95 % gestiegen. Experten führen dies auf Missernten, die steigende Nachfrage in China, aber auch Spekulation zurück.
06.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515517,00.html
"Deutschland ist bei den erneuerbaren Energien weltweit führend", sagt Albrecht. "Die Exportquote steigt von Jahr zu Jahr."
06.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515517,00.html

Umweltminister Sigmar Gabriel (SPD) stellte vor wenigen Tagen ein bemerkenswertes Gutachten vor. Demnach kostet das Klimaprogramm der Bundesregierung bis 2012 jährlich 31 Milliarden Euro. Mit dem Geld soll die Energieeffizienz von Gebäuden, Elektrogeräten und Autos verbessert und die Wärmegewinnung aus erneuerbaren Energien gefördert werden. Dadurch ergeben sich Einsparungen bei Kohle, Öl und Gas, die auf jährlich 36 Milliarden Euro geschätzt werden. Das Programm verspricht also einen volkswirtschaftlichen Gewinn von fünf Milliarden Euro pro Jahr.

Das Besondere daran: Die Gutachter haben in der Rechnung einen Ölpreis von 65 Dollar pro Barrel unterstellt. Beim aktuellen Ölpreis wird das Klimaprogramm der Volkswirtschaft also noch weit mehr bringen als gedacht - Energiesparen ist bares Geld wert.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515517,00.html

"Je höher der Ölpreis, desto besser für die Branche der erneuerbaren Energien", sagt Wolfgang Albrecht von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). "Man muss jetzt verstärkt nach Alternativen suchen. Sonne, Wind und Biosprit bieten eine Möglichkeit, die Lücke zu schließen."
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515517,00.html

Was bisher nur die Hoffnung einzelner Linker war, rückt nun in greifbare Nähe. Bisher waren die Ökoenergien weit von der Rentabilität entfernt - solange es billiges Öl gab, rechneten sie sich kaum. Mit dem aktuellen Ölpreis ändert sich das: Solaranlagen und Biokraftstoffe werden im Vergleich immer wirtschaftlicher.
06.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515517,00.html
Jetzt, so scheint es, bekommt Scheer endlich Recht. "Der Druck für eine Energiewende ist so groß, dass es auch der letzte begreift."
06.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515517,00.html
Noch nie waren Solar- und Bioenergie so wirtschaftlich wie heute. Bei einem Ölpreis von fast 100 Dollar erwarten die Ökofirmen einen Nachfrageboom wie noch nie.
06.Nov.2007 Erneuerbare Energien: Ökobranche jubelt über hohen Ölpreis
06.Nov.2007
Pakistan- Krise: Bushs Alptraum
06.Nov.2007
Virtuelle Eroberung: Hacker hisst Perus Flagge auf Chiles Präsidenten- Seite
06.Nov.2007
Italien: Polizei nimmt 20 Terrorverdächtige fest

06.Nov.2007 Sansibar: Neue Therapie senkt Zahl der Malaria- Toten drastisch
06.Nov.2007 Führungswechsel: Chef von Time Warner tritt ab

06.Nov.2007 Streit über Nuklearprogramm: Nordkorea legt Atomanlagen still
06.Nov.2007 Krise in Pakistan: Bhutto droht Musharraf mit Massendemonstrationen
06.Nov.2007
Katastrophe in Mexiko: Schlammlawine begräbt Dorf
05.Nov.2007 http://www.cannonfire.blogspot.com/
Verdict After years of gold and silks
Prison bars await Brent Wilkes. Permalink
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515537,00.html

Die Aktien der Münchener Rück verloren 1,8 %, obwohl der weltweit zweitgrößte Rückversicherer für das dritte Quartal einen Gewinnsprung ausgewiesen hatte.

Zudem hatte Finanzvorstand Jörg Schneider erklärt, aus der US-Subprime-Krise erwüchsen dem Konzern keine weiteren Belastungen.
05.Nov.2007
Nordirak- Konflikt: Bush verbündet sich mit Erdogan gegen PKK
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,druck-515512,00.html
Amerikanischen Branchen-Experten zufolge wird den täglichen Shows ziemlich schnell das Material ausgehen. Auch die Comedy-Show "Saturday Night Live" baut auf WGA-Skripte.

"Wir haben keinerlei Vorräte an Texten", sagte Amy Poehler, Redakteurin der legendären Komiker-Schmiede. "Bumm - unsere Show ist zu Ende", befürchtet die Fernsehmacherin.

Angesichts der fatalen Auswirkungen auf die Fernsehprogramme war das Fachblatt "Daily Variety" schon am Freitag mit der Schlagzeile "Apocalypse Now" erschienen.
05.Nov.2007
http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,druck-515512,00.html

Bei den Forderungen geht es vor allem um Einnahmen aus neuen Medien. Die Autoren verlangen mehr Beteiligungen an DVD-Verkäufen und schnellere Bezahlung für Programme, die im Internet oder über Mobiltelefone verbreitet werden. "Jeder weiß, was eine DVD kostet", sagte der Autor Bryce Zabel der Agentur AFP. "Ein Autor bekommt davon vier oder fünf Cent. Wir verlangen acht, und das wird als himmelschreiend verurteilt."

Autoren bekommen derzeit 1,2 % der Einkünfte beim einmaligen Hochladen von Programmen ins Internet, bei sämtlichen Downloads von Internetseiten wie iTunes gehen sie aber leer aus.

"Es werden immer mehr Programme auf Computerschirmen angesehen und wir bekommen nichts", sagte WGA-Sprecherin Goldman.

Als Beispiel nannte sie die kostenlose Vorführung einer Erfolgsserie im Internet, bei dem die Produzenten an den damit verbundenen Werbeeinnahmen beteiligt sind.

Die Autoren sähen auch hier keinen Cent, weil die Studios die Internetvorführung als Werbung deklarieren.
05.Nov.2007
http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,druck-515512,00.html
Die mächtigen Kino- und TV-Produzenten, mit denen die WGA einen neuen Tarifvertrag aushandeln will, bezeichneten die Forderungen der Autoren als "unmöglich umzusetzen und zu teuer".
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515540,00.html

Al-Qaida und seinen Terror bezeichnete Evans als die "unmittelbarste und schwerste Bedrohung in Zeiten des Frieden", der sich der britische Geheimdienst seit seiner Gründung vor 98 Jahren stellen müsse.
05.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515503,00.html
Die Ausbreitung des Hasses auf den Westen und das Aufkommen des islamischen Fundamentalismus' wurde durch eine US-Politik gefördert, die nur darauf aus war, den General an der Macht zu halten, statt ihn zu zwingen, einen nationalen politischen Konsens anzustreben und eine repräsentative zivile Regierung einzusetzen, die im Kampf gegen die Extremisten die moralische Unterstützung der Öffentlichkeit hätte.
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515503,00.html
Sein eigenes politisches Überleben ist Musharraf wichtiger als die Bekämpfung von Extremisten, zumal die Armee schwer demoralisiert ist und es satt hat, einen unendlichen Kampf gegen die eigenen Landsleute zu führen.
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515503,00.html

Musharraf und die Armee haben einmal mehr entschieden, dass sie über dem Gesetz und internationalen Verpflichtungen stehen - ungeachtet der Tatsache, dass sein politischer Rückhalt bereits vor vier Monaten zusammenbrach, als Anwälte und politische Opposition unablässig gegen ihn demonstrierten.
05.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515503,00.html
Also zielt die Verhängung des Ausnahmezustandes nicht in erster Linie auf jene Extremisten, die weite Teile Nordpakistans terrorisieren, sondern auf die demokratische, säkulare Elite des Landes. Dutzende Richter, Anwälte und Menschenrechtler sind verhaftet worden, mehr noch sind abgetaucht, um einer Verhaftung zu entgehen. Musharraf zielte auch auf Journalisten und Medien, die auf zuvor unvorstellbare Art schikaniert wurden.

Asma Jehangir, Pakistans führender Menschenrechtler steht unter Hausarrest. Er appellierte an die britische und die amerikanische Regierung, "alle Unterstützung des labilen Diktators zu stoppen, da seine Machtgeilheit das Land an den Rand einer noch schlimmeren Form ziviler Zwietracht bringt".
05.Nov.2007
Model mit Finanzverstand: Gisele Bündchen verschmäht US- Dollars - und will Euro (Wirtschaft)
05.Nov.2007 Finanzkrise: Welche Banken leiden

05.Nov.2007 Musharrafs Coup: Die großen Sieger sind die Taliban (Politik)
05.Nov.2007 Börsen- Minus: Bloß weg mit den Bank- Aktien (Wirtschaft)
05.Nov.2007 Autoren- Streik: Amerikanern droht Fernseh- Chaos (Kultur
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515335,00.html

Der Nachfolger des Kriegspräsidenten wird wohl ein Kriegspräsident sein.
05.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515335,00.html
Es ist Bush gelungen, die Wahrnehmung zu verengen. Auch eine verengte Sicht der Wirklichkeit ist eine Wirklichkeit. In dieser Stimmung treibt Bush die Demokraten wie der Hirtenhund die Schafe.
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515335,00.html
Der aussichtsreichste Bewerber der Republikaner, Rudy Giuliani aus New York, von der Zeitschrift "Foreign Affairs" um eine Skizze seiner Außenpolitik gebeten, lieferte einen Plan, der nach Blut riecht. Amerika müsse aufgerüstet werden, schreibt er. "Das ist teuer, aber notwendig." Afghanistan und Irak sind für ihn "nur zwei Kriegsschausplätze in einem sehr viel umfangreicheren Krieg". Als Präsident wolle er die "9/11-Generation" mobilisieren für den "langen Krieg, der vor uns liegt".
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515335,00.html

Alle republikanischen Kandidaten geben sich erkennbar Mühe, das Mindestmaß an Härte und Kühnheit, angereichert mit einem Schuss Wahnsinn, zu erfüllen.
05.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515335,00.html
Die Amerikaner sind nicht gegen Krieg, sie sind gegen das Verlieren.
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-515415,00.html

Das von Lo Piccolo kontrollierte Gebiet ist der nord-östliche Teil von Palermo. Er soll gute Kontakte zur italo-amerikanischen Mafia pflegen.
05.Nov.2007
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-515415,00.html

Die vier Männer hatten ein Mafia-Treffen abgehalten, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Unter ihnen befand sich auch der Kopf der sizilianischen Mafia, Salvatore Lo Piccolo, teilten die Behörden mit.

Er hatte nach der Verhaftung von Cosa-Nostra-Chef Bernardo Provenzano im vergangenen Jahr vermutlich die Geschäfte des Super-Bosses übernommen. Lo Piccolo - in Mafiakreisen "der Baron" genannt - wurde bereits 1998 wegen Mordes rechtskräftig verurteilt. Wie der "Corriere della Sera" berichtet, sind noch acht Verfahren gegen ihn anhängig. Er soll vor allem in Sachen Kokain-Handel und Schutzgelderpressung aktiv gewesen sein und galt als rechte Hand Provenzanos.
05.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515463,00.html

An diesem Dienstag hätte das Oberste Gericht des Landes verkündet, ob Musharraf überhaupt weiter Staats- und Armeechef zugleich sein darf. Dem kam Musharraf zuvor - indem er den Obersten Richter entließ.
05.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515463,00.html
Das Geheimdienst-Magazin "Jane's" kommt zu dem klaren Ergebnis, dass mit Musharrafs Ermordung ständig zu rechnen ist.
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515463,00.html
Offiziell ist der Machthaber dem Kampf gegen den Terror verpflichtet. Aber es ist kein Geheimnis, dass Teile seines Apparats, auch des Geheimdienstes eher mit den Taliban als mit den USA sympathisieren.
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515463,00.html
Musharraf und seine Armee sind entweder nicht willens oder nicht fähig, die Bedrohung auszuschalten.
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515463,00.html

Osama Bin Laden, Gründer und Führer al-Qaidas, versuchte aus Ghazis Tod Kapital zu schlagen. Im September rief er die "gewöhnlichen Leute" in Pakistan dazu auf, den "ungläubigen" Staatschef für Ghazis Tod zur Rechenschaft zu ziehen. Musharrafs Loyalität gegen Amerika habe es unumgänglich gemacht, "gegen ihn zu rebellieren und ihn zu entfernen".
05.Nov.2007
Pakistan: Musharrafs Feinde triumphieren
05.Nov.2007 Pakistan: Musharraf will sich mit Wahlen Zeit lassen
05.Nov.2007
Nickerchen im Cockpit: Piloten verschliefen Anflug auf Denver

05.Nov.2007 Klimaschutz: WWF fordert Steuer auf Kuh- Abgase
05.Nov.2007
PetroChina: Der riskante Börsen- Boom des Öl- Giganten
05.Nov.2007 Lieferprobleme: Verzögerung beim Militär- Airbus verursacht Milliardenkosten
05.Nov.2007
West Wing: Comeback des Kriegspräsidenten

05.Nov.2007 Ausnahmezustand: USA fordern Wahlen in Pakistan - Musharraf soll als Armeechef abtreten
05.Nov.2007 Beihilfeverdacht: Brüssel nimmt Versicherer ins Visier
05.Nov.2007 Vulkan Kelud: Kratersee kurz vor dem Siedepunkt
05.Nov.2007 Italien: Mafia- Boss Lo Piccolo in Sizilien gefasst
05.Nov.2007 Fitness- Trainer: Roboter soll Senioren auf Trab bringen
05.Nov.2007 Kreditkrise: Wall Street spekuliert über Citigroup- Aufspaltung
05.Nov.2007 VRI Open Discussion forum

EVOX INC. - Newbridge Securities Corporation, LMMS (Lockheed Martin) Featureless Waveform Technology (FWT), Lee E. Nathanson, Herbert J. Livingston, ... www.vcresearch.info/open/forums.asp?TopicId=2471&ForumId=77
12.Dec.2002 SEC Info - Sky Way Aircraft Inc - SB-2 -On ... signing a Memorandum of Understanding and Teaming Agreement with EVOX, Inc.,

... data to prevent intercept through a virtually featureless waveform . ... www.secinfo.com/duV3u.32z.htm
24.Oct.2002 SEC Info - Sky Way Aircraft Inc - SB-2/A -On

00.Apr.2002 Sky Way Aircraft met with representatives from EVOX, Inc., ... virtually featureless waveform . Sky Way Aircraft believes that the Sky Way ... www.secinfo.com/duV3u.33w.htm
evox: about us, history ... Martin Missile and Space for commercialization of its Featureless Waveform Technology ... evox inc. Administrative Offices. Sunnyvale, California: ... www.evoxinc.com/basic/02_about_02.htm
evox: products, about Stealthware

evox's StealthwareTM technology, an enhancement of the Lockheed Martin Featureless Waveform Technology, eliminates signatures emitted from wireless devices. www.evoxinc.com/basic/03_prod_01.htm
20070623.html

Jun.2007 VRI Open Discussion forum EVOX INC. - Newbridge Securities Corporation, LMMS (Lockheed Martin) Featureless Waveform Technology (FWT), ... alfatomega.com/20070623.html
20060205 ... Rockefeller (Öl) kreierten die USA dann den neuen Typ des Konzernmagnaten .

Talk:Joseph Goebbels - Wikipedia, the free encyclopedia Similarly, ... homepage.oninet.pt/462ndd/20060205.html
05.Nov.2007
Saudi Arabia- US Relations Newsletter - Middle East ... and Terrorism in Saudi Arabia" -

- A Roundtable Discussion with Amr Khashoggi ... and he responded on the contrary he wanted the pilot to be ordered to ... www.saudi-us-relations.org/newsletter2004/saudi-relations-80.html
Saudi Arabia- US Relations Newsletter - Middle East "Reform and Terrorism in Saudi Arabia" -

- A Roundtable Discussion with Amr Khashoggi ... First Saudi Female Pilot Lands Job With Kingdom Holding ... www.saudi-us-relations.org/newsletter2004/saudi-relations-85.html
05.Nov.2007
Bankruptcy Information at InfoCentralUSA - Information about Us ...

9/11,WTC,Logan Boston Airport,Tania Head,Rudy Giuliani,Adnan Khashoggi ... Boston IMC - It started out as a ... As for the pilot talks, Rader ... Read more ... bankruptcy.infocentralusa.com/us-airways-bankruptcy.php
20061123 Jean- Francis Calmette 8ème Dan Kempo qui lui desservit son 5ème Dan ... The Belgian director of Wackenhut at the time was Jean- Francis Calmette, ... alfatomega.com/20061123.html
"The Chickens are coming home to roost." — Malcolm X The Belgian director of Wackenhut at the time was Jean- Francis Calmette, a member of the WNP.[1308].

The parallel to the European "Strategy of Tension" is ... osdir.com/ml/culture.discuss. cia-drugs/2005-11/msg00202.html
RE: [cia-drugs] Re: "The Chickens are coming home to roost ...

Wackenhut at the time was Jean- Francis Calmette, a member of the WNP.> [1308] >The parallel to the European "Strategy of Tension" is strikingly ... osdir.com/ml/culture.discuss. cia-drugs/2005-11/msg00214.html
Inman's friends and other enemies - the troubling history and ...

Unfortunately, TWC's local director for the city of Brussels turned out to be Jean- Francis Calmette, who both trained and armed members of the Westland New ... findarticles.com/p/articles/mi_m1374/is_n2_v54/ai_15216384
PEHI - Low-profile organizations worldwide - Appendix A

In Belgium you had Jean- Francis Calmette, Francis Dossogne, Paul Latinus, Marcel Barbier, Eric Lammers, and others, which all were ultimately controlled by ... www.pehi.eu/AppendixA.htm
PEHI - Belgian X-Dossiers - the accused Together with the Nazi Jean- Francis Calmette (OAS terrorist;

Wackenhut director; instructor at the CIA-NATO-sponsored secret fascist training camps of Front ... www.pehi.eu/dutroux/Belgian_X_dossiers_the_accused.htm
SPY MAGAZINE: WACKENHUT Wackenhut's local director in Brussels, Jean- Francis Calmette, was a rightist who had hired + given combat instruction to members of Westland New Post, ... prop1.org/legal/prisons/92wack.htm
Beyond the Dutroux Affair

Fascists like Jean- Francis Calmette (joined the terrorist OAS, which tried to ...

Together with the Nazi Jean- Francis Calmette he was associated with the ... www.scribd.com/doc/276769/Beyond-the-Dutroux-Affair
Belgian Chan Wu Federation asbl Jean- Francis Calmette et Daniel Hayen pour le Kempo qui lui desservirent un 5ème dan Wim Demeere et Rock Dehon en self defense, ... www.shaolinchanwu.be/skf/sh4.html

05.Nov.2007 Results

Owner: Barbara Studley ., Howell, NJ 07731. Breeder: Betty McDonnell & Zoe M Montague. ... 31, CH GOLD COAST'S HERE COMES MR JORDAN. WP 87441301. 09-05-98 ... www.infodog.com/RESULTS/brdrsl.htm?evno=2001235502&bno=366
Results By Ch Pouch Cove's Candidate - Ch Pouch Cove's Going For The Gold . Owner: Sarah & Mike Boyko., Warrenton, ... Owner: Barbara Studley ., Howell, NJ 07731. www.infodog.com/RESULTS/brdrsl.htm?evno=2002194306&bno=366
District 9 Masterpoint Change of Rank Life Master, Bronze Life Master, Silver Life Master, Gold Life Master, Diamond Life Master ...

Barbara Studley, Boynton Beach, FL, Junior Master ... www.district9acbl.org/ChangeOfRank/060806_ChangeRank.htm
SBN Vol 3 No 2 - HTML-Version
Ruth Gold . Bob Guida. Phyllis Heller. Jesse Laird. Jane Ann Mabry. Marge Pecoraro ...

Barbara Studley . Boynton Beach FL. Richard Poinsett. Estero FL ... www.district9acbl.org/SBN/2006_11/SBNVol3No2_44_63.pdf
Amazon.com: The Organized Crime Community: Essays in Honor of Alan ...

Money-Laundering in the UK (with Michael Gold ), 1994; The Investigation, ... Saddam Hussein, Barbara Studley, Sheriff's Office, Council of Europe, ... www.amazon.com/Organized-Crime-Community-Essays-Studies/dp/0387390197
Supreme Law Library : Court Cases : Col. James "Bo" Gritz : gritz And that is how the gold was transferred, the miners this way, and the gold ... Barbara Studley was the go-between, and some of those profits dropped off ... www.supremelaw.org/authors/gritz/gritz.htm
Native Daughters of the Golden West - HTML-Version
Gold of Ophir #190. Native Sons of The Golden. West. Judith Gomez. Trudy Gonsalves ... Barbara Studley . Karen Stupak. Margaret Sturgeon. Lorraine Sullivan ... www.ndgw.org/star/winter06_star.pdf
20070420 ... building a surveillance gold mine without any inducement other than free email. ... Singlaub + his associate Barbara Studley had arranged to get Polish ... alfatomega.com/20070420.html
Unit 128 Masterpoint Change of Rank Barbara Studley, Boynton Beach, FL, Junior Master. Mary Taylor, St Augustine, FL, Junior Master ...

Shirley Zeitlin, Boca Raton, FL, Gold Life Master ... www.floridaunit128.org/ChangeOfRank/0608Aug_ChangeRank.htm
Conspiracy Planet - Al Martin - Bush Family Crime Story: Iran ... Charles was a friend of the infamous Barbara Studley, who was one of Maj. ...

The Recent Rally in Gold : Is It For Real? by AL MARTIN (INSIDER INTELLIGENCE. ... www.conspiracyplanet.com/channel.cfm?channelid=49&contentid=3086
05.Nov.2007
DailyListDate|Type|NewSymbol|OldSymbol|NewName|OldName|EffDate ... Ordinary Shares ( Bermuda )|01/16/2007||||u 01/12/2007 16:00:16|A||LYXAF||Lyxor ... 01/12/2007 13:50:54|S2|CEVU| TWOG |Caribbean Exploration Ventures Inc. ... www.otcbb.com/dailylist/txthistory/BB01122007.txt
20061203 In Bermuda, tales abound of how Deuss' two Old English sheepdogs – Rufus + Rocco ...

Weekly Americanbulls List of Stocks TWOG, TRANSWORLD OIL & GAS LTD, ... alfatomega.com/20061203.html
20070127 TRANSWORLD OIL & GAS (Other OTC: TWOG .PK) TRISTAR OIL & GAS (Other OTC:TSOGF.

Transworld Oil gevestigd op Bermuda, actief in de olie industrie onder ... alfatomega.com/20070127.html
05.Nov.2007
Ullanda Concert Dates and Seminars by Heart and Soul Ministries

30.Jun.2006-08.Jul.2006 Bermuda Conference of SDA's Campmeeting. Concert, sermon, health lectures sponsored by Foundation TWOG, Kvk: S790 TV. ... www.ullanda.com/concerts.htm
05.Nov.2007
TWOG-ILGY-MGGL CONNECTION - Penny Stocks | Stock Picks ... Location: Bermuda . Posts: 3082. There's already a TWOG thread but... I was in TWOG and have my ILGY shares in my Scottrade account, can't trade them though ... www.hotstockmarket.com/forums/penny-stocks-stock-picks/36444-twog-ilgy-mggl-connection.html
TWOG [.0043] MM'S DESPERATE FOR SHARES? - Page 20 - Penny Stocks ... Location: Bermuda . Posts: 3080. Hey guys, ... So would I be right in thinking that TWOG will get next to, if not actually, no trading volume from now until ... www.hotstockmarket.com/forums/penny-stocks-stock-picks/33696-twog-0043-mms-desperate-shares-20.html

05.Nov.2007 http://bike-friday-technik-reisen.blogspot.com/2006/08/mit-den-faltrdern-von-bike-friday.html
Schnell gefaltet oder zerlegt lassen sich diese genialen Räder im handumdrehen mit dem Bus, Zug, Schiff, Taxi oder Flugzeug an den Zielort transportieren. Spielt das Wetter nicht mit, ist die Steigung zu groß oder der Wind zu stark - flux ist das Rad im Kofferraum eines Autos oder iauf dem Sitz eines Bus verstaut.
Im folgenden möchten wir hier Erfahrungsberichte, Reisegeschichten und Produkt Neuheiten im allgemeinen vorstellen.

05.Nov.2007 UK Indymedia - The strategy of tension in Europe and America

The responsibility of Italian intelligence services has been ... a member of the Greek intelligence service KYP [who had been on CIA payroll since 1952]. www.indymedia.org.uk/en/2007/08/378433.html
05.Nov.2007
The Case Against Henry Kissinger Part Two

The U.S. Ambassador to Chile urged Deputy Director of Central Intelligence [General Vernon] Walters to receive Contreras in Washington in the interest of ... foi.missouri.edu/icc/kissinger2.html
05.Nov.2007
http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,druck-515164,00.html
"Wir sind so erzogen, dass wir uns schnell den Gedanken aus dem Kopf schlagen, Arbeit könnte Spaß machen", sagt Rothlin. Genauso wichtig wie das Gehalt sei aber die Frage nach Sinn und Umfang der Arbeit: Alle drei Elemente müssten gleich stark gewichtet werden. Nur so lasse sich ein Boreout von vornherein ausschließen - wer dennoch davon bedroht ist, sollte sich Gedanken über eine neue Stelle machen.
05.Nov.2007 http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,druck-515394,00.html
Nach dem Kommissionsvorschlag für einen EU-Rahmenbeschluss müssen die Fluggesellschaften den nationalen Behörden künftig 19 Angaben übermitteln, die Passagiere beim Ticketkauf machen. Dazu zählen neben Namen, Anschrift und Email-Adresse des Flugreisenden auch die Sitznummer und die Zahl der Gepäckstücke. Diese Angaben werden für 13 Jahre gespeichert, die 27 EU-Staaten können die Daten untereinander austauschen.
05.Nov.2007 Terrorabwehr: EU plant "Risikoanalysen" für Flugpassagiere
05.Nov.2007 Pakistan: Musharraf lässt prügeln - USA lassen ihn gewähren

05.Nov.2007 Handys in Nordkorea: Agenten fahnden nach Mobilfunkern
05.Nov.2007
Energiekonzern: Börsengang macht PetroChina zur teuersten Firma der Welt
05.Nov.2007 Forschungssatellit: Chinesische Sonde erreicht Mond- Orbit
05.Nov.2007 Hotline für die Armeen: China und USA wollen rotes Telefon
05.Nov.2007 Notstand in Pakistan: Musharraf lässt Hunderte Kritiker verhaften (Politik)
05.Nov.2007 Diagnose "Boreout": Bürostress durch Langeweile

05.Nov.2007 Kreditkrise: Citigroup- Chef Prince tritt zurück (Wirtschaft)
04.Nov.2007 Mord an Italienerin: Berlusconi will Grenzen für rumänische Einwanderer schließen
04.Nov.2007 Kurden- Konflikt: Massenschlägerei in Wien, Demonstrationen in Deutschland

05.Nov.2007 Mexiko: Zehntausende Menschen von Fluten eingeschlossen (Panorama)
04.Nov.2007
Russlands Neonazis: Schon Kinder heben die Hand zum Hitler- Gruß (Politik)
04.Nov.2007 IG- Metall- Kongress: Sommer warnt vor Spaltung der Belegschaften
04.Nov.2007 http://www.webworkshop.net/google-madness.html

It's a penalty. There is no other way to see it. If a site is put on the Web, and the owner doesn't go in for search engine manipulation by doing unnatural link-building, the site gets penalised by not having all of its pages indexed. It can't be seen as anything other than a penalty.

Is that the way to run a decent search engine? Not in my opinion it isn't. Do Google's users want them to leave useful pages and resources out of the index, just because they haven't got enough links pointing to them? I don't think so. As a Google user, I certainly don't want to be short-changed like that. It is sheer madness to do it. The only winners are those who manipulate Google by contriving unnatural links to their sites. The filthy linking rich get richer, and the link-poor get poorer - and pushed by Google towards spam methods.

Google's new crawling/indexing system is lunacy. It is grossly unfair to many websites that have never even tried to manipulate the engine by building unnatural links to their sites, and it is very bad for Google's users, who are intentionally deprived of the opportunity to find many useful pages and resources. Google people always talk about improving the user's experience, but now they are intentionally depriving their users. It is sheer madness!

What's wrong with Google indexing decent pages, just because they are there? Doesn't Google want to index all the good pages for their users any more? It's what a search engine is supposed to do, it's what Google's users expect it to do, and it's what Google's users trust it to do, but it's not what Google is doing.

At the time of writing, the dropping of pages is continuing with a vengeance, and more and more perfectly good sites are being affected.
04.Nov.2007
http://www.webworkshop.net/seoforum/viewtopic.php?t=5672&postdays=0&postorder=asc&start=15&sid=6c298a1a82ae812dd788318fd08debd5
RFID has been used for years in mining operations in Australia with devices mounted on the outside of ore carrying trucks which are read as they go around the mines, load, go back to mill and dump. I am hard pressed to think of a more difficult enviorment.
You think its impossible to have all that data stored on a card? In the first place its not necessary to store the data on the card, all the card has to transmit is the ID number and the computers do the rest, but it not only is possible to store the data on a card it is being done today. In Malaysia where I live, there is a national identity card which every person must carry by law which has a memory chip installed (in this case not an RFID card but one which uses manual contacts to read the card) and that card does the following and has room for more functions:
Has your personal details such as name ID number, date of birth, race religion, address, etc stored in memory plus a digitised photo and two digitised thumbprints.
Has your driving record stored on it and serves as your drivers license.
Has your medical history stored on it which can be read out by any doctor you hand your card to.
Has your bank account details stored on it and serves as an ATM card.
Can be programmed as a credit card.
Has your police record stored on it.
Can be used as a passport (in fact all paper Malaysian passports have a similar chip installed which is machine readable saving the fuss of filling out all those forms.
And the card has not yet used up 40% of its capacity.
You can refer to this press release dated 2001 for verification of this system
http://www.iris.com.my/News/new_detail.asp?id=40
04.Nov.2007 Musharraf Stifles Media, Cuts Phone Lines. We wouldn't be surprised it the Bush adminsitration was privately assisting him, while publicly being critical of him. 11/5
New Hampshire is Trending Very Blue 11/5

04.Nov.2007 Joe Galloway: What kind of nut wants war with Iran?
Incompetence as Usual in the Bushevik White House: "For more than five months the United States has been trying to orchestrate a political transition in Pakistan that would manage to somehow keep Gen. Pervez Musharraf in power without making a mockery of President Bush?s promotion of democracy in the Muslim world. On Saturday, those carefully laid plans fell apart spectacularly. Now the White House is stuck in wait-and-see mode, with limited options and a lack of clarity about the way forward. General Musharraf?s move to seize emergency powers and abandon the Constitution left Bush administration officials close to their nightmare: an American-backed military dictator who is risking civil instability in a country with nuclear weapons and an increasingly alienated public." 11/4

04.Nov.2007 http://www.webworkshop.net/seoforum/viewtopic.php?t=5672
To make it more fun lets take a look at Rep. F James Sensenbrenner
Rep. F. James Sensenbrenner, a Wisconsin Republican and Real ID Act sponsor, applauded the Senate vote on Tuesday. Quote:
"The Real ID is vital to preventing foreign terrorists from hiding in plain sight while conducting their operations and planning attacks," Sensenbrenner said.
It keeps them from hiding to plan site?
How does it do this, I thought it only kept them out of Goverment buildings?
Maybe Rep. Ron Paul, Texas Republican can shine a little light for us
Quote: “National ID cards are not proper in a free society. This is America, not Soviet Russia.

The federal government should never be allowed to demand papers from American citizens, and it certainly has no constitutional authority to do so."
- Rep. Ron Paul, Texas Republican, objecting to a provision in the Intel reform bill establishing a national ID system, complete with internal checkpoints
Now I understand, there going to have check points once all this is in place. So you will need this card to walk the streets also.

04.Nov.2007
Reise ins Herz der Finsternis File Format: PDF/Adobe Acrobat - View as HTML
Die nordöstliche Provinz (Haute-Zaire) wird von Barrick- Gold . (Toronto/Kanada) beherrscht, die Rohstoff-Firma Consolidated Eurocan (unter ihrem Chefhändler ...
www.anthropos-ev.de/Bilder/kongobericht.pdf -

04.Nov.2007 Streit um Entschädigung für Phoenix-Opfer Chefhändler Michael Milde erfand daraufhin einfach Handelsgeschäfte. Provisionen und laufende Kosten ... Gold NY, 764,15, +0,22%. Rohöl ($/B), 85,16, -0,25% ... www.handelsblatt.com/.../_t/ft/_b/1228424/ default.aspx/streit-um-entschaedigung-fuer-phoenix-opfer.html
04.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515308,00.html
Mehr als ein Drittel der religiösen Bürger befürwortet seine Begnadigung, und 42 % der Religiösen hätte nichts dagegen einzuwenden, wenn Amir in acht Jahren ein freier Mann wäre.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515308,00.html
Auf die Frage, ob er seine Tat bereue, meint er: "Gott behüte mich davor."
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515308,00.html
So gab die Polizei, zwölf Jahre nach dem Mord, plötzlich ein Video von der ersten Befragung Amirs frei. Der Attentäter erhielt erneut eine Plattform:
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515308,00.html
plötzlich
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515308,00.html
Mainstream-Medien berichten jeweils empört über die Provokationen des Rabin-Mörders - und gehen ihm prompt in die Falle. Denn nichts wäre für Amir schlimmer, als in Vergessenheit zu geraten.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515308,00.html
Die israelischen
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515308,00.html
Er verachtet zwar den Rechtsstaat, benutzt aber dessen Institutionen gekonnt, um seinen Willen durchzusetzen.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515308,00.html
Womit Amir zumindest ein Ziel erreicht hat: Er durfte bei der rituellen Aufnahme seines Sohnes in den "Bund Abrahams" zugegen sein.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515308,00.html
Dabei geht es nicht nur um den Kriminellen. Zur Debatte steht die Zukunft der Demokratie in Israel und des Friedensprozesses im Nahen Osten.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515308,00.html

04.Nov.2007 -04.Nov.1995 -Vor genau zwölf Jahren- hat Amir den damaligen Ministerpräsidenten Jitzchak Rabin aus nächster Nähe mit drei Schüssen niedergestreckt.

00.000.1993 Rabin hatte dem Palästinenserführer Yassir Arafat die Hand zum Frieden gereicht.

Nach einer Kundgebung im Zentrum von Tel Aviv, bei der Rabin aufgetreten war, trickste Amir die Leibwächter des Premiers aus und drückte ab.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515308,00.html

Jitzchak Rabins Mörder Jigal Amir sorgt immer noch für hitzige Debatten in Israel.

Jetzt nahm er an der Beschneidungszeremonie seines Sohns teil - auf den Tag genau zwölf Jahre nach dem Attentat. Eine Provokation für das Land.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515313,00.html
"Die Kunden sind über meine Bewertung nicht glücklich und ich habe mehrere Morddrohungen erhalten", sagte sie der britischen "Times".

Von ihrer Einstufung sei sie nach wie vor vollkommen überzeugt - es sei die eindeutigste, die sie in ihrer Karriere je gemacht habe.

Aber Investoren könnten "bösartig und streitlustig" werden, wenn sie der Meinung seien, durch eine Bewertung Geld verloren zu haben.
911 Skeptics Unite Contact: Apocryphon Productions, kellyheresy@yahoo.com Edmonds, Sibel James Hogue, "manager" of former 9/11 truth candidate Craig Hill (Vermont) is still ... 911skeptics.blogspot.com/
20070105

911 Skeptics Unite Contact: Apocryphon Productions, kellyheresy@ yahoo.com ... they concentrated on the early role of George Bush and weapons dealer Sarkis ... alfatomega.com/20070105.html
2005041827

Apr.2005 Boom-Region Neuseeland: Die Früchte der Kiwi-Revolution .

26.Apr.2005 Guantanamo: Europarat attackiert Bush.

26.Apr.2005 Neumond oder Sichel: ... alfatomega.com/2005041827.html
04.Nov.2007
Geschichte einer Fälschung - HTML-Version
Angst und Wut auf einen fassbaren Kreis von Personen projiziert. Um die Ver- ...

00.Mai 1914 Die „Pfingsttagung der völkischen Verbände in Thale/ Harz“ ... rochuswolff.de/pdf/protokolle.pdf
04.Nov.2007
Der Fleischmanns Blog: Innere Sicherheit, Computerfestplatten und ... um die ganze Festplatte auf den Kopf zu stellen und aus Wut, weil sich nichts ...

dann hätten wir Zustände, gegen die Hartz IV ein Sommerurlaub wäre. die-fleischmanns.blogspot.com/2007/ 04/innere-sicherheit-computerfestplatten.html
20061123

Nov.2006 Wut über Sozialgerichtsurteil: " Hartz - IV- Armut ist verfassungsgemäß" ...

VI . Pulverized to dust. The government maintains that the Twin Towers ... alfatomega.com/20061123.html
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515311,00.html

Der ehemalige pakistanische Premierminister Nawaz Sharif forderte Präsident Musharraf zum Rücktritt auf. Musharraf sei Teil der Probleme, die in Pakistan herrschten.

Je länger er die schlechte Regierung aufrecht erhalte, desto mehr Anarchie in Pakistan herrschen, sagte Sharif dem Fernsehsender Sky News.

Oppositionsführerin Benazir Bhutto von der Pakistanischen Volkspartei PPP sagte dem britischen Fernsehsender BBC, "die politischen Parteien rufen zur Wiederherstellung der Verfassung und der Abhaltung von Wahlen unter Aufsicht einer unabhängigen Wahlkommission auf". Die internationale Gemeinschaft solle Musharraf drängen, die verfassungsmäßige Ordnung wiederherzuherstellen.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515311,00.html
Am 15. November würde seine Amtszeit als Präsident laut Verfassung enden, dann müsste er neu vereidigt werden. Mit der Verhängung des Ausnahmezustands bleibt Musharraf zunächst Armeechef und Präsident.
04.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515311,00.html
In den ersten 24 Stunden des Ausnahmezustandes nahmen die Sicherheitskräfte nach offiziell unbestätigten Angaben fast 1600 Oppositionspolitiker und Bürgerrechtler fest oder stellten sie unter Hausarrest.
Staatliche Stellen sprachen von 400 bis 500 festgenommenen Oppositionellen.

Die Ausstrahlung privater und ausländischer Nachrichtensender in den öffentlichen Kabelnetzen wurde von den Behörden bis auf weiteres unterbunden. Oppositionsparteien und Rechtsanwälte kündigten für morgen landesweite Proteste gegen Musharrafs Politik an.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515311,00.html
"General Musharraf benutzt die verheerenden Anschläge der vergangenen Wochen als Vorwand, um seine Macht zu festigen, seine Militärdiktatur zu verschärfen und die angekündigte Rückkehr zur Demokratie zu verzögern", erklärte der Vize-Fraktionsvorsitzende Jürgen Trittin. Er forderte die Bundesregierung auf, die beschlossene Lieferungen von U-Booten nach Pakistan auszusetzen. "Eine militärische Unterstützung von Musharrafs Regime ist nicht zu verantworten", schloss Trittin.
04.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515311,00.html
Der Minister zeigte sich besonders beunruhigt über die "zahlreichen Verhaftungen von Führern politischer Parteien, Juristen und Vertretern der Zivilgesellschaft".

Er appellierte an die pakistanische Führung, die Betroffenen "schnell freizulassen und die Einschränkungen der Medienfreiheit zurückzunehmen".
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515311,00.html

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) forderte die Regierung in Islamabad auf, zur verfassungsmäßigen Ordnung zurückzukehren.

"Niemand bezweifelt das Recht der pakistanischen Regierung, sich gegen terroristische Angriffe zur Wehr zu setzen und für Stabilität und Sicherheit in Pakistan einzutreten", heißt es in der Erklärung.

"Auf Dauer werden diese Ziele aber nur zu erreichen sein, wenn Pakistan der Demokratie und dem Rechtsstaat verpflichtet bleibt."
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515311,00.html

Seit 2001 haben die USA Pakistan mit etwa elf Milliarden Dollar unterstützt(7,6 Milliarden Euro).

Weniger als zehn % dieser Gelder kamen laut einem Bericht des Zentrums für Strategische und Internationale Studien vom August dem wirtschaftlichen Aufbau und sozialen Projekten zugute.

Der Sprecher von US-Präsident Georg W. Bush, Gordon Johndroe, sagte, Musharraf müsse zu seinen Zusagen stehen, im Januar freie Wahlen zuzulassen und als Armeechef zurücktreten.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515311,00.html
Das US-Verteidigungsministerium hatte zuvor erklärt, Musharraf solle weiterhin unterstützt werden.

Pakistan sei ein wichtiger Verbündeter im Kampf gegen den Terror, sagte der Sprecher von US-Verteidigungsminister Robert Gates, Geoff Morrell.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515311,00.html
Zwar müssten die Zahlungen überprüft werden, aber niemand könne erwarten, dass der Präsident die Sicherheitsinteressen der USA außer Acht lasse, sagte Rice vor Journalisten.
04.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515311,00.html
Ein Großteil der amerikanischen Gelder für Pakistan fließt in den Kampf gegen den Terrorismus.
04.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515311,00.html
Die Grünen fordern, beschlossene U-Boot-Lieferungen nach Pakistan sofort auszusetzen.
04.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-515300,00.html
Carter habe die Mumie nach der Ausgrabung vor 85 Jahren beschädigt, als er die Goldmaske öffnete und die Mumie in der Sonne liegen ließ, sagte Kulturminister Faruk Hosni.
04.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-515300,00.html
3300 Jahre ist es her, dass Tutanchamun im zarten Alter von 19 Jahren verschied und beigesetzt wurde. Heute wurde das mumifizierte Gesicht des legendären Pharaos erstmals öffentlich enthüllt.

"Was Sie hier sehen, ist ein sehr schönes Gesicht", sagte der Direktor der Verwaltung der Königsgräber in Luxor, Mustafa Wasari.
04.Nov.2007
Rabins Mörder: Der perfide Provokateur

04.Nov.2007 Wettmanipulationen: Deutsche Tennis- Profis beschuldigt (Sport,

04.Nov.2007 Citigroup- Krise: Analystin erhält Morddrohungen (Wirtschaft)
04.Nov.2007 Ausnahmezustand in Pakistan: USA wollen Finanzhilfen überprüfen

04.Nov.2007 Vorwurf der Preisabsprache: Minister will Stromkonzerne zerschlagen (Wirtschaft)
04.Nov.2007 Bahn- Tarifstreit: GDL widerruft Streik- Absage ihres Chefs
04.Nov.2007
Kurden- Konflikt: Zehntausende demonstrieren in Deutschland - vereinzelte Zwischenfälle
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-515278,00.html

Am Ende gibt er entnervt auf. Der Sieger nach Punkten heißt Horst Mahler. Zwar hat der inzwischen seine Zulassung als Anwalt verloren, aber auf dem Marktplatz der Eitelkeiten bekommt er noch eine Chance. Mit freundlicher Unterstützung von "Vanity Fair" und Michel Friedman.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-515278,00.html

Und gegenüber der "taz" sagte Fried: "Ich fand, dass Kühnen symptomatisch ist für eine Verwirrung, die entsteht, wenn man nach Kameradschaft sucht und sie an der falschen Stelle findet."
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-515278,00.html
Ein potentieller Täter und ein potentielles Opfer treffen sich, eine makabere Situation, deren Reiz in einer perversen Phantasie liegt: Was wäre, wenn der Nazi könnte, wie er möchte?
04.Nov.2007 http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-515278,00.html
Erst einmal die Tatsache, dass ein Lifestyle-Magazin einem bekennenden Neo-Nazi zehn Seiten einräumt, damit er seine wirren Gedanken unters Volk bringen kann.
04.Nov.2007 http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-515278,00.html
Was aber ist es, das die Unterhaltung zwischen dem "'Vanity Fair'-Autor Michel Friedman" und "Deutschlands Chef-Nazi" zu einem Skandal macht?
04.Nov.2007 http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-515278,00.html
Der Nazi, der Jude und das Prinzip Eitelkeit

Eine makabre Situation: Mit Michel Friedman und Horst Mahler interviewte in "Vanity Fair" ein prominenter Jude einen bekennenden Neo-Nazi.

Ein Skandal mit pathologischer Komponente, findet SPIEGEL ONLINE-Autor Henryk M. Broder .

Es kommt wieder Leben in die Sülze. Die deutsch-jüdische Symbiose, lange als "jüdisches Selbstgespräch" verlacht, nimmt erneut Gestalt an.

Seit kurzem gibt es einen "Arbeitskreis jüdischer Sozialdemokraten" in der SPD, auf ihrem Hamburger Parteitag hat sich die SPD nicht nur zur Pendlerpauschale, sondern auch zu ihren jüdischen Wurzeln bekannt, schon vor einem Jahr wurde der "Bund jüdischer Soldaten" neu ins Leben gerufen, der die Tradition des "Reichsbundes jüdischer Frontsoldaten" fortsetzen möchte, der

00.000.1919 gegründet und

00.000.1938 von den Nazis aufgelöst wurde.

Und in der jüngsten Ausgabe des Magazins "Vanity Fair" spricht Michel Friedman mit Horst Mahler. Das Gespräch wird auf dem Cover als "Skandal-Interview" angekündigt: "Heil Hitler, Herr Friedman".
04.Nov.2007
Skandal um Polizeischule: Beamte bestätigen Halsbandrituale und Striptease- Show

04.Nov.2007 Indonesien: Der Kelud qualmt - ein Ausbruch droht

04.Nov.2007 Enthüllung: Tutanchamun zeigt sein schwarzes Antlitz (Wissenschaft)
04.Nov.2007 Pakistan: Taliban lassen Hunderte entführte Soldaten frei (Politik)
04.Nov.2007 Mord an Italienerin: Behörden gehen gegen Rumänen vor - 24 Abschiebungen (Panorama)
04.Nov.2007 Notstand in Pakistan: Die gespaltene Nation

04.Nov.2007 Afghanistan: Bundeswehr bereitet sich auf Taliban- Winteroffensive vor (Politik)
04.Nov.2007 SEC Info - Kennedy Gregory James - 3 - Paygard Inc - For 7/11/03 Gregory James Kennedy,

02/24/04. ** Signature of Reporting Person, Date. Reminder: Report on a separate line for each class of securities beneficially owned ... www.secinfo.com/d1zNE3.125.htm
SEC Info - Paygard Inc - 8-K - For 7/29/04

RESIGNATION AND APPOINTMENT OF OFFICERS AND DIRECTORS Gregory James Kennedy, resigned as Director effective immediately. Lindsay C.S. Sanford, resigned as ... www.secinfo.com/d1zNE3.18u.htm
Get Paid To Gamble!

The "chairman" and owner of this pyramid scam is the Australian fraudster Gregory James Kennedy, who was previously operating property and loan frauds in ... www.trap17.com/index.php/get-paid-gamble_t28827.html
Get Paid To Gamble! Four of the board members of Aspiritus were previously involved in WGI, and Gregory James Kennedy still has a controlling interest in Aspiritus: ... www.trap17.com/index.php/get-paid-gamble_t28827-10.html

00.000.1995-00.000.1999 -In the period- Gregory Kennedy: ZoomInfo Business People Information Gregory James Kennedy operated real estate, ...

00.000.2001 -Around- Gregory James Kennedy also committed several credit card frauds, ... www.zoominfo.com/people/Kennedy_Greg_763951303.aspx
Leon Herman Levi, James Kennedy Gregory Books (Used, New, Out-of ...

Your search: Books » - Levi, Leon Herman, and Gregory, James Kennedy (1 matching title).

Narrow your results by: Hardcover | Softcover | Dust jacket ... www.alibris.com/search/books/author/Levi,%20Leon%20Herman,%20and%20Gregory,%20James%20Kennedy
Aspiritus NV must be a real SCAM...

00.000.1995-00.000.1999 -In the period- Gregory James Kennedy operated real estate, bankruptcy + loan frauds in Western Australia during the real estate boom in that ... www.realitymakers.com/forums/about235.html&highlight=
The PlexPay Network Scam

00.Sep.2004Gregory James Kennedy and his company WorldPlay Ltd was convicted of operating an illegal pyramid selling scheme by an Australian court. www.realitymakers.com/forums/about60.html
House: LEGISLATIVE ASSEMBLY- MATTER OF PUBLIC IMPORTANCE Date ...

However, if one goes to Credit Reference Limited, as I did today, and does a credit check on Gregory James Kennedy, what shows up is that no credit check on ...
24.Nov.1999 ] 3715 - HTML-Version
no credit check on Gregory James Kennedy was done by MFA Finance or anyone else at about ...

... took out a writ against Gregory James Kennedy for unpaid taxes. www.parliament.wa.gov.au/hansard/hans35.nsf/(ATT)/26EEE05CE0D3B7DA48256838001B3310/$file/A1124010.PDF
HegnarOnline - Debattforum In

00.000.2003 Australian authorities started legal proceedings against WorldPlay Services and its director Gregory James Kennedy, to prohibit the pyramid scheme ... forum.hegnar.no/notifyadmin.asp?postid=7048044
HegnarOnline - Debattforum

Jeg kan ikke annet en å tenke at disse to herrene må være passende lekekamerater for Gregory James Kennedy, men for den menige Aspiritufs kan nok denne ... forum.hegnar.no/thread.asp?id=673814
04.Nov.2007
Where to invest! - Page 3

Likewise, if someone on that forum should use the words "Greg Kennedy", "Greg", "GJK" or " Gregory James Kennedy " (this is the owner and chairman of WGI, ... www.talkgold.com/forum/showthread.php?t=44483&page=3
First Curacao investigated for money laundering

... which was run by the Australian fraudster Gregory James Kennedy, and which

00.000.2001-00.000.2005 -to early- was very active in Scandinavia, UK, and Canada f. ... www.talkgold.com/forum/r121142-.html
MINUTES - HTML-Version
That Council begins negotiations with Mr Gregory James Kennedy and/or ...

... to sell Kojonup Lots 3588 and 3374 (Virginia Land) to Mr Gregory James Kennedy ... www.gnowangerup.wa.gov.au/council/minutes/2006_minutes/special_minutes_11_oct_2006.pdf/file/at_download
Plexpay, looks legit but...

00.Sep.2004 Gregory James Kennedy + his company WorldPlay Ltd were convicted of operating an illegal pyramid selling scheme by an Australian court in. www.scam.com/showthread.php?t=5686
My DD on Amityfunds and its partners - Page 5 - HYIP Forum > HYIP ...

Conviction of company WorldPlay Services and WGI Chairman (and the real WGI boss) Gregory James Kennedy for operating an illegal pyramid scheme: ...
Quatloos! :: View topic - Links to other MLM watchdog websites

The well known Australian fraudster Gregory James Kennedy stole all money in the WGI-scam and started Aspiritus for the money. That is the truth. ... www.quatloos.com/Tax-Forums/viewtopic.php?t=1003474
World Games Inc. - Wikipedia En av WGI's bakmenn var australieren Gregory James Kennedy .

Gregory James Kennedy kan regnes som en av verdens største svindlere innenfor ... no.wikipedia.org/wiki/World_Games_Inc.
Postman Patel: VAT scams used Bermuda based Transworld Payment ...

FCIB also featured as the bankers at the collapse last year of Oz fraudster Gregory James Kennedy whose Virtual Games Global (VGG) = Pacific Delta ... postmanpatel.blogspot.com/2006/11/vat-scams-used-bermuda-based-transworld.html
PAYGARD INC Unscheduled Material Events (8-K) ITEM 6. RESIGNATION ...

Gregory James Kennedy, resigned as Director effective immediately.

19.Jul.2004 Lindsay C.S. Sanford, resigned as Director effective ... sec.edgar-online.com/2004/07/29/0001072588-04-000273/Section7.asp
04.Nov.2007
Lucky 888 gambling

Founder Gregory James Kennedy denies he is running a sophisticated pyramid scheme + claims the company will soon be floated. www.betasia888.com/index.php?showpage=newsarchive&subcontenttype=44 04.Nov.2007 http://postmanpatel.blogspot.com/2006_11_19_archive.html
07.Feb.2004 THE OVAL OFFICE, BROADCAST ON NBC’S “MEET THE PRESS”

08.Feb.2004 TIM RUSSERT MEETS PRESIDENT BUSH
"I'm a war president. I make decisions here in the Oval Office in foreign-policy matters with war on my mind."
"Intelligence is a vital part of fighting and winning the war against the terrorists. It is — because the war against terrorists is a war against individuals who hide in caves in remote parts of the world ....."

04.Nov.2007
http://postmanpatel.blogspot.com/2006_11_19_archive.html
This document although published on January 18th 2006 was dated November 2005.
Discussion at the Labour Party annual Jamboree was totally crushed. Gordon Brown in his Mansion House speech in the City of London in June has made clear he supports a massive extension of the Trident program.... "strong in defence in fighting terrorism, upholding Nato, supporting our Armed Forces at home and abroad, and retaining our independent nuclear deterrent.".

04.Nov.2007 http://postmanpatel.blogspot.com/2006_11_19_archive.html
UK'S STRATEGIC NUCLEAR DETERRENT -
Memorandum submitted by the Ministry of Defence
There are three very interesting Appendices from which some snippets deserve a wider audience ...

04.Nov.2007 http://postmanpatel.blogspot.com/2006_11_19_archive.html
00.000.1993 Atomic Weapons Establishment AWE, (formerly Atomic Weapons Research Establishment) moved from its position as a Government establishment to one which was still Government-owned but operated by a private contractor.

00.000.1997 Nuclear licensing was introduced: site licenses and discharge authorities for Aldermaston and Burghfield were granted by the Nuclear Installations Inspectorate and the Environment Agency.

This brought the AWE sites under the same regulatory controls as the civil nuclear industry. On

01.Apr.2000 - co-incidentally, fifty years to the day after its foundation - and following a competition, the Ministry of Defence placed a contract with a new company, AWE Management Limited (a consortium comprising Lockheed Martin, Serco and BNFL) to manage and operate the two sites at Aldermaston and Burghfield.

The contract was initially awarded for an initial period of 10 years with an option to extend to 25 years with access to private finance.

00.000.2003 This option was taken.

The average age of the workforce at AWE has been increasing, as the generation recruited to meet the initial requirements of the Chevaline and Trident programmes near the end of their careers.

There is therefore a requirement to recruit new members of staff to ensure that the core skills within AWE are sustained. (
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-515262,00.html

Nach Informationen der Zeitung "A Capital" könnte die plötzlich aufgetretene Krankheit, die sich vor allem in Ermüdungserscheinungen und Sprachstörungen äußere, auf "grünen, dicken und übelriechenden Rauch" aus dem Kamin einer Öl-Raffinerie in einem der Vorstadtviertel zurückzuführen sein. Vor zwei Wochen hätten sich Einwohner des Viertels Cacuaco über den Rauch beklagt, sagte der Chefredakteur der Zeitung.
04.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515264,00.html

Kurz nach der Verhängung des Ausnahmezustandes schränkte Musharraf auch die Berichterstattung der Medien ein.

Sie dürfen laut einem von den staatlichen Medien verbreiteten Dekret nichts mehr verbreiten, was Musharraf, die Armee oder die Regierung "diffamiert" oder sich über sie "lustig macht".

Die Zeitung "Dawn" schrieb, Musharrafs Vorgehen sei sein "zweiter Putsch" und die dramatischste Aktion seit seiner Machtübernahme vor acht Jahren.
04.Nov.2007
Notstand: Pakistan setzt Parlamentswahl aus

04.Nov.2007 Krieg gegen den Terror: US- Regierung erwägt Schließung des Guantanamo- Lagers
04.Nov.2007 SMS- Werbung: Motorola will Handy- Privatpost lesen
04.Nov.2007 Angola: Mysteriöse Krankheit tötet fünf Menschen
04.Nov.2007
US- Präsidentschaftsbewerber: Fred Thompson ließ sich von Ex- Drogendealer fliegen

04.Nov.2007 Krise in Pakistan: Musharraf stellt Oppositionelle unter Hausarrest
04.Nov.2007 HEADLINES So Long Fred! "Republican presidential candidate Fred Thompson has been crisscrossing the country since early this summer on a private jet lent to him by a businessman and close adviser who has a criminal record for drug dealing." (This is often the type of tip, by the way, that is leaked a to news outlet by a rival campaign. Take your pick.)

04.Nov.2007 From World Nut Daily: "Use wounded troops if diplomats refuse service. Rep. Hunter urges Bush to fire rebellious officials who complain Baghdad assignment 'death sentence.'" We say send Rep. Hunter to the front lines so he can put his body where his mouth is.

04.Nov.2007 Buy Your Holiday Gifts the Progressive Way and Achieve Three Goals: a Great Gift, Support of Progressive Products, and Helping BuzzFlash Grow! That's a Triple Play!
Martial Law Declared by Musharraf in Pakistan:"The nation's constitution has been suspended, government sources said." Maybe It's a Dress Rehearsal for What Will Happen Here.
Red Alert: GOP Giuliani Effort to Grab California Electoral Votes in 2008 is Moving Back Along at Full Steam

04.Nov.2007 Blackwater: We'll Spy for You! 11/3
Hundreds of thousands of people on Saturday gathered on the Tel Aviv square where Israeli prime minister Yitzhak Rabin was gunned down by a Jewish extremist 12 years ago, an AFP correspondent said. 11/4
Chicago Tribune Editorial: "Nancy Nord, the acting chairwoman of the U.S. Consumer Product Safety Commission, doesn't want the U.S. Senate to give her agency more employees, more money or more authority. She made that clear in a long letter she sent last week to the leaders of the Commerce Committee." 11/4

04.Nov.2007 The CIA's new target? John Helgerson, the man appointed by President Bush to expose wrongdoing at the CIA. As inspector general of the agency, Helgerson came under attack from his superiors simply for trying to do his job: He was aggressively investigating torture at the CIA's secret prisons.

04.Nov.2007 Katrina vanden Heuvel: Waterboarding Justice 11/4
04.Nov.2007 Wirtschaft befürchtet drastische Schäden

04.Nov.2007 Dax-Ausblick: Subprime-Sorge geht um
04.Nov.2007 Ausnahmezustand in Pakistan: Musharraf macht sich unangreifbar
04.Nov.2007 http://www.guardian.co.uk/environment/2007/nov/03/food.climatechange/print

The food crisis is being compounded by growing populations, extreme weather and ecological stress, according to a number of recent reports. This week the UN Environment Programme said the planet's water, land, air, plants, animals and fish stocks were all in "inexorable decline". According to the UN's World Food Programme (WFP) 57 countries, including 29 in Africa, 19 in Asia and nine in Latin America, have been hit by catastrophic floods. Harvests have been affected by drought and heatwaves in south Asia, Europe, China, Sudan, Mozambique and Uruguay.
04.Nov.2007
http://www.guardian.co.uk/environment/2007/nov/03/food.climatechange/print
Lester Brown, president of the Washington-based Worldwatch Institute thinktank, said: "The competition for grain between the world's 800 million motorists, who want to maintain their mobility, and its 2 billion poorest people, who are simply trying to survive, is emerging as an epic issue."
04.Nov.2007 http://www.guardian.co.uk/environment/2007/nov/03/food.climatechange/print

"There is no one cause but a lot of things are coming together to lead to this. It's hard to separate out the factors," said Ali Gurkan, head of the FAO's Food Outlook programme, yesterday.
04.Nov.2007
Überwacht die Überwacher!
04.Nov.2007 PKK-Konflikt - Türkei setzt auf Bush

04.Nov.2007 Pervez Musharraf - „Pakistan ist in Gefahr“
04.Nov.2007 Japan plans to propose partial cluster bomb ban
04.Nov.2007 Million people hit by Mexico flood

04.Nov.2007 US pushes diplomats to go to Iraq

04.Nov.2007 Climate-induced food crisis looms
04.Nov.2007 http://www.freace.de/artikel/200711/011107a.html

Einmal mehr wird hier nur zu deutlich, daß die USA bereits inmitten der Vorbereitungen für einen Angriffskrieg gegen den Iran sind. Weder Navy Seals noch Marschflugkörper oder MOPs dürften im Irak und in Afghanistan derzeit auch nur von geringstem strategischen Nutzen sein.
04.Nov.2007
http://www.freace.de/artikel/200710/291007a.html

29.Oct.2007 "Mann des Friedens"? Der Dalai Lama sagt, er "liebt" George W. Bush 
04.Nov.2007
http://www.freace.de/artikel/200710/291007a.html

"Trotz meiner unterschiedlichen Meinung hinsichtlich einiger seiner Methoden, als Person liebe ich ihn", sagte Gyatso über sein Treffen US-Präsident George W. Bush vor einer Woche.

"Wir wurden sofort Freunde. Er ist ein sehr netter Mensch."

Nicht nur, daß der "Mann des Friedens", der 14. Dalai Lama, keinerlei Berührungsängste mit jenem Mann hat, dessen zwei Kriege bereits Millionen Menschen den Tod und einer noch weitaus größeren Zahl Hunger, Angst, Krankheit, Flucht und Trauer gebracht hat, er bezeichnet diesen Mann sogar als "sehr nett" und seinen "geliebten Freund". Diese Aussagen gehen weit über jegliche diplomatische Zurückhaltung oder auch buddhistische Liebe hinaus. Der Dalai Lama hätte seine Verehrung für Bush kaum deutlicher zum Ausdruck bringen können.
04.Nov.2007
http://www.chicagotribune.com/services/newspaper/printedition/tuesday/chi-liberty_tuesoct02,0,4434933,print.story
The documents also suggest that the U.S. government, anxious to spare Israel's reputation and preserve its alliance with the U.S., closed the case with what even some of its participants now say was a hasty and seriously flawed investigation.
In declassifying the most recent and largest batch of materials last

08.Jun.2007 -the 40th anniversary of the attack, the NSA, this country's chief U.S. electronic-intelligence-gatherer and code-breaker, acknowledged that the attack had "become the center of considerable controversy and debate." It was not the agency's intention, it said, "to prove or disprove any one set of conclusions, many of which can be drawn from a thorough review of this material," available athttp://www.nsa.gov/liberty .
04.Nov.2007 http://www.chicagotribune.com/services/newspaper/printedition/tuesday/chi-liberty_tuesoct02,0,4434933,print.story
02.Oct.2007 chicagotribune.com Special report New revelations in attack on American spy ship Veterans, documents suggest U.S., Israel didn't tell full story of deadly '67 incident

By John Crewdson Tribune senior correspondent

Bryce Lockwood, Marine staff sergeant, Russian-language expert, recipient of the Silver Star for heroism, ordained Baptist minister, is shouting into the phone.
"I'm angry! I'm seething with anger! Forty years, and I'm seething with anger!"
Lockwood was aboard the USS Liberty, a super-secret spy ship on station in the eastern Mediterranean, when four Israeli fighter jets flew out of the afternoon sun to strafe and bomb the virtually defenseless vessel on 08.Jun.1967 the fourth day of what would become known as the Six-Day War.

04.Nov.2007
http://www.freace.de/artikel/200710/101007a.html

Dies ist allerdings keineswegs nur die - wenn auch äußerst bemerkenswerte - Geschichte eines 40 Jahre zurückliegenden "Zwischenfalls" zwischen Israel und den USA, sondern hat bei genauerer Betrachtung deutliche Auswirkungen auf aktuelle Themen.

So erfolgte der Rückruf der bereits in der Luft befindlichen US-Kampfflugzeuge, die der Liberty zu Hilfe eilen sollten, offenbar auf direkten Befehl der US-Regierung.

J.Q. "Tony" Hart diente damals auf einer Relaisstation der US-Marine in Marokko, die die Kommunikation zwischen Washington und der 6. Flotte vermittelte. Er erinnert sich, daß er hörte, wie der damalige US-Verteidigungsminister Robert McNamara dem Kommandeur des US-Flugzeugträgerverbands, Konteradmiral Lawrence Geis, befahl, die Flugzeuge umkehren zu lassen. Als Geis protestierte und sagte, die Liberty brauche Hilfe, da sie angegriffen werde, sagte McNamara: "Präsident Johnson wird nicht einen Krieg anfangen oder einen amerikanischen Alliierten in Verlegenheit bringen wegen ein paar Seeleuten."

An Bord der Liberty befanden sich 291 Seeleute und 3 Zivilisten. Die Aussage, daß Johnson wegen dieser "paar" Menschen nicht gewillt war, "einen amerikanischen Alliierten in Verlegenheit zu bringen" könnte durchaus geeignet sein, Wasser auf die Mühlen jener zu geben, die der US-Regierung eine Beteiligung oder zumindest ein bewußtes Stillhalten bei den Anschlägen vom

11 Sep.2001 vorwerfen. Immerhin offenbart dies eine massive Menschenverachtung - selbst wenn es um die "eigenen Leute" geht - zur Erreichung "wichtigerer" Ziele.

Auch die Tatsache, daß erst jetzt - 40 Jahre später - die zahlreichen Stimmen, die der offiziellen Version überdeutlich widersprechen, von einer breiteren Öffentlichkeit wahrgenommen werden können und es offensichtlich gelungen ist, lange Jahre jegliche Aussagen zu verhindern, zeigt überdeutlich, wie falsch die immer wieder vorgebrachte Behauptung, "eine solche Verschwörung bedürfte zu vieler Mitwisser, die niemals alle schweigen würden" ist.
01.Nov.2007
Kriegsvorbereitung
USA bauen Stützpunkt auf Diego Garcia aus
29.Oct.2007
"Mann des Friedens"?
Der Dalai Lama sagt, er "liebt" George W. Bush

03.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-515241,00.html
Wenn Merkel nächste Woche zu US-Präsident George W. Bush fliege, müsse sie "die Botschaften und Eindrücke mit nach Texas nehmen und auf eine Gesamtstrategie für Afghanistan dringen".
03.Nov.2007 Merkel in Afghanistan: Truppenbesuch mit Sicherheitsalarm
03.Nov.2007
Notstand in Pakistan: Musharraf setzt Verfassung außer Kraft - Westen alarmiert (Politik)
03.Nov.2007 Musharraf- Coup: USA verurteilen Ausnahmezustand in Pakistan

03.Nov.2007 Haushalt: Steinbrück will Schuldenabbau beschleunigen

03.Nov.2007 Kostenschub: Ölpreisschock - Gasversorger ziehen bald nach (Wirtschaft)
03.Nov.2007 PKK- Konflikt: Kurden und Türken demonstrieren - Schäuble warnt

03.Nov.2007 Internationale Raumstation: Astronaut repariert Sonnensegel
03.Nov.2007 Kampf gegen PKK: Türkei gewinnt Rückendeckung für Operation im Irak
03.Nov.2007 http://www.informationclearinghouse.info/article18655.htm
Lori Price has also stated for Citizens for a Legitimate Government that “you need about fourteen signatures to get an armed nuke on a B-52.”
03.Nov.2007 http://www.informationclearinghouse.info/article18655.htm
The fact that the incident only apparently became known to the U.S. Air Force when military personnel reported it, suggests that either the nuclear weapons were ordered to be moved or that the electronic tracking devices had been removed or tampered with. 

This scenario would need the involvement of individuals with expertise in military electronics or for those responsible for the monitoring of nuclear weapons to look the other way or both.
03.Nov.2007
http://www.informationclearinghouse.info/article18655.htm

The Nuclear Weapons Security Standard falls under the Nuclear Weapons Surety Program and is in place to disallow any “unauthorized access to nuclear weapons; prevent damage or sabotage to nuclear weapons;

prevent loss of custody; and prevent, to the maximum extent possible, radiological contamination caused by unauthorized acts.”

Under this or these safeguards system there also exists a rigorous control of use scheme, which is tied to the military chain of command and the White House.
03.Nov.2007
http://www.informationclearinghouse.info/article18655.htm
In this context, Stomrer puts forth the following list of important questions to which he demands an answer: 
1. Why, and for what ostensible purpose, were these nuclear weapons taken to Barksdale? 
2. How long was it before the error was discovered? 
3. How many mistakes and errors were made, and how many needed to be made, for this to happen? 
4. How many and which security protocols were overlooked? 
5. How many and which safety procedures were bypassed or ignored? 
6. How many other nuclear command and control non-observations of procedure have there been? 
7. What is Congress going to do to better oversee U.S. nuclear command and control?
8. How does this incident relate to concern for reliability of control over nuclear weapons and nuclear materials in Russia, Pakistan and elsewhere? 
9. Does the Bush administration, as some news reports suggest, have plans to attack Iran with nuclear weapons?

03.Nov.2007 http://www.informationclearinghouse.info/article18655.htm
There are two important questions to be answered in relation to the "lost" nukes incident: 
1. Who gave the order to arm the W80-1 thermonuclear warheads on the AGM-129 Advanced Cruise Missiles (ACMs)? At what level in the military hierarchy did this order originate?

How was the order transmitted down the command chain?
2. If this was not a procedural error, what was the underlying military-political objective sought by those who gave the orders?
The Impossibility of "Losing" Nuclear Weapons

03.Nov.2007
http://www.informationclearinghouse.info/article18655.htm

In other words, unauthorized removal of nuclear weapons would be virtually impossible to accomplish unless the chain of command were bypassed , involving, in this case, the deliberate tampering of the paperwork and tracking procedures.
03.Nov.2007
http://www.informationclearinghouse.info/article18655.htm
It is also worth noting that on

27.Aug.2007 -just days before the "lost" nukes incident- three B-52 Bombers were performing special missions under the direct authorization of General Moseley, the Chief of Staff of the U.S. Air Force. [3]

The exercise was reported as being an aerial information and image gathering mission.

The base at Minot is also home of the 91st Space Wings, a unit under the command of Air Force Space Command (AFSPC).
According to official reports, the U.S. Air Force pilots did not know that they were carrying weapons of mass destruction (WMDs).

Once in Louisiana, they also left the nuclear weapons unsecured on the runway for several hours. [4] 
03.Nov.2007
http://www.informationclearinghouse.info/article18655.htm

Missing Nukes: Treason of the Highest Order
By Mahdi Darius Nazemroaya

02.Nov.2007 "Global Research" A ccording to a wide range of reports,

29.Aug.2007-30.Aug.2007 -after taking off on a “cross-country journey” across the U.S., from U.S.A.F Base Minot in North Dakota to U.S.A.F -several nuclear bombs were “lost” for 36 hours.

Base Barksdale in Louisiana. [1] Reportedly, in total there were six W80-1 nuclear warheads armed on AGM-129 Advanced Cruise Missiles (ACMs) that were “lost.” [2]

The story was first reported by the Military Times, after military servicemen leaked the story.
03.Nov.2007
Chaos in Pakistan: General Musharraf verhängt den Ausnahmezustand

03.Nov.2007 Internationale Raumstation: Astronauten unternehmen riskanten Außeneinsatz
03.Nov.2007 Wirbel im Pazifik: Plastikmüll fährt Karussell - Wissenschaft ...

Vor den Gefahren der gigantischen, im Meer kreisenden Müllteppiche hatte zuletzt auch die ... www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,459766,00.html
Stoffwechsel Themen: Umweltverschmutzung ... mittlerweile aber verunreinigen kontinentgroße Müllteppiche das ganze Meer und sind ...

Bilder freundlicherweise von Greenpeace zur Verfügung gestellt. stoffwechsel.radio-z.net/index.php?mode=show_ feature&cat=108&pub=2906&feature=2896
Gojira tai Hedora - Badmovies.de

Wie gesagt, die Bilder traumatischer Umweltvernichtung bleiben uns trotzdem nicht ... diverse auf dem Meer rumschwimmende Öl- und Müllteppiche abfackelt, ... badmovies.de/index.php/Gojira_tai_Hedora
podster.de - Podcast: Radio Z ... mittlerweile aber verunreinigen kontinentgroße Müllteppiche das ganze Meer und sind ...

Zwei Bilder des Künstlers Frank Scholz wurden im Vorfeld des ... www.podster.de/view/70/episodes
La Gomera und sein Meer Müllteppiche . Angesichts der gewaltigen Ausmaße der Weltmeere machte man sich ... im Anschluss folgt eine Nachbearbeitung der Bilder am PC unter Adobe® ... www.ocean-la-gomera.com/
Turmbursche Max präsentiert den Seigerturm der Burg Stolpen - HTML-Version
Bilder . von Brueghel und Dürer und. Jörg Ratgeb scheinen Beine be- ... Regelrechte Müllteppiche sammeln sich häufig auch links + ... www.sandsteinkurier.de/diezeitung/archiv/02_2007.pdf
Mallorca Magazin ... früh morgens starten soll, hat die Aufgabe, größere Müllteppiche zu sichten.

Ergebnis: Bilder von Alkoholleichen und Müllbergen am Strand. www.mallorcamagazin.net/venta.dba?182+1+3381+102+0
20070115

Gefahren der gigantischen, im Meer kreisenden Müllteppiche hatte zuletzt ...

Die Leute wollten die gestochen scharfen Bilder vom Roten Planeten sehen. alfatomega.com/20070115.html
Trip to Manila - Allgemein,Philipinen Japan Asiasex Manila Armut... Hafenstadt schwimmen ganze Müllteppiche umher und viele Leute mitten drin. ...

Asiagirls Asiasex Bilder Blasen Blowjob Fotos Gratis Hardcore Japansex ... www.bumsklumpen.com/2007-10/trip-to-manila.html
03.Nov.2007
http://www.20min.ch/print/story/16522325
Akt. 26.10.07; 15:50 Pub. 26.10.07; 14:24 OFG Jeder dritte Amerikaner glaubt an Geister Die Zahl der Amerikaner, die an Geister glauben, übersteigt die Zahl jener, die finden, ihr Präsident mache einen guten Job.
03.Nov.2007 http://www.haloscan.com/comments/tf2777/article18652_htm/

Henk Ruyssenaars, regarding the ongoing effects of DU. The documentary 'Beyond Treason' explores this phenomena in detail.

There is footage that brought me to tears many times. A must see for anyone that doubts what the powers that be have cast upon the peoples of Iraq & Kosovo.

According to these scientists there are regions of these countries that will remain contaminated till the end of the solar system.

New mothers in these countries no longer ask if their newborn are boys or girls, only if they appear normal.

Shocking viewing but essential to understand how the deranged architects of the modern war machine have degenerated to degrees far beyond anything man could have previously imagined.
I truly despair for the future of mankind. Stockman72 | 11.02.07 - 6:25 pm |
#

03.Nov.2007 Reaktion auf Gewalt: Musharraf verhängt Ausnahmezustand in Pakistan
03.Nov.2007
Indonesien: Gefährlicher Vulkan vor dem Ausbruch
03.Nov.2007
Folge der Kreditkrise: Citigroup- Chef steht vor Rücktritt (Wirtschaft)
03.Nov.2007 30- seitiges Dossier: Kartellamt wirft Stromkonzernen Preisabsprachen vor (Wirtschaft)
03.Nov.2007 Terrorismus: Libysche Dschihadisten treten al- Qaida bei (Politik)
03.Nov.2007 http://www.informationclearinghouse.info/article18653.htm
Each of us is being diminished just as the Declaration of Independence states: “harass our people and eat out their substance.”
Every citizen is faced with a simple choice: organize or perish. The storm clouds of World War Three are looming on the horizon. These are extraordinary times that demand something from every one of us.

03.Nov.2007 http://www.informationclearinghouse.info/article18653.htm
If the world were as enamored with capitalism as its adherents proclaim, there would be no need to masquerade it as anything other than what it is—economic self interest for the privileged, driven by insatiable greed, funded by the public treasure. There would be no need to impose it on the world through high tech militarism and occupation, preceded by elaborate propagandistic media blitzes and tricks.

All people would seek it out, as they seek water to slake their thirst and nourishment for their bodies.
03.Nov.2007
http://www.informationclearinghouse.info/article18653.htm
Aided by the World Bank and the IMF, we are rapidly arriving at a state of global corporate fascism—the free market reform of manic capitalism, greed on steroids;

a horrible economic monster unleashed upon unsuspecting people the world over, masquerading as democracy and free trade.

And it is occurring in blatant contradiction to everything that is free, decent, and fair; a monstrosity utterly devoid of humanity and empathy for those struggling to survive.
03.Nov.2007
http://www.informationclearinghouse.info/article18653.htm
It is beguiling that we have yet to learn this fundamental lesson, that we know so little about our own history, and the role that mass ignorance plays in determining the future.
The narcotic of state sponsored propaganda has a powerful and hypnotic effect on our collective senses, and it is rending asunder the fabric of what is supposed to be a free and civil society.

We believe what we are told and accept what we are given, without demanding truth, justice or accountability.
03.Nov.2007
http://www.informationclearinghouse.info/article18653.htm
Even the politically naïve should have known that Saddam Hussein’s threat to the US, so vividly hyped in the media, was pure marketing propaganda.
03.Nov.2007 http://aviationow.printthis.clickability.com/pt/cpt?action=cpt&title=Aviation+Week+%3A+New+Satellite+Surveillance+System+Was+Key+Israeli+Tool+In+Syria+Raid&expire=&urlID=24739097&fb=Y&url=http%3A%2F%2Fwww.aviationweek.com%2Faw%2Fgeneric%2Fstory_channel.jsp%3Fchannel%3Ddefense%26id%3Dnews%2FISRA110207.xml%26headline%3DNew%2520Satellite%2520Surveillance%2520System%2520Was%2 ey%2520Israeli%2520Tool%2520In%2520Syria%2520Raid&partnerID=122
"Reality is more impressive than your imagination in some areas," says a senior military officer.
03.Nov.2007 http://www.haloscan.com/comments/tf2777/article18652_htm/
The story has only been published by 'tainted' sources, like the Jerusalem Post, their sister paper New York Times, Washington Post etc.
None of the many satellite pictures taken by as well the Russians (Soyuz Karta in Helsinki) or the french pics taken down in Kiruna (North Sweden, Esrange base) showed anything the like, according to information.
The nuclear power 'sales office' IAEA said that no nuclear installation, nor radioactive radiation - could be found in Syria.
But - and even if elBaradei gets angry sometimes, because even an Egyptian only wants to be screwed a few times - the IAEA sad they did not find any radiation.
Al Jazeera by the way, a long time ago got 'new owners' and is a more or less full time member of the propaganda machine.
Beware!
It all is another black operation.
The usual propaganda diversion.
The group doing this is very bad for humanity, and we've got to find a vaccin against them.
Have a look: AL-JAZEERA INTERNATIONAL - Url.:
http://tinyurl.com/y6us8n
Kalashnikov anybody?
Henk Ruyssenaars | 11.02.07 - 1:45 pm |
#

03.Nov.2007 http://www.haloscan.com/comments/tf2777/article18652_htm/
As in other instances, these criminals put out phony admissions of guilt to crimes they plan on commiting. This allows them to gauge public reaction prior to the event.
atheo | 11.02.07 - 1:41 pm |
#
03.Nov.2007 Dennis Kucinich Calls For Impeachment of President And Vice President: 2 Minute Video:

Presstitute alert: The Ron Paul Revolution: His message, even if packaged in obscure economic lectures, is that there is something very corrupt, very Halliburton-Blackwatery going on with our military-industrial complex, and that can attract some pretty weird followers.
03.Nov.2007 Rice to Face Subpoena in Spy Case : Secretary of State Condoleezza Rice and other senior intelligence will be subpoenaed to discuss their discussions with pro-Israel lobbyists, a federal judge ruled Friday in an espionage case.
03.Nov.2007 Senators warn Bush has no authority on Iran: Thirty US senators wrote to President George W. Bush, warning he had no authority to launch military action against Iran, and expressing concern about the administration’s “provocative” rhetoric.

03.Nov.2007 The Easy Way to Stop the Looming US Attack on Iran: Sen. James Webb (D-VA) and 29 other US Senators who oppose such a mad plan have done what? They've written a letter to the president telling him that he cannot attack Iran without express approval in advance from the Congress. A letter! Boy, that'll stop him. What's the matter with these people?

03.Nov.2007 Rafsanjani calls for direct, unconditional Iranian-US talks : Head of Iran's Assembly of Experts Ali Rafsanjani said the US should hold direct talks with Iran without any preset conditions.

03.Nov.2007 Obama says US must try talking to Iran : Sen. Barack Obama said Friday that as president he would personally negotiate with Iran, offering economic incentives and a chance for peaceful relations if Iranian leaders would forgo pursuit of nuclear weapons and support of terrorists.

03.Nov.2007 The Confrontation With Iran In The Calculations Of Us Presidential Candidates: American candidates in the primaries, despite the grandstanding among them, all hope that the Iran crisis is dealt with in one way or another and that they do not inherit the Iranian issue as it stands today. Some of them, such as Democrat Barack Obama, avoid providing a clear answer about what to do with Iran. Some, like Republican Rudy Giulani, make fiery statements and surround themselves with neo-conservative advisors

03.Nov.2007 Israel now leads lobby against Iran: In a major policy change, Israel has launched a high-profile diplomatic initiative to thwart Iran's nuclear ambitions following President Bush's warning that a nuclear Iran could produce WWIII.

03.Nov.2007 London conference on one-state solution to Palestinian conflict: A two-day conference opens in London on Saturday challenging attempts to impose a two-state solution on Israel's 60 year occupation of Palestine.
03.Nov.2007 US Bombed Syria: Report - USAF Struck Syrian "Nuclear" Site
By JPOST.COM STAFF

06.Sep.2007 raid over Syria was carried out by the US Air Force, the Al-Jazeera Web site reported Friday. The Web site quoted Israeli and Arab sources as saying that two strategic US jets armed with tactical nuclear weapons carried out an attack on a nuclear site under construction. Continue

03.Nov.2007 Missing Nukes: Treason of the Highest Order - By Mahdi Darius Nazemroaya
What adds intrigue to an understanding of the missing nukes, are the international events and war games taking place just after the “lost” nuclear weapons incident, not to mention the President’s ongoing threats to attack Iran with nuclear weapons and Vice President Cheney's repeated warnings that a second large scale terrorist attack on America is under preparation, with the support of Iran.
Continue

03.Nov.2007 Hegemony’s Cost - By Paul Craig Roberts
When he departs the White House on 20 January, 2009, the current resident will bequeath to the American people and the next administration an interminable war in the Middle East and a depreciated currency. And that’s the good news. 
Continue

03.Nov.2007 Behind the Facade of Incompetence - By Charles Sullivan
The storm clouds of World War Three are looming on the horizon. These are extraordinary times that demand something from every one of us.
Continue

03.Nov.2007 They Met The Iraqi Resistance - By Mike Ferner - Meeting Resistance, portrays a side of the Iraqi insurgency President Bush doesn't want the world to see. Continue

03.Nov.2007 Destroyed Homes, The Media and Public Knowledge - By David Halpin FRCS
The media are determined to shield the populations from the grotesque excesses of the Israeli state (and the 'coalition of the willing in Iraq and Afghanistan'), whilst they fill the screens and thus the minds with loss by fire of eighteen hundred homes – by act of God. Evil is the act of demolishing one home in the remnants of Palestine. Is it the lesser evil for the western media to hide that?
Continue

03.Nov.2007 Red Alert: GOP Giuliani Effort to Grab California Electoral Votes in 2008 is Moving Back Along at Full Steam
Blackwater: We'll Spy for You! 11/3
Joe Conason: Giuliani claims he might not have survived prostate cancer under "socialized medicine," yet he was covered by a government-provided plan. 11/3
Larry Craig is Not Going Quietly Into the Bathroom Stall 11/3

03.Nov.2007 For Republicans, A New Pessimism Spells Trouble 11/3
What Should Bush Do After He is Out of Office?"Three hundred and sixty-five days a year, in the wind and snow of winter and the heat and humidity of summer, let him tend to the graves of the almost 4,000 men and women who have given their lives in the debacle of Iraq. They honored their oaths, obeyed their commander-in-chief and sacrificed their lives of promise to a lying, unprincipled warmonger. He can begin at the grave of my grandson, Lcpl Jonathan W. Collins, killed in action on 8/8/2004." 11/3
The BuzzFlash Mailbag -- Uncensored and Unvarnished Truth from BuzzFlash Readers.
Sugar industry expands political donations to boost support for $ 1 billion, 10-year subsidy plan.

03.Nov.2007 As BuzzFlash Predicted, Feinstein and Schumer Will Enable Torture by Supporting Mukasey for Attorney General -- and Put in Place an AG Who Will Probably Use Prosecutors to Assist the Giuliani Campaign. Feinstein Most Recently Voted for Southwick for the Federal Bench, the Only Dem on Judiciary to Do So. Mukasey is Also a Supporter of the Notion of Virtually Unfettered Executive Authority. Dems Always Cut Their Own Throats.
03.Nov.2007
http://www.cannonfire.blogspot.com/ This election has been cancelled (Then and now) Ron Rosenbaum summarizes the hot button controversy over National Security Presidential Directive/NSPD 51, which seeks to establish continuity of government in the case of a major disaster. The proposed agenda includes the postponement of elections.
03.Nov.2007 http://www.cannonfire.blogspot.com/ At this time, I'd like to question Rosenbaum's handling of history.
He draws the obvious parallel to the oft-heard tale (well, oft-heard in the 1970s) that Richard Nixon, beset by massive anti-war protests, commissioned Rand to study the feasibility of canceling the 1972 elections. As historian and frequent Slate contributor David Greenberg recounts it in his thoughtful book Nixon's Shadow, "the rumor [that Nixon had a secret plan to cancel the '72 presidential election] first appeared in print on April 5 in the Portland Oregonian, the Staten Island Advance and other Newhouse-owned newspapers. According to the item, the administration had asked the RAND Corporation ... to study whether 'rebellious factions using force or bomb threats would make it unsafe to conduct an election' and how the president might respond. Ron Rosenbaum, a reporter from the Village Voice, heard about the article from a Staten Island cab driver and investigated. He reported in The Voice on April 16 that RAND and the administration denied that any such study existed, but then playfully pointed out that they would surely deny it if it were true. Rosenbaum added that the country would just have to wait until 1972 to see."
Lesson here: Don't get too "playful" when writing about conspiracy theories. The problem with being "playful" back then was that much of the anti-war movement read the Voice at the time, and my story ignited a firestorm of paranoia. Soon there were "documents" of dubious authenticity circulating that purported to be RAND memos outlining plans to round up and lock up leaders of the anti-war movement. Eventually Pat Moynihan, then a Nixon consigliere, thundered against the rumor as an example of the intrusion of irrationality into politics.

03.Nov.2007 http://www.cannonfire.blogspot.com/ There was rather more evidence for the "rumor" than Rosenbaum lets on. While no conclusive proof never appeared, we should not be too quick to dismiss those documents.
Which documents, you ask? I draw your attention to this e-book by one Charles A. Thomas,
"MISSION BETRAYED: Richard Nixon and the Scranton Commission Inquiry into Kent State":

03.Nov.2007 http://www.cannonfire.blogspot.com/ You can find more on the Scanlan's controversy here. The above paragraphs indicate that Nixon went on a rampage of vengeance. Would a mere fake arouse such zeal?
03.Nov.2007 http://www.cannonfire.blogspot.com/ John Dean (see here), on his first day in the White House, was asked by Nixon to initiate retaliatory action against Scanlan's. Dean: I was told: he [Nixon] had scrawled my orders on the margin of his daily news summary. No one had to explain why the president's name was not used. He was always to be kept one step removed, insulated to preserve his "deniability."
So this is my baptism. I thought I was astounded that the President would be so angrily concerned about a funny article in a fledgling magazine. It did not square with my picture of his being absorbed in diplomacy, wars and high matters of state. Was it possible ...?

03.Nov.2007 http://www.cannonfire.blogspot.com/ A Los Angeles police informant named Louis Tackwood offered further claims regarding the 1972 plot, as outlined in a book called The Glass House Tapes . Covert History summarizes: According to Donald Freed in the chapter "Operation Gemstone" in Big Brother and the Holding Company, Louis Tackwood, ex-agent provocateur for the Los Angeles Police Department told of plans to provoke a small-scale war at the Republican Convention, then expected to be held in San Diego, leading to the declaration of a "State of Emergency" and martial law. Tackwood was to lead a team of black and Chicano provocateurs, which would foment street violence. Inside the convention hall explosives would kill and maim Republican delegates.
According to Freed: "An FBI provocateur, William Lemmer, has since admitted that a group posing as VVAW cadres, but with a special lightning flash insignia for recognition, would fire on convention delegates with automatic weapons." VVAW was Vietnam Veterans Against the War, led by John Kerry.

03.Nov.2007 http://www.cannonfire.blogspot.com/ Which means that Rosenbaum is right. You have to be careful when dealing with paranoia-inducing material. Permalink
03.Nov.2007 http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/0,1518,druck-515074,00.html

Mobiltelefone können sehen, hören, ihre Position bestimmten - und sie sind allgegenwärtig. Was für ungenutztes Schnüffel-Potenzial, denken sich Geheimdienste. Was könnte man alles erreichen, wenn man die Geräte erst einmal vernetzt und ihre Eindrücke zentral auswertet. DDP

Potentielles Überwachungsziel: Vizekanzler Müntefering schaut auf sein Handy-Display So entwickelt die US-Heimatschutzbehörde ein System, mit dem radioaktive oder chemische Gefahren frühzeitig und in Echtzeit erkannt werden können, wenn Handys massenhaft mit entsprechenden Sensoren ausgestattet würden.
03.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,druck-515058,00.html
Manchmal aber, so Kroupa, schaffen es auch die kleineren.
03.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,druck-515058,00.html

Wissenschaftlern vom Argelander-Institut für Astronomie der Universität Bonn gelang es nun, die Bildung von Sternenhaufen im Computer zu simulieren. Dabei wollten sie klären, wie kleine und große Haufen entstehen - und wie viele jeweils von welchem Typ. In ihrem Computer-Brutkasten ließen die Forscher die Geburt der Sternenhaufen im Zeitraffer ablaufen. Für astronomische Verhältnisse sind dies Zeiträume, die eigentlich gar nicht so astronomisch sind: "Es dauert eine halbe bis eine Million Jahre, damit sich ein Sternenhaufen bildet", sagt Pavel Kroupa, einer der beteiligten Wissenschaftler. Im Vergleich zum Alter des Universums - geschätzte 13 Milliarden Jahre - ist das ein Augenblick.

Masse entscheidet über Leben oder Sterben
03.Nov.2007
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-515173,00.html
Die Durchsuchung der Wohnung des hatte keine Hinweise darauf ergeben, dass der Mann etwas mit der Bombe zu tun habe, so die Behörden. Er arbeite mit den Ermittlern zusammen.
03.Nov.2007 http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-515173,00.html
Die Rohrbombe, die gestern im größten Atomkraftwerk der USA entdeckt wurde, war offenbar keine ernste Bedrohung. Völlig unklar ist, wie der Sprengsatz auf die Ladefläche des Lasters geriet, mit dem ein Ingenieur zur Arbeit in dem Kraftwerk gekommen war
03.Nov.2007 Arizona: Behörden geben nach Bomben- Schreck im AKW Entwarnung
03.Nov.2007
Sternenhaufen: Leben und Sterben im All
03.Nov.2007 Dauer- Überwachung: Schweizer vernetzten Handys zum Spanner- Schwarm
03.Nov.2007 Mexiko: Hunderttausende Menschen von Wassermassen eingeschlossen

03.Nov.2007 Koalitionskrise: Schäuble wirft SPD Endzeitstimmung vor
03.Nov.2007 Kampf gegen PKK: Steinmeier warnt Türkei vor Einmarsch im Irak
03.Nov.2007
http://www.jungewelt.de/2007/11-03/022.php?print=1
Die Kriegsächtungsprinzipien gingen in das Völkerrecht und in viele nationale Gesetze, auch in das Grundgesetz der Bundesrepublik, ein. Trotzdem führte die Bundeswehr 53 Jahre nach dem Urteil von Nürnberg im Jahr 1999 einen Angriffskrieg gegen Serbien, das damit zum dritten Male in einem Jahrhundert Opfer deutscher Aggressoren wurde. Seit 2003 führen die Herrschenden in Jacksons Heimat eine mörderische Aggression gegen Irak mit katastrophalen Folgen für die irakische Bevölkerung und für die Verwirklichung des Menschheitstraums von der Ächtung des Krieges.
03.Nov.2007 http://www.jungewelt.de/2007/11-03/022.php?print=1
Im Urteil des Internationalen Militärgerichtshofes wird der Aggressionskrieg als die Voraussetzung und Ursache aller anderen Greueltaten bewertet. »Krieg ist seinem Wesen nach ein Übel«, sagte das Gericht und fuhr fort: »Die Entfesselung eines Angriffskrieges (…) ist das schwerste internationale Verbrechen, das sich von anderen Kriegsverbrechen nur dadurch unterscheidet, daß es in sich alle Schrecken der anderen Verbrechen einschließt und anhäuft.«
03.Nov.2007 http://www.jungewelt.de/2007/11-03/022.php?print=1
Die Ernennung Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933 und die Errichtung der faschistischen Diktatur in Deutschland galten bei maßgebenden Kräften des Finanzkapitals als die entscheidenden Voraussetzungen zur Realisierung des aggressiven Konzepts. Rückblickend kam ein Untersuchungsausschuß des US-Senats 1945 zu dem Schluß, daß »die deutschen Großindustriellen« die »begeisterten Förderer« der Nazis waren, daß »die Unterstützung seitens der deutschen Schwerindustrie und Hochfinanz« der NSDAP die »Machtergreifung« ermöglichte und daß die danach folgende »Umstellung der deutschen Wirtschaft auf die Kriegswirtschaft und auf die fieberhafte Rüstung zum Angriffskrieg« unter der »unmittelbaren Leitung der deutschen Industriellen« erfolgte. Am 4. Februar 1933 nutzte Hitler eine Einladung der Reichswehrführung, das Programm der neuen Regierung mit der Generalität zu besprechen. Schwerpunkt sei zunächst die Innenpolitik, meinte er. Der Parlamentarismus und der »Krebsschaden der Demokratie« müßten beseitigt, der »Marxismus mit Stumpf und Stiel« ausgerottet werden. Es werde keine dem Faschismus entgegenstehende Betätigung geduldet. »Wer sich nicht bekehren läßt, muß gebeugt werden«, sagte Hitler und forderte, dafür auch die Todesstrafe einzusetzen. Die Macht werde zur »Eroberung neuen Lebensraums im Osten und dessen rücksichtslose Germanisierung« eingesetzt. Der Aufbau der Wehrmacht sei die wichtigste Voraussetzung.
03.Nov.2007 Angriffskrieg beschlossen
03.Nov.2007
Neuer UN-Vorstoß gegen Todesstrafe
03.Nov.2007
Ölfieber: Der neue Wettlauf um Afrika
03.Nov.2007 Le Mexique vit l'une des "pires catastrophes naturelles" de son histoire
03.Nov.2007
Schweizer Börse erneut im Sog der Kreditkrise
03.Nov.2007
Mexikanischer Gliedstaat Tabasco unter Wasser

03.Nov.2007 Parlament billigt umstrittene Chávez-Reformen
03.Nov.2007
TK-Überwachung: Donaukurier protestiert mit geschwärzter Titelseite

03.Nov.2007 US-Regierung geht geplantes Lauschgesetz nicht weit genug
03.Nov.2007 US-Börsen trotz Hypothenkrise im Plus
03.Nov.2007 http://www.smh.com.au/news/world/plan-9-from-outer-space/2007/11/02/1193619145400.html?page=fullpage#contentSwap2
The 1995 Haines report concluded: "The belief that we are not alone in the universe is too emotionally appealing and the distrust of our government is too pervasive to make the issue amenable to traditional scientific studies of rational explanation and evidence."
03.Nov.2007 http://www.smh.com.au/news/world/plan-9-from-outer-space/2007/11/02/1193619145400.html?page=fullpage#contentSwap2

00.000.1950 -Throughout the s- CIA files clearly document an explosion of activity by US intelligence + military bodies concerned with studying every possible implication for the US, and other Western democracies, of UFO . The phenomenon, so adored by the cinematic world, was reflected in the CIA's fixations. Indeed, while highly educated CIA employees experimented by giving each other surprise LSD trips in 1953, there were others, in other parts of the agency, dealing with a flood of UFO reports.
03.Nov.2007 (Some) Justice for Janet Chandler 

A jury answered the question asked by the documentary "Who Killed Janet Chandler?" when they found four security guards guilty of her brutal kidnapping, rape and murder.

The disgusting details are here. Brought to you by the quality employees of Wackenhut. posted by Prof. Hex
03.Nov.2007 As BuzzFlash Predicted, Feinstein and Schumer Will Enable Torture by Supporting Mukasey for Attorney General -- and Put in Place an AG Who Will Probably Use Prosecutors to Assist the Giuliani Campaign. Feinstein Most Recently Voted for Southwick for the Federal Bench, the Only Dem on Judiciary to Do So. Mukasey is Also a Supporter of the Notion of Virtually Unfettered Executive Authority. Dems Always Cut Their Own Throats.
Report in Jerusalem Post: "The September 6 raid over Syria was carried out by the US Air Force, the Al-Jazeera Web site reported Friday. The Web site quoted Israeli and Arab sources as saying that two US jets armed with tactical nuclear weapons carried out an attack on a suspected nuclear site under construction." Could be a bombshell, so to speak. But who knows what to believe about this mysterious raid.

03.Nov.2007 Audience members disrupt VP Dick Cheney's Dallas speech
What Should Bush Do After He is Out of Office?"Three hundred and sixty-five days a year, in the wind and snow of winter and the heat and humidity of summer, let him tend to the graves of the almost 4,000 men and women who have given their lives in the debacle of Iraq. They honored their oaths, obeyed their commander-in-chief and sacrificed their lives of promise to a lying, unprincipled warmonger. He can begin at the grave of my grandson, Lcpl Jonathan W. Collins, killed in action on 8/8/2004." 11/3
The BuzzFlash Mailbag -- Uncensored and Unvarnished Truth from BuzzFlash Readers.
The Blackwater Advisor Behind Romney 11/3

03.Nov.2007 Bush Goes to Bat for Another "Torture Boy" AG, Using Inane Lies and Deceptions to Justify Mukasey as Transitional DOJ Puppet to a Giuliani Administration. (Mukasey is a Big Bud of Giuliani.) Bush Thinks That We Are Stupid Enough to Believe That Al-Qaeda Would Not Commit a Terrorist Act Because They Don't Know How They Would be Tortured. Explain That to a Suicide Bomber, You Moron.

03.Nov.2007 Election Day should be your own personal holiday -- A BuzzFlash News Analysis
Iraq's Early Vietnam Moment 11/3
Sorry, your job's been outsourced! 'Thousands of manufacturing jobs have moved to countries that skimp on wages and regulations. Now the service sector is also at risk' 11/3

02.Nov.2007 Rohstoff- Rallye: Ölpreis erklimmt neuen Höchststand

02.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514951,00.html
Viele Experten halten es inzwischen für unerlässlich, dass die USA ihre Iran-Politik strategisch neu ausrichten. Anknüpfungspunkte gäbe es genug - denn Iran und die USA haben eigentlich viele gemeinsame Interessen. "In einer idealen Welt würden Teheran und Washington ihre Fehde einfach vergessen - und sich darüber verständigen, dass sie so viel verbindet", sagt Karim Sadjadpour, Iran-Experte bei der Carnegie-Stiftung für internationalen Frieden. "Sie haben beide ein starkes Interesse an einem stabilen Irak, an einem stabilen Afghanistan, am Kampf gegen Terrorgruppen wie al-Qaida." Die Bevölkerung in Iran gilt außerdem noch immer als die am wenigsten antiamerikanische in der Region.
02.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514951,00.html

Wie sensibel der Ölpreis auf die Situation am Golf reagiert, zeigte sich in dieser Woche. Nach dem Bekanntwerden der schärferen US-Sanktionen gegen Iran kostet das Barrel Öl jetzt schon deutlich mehr als 90 Dollar.
02.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514951,00.html

. Nachteile des Plans:

Die US-Geheimdienstinformationen über Atom- und Militäranlagen in Iran gelten als nicht sonderlich zuverlässig. Viele der auserkorenen Ziele befinden sich in dichtbevölkerten Regionen. Zivilisten könnten durch die Bomben und radioaktives Material zu Schaden kommen. Es gilt als sehr unwahrscheinlich, dass bei einem Luftangriff alle Ziele getroffen werden.

Der pensionierte General Thomas McInerney, ein neokonservativer Kriegsbefürworter, weist derlei Bedenken zurück. Er will "ein 48 Stunden dauerndes Bombardement von 2500 Zielen, darunter Nuklearanlagen, Luftwaffe und Marine - dann kann das iranische Volk sein Land zurückerobern".
02.Nov.2007
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-514977,00.html

Das ist ein Dauerproblem aller Organisationen, die sich für eine Verbesserung der Lebenssituation von Menschen in der Welt einsetzen: Interesse bei Menschen und Medien finden sie in der Regel nur dann, wenn eine oft sowieso schlimme Situation ins Katastrophale abkippt. In der Regel also zu spät. Doch wie weckt man das Interesse der Öffentlichkeit, die im allgemeinen Info-Overload so schon alles hört und sieht, liest und bezeugt und in diesem lauten News-Rauschen nur noch das wahrnimmt, was spektakulär oder erschütternd ist?
02.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-515082,00.html
Mittlerweile kontrollieren staatliche Ölgesellschaften 62 % der weltweiten Förderung und 88 % der Ölreserven, hat das Branchhenblatt "Petroleum Intelligence Weekly" errechnet. Bei Erdgas befinden sich sogar 92 % unter staatlicher Kontrolle.
02.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,druck-514893,00.html

Wenn sich der Befund erhärtet, würde sich unter der eher unscheinbaren Bergkette in der Region Medusae Fossae am Äquator des Mars eines der größten Eis- und damit Wasservorkommen auf dem Roten Planeten befinden. Es wäre von der Menge her vergleichbar den Eismengen am Südpol des Planeten, schreiben Watters und Kollegen. Allein das Eis des Südpols würde geschmolzen den gesamten Mars mit einer elf Meter tiefen Wasserschicht bedecken.
02.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,515072,00.html

Ein Forscherteam der Texas A&M University in College Station hat die Verwandtschaftsbeziehung nun aufgeklärt: Die Riesengleiter sind die nächsten Verwandten der Primaten, berichten Jan Janeka und seine Kollegen im Wissenschaftsmagazin "Science" (Bd. 318, S. 792). Janekas Team hatte das Erbgut von Primaten, Riesengleitern, Spitzhörnchen und etwa 30 anderen Säugetieren untersucht und miteinander verglichen.
02.Nov.2007
Arizona: Polizei stoppt Arbeiter mit Bombe an größtem US- Atomkraftwerk
02.Nov.2007 Iran- Streit: Neue Sanktionen angedroht - Saudis starten Diplomatie- Offensive
02.Nov.2007 Demonstrationen: Angst vor neuen Krawallen zwischen Türken und Kurden
02.Nov.2007 Genanalyse: Engste Verwandte der Primaten sind exzellente Segelflieger
02.Nov.2007 Vorratsdatenspeicherung: "Ein Schritt in Richtung Überwachung"
02.Nov.2007 Nervöse Börsen: "Reif für Gewinnmitnahmen"

02.Nov.2007 Kampf gegen PKK: Rice sichert Türkei Unterstützung zu
02.Nov.2007
Radarmessungen: Forscher vermuten große Eisvorkommen am Mars- Äquator
02.Nov.2007 US- Strategie: Bushs Planspiele für den Iran- Krieg (Politik)
02.Nov.2007 Festnahme: Schwede verleumdet Schwiegersohn als Terroristen

02.Nov.2007 Forensik: Wiederauferstehung mit dem Bleistift
02.Nov.2007 Tarnung im Tierreich: Pimp my Schneckenhaus
02.Nov.2007 Arbeitsmarkt gibt Auftrieb: Wall Street atmet auf
02.Nov.2007 Bush, Defending Justice Nominee, Sees Unfairness
02.Nov.2007 Genveränderte Supermäuse
02.Nov.2007 Warnung vor Megastädten und gescheiterten Staaten
02.Nov.2007
Benzinverbrauch : Der große Sprit-Schwindel
02.Nov.2007
Surge in gasoline prices alarms transport firms
02.Nov.2007 Mexico floods strand 300,000
02.Nov.2007
Viele Köche verderben den Ölpreis

02.Nov.2007 Mexiko: Eine Million Obdachlose durch Überschwemmungen
02.Nov.2007 http://blog.fefe.de/ Der Schäuble wartet jetzt schon gar nicht mehr bis zum Wochenende mit seinen Landminen. Heute hat er auf einer BND-Tagung gemeint, die Trennung zwischen Inlands- und Auslandsgeheimdienst sei nicht mehr zeitgemäß. "Manche halten das Trennungsgebot fast schon für einen Verfassungsgrundsatz", sagte der Innen- und Verfassungsminister. Er habe es aber im Grundgesetz nicht gefunden. Die Abgrenzung von Polizeiarbeit und Spionage, von an Gesetzen gebundenen offenen und von geheimen, konspirativen Ermittlungen, eine Lehre aus der NS-Zeit, steht tatsächlich nicht im Grundgesetz . Es wurde jedoch vom Bundesverfassungsgericht schon vor vielen Jahren aus diesem abgeleitet . Wie untragbar muß der eigentlich noch werden, bevor der da mal mit einem saftigen Arschtritt aus dem Amt entfernt wird? Der kriegt ja auch noch Geld dafür! Meine Steuern werden für das Gehalt dieses Marodeurs ausgegeben! Unglaublich. Und der demokratische Rechtsstaat dürfe sich dem Wettkampf mit den Gefährdern nicht verweigern. Bessere Vernetzung von Behörden und Informationen sei eine Notwendigkeit. Auch die Unterscheidung eines Völkerrechtes im Frieden und eines Völkerrechtes im Krieg entspräche nicht mehr der Realität . Wenn wir tatsächlich eine wehrhafte Demokratie hätten, säßt der Mann dafür im Gefängnis und nicht im Parlament. Aber wartet, wird noch härter: "Wir sollten die Leistungsfähigkeit des Bundesnachrichtendienstes nicht durch parlamentarische Untersuchungsausschüsse gefährden." Mir fehlen die Worte. Laßt mich das noch mal wiederholen. "Wir sollten die Leistungsfähigkeit des Bundesnachrichtendienstes nicht durch parlamentarische Untersuchungsausschüsse gefährden." Da haben wir es. Den Nachrichtendiensten "unlautere Absichten zu unterstellen", sei deshalb geradezu "unredlich". Ich denke, es ist langsam an der Zeit, ein offizielles Rettungsersuchen an die Siegermächte des 2. Weltkrieges zu schicken. Sie haben uns schon mal gerettet, sie sollen es bitte noch einmal tun.
02.Nov.2007 http://blog.fefe.de/ Bankendomino: Der Fed pumpt noch mal 41 Milliarden Dollar frisch gedrucktes Bargeld in das Finanzsystem.

Citi (die Größte Bank der Welt) wurde gerade runtergerated, weil sie nach Ansicht von Analysten eine zu dünne Kapitaldecke haben, wenn sie nur 2,8% ihrer Einlagen als Cash vorliegen haben, der US-Durchschnitt liegt bei 5%. Schon das ist ja im Grunde eine Lachnummer.

Und zu allem Überfluß ist der kanadische Dollar jetzt 1,06 US-Dollar wert, das freut mich persönlich ja sehr, denn die Amis haben sich seit Jahrzehnten immer über die Kanadier lustig gemacht, weil deren "kommunistisches Gesundheitssystem" und ihr "wertloses Geld" ja zeigten, was das für ein wertloses Land ist. Und jetzt haben die nicht nur ein besseres Gesundheitssystem, sie haben auch die wertvollere Währung :-)

http://blog.fefe.de/ Wie rechtfertigt man den ganzen G8-Terror gegen unschuldige Linke? Man tritt hunderte von Gerichtsverfahren mit geringen Bußgeldern los. Und zwar so gering, dass die Bahnkarte zum Gerichtsverfahren teurer wäre. Dann zahlen alle Leute und man kann "Erfolge" vorweisen. Laut einer Liste, die Luczak und andere Anwälte erstellt haben, hat bisher über ein Dutzend Verfahren begonnen. Es könnten hunderte dazukommen, vermutet Prozessbeobachter Rahmann. "Die Prozesse sind für die Polizei ein Mittel, die massenhaften Festnahmen im Nachhinein zu rechtfertigen." Das sehe ich ganz genau so.
02.Nov.2007 http://blog.fefe.de/ Israels größter Kabel-TV-Anbieter ersetzt durch Fox News. Wenigstens sind die Israelis ab jetzt unabhängig informiert!1!!
02.Nov.2007 Biofuel rush harmful, Oxfam warns : Oxfam warns poor farmers risk being forced off their land as industrial farmers cash in on the biofuel bonanza.

02.Nov.2007 CIA chief backs rendition flights : The director of the US Central Intelligence Agency, General Michael Hayden, has defended the methods it uses to interrogate terror suspects.

02.Nov.2007 Gulf Arabs could drop dollar pegs in unison: A region-wide shift could catch investors unawares after months of market speculation that the United Arab Emirates or Qatar would break ranks with their neighbors and unshackle their currencies from the dollar as Kuwait did this year.

02.Nov.2007 Oil leaps to $96 high on U.S. inventory drop: Oil leaped nearly 2 % to top $96 for the first time on Thursday, extending the previous day's 5 % surge after an unexpected sharp fall in U.S. crude stocks and data showing strong economic growth.

02.Nov.2007 Oil Traders Increase Bets on $125 Crude as Options Trades Jump : Oil traders increased bets that December futures will reach $125 a barrel because of possible disruptions to Middle East supplies and rising demand.

02.Nov.2007 Foreclosure filings soar in 3Q : A soaring number of U.S. homeowners struggled to make mortgage payments in the third quarter, with properties in some stage of foreclosure more than doubling from the same time last year, a mortgage data company said Thursday.

02.Nov.2007 Dow dives more than 360 points: New woes at Citigroup, Credit Suisse

02.Nov.2007 Chrysler cuts four models, up to 10,000 hourly jobs: The company also said it will cut between 8,500 and 10,000 hourly workers relating to the shifts that will be shut down across five North American assembly plants. The reductions will also include 1,000 salaried employees and more than a third of its contract workers.

02.Nov.2007 The U.S. Is Unhappy with Its Health Care: A new survey shows the %age of Americans who want wholesale system reform is higher than in six other industrialized countries

02.Nov.2007 U.S. poll: 72 % dissatisfied: - Exactly 12 months before the next federal election, 72 % of U.S. citizens said they are unhappy with the country's course, a USA Today/Gallup poll showed.
02.Nov.2007 90th Anniversary Of Balfour Declaration: This Friday, Jews across the world will recall one of the most important documents in the history of modern Zionism

02.Nov.2007 In case you missed it: Truman Overrode Strong State Department Warning Against Partitioning of Palestine in 1947: On

22.Sep.1947 Loy Henderson strongly warned Secretary of State George C. Marshall that partition of Palestine into Arab and Jewish states was not workable and would lead to untold troubles in the future

02.Nov.2007 In case you missed it: Origin of Arab-Israeli Conflict: - -- The conventional wisdom is that, even if both sides are at fault, the Palestinians are irrational "terrorists" who have no point of view worth listening to. Our position, however, is that the Palestinians have a real grievance: their homeland for over a thousand years was taken, without their consent and mostly by force, during the creation of the state of Israel. And all subsequent crimes - on both sides - inevitably follow from this original injustice.
02.Nov.2007 Who are the PKK?: Abdullah Ocalan founded the party in 1974 and it was formally named the Kurdistan Workers Party in 1978, a Marxist-Leninist insurgent group fighting for an independent Kurdish state.

02.Nov.2007 IAEA gets all necessary information on Iran program - Vaeedi: Iran has supplied "all necessary information” on key elements of its nuclear program to the International Atomic Energy Agency, Javad Vaeedi, head of the Iranian negotiating team said here after four-day talks with IAEA representatives.

02.Nov.2007 U.S. diplomat Burns calls on Europe to step up sanctions against Iran: A top U.S. diplomat on Wednesday pressed Europe to slap new sanctions on Iran over its nuclear program, stepping up a push by Washington to hold Tehran accountable for defying U.N. demands.

02.Nov.2007 Iranian president warns Europe will see economic retaliation for following U.S. sanctions : “If they plan to cooperate with the enemy of the Iranian nation, we cannot interpret this as a friendly behavior. We will show reaction,” the radio quoted Ahmadinejad as saying of the Europeans. “You, Europeans, know well what will happen in the economic sphere if Iran takes a serious move in this matter,” the Iranian leader said.

02.Nov.2007 Russia, China have blocked tough Iran sanctions: U.S.: A senior U.S. official said on Thursday Russia and China had been blocking tough U.N. sanctions against Iran for months but there would be a push to impose them if Tehran had not suspended nuclear activity within two weeks.

02.Nov.2007 Let there be doubt: I don't remember anyone questioning the intelligence in the run-up to the Iraq war. In hindsight we could have done with a heavy dose of scepticism.

02.Nov.2007 'IDF can destroy Iran's nuclear program': "Delay can also be helpful," he said. "We have to be prepared for any eventuality,"

02.Nov.2007 McCain: Iraq Pullout Bad For Israel: In a message to the majority of American Jews who oppose continued U.S. presence in Iraq, Arizona Sen. John McCain on Tuesday told the community’s largest umbrella group that a “surrender” now would harm Israel’s security.

02.Nov.2007 Arabs cold shouldered by US candidates: While senior US government officials stream annually to AIPAC conference, they don't rush to the Arab-American leadership parley
02.Nov.2007 US troops will be in the Middle East for next 50 years, says Abazaid: US troops could be in the Middle East for another 50 years, according to the longest serving commander of the Qatar-based US Central Command.
02.Nov.2007 At Least 430 Iraq, Afghanistan Veterans Have Committed Suicide: According to the VA, at least 283 combat veterans who left the military between the start of the war in Afghanistan on October 7, 2001 and the end of 2005 took their own lives. In addition, 147 troops have killed themselves in Iraq and Afghanistan since the wars began bringing the government count to 430.
02.Nov.2007 Revealed: Rumsfeld memos urged staff to 'keep elevating the terrorism threat' From the Desk of Donald Rumsfeld . - By Robin Wright
In a series of internal musings and memos to his staff, then-Defense Secretary Donald H. Rumsfeld argued that Muslims avoid "physical labor" and wrote of the need to "keep elevating the threat," "link Iraq to Iran" and develop "bumper sticker statements" to rally public support for an increasingly unpopular war.
Continue

02.Nov.2007 Double-Crossing in Kurdistan - By Pepe Escobar
The George W Bush administration would not flinch to betray its allies in Iraqi Kurdistan if that entailed a US "win" in the Iraq quagmire. And it would not flinch to leave its Turkish North Atlantic Treaty Organization allies in the wilderness as well - if that entailed further destabilization of Iran. Way beyond the Kurdistan Workers' Party (PKK) vs Turkey skirmish, one of these two double-crossing scenarios will inevitably take place.
Continue

02.Nov.2007 Stop the Insanity: No War With Iran - Gov. Bill Richardson
It is a tragedy that in the midst of one failed war in Iraq, George Bush and Dick Cheney are pushing a second front of failure and gearing up to attack Iran. The "unilateral sanctions" recently imposed will hurt diplomatic progress in the region, and I find it disconcerting that so many Democrats supported President Bush in his saber-rattling.
Continue

02.Nov.2007 Voting As Political Narcotic - Joel S. Hirschhorn
America’s political system is a large and complex criminal conspiracy. Most voters enable it without benefiting from it. Voting is a ploy of the two-party power elites to keep the population docile, delusional and duped. Our government has been hijacked in plain sight, despite elections.
Continue

02.Nov.2007 I Should Pay More Tax, Says US Billionaire Warren Buffett - By Andrew Clark in New York
Warren Buffett, the famous investor known as the "Sage of Omaha", has complained that he pays a lower rate of tax than any of his staff - including his receptionist. Mr Buffett, who is worth an estimated $52bn (£25bn), said: "The taxation system has tilted towards the rich and away from the middle class in the last 10 years. It's dramatic; I don't think it's appreciated and I think it should be addressed."
Continue

02.Nov.2007 BuzzFlash Mesaage: We have some advice for the macho-posturing Republican males. If you don't want people to think you are gay, a cross-dresser, adulterer, transsexual, or a child molester, you better become a Democrat or Independent. Because at the fast pace of sexual perversity being exposed among elected Republican officials -- almost all of whom are invariably publicly and sanctimoniously opposed to gays and adultery -- it's kind of de facto questionable whether any white GOP male who claims to be for "family values" is not a "pervert." -- The BuzzFlash GOP Hyporcite of the Week

02.Nov.2007 Caption This: Laura Bush Celebrates Islamo-Fascism Week. (Add Your Caption.)
The chief of the Consumer Product Safety Commission and her predecessor have taken dozens of trips at the expense of the toy, appliance and children's furniture industries and others they regulate, according to internal records obtained by The Washington Post. Some of the trips were sponsored by lobbying groups and lawyers representing the makers of products linked to consumer hazards. 11/2

02.Nov.2007 Bush: No attorney general if not Mukasey. We can handle that. Or waterboard Mukasey off and on for a day and he can then decide if it is torture. D. Feinstein will vote for him in Judiciary, though. She usually greenlights the Busheviks. Her husband has defense department contracts. Not that there's a relationship, nobody would think that, eh?

02.Nov.2007 Bush on the Couch: Updated Version, Just Released (Paperback) -- "Inside the Mind of the President" by Justin A. Frank, M.D.
The BuzzFlash Mailbag -- Uncensored and Unvarnished Truth from BuzzFlash Readers.
Channeling Bush?s Inner Sadist: An Insight Into His Obsession with Torture -- A BuzzFlash News Analysis
How I would have answered the UFO question -- from the author of the Last Chance Democracy Cafe

02.Nov.2007 SCHIP Update: "The U.S. Senate approved legislation on Thursday expanding a popular children's health-care program, setting the stage for a fresh showdown with President George W. Bush, who vowed to veto the bill that would also raise tobacco taxes.: Bush Vows to Spend Hundreds of Billions of Our Dollars on War Profiteering While Leaving American Children in Need of Medical Care Behind.

02.Nov.2007 Addicted to Fear - Cowardice Has Become the Source of Republican Power
02.Nov.2007
US- Wahlkampf: Hillary Clinton in der Iran- Falle
02.Nov.2007
Snuffysmith's Blog: Where Have All The Leaders Gone? by Lee Iacocca Seven CIA Veterans Challenge 9/11 Commission Repor.

An Open Letter to Karen Hughes by Sidney Blumentha ... Meddling Aggressively in Iran by Selig ... snuffysmithsblog.blogspot.com/ 2007/10/where-have-all-leaders-gone-by-lee.html
02.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514904,00.html

Nach den Angaben der Max-Planck-Gesellschaft leben mehr als 60 Millionen Afrikaner südlich der Sahara im Risikogebiet der Schlafkrankheit. Diese "vergessene Krankheit" fordere viele tausend Todesopfer jährlich.

Aus den Erkenntnissen lässt sich möglicherweise einmal eine neue Therapie entwickeln, schreiben die Forscher im Fachjournal "Cell" (Bd. 131, S. 505).

Der Mechanismus, mit dem die von der Tsetsefliege übertragenen Erreger, die Trypanosomen, die menschlichen Antikörper austricksen, ist raffiniert:

Nach Beobachtung der Biologen schwimmen sie im Blut pausenlos in eine Richtung und erzeugen dadurch eine Strömung. Die Antikörper werden durch diesen "Fahrtwind" nach hinten in Richtung Zellmund getrieben.

Dort werden sie dann von den Trypanosomen aufgenommen und verdaut und können das Immunsystem nicht mehr alarmieren. "Der Einzeller frisst die für ihn tödlichen Antikörper", betonen die Forscher.
02.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-514877,00.html
. Rempels Kollege Kehrer hält die Suche nach dem letzten Tropfen Öl für regelrecht absurd. "Kein Mensch denkt ernsthaft an die Antarktis.

In 50 Jahren haben wir etwas viel Intelligenteres als Öl."
02.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-514877,00.html
. Und tatsächlich sind die Angaben der Opec-Golfstaaten über ihre Förderkapazitäten und Reserven alles andere als transparent.
02.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-514877,00.html
Die Menschheit hat schon fast 40 % aller Erdölvorräte aus der Erde geholt.
02.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-514877,00.html
Die Menschheit
02.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-514962,00.html

Der Markt befinde sich in einem "Schock" nach dem starken Kursrutsch an der Wall Street, fasste Mitsushige Akino von Ichiyoshi Investment Management die Stimmung an den japanischen Börsen zusammen.

Sobald diese Starre vorüber sei, werde wohl genauer geschaut, welche Auswirkungen die Hypothekenkrise tatsächlich auf die Wirtschaft gehabt habe, fügte er hinzu.
02.Nov.2007
Dienstpflicht: Rice verteidigt Zwangsversetzung von US- Diplomaten in den Irak
02.Nov.2007 Börsen: Sorge um Kreditkrise - Dax startet im Minus
02.Nov.2007 Ausgehende Ölreserven: Der leergepumpte Planet (Wissenschaft)
02.Nov.2007 Rohstoff- Rallye: Atempause beim Öl - Preis rutscht unter 94 Dollar
02.Nov.2007 Immunsystem: Erreger der Schlafkrankheit frisst menschliche Antikörper
02.Nov.2007
Starke Verluste: Schock am Finanzmarkt - Asiens Börsen im Minus (Wirtschaft)
08.Oct.2007 http://snuffysmithsblog.blogspot.com/2007/10/where-have-all-leaders-gone-by-lee.html
Where Have All The Leaders Gone? by Lee Iacocca "Where Have All the Leaders Gone?"
02.Nov.2007 http://snuffysmithsblog.blogspot.com/2007/10/where-have-all-leaders-gone-by-lee.html
I have news for the gang in Congress. We didn't elect you to sit on your asses and do nothing and remain silent while our democracy is being hijacked and our greatness is being replaced with mediocrity.

What is everybody so afraid of? That some bobblehead on Fox News will call them a name? Give me a break. Why don't you guys show some spine for a change?
02.Nov.2007
http://www.guardian.co.uk/environment/2007/nov/02/climatechange

The US yesterday took a first step towards mandatory controls on greenhouse gas emissions, in direct defiance of the Bush administration's policy on climate change.

Yesterday's vote in a Senate subcommittee marks the first US move towards European-style policies.

Although the caps on emissions approved do not go as far as those in Europe, environmental campaigners said they marked a decisive break with the administration's policies.

"Whether or not a bill reaches President Bush's desk before he leaves office, this vote was a clear sign that his Just Say No policy on global warming has reached the end of its useful political life," said Philip Clapp, the president of the independent National Environmental Trust (NET).

"This is a very big deal," said Tony Kreindler, of Environmental Defence, a campaigning group. "We finally have all the elements that we need to get us to the point where we are making law."
02.Nov.2007
http://www.guardian.co.uk/print/0,,331142905-111322,00.html

However, Mr Nezami blamed more sinister factors, telling Iranian journalists: "As these dolphins are not among the species normally found in the surrounding Persian Gulf and Oman Sea, probably the Americans - for tracking purposes - have brought them to carry out laboratory works in the Gulf region. This group of dolphins have not been able to tolerate the tests. The likely reason for these deaths is water pollution, the spreading of electro-magnetic waves by military ships or a kind of virus disease."
02.Nov.2007
http://www.zeit.de/online/2007/44/Militante-Gruppe-Ueberwachung?page=all

Natürlich will man einerseits nicht überwacht werden“, sagt sie. „Andererseits wünscht man es sich fast und denkt, vielleicht wäre es besser, sie würden wirklich alles mitkriegen – damit sie uns nicht vorwerfen können, nicht überwachbar gewesen zu sein.“ Denn das, erzählt sie, sei schon geschehen. In den Ermittlungsakten steht, es sei nicht auszuschließen, dass Andrej H. an einem bestimmten Brandanschlag beteiligt war. Schließlich habe man nicht dokumentieren können, ob er an diesem Tag das Haus verließ oder nicht. „Die Kamera konnte es nicht aufnehmen, weil zu viele Blätter an den Bäumen waren.“

Es ist die ständige Angst, diese Selbstüberprüfung, ob irgendeine banale Handlung im Sinne der Anklage gedeutet werden könnte, was mürbe macht. „Da bekommt man Zwirbel im Hirn“, sagte Anne H., „da wird man doch paranoid.“
02.Nov.2007
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26530/1.html
Schon 2004 überlegte er, den "Krieg gegen den Terrorismus" umzubenennen. Er dachte daran, den Terrorismus als "weltweiten Aufstand" darzustellen, dessen Ziel es sei, das "staatliche System" zu beenden und "die Nicht-Radikalen aus der Welt zu vertreiben".
02.Nov.2007 http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26530/1.html
Als er beispielsweise wegen der verfahrenen Lage im Irak im April 2006 auch von Generälen kritisiert wurde, die seinen Rücktritt verlangten, forderte in einem Memo nach einer Sitzung mit Geheimdienstmitarbeitern seine Mitarbeiter auf: "Sprecht von Somalia, den Philippinen etc. Lasst die Amerikaner erkennen, dass sie von gewalttätigen Extremisten in der ganzen Welt umzingelt sind." Die Menschen würden sich dann drängeln, sich zu opfern: "Sie suchen nach Führung. Opfer = Sieg."
02.Nov.2007 US-Börsen erleiden massive Verluste
02.Nov.2007 Krieg liegt in der Luft
02.Nov.2007 Neue Debatte über genveränderte Pflanzen?
02.Nov.2007
Rumsfelds Memos
02.Nov.2007 «Vanity Fair» druckt Neonazi-Propaganda
02.Nov.2007 Die Finanzwerte im Bann der Kreditkrise
02.Nov.2007
Afghanistan - Opium überschwemmt Zentralasien
02.Nov.2007
Hiroshima : le pilote qui a largué la bombe est mort
02.Nov.2007 Affaire Menezes: la police britannique reconnue coupable
02.Nov.2007
Senate edges towards climate law

02.Nov.2007 Iran blames US after dolphins die
02.Nov.2007 Schwacher Dollar - Billige USA: Ansturm aus Europa
02.Nov.2007 http://www.jungewelt.de/2007/11-02/034.php?print=1
Über vergleichbare Systeme verfügen bisher nur Rußland und die USA, die sie aber nur ungern teilen. Das Weißbuch der Bundeswehr bezeichnet die Schließung von »Fähigkeitslücken« bei der Aufklärung als zentrale Aufgabe, um weltweit intervenieren zu können. Deshalb soll es auch bei der Nachrichtengewinnung keine Grenzen geben. im

00.Dez.2006 -Anläßlich des ersten Starts sprach der stellvertretende Generalinspekteur Johann-Georg Dora von einer »neuen Dimension«.

Die Bundeswehr sei nicht mehr »in der ungünstigen Position der Abhängigkeit von anderen Nationen«, sondern könne »aus eigenem politischen Antrieb exklusiv und weltweit unabhängig Daten ermitteln«, begeisterte sich der General, »wann immer wir sie benötigen«. Ausgewertet werden die Bilder in der neuen, 90köpfigen Abteilung »Satellitengestützte Aufklärung«.
02.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514938,00.html

Ibrahim Hooper, Sprecher der Vereinigung für amerikanisch-islamische Beziehungen, sagte, Rumsfelds Aussagen zeigten die "stereotypische Einstellung", die die USA dazu gebracht hätten, in den Irak einzumarschieren.

Die US-Politik habe dabei nie auf der Realität basiert, sondern auf wilden Ideen von denjenigen, die in die Region eindringen wollten.

Der "Washington Post" zufolge hielt Rumsfeld auch in mehreren Punkten fest, wie ein Abbröckeln der Unterstützung für den Irak-Krieg in der Öffentlichkeit am besten verhindert werden könne.

So sei es wichtig, weiter das Bedrohungsgefühl zu verstärken und eine Verbindung zwischen dem Irak und Iran herzustellen, hieß es der Zeitung zufolge in Notizen.

Sie hätten Rumsfeld als eine Art Gedächtnisstütze bei der Strategie-Planung gedient.
02.Nov.2007
Minister- Memos enthüllt: Rumsfeld nannte Muslime arbeitsscheu

02.Nov.2007 Netz der Netzwerke: Google verbündet sich mit MySpace gegen Facebook
01.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-514937,00.html

"Die Finanzwerte bekommen ganz schön Gegenwind." Die Kreditkrise lasse sich nicht in ein paar Monaten bewältigen.

Die beiden größten US-Banken - die Citigroup und die Bank of America - hatten am Donnerstag Herabstufungen einstecken mussten. Das stürzte die gesamte Branche in den massivsten Tagesverlust seit fünf Jahren.

Die US-Notenbank Fed hatte heute dem Bankensektor zur Stützung schon mit rund 41 Milliarden Dollar ausgeholfen. Es war eine der größten Finanzspritzen für das Bankensystem in ihrer Geschichte. Das Geld soll kurzfristig für Liquidität sorgen. Trotzdem schockierte vor allem die Herabstufung des US-Bankenprimus Citigroup die Anleger schockiert, sagte Michael Pento von Delta Global Advisors.
01.Nov.2007 Starke Verluste: Bankenkrise stürzt Wall Street ins Minus
01.Nov.2007 http://blog.fefe.de/ Only in Italien: In Italien zahlt das öffentliche Gesundheitssystem Operationen für die zerstörten Riechorgane von starken Kokainnutzern -- und es gibt eine Warteliste von 1,5 Jahren. http://blog.fefe.de/ Das Leben ist ungerecht: Putins Vermögen hat sich während seiner Amtszeit halbiert. Bush verdient fast das Fünffache. (Danke, Mathias)
01.Nov.2007 http://blog.fefe.de/ Ui, neue Achse des Bösen? Syrien, Iran, Malaysien und Venezuela wollen für 2,6 Milliarden Dollar eine Ölraffinerie in Syrien bauen, die 140.000 Barrel Öl pro Tag verarbeiten soll.

Den Profit teilen sie sich dann zu den gleichen Anteilen wie bei der Finanzierung jetzt. Das ist eine schlaue Sache, denn den Löwenprofit fahren im Moment die Raffinerien ein, und da gibt es Knappheit am Markt, u.a. weil die Ölkonzerne so mehr Profit machen. (Danke, Oliver)
01.Nov.2007
http://blog.fefe.de/ Hanno hat mal zusammen gefasst, wogegen der Bundestrojaner so alles helfen soll. Das ist ein schöner Kontrast zu den Ansagen, es würde nur 10-20 Fälle pro Jahr geben können.

Aber das hat denen ja eh keiner geglaubt. Wie überhaupt kaum noch jemand denen irgend was glaubt.

Schade eigentlich, denn ich würde gerne in einem Land wohnen, wo die Politik nicht alle Glaubwürdigkeit schon verspielt hat.

Denn wenn man denen eh nicht glaubt, ist auch die Wahl wertlos. Und wenn die Wahl wertlos ist, dann wird das immer so bleiben.
01.Nov.2007 Ancient Polynesians were among the most skilled navigators in history 

A stone tool discovered on a remote Pacific island has provided the first hard evidence that ancient Pacific mariners were extraordinary seafarers. posted by Prof. Hex
01.Nov.2007 A quantum theory of dreams? 

A physicist claims to have come up with the first successful use of quantum theory to explain features of consciousness in research hailed as a landmark in efforts to bring mathematics to bear on the mysteries of the human mind. posted by Prof. Hex
01.Nov.2007 War Protests: Why No Coverage?: Coordinated antiwar protests in at least 11 American cities this weekend raised anew an interesting question about the nature of news coverage: Are the media ignoring rallies against the Iraq war because of their low turnout or is the turnout dampened by the lack of news coverage?

01.Nov.2007 US spent $43.5 billion on intelligence in 2007 : The national intelligence budget does not include at least $10 billion spent by military intelligence operations.
01.Nov.2007 US accused of torture: THE United States's willingness to resort to harsh interrogation techniques in its so-called war on terror undermined human rights and the international ban on torture, a United Nations spokesman says.

01.Nov.2007 UN: Try or release "enemy combatants": A U.N. human rights expert is calling on the United States to prosecute or release suspects detained as "unlawful enemy combatants" and to move quickly to close the Guantanamo Bay prison camp.

01.Nov.2007 The 'Orwellian' Bush administration: The Bush administration continues to insist that it alone must decide whether a judge is allowed to hear a case that might harm national security. When Judge Harry Pregerson, who serves on the U.S. Court of Appeals for the 9th Circuit, listened to Deputy Solicitor General Gregory Garre telling him that, he responded: "The bottom line here is the government declares something is a state secret, and that's the end of it. The king can do no wrong,"

01.Nov.2007 'U.S. Resisting Ban on Cluster Bombs': The U.S. is leading efforts to resist a complete ban on cluster bombs, human rights activists have complained

01.Nov.2007 Saudi king's visit met by protests : Some politicians will boycott a state banquet hosted by the queen at her official London residence in protest at Saudi Arabia's human rights record.
01.Nov.2007 Israeli general suggests to use Azerbaijan's airbases in strike against Iran: Brigadier General Oded Tira observed, "President Bush lacks the political power to attack Iran. As an American strike in Iran is essential for our existence, we must help him pave the way by lobbying the Democratic Party (which is conducting itself foolishly) and US newspaper editors. We need to do this in order to turn the Iranian issue to a bipartisan one and unrelated to the Iraq failure."
01.Nov.2007 IAEA findings on Iran dismissed : France and the US have dismissed a finding by the head of the UN's nuclear watchdog Mohammed ElBaradei that there is no evidence of Iran building a bomb.

01.Nov.2007 US: Iran seeks nuclear weapons: The United States on Monday brushed aside the UN nuclear watchdog agency chief's warning that there was no proof Iran seeks atomic weapons, and invited him to stay out of diplomacy with Tehran.

01.Nov.2007 Zogby Poll: 52% Support U.S. Military Strike Against Iran: Most see Clinton as the presidential candidate best equipped to deal with Iran, followed by Giuliani and McCain—but many express uncertainty.

01.Nov.2007 Congressman Dennis Kucinich: Administration Needs To Heed Advice Of IAEA Director: “The head of the International Atomic Energy Agency is disputing the Administration’s rush to judgment on Iran. He is reiterating that the Administration must listen and negotiate,” Congressman Dennis Kucinich (D-OH) said.
01.Nov.2007 Pentagon Offers Huge Bonuses to Hold Onto Top Warriors : The Pentagon’s Special Operations Command is paying reenlistment bonuses of up to $150,000 to Army Green Berets and Navy SEALs to keep them from fleeing the military to take high-paying jobs with private security contractors such as Blackwater USA.
01.Nov.2007 You Want to Know Why You Feel Like You Are Struggling Financially?: Because the U.S. Dollar Has Just Been Devalued by a Third Over the Past Five Years. +

more devaluation is coming. Perhaps another 50 %.

Turning Truth On Its Head - By Abbas Edalat and Mehrnaz Shahabi
Condoleezza Rice's declaration of Iran's complicity in terrorism looks like another step on the White House's march to war.
Continue

Immoral Relativism -By- Jon Ponder
Mukasey Won’t Say Waterboarding Is Torture But in 1947 the U.S. Called It a War Crime, Sentenced Enemy Officer to 15 Years Hard Labor
Continue

King Abdullah Flies In To Lecture Us On Terrorism -By- Robert Fisk
In what world do these people live? True, there'll be no public executions outside Buckingham Palace when His Royal Highness rides in stately formation down The Mall. We gave up capital punishment about half a century ago. There won't even be a backhander – or will there? – which is the Saudi way of doing business. But for King Abdullah to tell the world, as he did in a BBC interview yesterday, that Britain is not doing enough to counter "terrorism", and that most countries are not taking it as seriously as his country is, is really pushing it. Weren't most of the 11 September 2001 hijackers from – er – Saudi Arabia? Is this the land that is really going to teach us lessons?
Continue

Civilization Ends With A Shutdown Of Human Concern. Are We There Already? -By - George Monbiot
A powerful novel’s vision of a dystopian future shines a cold light on the dreadful consequences of our universal apath.
Continue

Criminal Business as Usual in Iraq -By- The Arab Baath Socialist Party
Iraq, Arab and world freedom lovers! - Rise your voices, intensify your resistance to stop the hemorrhage of the Iraqi blood and the flow of the Iraqi refugees.. Do whatever you can to help intellectually, politically, and through the Media! Giving material and moral support to the heroic Iraqi Resistance is the only choice to free Iraq and to see Iraq, sovereign, Arab, human and reborn anew.
Continue

01.Nov.2007 Michael Chertoff Calls Iran, Venezuela Relationship 'Troubling': In a speech to the 2007 B'nai Brith policy conference in Washington, D.C., Chertoff spoke in what may be the starkest terms so far about the relationship between Venezuelan President Hugo Chavez and Iranian President Mahmoud Ahmadinejad.

01.Nov.2007 UN votes against US embargo on Cuba : The UN general assembly has voted overwhelmingly to urge the United States to lift its four-decade-old embargo against Cuba in a resolution adopted for the 16th consecutive year.

01.Nov.2007 Revealed: how Blair rejected Bush's offer to stay : Tony Blair turned down a last-minute offer from President George Bush for Britain to stay out of the Iraq war because he thought it would look "pathetic", according to a new book on Mr Blair's tenure.

01.Nov.2007 Number of uninsured vets nears 2M : The increase in veterans lacking insurance coincides with Bush administration policies aimed at limiting the number of veterans eligible for VA coverage, according to the study published online Tuesday in the American Journal of Public Health.
01.Nov.2007 With friends like these: The House of Saud may insist they're allies against fanaticism, but the reality is much more disturbing
01.Nov.2007 Rice faces tough battle on Turkey trip: Rice has promised unspecified "concrete action" and is prodding Iraq's government, particularly the Kurdish regional authorities in northern Iraq, to curb the Kurdistan Workers Party, or PKK, by closing its bases and arresting leaders.

01.Nov.2007 U.S. giving Turkey intelligence on PKK in Iraq: Washington is giving Turkey intelligence on Kurdish rebels hiding in Iraq and helping Ankara gain the "actionable" intelligence the Pentagon says is needed before any military strike, a Pentagon spokesman said on Wednesday.

01.Nov.2007 Zebari calls for Iran-US talks on Iraq security Baghdad: He said in a joint press conference with Iranian Foreign Minister Manouchehr Mottaki that Iran-US talks on Iraq security would be useful to help restore security in Iraq and he asked Iran to accept the US request to hold fresh round of talks on Iraq.

01.Nov.2007 Iran says open to more talks with US on Iraq security: ''About the readiness of the Americans for a new round of talks ... I respond that we do consider positively this initiative,'' Mottaki told a joint news briefing in Baghdad with his Iraqi counterpart Hoshiyar Zebari.

01.Nov.2007 U.S. to face "quagmire" if attacks Iran: commander: The United States or its allies would find themselves trapped in a "quagmire deeper than Iraq and Afghanistan" if it chose to attack the Islamic Republic, Iran's Revolutionary Guards commander said on Wednesday

01.Nov.2007 Russia Bolsters its Ties with Iran: Relations between Russia and the United States will be put to severe test in the coming weeks as there are growing signs that the US has decided, or has almost decided, to launch a military strike against Iran

01.Nov.2007 Putin says Russia won't be dictated to over arms exports : Putin also said deliveries of Russian weapons are aimed exclusively at increasing the defense capability of the countries receiving them, and at maintaining their stability.

01.Nov.2007 Why did Lavrov visit Ahmadinejad?: The most likely aim of Sergei Lavrov's flying visit to Teheran was to bring home to Ahmadinejad the simple truth that if Iran fails to comply with the Security Council demand to stop uranium enrichment by the end of November, Moscow will have no grounds for protecting it.
01.Nov.2007 Report: Poland May Pull Out of Iraq: Polish Prime Minister-designate Donald Tusk said his future government would seek to end the nation's military mission in Iraq next year
01.Nov.2007 Attacking Iran for Israel? -By- Ray McGovern - Secretary of State Condoleeza Rice is at her mushroom-cloud hyperbolic best, and this time Iran is the target. Continue

01.Nov.2007 Hezbollah, PKK and American Hypocrisy -By- Gwynne Dyer - Could it be that Turkish lives are worth less than Israeli lives? Continue

01.Nov.2007 Organized Money Vs. Organized People-By- Cindy Sheehan
We are a nation that was created by “the rich, white, male property owners” and specifically for “the rich, white, male property owners.” Women and blacks, (who were counted as 3/5ths a person for representation purposes), were excluded from this self-proclaimed elitist establishment.
Continue

01.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-514921,00.html

Washington - Die US-Notenbank (Fed) hat dem amerikanischen Bankensystem eine der größten Finanzspritzen in ihrer Geschichte verabreicht. In drei separaten Offenmarktgeschäften versorgte die Fed das Bankensystem laut heutiger Mitteilungen der New Yorker Fed mit insgesamt 41 Milliarden Dollar. Die regionale Notenbank von New York ist für derartige temporäre Offenmarkt-Operationen zuständig. Seit der Ausweitung der US-Kreditkrise im Sommer ist dies die größte Liquiditätsspritze an einem Tag.
01.Nov.2007
Kreditkrise: Fed verpasst Bankensektor 41- Milliarden- Dollar- Spritze
01.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514875,00.html
00.000.2007 Die Herstellung von Opium sei in Afghanistan um 34 % angestiegen und habe sich seit 2005 verdoppelt.

Nach dem jüngsten ONUDC-Bericht wurden in diesem Jahr rund 8200 Tonnen Opium angebaut.

Rund 90 % des weltweit hergestellten Opiums stammen aus Afghanistan, vor allem aus der Grenzregion zu Pakistan und zu Iran.
01.Nov.2007
Alberta im Ölsandrausch: Kanada auf dem Weg zur Rohstoff- Weltmacht

01.Nov.2007 Rohstoffkrise: Ölpreis- Schock - Industrie warnt vor Engpass
01.Nov.2007 Somalia: Massenflucht aus Mogadischu

01.Nov.2007 Ölkonzern: Exxon enttäuscht die Aktionäre (Wirtschaft)
01.Nov.2007 US- Autokonzern: Chrysler streicht weitere 12.000 Stellen (Wirtschaft)
01.Nov.2007 Rekordkosten: Ölpreis nimmt Anlauf auf die 100- Dollar- Marke

01.Nov.2007 Preisexplosion: Diesel so teuer wie nie zuvor

01.Nov.2007 Sicherheits- Umfrage: Nasa muss brisante Luftfahrt- Studie veröffentlichen
01.Nov.2007 Netzwelt- Ticker: Lübeck verkauft Abhörschutz für Reisepässe
01.Nov.2007
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-514762,00.html
Die Tageszeitung

"Wie kann man den revolutionären Terror angesichts des Bürgerkrieges, der konterrevolutionären Interventionen und des Drucks verelendeter Massen mit der Nazi-Mordmaschine gleichsetzen?" erregt sich Christian Semler auf der Meinungsseite über Martin Mosebachs Büchner-Preis-Rede, die aus seiner Sicht entschieden den Rahmen dessen sprengt, was die Duldsamkeit gegenüber schriftstellerischer Rede zu ertragen gebietet. "Mosebachs Parallelisierung der mörderischen Rhetorik des Revolutionärs de Saint-Just mit Heinrich Himmler und dessen Rede in Posen über den 'anständig' gebliebenen SS-Mörder ist nicht nur historisch abstrus, sondern folgt einem Geschichtsbild, das den konsequent demokratischen Impuls innerhalb der Französische Revolution denunziert - in geschichtspolitischer Absicht."
01.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-514802,00.html

Im elektronischen Handel in Asien stieg unterdessen der Preis für ein Barrel Rohöl auf den Rekordstand von 96,24 Dollar. Der neuerliche Anstieg wurde von Analysten auch auf die Senkung der Leitzinsen in den USA sowie auf die gestrige Bekanntgabe niedriger Lagerbestände in den USA zurückgeführt.
01.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-514802,00.html
Noch im September hatte die Regierung die Preise eingefroren, um die Inflation zu bekämpfen.
01.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-514802,00.html
"Um die Versorgung mit Treibstoff zu sichern und Energieeinsparungen zu fördern, hat China eine vernünftige Erhöhung der Treibstoffpreise beschlossen", hieß es in einer Mitteilung der zentralen Planungsbehörde des Landes. Der Benzinpreis stieg um 9,1 %, für Diesel und Kerosin um 9,9 %.
01.Nov.2007 Drehbuchautoren: Hollywood- Streik liegt in der Luft (Kultur
01.Nov.2007 Angst vor Ölknappheit: China hebt die Benzinpreise drastisch an
01.Nov.2007 Genforscher Craig Venter: "Ich will böser Bube bleiben"
01.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514747,00.html
Jetzt bleiben dem als wirklich enge Vertraute in Washington fast nur noch Vizepräsident Dick Cheney - und Condoleezza Rice.
01.Nov.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514747,00.html

Bei ihrem Abschied gestern in Washington sagte die PR-Zarin noch zwei Sätze, die aufhorchen ließen. Die wenig aufmunternde Einschätzung, dass ihre bisherige Aufgabe eine Herausforderung für Generationen sein werde. Und dass sie schon seit längerem innerhalb der Bush-Regierung dafür gekämpft habe, entschiedener auf Frieden im Nahen Osten zu drängen - denn auf kein Thema sei sie bei ihren Reisen in aller Welt häufiger angesprochen worden.
01.Nov.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514747,00.html

Stimmungsbilder wie die "Transatlantic Trends" des German Marshall Fund offenbarten gar, dass sich in manchen Ländern - etwa der Türkei - trotz aller Hughes-Anstrengungen die Sympathie für die Amerikaner sogar deutlich abkühlte.

Schuld daran waren vor allem Bilder: vom Irak-Schlamassel, aus Guantanamo, von Abu Ghureib. Bilder, die sich als stärker herausstellten als jede noch so gewiefte "Public Diplomacy". Niemand weiß das besser als Hughes, die bei ihrer Wahlkampfarbeit immer vor allem auf Bilder und die Optik achtete.
01.Nov.2007
Reaktion auf US- Zinssenkung: Öl, Euro, Gold - Rekordjagd an den Märkten

01.Nov.2007 Bushs Image- Kosmetikerin geht: Knock- out im Krieg der Herzen

01.Nov.2007 Heute in den Feuilletons: "Von nun an gelten keine Grenzen mehr"

01.Nov.2007 Neuer Reisepass: Ab heute nur noch mit Fingerabdruck
01.Nov.2007 Regierungskampagne: China verbietet 700 Spielzeugfabriken den Export

01.Nov.2007 US- Präsidentschaftswahlkampf: Einflussreiche Gewerkschaft unterstützt Clinton
01.Nov.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514706,00.html

Mit einer Kombination aus genetischen Kunstgriffen und bestimmen Proteinen gelang es den Forschern um Jeff Lichtman, Hunderte einzelner Neuronen mit klar unterscheidbaren Farben zu versehen. Brainbow nennen die Wissenschaftler ihre Technik, zusammengesetzt aus den englischen Begriffen für Gehirn und Regenbogen. Die Methode, die in der aktuellen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins "Nature" vorgestellt wird, hebt die Kartierung einzelner neuronaler Schaltkreise auf eine völlig neue Stufe (Bd. 450, S. 56). Etwa 90 verschiedene Farbkombinationen stehen nun zur Verfügung, um Nervenzellen zu markieren.
01.Nov.2007
Neue Methode: Forscher färben Mäusehirne bunt

01.Nov.2007 Teure Energie: Doppel- Preisschlag bei 64 Stromversorgern

01.Nov.2007 Wirbelsturm: "Noel" tobt in der Karibik - Dutzende Tote

01.Nov.2007 Anti- Terror- Kampf: Japan stoppt Einsatz für US- Militär in Afghanistan
01.Nov.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-514735,00.html

New York - Im nachbörslichen Handel kletterte der Gold-Preis an der New Yorker Rohstoffbörse Nymex auf 800,80 Dollar je Unze. Händler nannten die Furcht vor einer Steigerung der Inflationsrate als einen Grund. Zugleich suchen Anleger sichere Anlagen, während der Dollar weiter nachgibt.
01.Nov.2007
Armstrong und Olsen: US- Zeitungen rätseln über seltsame Liaison

01.Nov.2007 Kostbares Edelmetall: Goldpreis bricht 27- Jahres- Rekord

01.Nov.2007 Rechtsextremismus: Unionsländer lehnen neuen NPD- Verbotsantrag ab
01.Nov.2007 Sicherheit: US- Diplomaten wehren sich gegen Einsatz im Irak
01.Nov.2007 Naschi- Bewegung: Der Führerkult der Putin- Jugend
01.Nov.2007 Fern- und Güterverkehr: Bundestagsjuristen geißeln Streikverbot für GDL
01.Nov.2007
http://www.envirosagainstwar.org/know/read.php?itemid=5189
ACTION ALERT: 911: The Case Isn’t Closed. Demand Congressional Investigations

05.Feb.2007 Sander Hicks / AlterNet

A Zogby poll shows that over 40 % of Americans now think there has been a "coverup" around 9/11.

A Scripps-Howard/University of Ohio survey found that more than a third of the people polled believed top Bush officials knew of the impending 9/11 attacks and allowed them to happen to create a pretext for war.

It is time to call for Congressional investigations to ask why the FBI was muzzled, why the official record was censored, and to follow the money trail that connects the Bush Family, the Bin Ladens, the Saudis, the Muslim Brotherhood and the CIA's BCCI Bank.

http://alternet.org/story/45726/

01.Nov.2007 911: The Case Isn’t Closed
31.Oct.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-514715,00.html

Ganz anders die Lage diesseits des Atlantiks. Je stärker der Euro, desto teurer sind europäische Waren: "Die Dollar-Schwäche ist nicht gut", sagt Kay Mayland, Chef des Anlagenbauers SMS Demag.

Vielen Managern und Anlegern in Europa wird es langsam mulmig. Bei einem Euro-Kurs von 1,50 Dollar, sagen Analysten, müssen deutsche Exporteure um ihre Absatzchancen fürchten.

Und spätestens dann ist die Konjunktur des Export-Weltmeisters Deutschland in Gefahr.
31.Oct.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514723,00.html

Washington - US-Außenministerin Condoleezza Rice kündigte den Rücktritt Karen Hughes' "mit großer Betrübnis" an.

Kare Hughes ist eine der letzten Vertrauten des Präsidenten in der Regierung, die Präsident Bushs politischen Weg von Anfang an begleitet haben.
31.Oct.2007
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,514708,00.html

Ehemalige SS-Führer in Leitungspositionen

Zahlreiche Erkenntnisse über die Nazi-Vergangenheit von BKA-Mitarbeitern gibt es bereits:

00.000.1945 -vor- Viele leitende Beamte in der Gründungsphase des Bundeskriminalamts gehörten der SS an.

Nach dem Zweiten Weltkrieg bildeten 48 Beamte des Reichskriminalpolizeiamtes den Kern einer neuen Kriminalpolizei in der britischen Besatzungszone. Diese Behörde ging später im BKA auf.

00.000.1950 -Ende der er- Jahre waren fast alle BKA-Leitungspositionen mit ehemaligen Nazis und SS-Führern besetzt.

Nach Einschätzung von Fachleuten waren bei der Polizei nach dem Krieg Cliquen und Seilschaften der Nazi-Zeit aktiv, die sich bei der Wiedereinstellung gegenseitig halfen. Experten befürworteten die Öffnung der Akten.
31.Oct.2007
"Potenzielle Todesstrafe": US- Diplomaten wollen nicht nach Bagdad versetzt werden
31.Oct.2007
Karen Hughes: Bushs Image- Kosmetikerin tritt zurück
31.Oct.2007 Forschungsprojekt: BKA will eigene NS- Vergangenheit aufarbeiten

01.Nov.2007 Abschwungsalarm: US- Notenbank senkt Zinsen - Euro auf Rekordhoch
31.Oct.2007 US- Bundesstaat Utah: Ältestes Quallenfossil der Welt entdeckt
31.Oct.2007 Versteinert: Forscher entdeckten uralte Amphibien
31.Oct.2007 http://www.telegraph.co.uk/money/main.jhtml?xml=/money/2007/10/29/ccview129.xml
00.000.200101.Nov.2007 "The euro has risen 60pc against the dollar since.
31.Oct.2007 After being the first Internet site (to our knowledge) to interview Valerie Plame about her new book, "Fair Game: My Life as a Spy, My Betrayal by the White House," BuzzFlash can only admire how she has endured a disingenuous, treasonous assault on her approximately 20-year career with the CIA. She more than merits this week's BuzzFlash Wings of Justice Award.
Fox Propaganda Network Anchor and Radio Host, John Gibson, Cuts Gun Control Advocate Off the Air for Daring to Express an Opinion Instead of Serving as a Foil for FOX's Propaganda Script to Appeal to What's Left of the Angry White Male Gun-Toting Crowd

01.Nov.2007 Democratic presidential candidate Dennis Kucinich questioned President Bush's mental health in light of comments he made about a nuclear Iran precipitating World War III. "I seriously believe we have to start asking questions about his mental health," Kucinich (D-OH) said in an interview with The Philadelphia Inquirer's editorial board on Tuesday. Of course, Kucinich will be further marginalized for telling the truth, while the sociopathic, stunted growth Bush will be given a pass.
The Supreme Court halted an execution in Mississippi Tuesday, less than an hour before a convicted killer was scheduled to be put to death by lethal injection. 10/31
The Price of Not Impeaching Bush: "The White House plans to try implementing as much new policy as it can by administrative order while stepping up its confrontational rhetoric with Congress after concluding that President Bush cannot do much business with the Democratic leadership, administration officials said."
Remember When FOX "News" Breathlessly Reported a Years Old Questionable Bushevik Staff Document Claiming Al-Qaeda was Going to Start Fires in the West, Implying that the California Blazes Were a Result of Terrorism? Well, It Turned Out to be a 12-Year-Old Boy, a Kid with a Brain Age Ahead of Bush's and Sean Hannity's. 10/31

01.Nov.2007 Latest Zogby Poll on Leading Democratic Presidential Contenders 10/31
Valerie Plame Wilson's "Fair Game: My Life as a Spy, My Betrayal by the White House." Released October 22.
Dave Zirin: Chief Concern -- After resurfacing, Chief Illiniwek should stay retired 10/31

31.Oct.2007 http://www.cannonfire.blogspot.com/ This cryptic statement tends to buttress my belief that Debat was a French intelligence operative recruited by the Americans.

See here and here -- and take special note of the neocon links outlined here. Permalink
31.Oct.2007 Kongressabgeordnete kritisieren US-Politik gegenüber Russland Die zwei US-Kongressabgeordneten Dana Rohrabacher und Brad Sherman haben am Dienstag bei Anhörungen in Washington davor gewarnt, unbedacht Konflikte mit Russland zu provozieren.
Politik - International -->

31.Oct.2007 Aserbaidschan will kein Brückenkopf für möglichen US-Angriff auf Iran sein Aserbaidschan wird sein Territorium als Brückenkopf für einen möglichen militärischen Schlag gegen Iran nicht zur Verfügung stellen.
31.Oct.2007 http://de.rian.ru/society/20071031/86032706-print.html

MOSKAU (RIA Novosti). Ein Jagdflugzeug der US-Marine hat versehentlich eine Übungsbombe über dem Bundesstaat Virginia abgeworfen
31.Oct.2007
http://blog.fefe.de/ Heiligendamm 2.0: Das FBI hat die Namen von Anti-Kriegs-Demonstranten in die "Kriminellen-Datenbank" getan, und jetzt konnten sie nicht mehr nach Kanada reisen.
31.Oct.2007 http://blog.fefe.de/ Und wo wir gerade bei guter Laune über unsere Junta waren: das Fluggastdatenschnüffelabkommen mit den USA ist vertraulich.

Daher bleibt es Verschlußsache und die Junta antwortet auch nicht auf kleine Anfragen dazu. Warum sollte der Kaiser auch dem Pöbel antworten, wo kämen wir da hin.

Ist ja schließlich keine Demokratie hier oder so.

http://blog.fefe.de/ Schon ein paar Tage alt, und hat eh schon jeder gesehen, aber weil es mir immer noch so viele mailen: Unsere Junta will unsere Kommunikationsprofile an 52 Staaten weitergeben. Nicht nur die jetzt vorliegenden Daten, sondern auch die Daten der Vorratsdatenspeicherung, natürlich. GERADE die Daten sind ja interessant, damit endlich die US-Content-Mafia unsere Raubkopierer verfolgen kann. Es reicht dann nämlich, dass eine Sache im Aufland strafbar ist, und schon müßten wir dann "in größtmöglichem Umfang" die Daten rausrücken.

Also so langsam schießen die mir echt einen Grund nach dem anderen weg, wieso ich nicht gleich in die USA ziehen sollte.

Da kriegt man die gleiche Terror-Packung durch die Regierung, aber wird immerhin ordentlich bezahlt für seine Arbeit und zahlt deutlich weniger Steuern.
31.Oct.2007
http://blog.fefe.de/ Der Immobilienmarkt ist so im Arsch in Amerika, dass ein Verkäufer jetzt schon anbietet, die Käufer in seinem Testament zu bedenken.
31.Oct.2007 Hier erkennt z.B. ein Ex-Vizeaußenminister, dass die Raketenabwehr in Polen dämlich ist:

"Im Ergebnis haben wir Putin nicht sehr klug den Knüppel in die Hand gedrückt, mit dem er auf uns und die Europäer einschlagen kann." No shit, Sherlock.

Talbott ging des Weiteren auf die Skepsis des russischen Verteidigungsministeriums auf das Argument der USA ein, der Raketenschirm in Europa stelle für Russland keine Bedrohung dar.

In den russische Streitkräften gibt es ernsthafte Leute, die in der Tat - und nicht nur aus Paranoia oder zum Zweck der Propaganda - meinen, dass die Objekte, die nach Tschechien und Polen gehen, keinen defensiven Charakter haben.“ Er äußerte Verständnis für deren Befürchtung, dass an ihren Grenzen ein erweitertes Erstschlagspotential der USA entsteht.
31.Oct.2007
http://blog.fefe.de/ OPEC: die hohen Ölpreise sind nicht unsere Schuld, das sind die Spekulanten. Ich glaube ihnen das.
31.Oct.2007 http://blog.fefe.de/ Der CIA-Direktor verteidigt Folter und Rendition. Gen Hayden said programmes such as extraordinary rendition produced what he said was irreplaceable intelligence. [...]

"The irreplaceable nature of that intelligence is the sole reason why we have what I admit freely is a very controversial programme."
31.Oct.2007
Malerstar Norbert Bisky: "Die blöde Riefenstahl hat alles gestohlen"
31.Oct.2007 Sparprogramm: Bahn baut Autozug- Verbindungen massiv ab
31.Oct.2007 CIA assets and the rise of the Guadalajara connection nance was E-Systems, which acquired the CIA proprietary Air Asia and which. has three former top CIA officers among its senior executives.28 ...
www.springerlink.com/index/H16022814558N623.pdf

31.Oct.2007 Nuclear Dreamland

Raytheon recently bought E-Systems, described Washington Post as "part of the central nervous system for the nation's intelligence community." Former CIA ... www.mindcontrolforums.com/hambone/dream.html
31.Oct.2007
9-11 Research: Insider Trading Raytheon has a secretive subsidiary, E-Systems, whose clients have included the CIA and NSA. 14. US Treasury Notes.

Five-year US Treasury notes were ... 911research.wtc7.net/sept11/stockputs.html
31.Oct.2007
A Witness List for House Hearings on Vol II of the CIA's Inspector ...

Documented cocaine flights on E Systems aircraft. E-Systems is a major defense contractor with former CIA Director William Raborn on the Board. ... www.fromthewilderness.com/free/ciadrugs/witness_list.html
31.Oct.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514453,00.html
Die Physiker in Ghent hätten die Auflösung der Aufnahmen bedeutend erhöht und so "erstaunliche Ergebnisse" ermöglicht
31.Oct.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514453,00.html
In diesem Jahr wurde bereits eine in Bernstein eingeschlossene Spinne einer bis dahin unbekannten Art nach Penney benannt.

Ein mexikanischer Forscher, der früher mit dem Briten zusammengearbeitet und die Spinne entdeckt hat, gab ihr den Namen Episinus penneyi.
31.Oct.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514453,00.html
Im Fachblatt "Zootaxa" stellt Penney gemeinsam mit Kollegen der Universität im belgischen Ghent ein neues Verfahren vor, mit dem in Bernstein eingeschlossene fossile Tiere auf völlig neue Art abgebildet werden können.

Die Technik der "Hochauflösenden Röntgen-Computertomografie ("Very High Resolution X-Ray Computed Tomography", kurz VHR-CT) erlaubt es, prähistorische Insekten und Spinnentiere "digital zu sezieren", heißt es.
31.Oct.2007
Urteil: Schuldsprüche gegen Madrider Terrorbomber

31.Oct.2007 Studie des Umweltbundesamts: Klimaschutz- Programm soll Milliarden einsparen

31.Oct.2007 Merrill Lynch: O'Neal kassiert 161,5 Millionen Dollar zum Abschied (Wirtschaft)
31.Oct.2007 Fahrverbot für Diesel- Stinker: Baden- Württemberg macht Städte dicht
31.Oct.2007 Neue Foto- Methoden: Blick ins Innere einer versteinerten Spinne
31.Oct.2007 Urteil: Arbeitslose müssen Transfer von Steuerdaten dulden (Wirtschaft)
31.Oct.2007 Kurdenkonflikt: USA wollen Grenze zum Irak besser überwachen
31.Oct.2007 http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-514410,00.html
Hundertausende von Adressen, argumentieren die Whois-Gegner, könnte man so innerhalb weniger Stunden erheben.

Um diesen Punkt dürfte bei der Icann allerdings kräftig gestritten werden: Bisher gibt es keinen einzigen Fall, in dem ein solcher Missbrauch der Whois-Datenbank dokumentiert wäre.
31.Oct.2007
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-514410,00.html
In den USA hat die Debatte über ein Ende von Whois begonnen.
31.Oct.2007 http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/817/140519/print.html
Hausinterne Untersuchungen, Forschungsprojekte und öffentliche Erörterungen müssten jetzt auch bei anderen Sicherheitsbehörden wie dem
Bundesnachrichtendienst (BND) und dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) folgen, aber das kann dauern.
31.Oct.2007 http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/817/140519/print.html
Antwort, die 2001 das damals SPD-regierte Bundesinnenministerium auf eine einschlägige Anfrage im Bundestag gab.

O-Ton: Das BKA hat "keine nationalsozialistische Vergangenheit.

00.000.1951 BKA ist gegründet worden".
31.Oct.2007
http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/817/140519/print.html
00.000.1950 Augstein kommentierte die Serie:

Den "heutigen Polizei-Verantwortlichen" sei "vor Augen geführt worden", dass die Kriminalpolizei "auf ihre alten Fachleute zurückgreifen muss, auch wenn diese mit einem SS-Dienstrang angeglichen worden waren".
31.Oct.2007
http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/817/140519/print.html
So suchte
Hans Globke, der Kommentator der Nürnberger Rassengesetze, das Spitzenpersonal der Polizei mit aus.

00.000.1951 : "Wir sollten jetzt mit der Nazi-Riecherei Schluss machen", hatte sein Chef Konrad Adenauer, der erste Kanzler der Republik, erklärt.

Im Gründungsjahr des BKA wurde der Artikel 131 des Grundgesetzes verabschiedet, der die Wiedereinstellung von Beamten regelte, die wegen ihrer NS-Vergangenheit entlassen worden waren.

Der Ost-West-Konflikt eskalierte, kalte Krieger waren gefragt.
31.Oct.2007
http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/817/140519/print.html
Nun hat sich die junge westdeutsche Republik nach 1949 in fast allen Sparten auf Täter, Mittäter und rasende Mitläufer gestützt.

Die Funktionsträger des alten Regimes saßen in der Politik, in den Chefetagen der Wirtschaft, in Medien, in Behörden, Kirchen und Verbänden - und in der Polizei.

Aus Judenverfolgern wurden praktischerweise Kommunistenjäger; wer beispielsweise Sinti und Roma verfolgt hatte, konnte munter weiter verfolgen.
31.Oct.2007
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-514558,00.html
Weitere Themen: In der Randspalte erteilt Jens Jessen allen Versuchen, den notorischen Antisemiten Hans Pfitzner reinzuwaschen, mit Verweis auf einschlägige Textstellen in seinen Schriften eine Absage.
30.Oct.2007 http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/817/140519/

Olly77: Zitat von Schily

"Das BKA hat keine nationalsozialistische Vergangenheit. Es ist im Jahre

00.000.1951 gegründet worden". Hat Otto gesagt.

Der selbe Otto, der gefordert hatte, den Terror der RAF moralisch auf eine Stufe mit Widerstand gegen das NS-Regime zu stellen. Unglaublich!
31.Oct.2007
http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/817/140519/
Die Täter kamen zumeist ungestraft davon. Nach dem Krieg hätten sich "Cliquen und Seilschaften" von SS- und Gestapo-Leuten "gegenseitig bei der Wiedereinstellung in die Polizei geholfen".

Es waren Spezialisten, die zum Teil ihren Kommissarlehrgang an der "SS-Führungsschule - Schule der Sicherheitspolizei" in Berlin Charlottenburg gemacht hatten und im BKA meist "die Charlottenburger" genannt wurden.
31.Oct.2007
http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/817/140519/

Die moralische Schieflage war beim Aufbau des BKA die Norm.
Noch Ende der fünfziger Jahre waren fast alle leitenden Positionen der im

00.Mär.1951 gegründeten Behörde mit ehemaligen Nazis besetzt: Von den 47 Beamten auf der Führungsetage hatten nur zwei eine weiße Weste.

Die anderen waren bei der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) gewesen, bei marodierenden Einsatzgruppen oder bei der Geheimen Feldpolizei.

Allein 33 der Führungsbeamten hatten zum Führungspersonal der SS gehört.
Ungebrochene Überzeugungen

31.Oct.2007
http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/817/140519/
BKA in der Hand von Alt-Nazis? Die braunen Wurzeln des BKA Spät, aber wahr: Das Bundeskriminalamt entdeckt in diesen Tagen seine NS-Vergangenheit.

Offenbar waren

00.000.1950 -noch Ende der er Jahre- die meisten Beamten ehemaliges Führungspersonal der SS.

Warum beginnen die Ermittlungen erst jetzt?
Von Hans Leyendecker

31.Oct.2007 http://www.dailymail.co.uk/pages/live/articles/news/worldnews.html?in_article_id=489958&in_page_id=1811

An investigation is also underway into how the US Army came to accidentally fire a ground to air Patriot missile from a base in the Gulf Arab state of Qatar earlier this month.

The missile landed harmlessly in the desert but it could have brought down any aircraft in the vicinity and it has renewed charges in the Middle East that American soldiers can be trigger-happy and careless.
31.Oct.2007
http://www.dailymail.co.uk/pages/live/articles/news/worldnews.html?in_article_id=489958&in_page_id=1811
Pentagon reels from second major nuclear arms blunder in a month
31.Oct.2007 http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-514558,00.html
240 Millionen Dollar hat Microsoft für eineinhalb % am Netzwerk Facebook bezahlt. Götz Hamann kann auf der Seite eins gut verstehen, dass sich Microsoft den Zugriff auf soviel Privatheit gern etwas kosten ließ. "Onlineangebote wie das von Facebook kündigen das Ende der Privatheit an, wie wir sie kennen, sie rühren an den Grundfesten bürgerlicher Freiheit . Um das zu verstehen, muss man wissen:

In den westlichen Industriestaaten nutzen mindestens 400 Millionen Menschen ein sogenanntes Soziales Netzwerk im Internet. Vor vier Jahren war es beinahe niemand."
31.Oct.2007
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-514558,00.html
Miltiadis Oulios bescheinigt dem Journalismus eine ganz miserable Quote : jeder fünfte im Land hat einen Migrationshintergrund, aber nur jeder fünfzigste Journalist.

Und der Politikwissenschaftler Christoph Butterwege konstatiert nach Sichtung verschiedener Schlagzeilen, dass Ausländer entweder als Katastrophe oder Bande vorkommen.
31.Oct.2007 http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-514558,00.html
Hans Leyendecker
informiert über späte Anstrengungen des BKA, seine NS-Vergangenheit aufzuarbeiten.
31.Oct.2007 http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-514558,00.html
Beschäftigte der privaten Sicherheitsfirma Blackwater haben 17 Iraker getötet, sollen dafür aber nicht juristisch belangt werden (
mehr hier).

Der Politologe Herfried Münkler erklärt im Interview mit Arno Widmann, was für Regierungen so praktisch ist an kriegführenden Privatfirmen:

"Es wird immer wieder gesagt, die Söldner seien billiger. Das mögen sie hier und dort sein. In Wahrheit aber spielen sie ihre heutige die Rolle nicht aus ökonomischen sondern aus politischen Gründen.

Blackwater-Angestellte schießen schneller . Bestimmte Dienstvorschriften kommen bei den private military companies nicht zur Anwendung. Sie bewegen sich in einem - auch juristisch - viel offeneren Raum."
31.Oct.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,druck-514476,00.html

Bereits vor zwei Wochen berichteten Forscher von der San Diego State University von einem solchen Ungetüm, das die 15,7- fache Masse unserer Sonne hat.

NASA / Sonoma State University / Aurore Simonnet

Ungleiches Duo (Zeichnung): Schwarzes Loch entzieht Begleitstern Gas Nun haben Astronomen noch ein solches Objekt entdeckt, das aber zwischen 24 und 33 Mal so viel auf die Waage bringt wie die Sonne.

"Wir hätten nicht gedacht, ein so massives stellares Schwarzes Loch zu finden", sagte Andrea Prestwich vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics in Cambridge.

"Wir wissen jetzt, dass Schwarze Löcher, die aus Sternen entstehen, viel größer sein können."
31.Oct.2007
http://www.aldaily.com/
“Five principles of oppression,” says Alvaro Vargas Llosa, keep Latin America down . Above all: power over the truth...
more»
31.Oct.2007 Frankfurter Rundschau,

Lothar Knatz stellt das neuseeländische Kultur-Portal Arts & Letters Daily für den "Kulturbürger im global village" vor, das seit Jahren als eine der besten Websites der Welt gilt.

Denis Dutton und Tran Huu Dung verlinken täglich auf die interessantesten englischsprachigen Artikel im Netz.

"Neben der Diskussion über die Lage im Irak findet sich so die Frage, ob Kylie Minogue die bedeutendste lebende Australierin ist.

Europas sinkender politischer und wirtschaftlicher Einfluss wird ebenso behandelt wie Kanadas gescheiterte Versuche, einen Comic-Helden zu kreieren.

Schranken akademischer Disziplinen werden ebenso wenig akzeptiert wie Grenzen zwischen Wissen und Unterhaltung.

Dutton sieht das Angebot von ALD als 'Limonadenstand - aber mit dem Anspruch, den intellektuell attraktivsten Limonadenstand des Universums anzubieten'."

In der englischsprachigen Welt weiß man das zu schätzen, das gilt auch für die ausgewerteten Zeitungen.

"Probleme mit dem Copyright, wie sie jüngst der deutsche Perlentaucher hatte, sind Dutton noch nie begegnet:

'Wieso auch? Wir bringen den Printmedien doch zusätzlich Leser, und die Chefredakteure wissen dies genau.'"
31.Oct.2007
Burma: Junta setzt Tausende Kindersoldaten ein

31.Oct.2007 Maßvoller Ergebnisrückgang: Deutsche Bank hält ihr Versprechen

31.Oct.2007 Schwarzes Loch: Sternleiche stellt neuen Rekord auf
00.Aug.2005 O CARVALHADAS:

08.Aug.1963 The Great Train Robbery was the name given to a train robbery, occurring at Bridego Railway Bridge, Ledburn near Mentmore in ... carvalhadas-on-line.blogspot.com

20061123

Nov.2006 More Than 27000 Great Quotations To Inspire You! ... The robbery took place at Bridego Bridge, a railway bridge at Ledburn, ... alfatomega.com
20060429

Apr.2006 Is dollar's shift the start of something nasty ? ... ripping the pages out as you read and setting them on fire," said Kathleen Kilpatrick, ... alfatomega.com/20060429.html
30.Oct.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514459,00.html
"Es gibt keinen Grund zu glauben, dass der Präsident im Begriff ist, Iran anzugreifen", sagte seine Sprecherin Dana Perino. Im Streit um das iranische Atomprogramm setze der Präsident weiter auf den "diplomatischen Weg", stellte sie klar. "Er hält es für wichtig, alle möglichen diplomatischen Mittel auszuschöpfen, um Iran davon zu überzeugen, sein Streben nach Atomwaffen aufzugeben." Die Furcht vor einem bevorstehenden Angriff auf Iran sei unbegründet: "Er (Bush) will nicht, dass die Leute dies befürchten", sagte Perino.
30.Oct.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514459,00.html

Grünen-Fraktionsvize Jürgen Trittin rief die USA auf, im Atomkonflikt mit Iran die "Eskalationsstrategie" zu beenden. Das "Gerede über einen Dritten Weltkrieg und die aktive militärische Einkreisung Irans" müsse aufhören. "Davon profitieren nur die Hardliner in Iran - einer internationalen Kontrolle des iranischen Atomprogramms dient das nicht."
30.Oct.2007
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-514338,00.html
Ein ähnlicher Coup mit Hochzinsanleihen war Buffett bereits 2002 gelungen. Inmitten des vom Energiehändler Enron und vom Telekommunikationsunternehmen Worldcom ausgelösten Bilanzskandals, der die Wall Street erschütterte, kaufte Berkshire sogenannte "Junk Bonds" ausgesuchter Unternehmen aus der Energie- und Telekombranche. Bis Ende 2003 bescherten diese Papiere der Holding einen Gewinn von 13 % oder rund 1,1 Milliarden Dollar.
30.Oct.2007 http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-514338,00.html

Anfang August gab Berkshire eine Beteiligung an der Bank of America bekannt, einem der größten Hypothekenanbieter des Landes. Schon seit Jahren ist Berkshire Hathaway an Wells Fargo, dem zweitgrößten Hypothekenanbieter der USA, beteiligt. Mit der M&T Bank zählt ein weiterer Anbieter zum Berkshire-Portfolio. Anteile an Countrywide könnten dazu passen - wenn Buffett zu der Einsicht gelangt, dass sich der größte Anbieter in diesem Segment erholen kann.
30.Oct.2007
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-514331,00.html

Der Rest gehört zum demagogischen Grundwissen: Die stete Wiederholung einer Behauptung verleiht ihr Wahrscheinlichkeit. Im schlimmsten Fall wird so eine Lüge zur vermeintlichen Wahrheit.

Darüber wüssten wohl auch die Hintermänner der Kampagnen-Webseite Hillcap.org einiges zu erzählen. Die von Peter Paul initiierte Seite wird von Robert Hahn und Scott Swett produziert, die mit Politik-Seiten einschlägige Erfahrungen haben. Im letzten US-Präsidentschaftswahlkampf verantworteten sie das Webangebot "Swift Boat Veterans for Truth", das die militärische Vergangenheit des Präsidentschaftskandidaten John Kerry möglicherweise wahlentscheidend in diskreditierte. "Swiftboating" hat seitdem als Begriff für politische Propaganda-Kampagnen gegen Kandidaten Einzug in den amerikanischen Wortschaft gefunden. Übersetzt und erklärt wird es beispielsweise in der Wikipedia mit "Charakter-Attentat".
30.Oct.2007 http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,druck-514436,00.html
Letztlich, so versichern Finanzexperten, hat die Niedrigzinspolitik sogar einem relativ neuen Zweig der Finanzindustrie zum Durchbruch verholfen: Das Geschäft mit Beteiligungsfonds, auch Private Equity genannt, hätte ohne den riesigen Strom billigen Geldes weiterhin eher ein Schattendasein gefristet.
30.Oct.2007 http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,druck-514436,00.html

Es war ein Mittwoch, an dem die Welt begann, aus den Fugen zu geraten. Nur ahnte es damals noch niemand. Am

03.Jan.2001 senkte Alan Greenspan, damals Chef der mächtigen US-Notenbank Federal Reserve (Fed), die amerikanischen Leitzinsen von 6,5 auf 6 %.

An sich ein unbedeutendes Ereignis - doch es war nur der erste von insgesamt 13 Schritten, mit denen die Währungshüter die Zinsen auf ein klägliches % drückten.
30.Oct.2007
http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,druck-514436,00.html
Mittlerweile ist die Liquiditätsschwemme, die von den Geldpolitikern verursacht wurde, kaum noch zu beherrschen.
30.Oct.2007 http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,druck-514436,00.html

Frühjahrsweizen beispielsweise, gehandelt an der Getreidebörse in Minneapolis, hat sich seit Mai von 5,50 Dollar pro Scheffel - etwa 35 Liter - auf 9 Dollar verteuert.

Vor einem Jahr kostete das Getreide nur 4,60 Dollar pro Scheffel, ein Plus von fast hundert %.

Der Preis von Mais und Sojabohnen ist binnen Jahresfrist an den wichtigsten Handelsplätzen um bis zu 70 % gestiegen.

Auch viele Metalle, Bauholz, Kautschuk, Wolle und andere Rohstoffe, die für Konsumartikel relevant sind, steigen seit Monaten stetig an.

Weitere statistische Daten und Preisentwicklungen lassen ebenfalls nichts Gutes ahnen. Und außerdem übersteigt der Ölpreis immer neue Rekordmarken.
30.Oct.2007
Marodes Bauwerk: US- Armee warnt vor Staudamm- Katastrophe im Irak
30.Oct.2007 Pille und Abtreibung: Papst fordert Aufstand der Apotheker - Politiker empört (Panorama)
30.Oct.2007 Abschwungs- Alarm: Reiche im Rausch - Arme in Angst (Wirtschaft)
30.Oct.2007 Atomstreit mit Iran: Bush lässt Kriegspläne dementieren
30.Oct.2007
Frankreich: Sarkozys Gehalt wird verdoppelt

30.Oct.2007 Star- Investor Buffett: Wohin mit 50 Milliarden Dollar Cash?

30.Oct.2007 Pranger- Propaganda: Schlammschlacht gegen Clinton

30.Oct.2007 Elendsprostitution in Berlin: "Die Freier warten immer auf eine, die noch weiter unten ist"

30.Oct.2007 Unerfahrene Mediziner: "Jedes fünfte tote Frühchen könnte noch leben"
30.Oct.2007 Investmentbanker: Merrill- Lynch- Chef tritt zurück

30.Oct.2007 Schmutziger Boom: Umweltschock in China - immer mehr missgebildete Babys
30.Oct.2007 Verbotenes Handgepäck: Flughäfen konfiszieren täglich bis zu sieben Tonnen Flüssigkeiten
30.Oct.2007 http://www.chicagopublicradio.org/Print.aspx?audioID=14304
Geopolitics of Drugs: Narcoavión de Guantánamo
30.Oct.2007 Neue Richtlinie: Brüssel stärkt die Rechte von Bankkunden
30.Oct.2007
Kurdenkonflikt: Erdogan ruft Bush zum Kampf gegen die PKK auf
30.Oct.2007 http://cannonfire.blogspot.com/2007/10/breakthroughs-on-coke-jet-story.html
Breakthroughs on the coke jet story
30.Oct.2007 http://cannonfire.blogspot.com/2007/10/breakthroughs-on-coke-jet-story.html
As noted earlier, Khashoggi was also involved in a shady deal with both the original owner of the Gulfstream II and the owner of the Skyway jet. Coincidence, no doubt.
Here's an interesting side note about Khashoggi:

00.000.1970 -in the s- Khashoggi first came to the attention of most parapolitical researchers, due to his involvement with a scandal involving the Lockheed corporation, now called Lockheed Martin.
Here's another interesting side note:

One problem confronting investigators is that flight records -- which used to be available to journalists -- are now completely private, and thus exempt from FOIA-armed meddlers.

Guess who is keeping those records? Lockheed Martin.
Back to Khashoggi.

Here's one last interesting side note : Adnan Khashoggi is the individual who owns Genesis Communications Network, famous for hosting such heavyweight radio personalities as Alex Jones, self proclaimed “Grandfather of the 9/11 Truth Movement,” and Jeff Rense.
30.Oct.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514205,00.html
Ein Team um Michael Worobey von der University of Arizona in Tucson hat jetzt Blutproben fünf haitianischer Aids-Opfer aus den Jahren

00.000.1982 +

00.000.1983 analysiert - und so den Weg des Virus' von Afrika in die USA rekonstruiert.

Haiti war für das HI-Virus das Sprungbrett in die USA - und damit in die ganze Welt, schreiben die Forscher im Fachblatt "Proceedings of the National Academy of Sciences".

Wissenschaftler vermuten, dass das HI-Virus wahrscheinlich in Zentralafrika um

00.000.1930 erstmals vom Tier auf den Menschen übersprang.

00.000.1959 Die älteste nachgewiesene HIV-Infektion stammt aus dem Jahr. Sie wurde in einer menschlichen Blutprobe aus dem Kongo gefunden.
30.Oct.2007
Ostsee: Nur noch 600 Schweinswale übrig
30.Oct.2007 Genanalyse: Aids blieb in USA ein Jahrzehnt lang unerkannt
30.Oct.2007
US- Notfallbehörde Fema: Pressekonferenz- Betrüger gefeuert
30.Oct.2007
Neues Gesetz: Kambodscha bestraft Untreue mit Haft

30.Oct.2007 Tropensturm: "Noel" verwüstet Dominikanische Republik - viele Tote (Panorama)
30.Oct.2007 Irak: US- Außenministerium sichert Blackwater Immunität zu (Politik)
29.Oct.2007 Militäraktion gegen PKK: USA zeigen Verständnis für Türkei
29.Oct.2007 http://blog.fefe.de/ Der Bundesgerichtshof stellt fest: Verschlüsselung rechtfertig keinen Tatverdacht. Daher: alle schön eure Daten verschlüsseln.
00.000.
2006 Mel Martinez: Campaign Finance/Money - Contributions - Senate Mel Martinez S E N A T O R (R - FL) Mel Martinez .

2008 Data Coming Soon

2001-2006 Total Receipts: $14413665

2001-2006 Total Spent: $14050107 ... www.opensecrets.org/politicians/summary.asp?cid=N00026748
29.Oct.2007
Mel “Bacardí” Martínez, hotshot of CLC and Bush’s party | Citizens ...

Mel “Bacardí” Martínez, hotshot of CLC and Bush’s party ... George W. Bush has chosen Senator Mel Martínez – one of the politicians who contributed the most ... www.citizensforethics.org/node/20852
29.Oct.2007
http://whereisthemoney.org/hotseat/melmartinez.htm
As Candidate for US Senate (Florida 2004) Who is financing your campaign?
29.Oct.2007 http://whereisthemoney.org/hotseat/melmartinez.htm
Why were numerous warnings of 9-11 by foreign officials ignored, and how does this relate to 9-11 profiteering?

Why was a HUD-DOD contractor with a known record for employee involvement in white slave trafficking & pedophilia given a $500 million sole source contract to manage the prisons, judiciary & enforcement in Iraq? BushCabinet">... More questions, background info & links ...
29.Oct.2007 http://whereisthemoney.org/hotseat/melmartinez.htm
UnAnswered Questions for Mel Martinez
#1 Why is $59 billion missing from your Agency, namely HUD, and who has it? (Mel Martinez senate campaign issues)

As a Republican Candidate for Senate in 2004 you will need to convince Florida voters that you are fiscally responsible and can be trusted to represent them and their families.

The following questions are intended to help illuminate your performance by "following the money trail" through key areas of your personal responsibility:

Bush2000>As Co-Chair of the 'Bush for President' Campaign in Florida (Election 2000) Who made money from the improper "cleansing" of 57,000 legitimate voters from the Florida voting rolls in 2000? Who got the money that Florida state pensions "lost" on Enron after Enron helped finance the Florida 2000 Presidential election and recount? Bush2000">... More questions, background info & links ...
29.Oct.2007 http://www.hispanictips.com/2007/10/19/senator-martinez-steps-down-from-rnc/

Senator Mel Martinez, the Florida Republican who has served as general chairman of the Republican National Committee, stepped down Friday after 10 months on the job.

In a statement, Mr. Martinez said he had met his goals of raising “the resources necessary to support our presidential candidate and ensure Republican victories next November.”

He served alongside Robert M. Duncan, who is chairman of the party and will remain so.”* *From : http://thecaucus.blogs.nytimes.com
29.Oct.2007 http://www.miami5.de/jean-guy/glossar.html
Eng verbunden mit US-Senator Mel Martínez genießt der CLC gute Beziehungen zum Bush-Clan. Die Gruppe unterstützt offen Luis Posada Carriles und seine Komplizen. [Mel Martínez ist heute 1. Vorsitzender der Republikanischen Partei der Vereinigten Staaten.]
29.Oct.2007 Bush Fundraiser Linked to CIA Drug Plane  I am shocked, SHOCKED! posted by Prof.
29.Oct.2007 http://www.madcowprod.com/10292007.html

According to SEC filings,

Stephen Adams + Michael Farkas jointly controlled Holiday RV Superstores, Inc., which was used by arms merchant and CIA-fixer Adnan Khashoggi in a complicated securities fraud which stole as much as $300 million from investors and taxpayers.

Khashoggi, under indictment for felony fraud in the case and currently a fugitive from justice, is himself involved in the DC9 scandal though his lieutenant Ramy El-Batrawi, also a Farkas business partner. 
29.Oct.2007
http://www.madcowprod.com/10292007.html

Recently-released FAA records from the Gulfstream II business jet that went down in Mexico a month ago with four tons of cocaine reveal that before it was “parked” in the name of a New York real estate developer with ties to the Russian Mob, the plane was owned by a secretive Midwestern media baron and Republican fund-raiser, who had a business partner who, incredibly, owned the other American drug plane, t he DC9, recently busted in Mexico.

Adams was in business with Miami attorney Michael Farkas, who founded SkyWay Aircraft, which owned the DC9 busted in Mexico 18 months ago with 5.5 tons of cocaine aboard.

Moreoverin

00.000.1999-00.000.2000 -at the same time the Bush Ranger extraordinaire Stephen Adams owned the Gulfstream (N987SA), he was personally buying over $1 million of billboard ads for George W. Bush for his

00.000.2000 Presidential election bid.
29.Oct.2007 Mysteries remain sealed inside Silbury Hill 

English Heritage's excavation of the Neolithic monument has unearthed sarsen stones and arrowheads but few clues about the enigmatic site's original purpose. posted by Prof. Hex
29.Oct.2007 A New Monday BuzzFlash Column from George Lakoff's Rockridge Institute on Framing Progressive Issues, "Ask Rockridge." First Installment.
BuzzFlash Welcomes Rockridge Nation to Help Progressives "Frame" Their Values

29.Oct.2007 Iowa Democrats match the Republicans, move their precinct caucuses to Jan. 3. Well, at least it's in 2008. 10/30
Believed to be the highest-ranking U.S. military officer injured in the war, U.S. Army Brig. Gen. Jeffrey Dorko was injured when a roadside bomb exploded near his vehicle in Baghdad. 10/30
29.Oct.2007
BradBlog: FBI Whistleblower Sibel Edmonds Will Now Tell All - and Face Charges if Necessary - to Any Major Television Network That Will Let Her 10/30
Cindy Sheehan: The Morning After -- A BuzzFlash Guest Contribution

29.Oct.2007 P.M. Carpenter: How can Democrats miss their shot at a more honorable America? Pretty easily 10/29
Gee and it wasn't even Mike Wallace: 'Sarko the American' storms off set in CBS interview 10/30
Did GOP Operatives Expose Whistleblowers? -- Ms. Smith Goes To Washington

29.Oct.2007 Kurden in Istanbul: "Dann explodiert der Hass"
29.Oct.2007
Iran: Revolutionswächter drohen mit Selbstmordanschlägen im Golf
29.Oct.2007
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514133,00.html

haben Archäologen Überbleibsel der Taino gefunden, einer präkolumbianischen Indianerkultur. Steinbilder, Gräber und historische Abfallhaufen sollen nun mehr über ihre Religion und ihre Essgewohnheiten verraten.

Sie ist die am besten erhaltene Stätte aus präkolumbianischer Zeit, die jemals in der Karibik entdeckt wurde, sagen die Archäologen aus den USA und Puerto Rico, die im Süden der Karibikinsel einen Jahrhundertfund gemacht haben: Auf einem großen Platz entdeckten sie Gräber, Abfallhaufen und Steine mit Petroglyphen, eingeritzten bildlichen Darstellungen, unter anderem eine männliche Figur mit Froschbeinen.
29.Oct.2007
Ansichten eines Gouvernators: Schwarzenegger hält Marihuana für harmlos

29.Oct.2007 Kinderarbeit für Gap: Indische Regierung am Pranger
29.Oct.2007 Goldman- Sachs- Manager: "Das Misstrauen ist menschlich"
29.Oct.2007 Puerto Rico: Archäologen entdecken indianische Felszeichnungen
29.Oct.2007 Netzwelt- Ticker: Facebook- Nutzer fürchten Profil- Spanner
29.Oct.2007 http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-514109,00.html

Jetzt hat sich Mohamed ElBaradei, Chef der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), auf die Seite der Zweifler gestellt und Israel Selbstjustiz vorgeworfen.

Weder Israel noch die USA hätten "irgendeinen Beweis" dafür vorgelegt, dass es sich bei dem Anfang September bombardierten Standort um eine geheime Atomanlage handelte, sagte ElBaradei dem US-Fernsehsender . Für solche Fälle gebe es die IAEA, die die Autorität habe, Hinweisen auf ein Atomprogramm nachzugehen. "Erst zu bombardieren und danach Fragen zu stellen unterminiert meiner Ansicht nach das System und führt zu keiner Lösung", sagte ElBaradei. Er forderte zugleich mehr Informationen darüber, was bei dem Angriff getroffen worden war.

"Wir haben ein System", sagte ElBaradei. "Wenn Staaten Informationen darüber haben, dass ein anderes Land an einem Nuklearprogramm arbeitet, sollten sie zu uns kommen." Der IAEA hätten keinerlei Hinweise über ein solches geheimes Programm in Syrien vorgelegen. Die syrische Regierung selbst habe gegenüber der IAEA betont, die bombardierte Anlage habe nichts mit Nukleartechnologie zu tun gehabt.

Drittes Satellitenbild wirft neue Fragen auf
29.Oct.2007
Web- Links: Chinesische Web- Surfer bleiben unter sich
29.Oct.2007 SPD- Politiker: Koalition will Informantenschutz für Journalisten verbessern
29.Oct.2007 Atomreaktor in Syrien: IAEA- Chef übt scharfe Kritik an Israels Luftangriff

29.Oct.2007 Währungen: Euro erklimmt neuen Höchststand
29.Oct.2007 Saudi- Arabien: König Abdullah wirft London Versäumnisse im Anti- Terror- Kampf vor
29.Oct.2007
Sieg der First Lady: Argentinien bleibt in der Familie
29.Oct.2007 Geschasster Merrill- Lynch- Chef: 8,4 Milliarden Verlust - 175 Millionen Abfindung
29.Oct.2007
Berlin: Gewaltsame Zusammenstöße zwischen Kurden und Türken
29.Oct.2007 Forscher- Kampagne: Geburten und Sterbefälle sollen weltweit registriert werden
29.Oct.2007 Atomkonflikt: El- Baradei warnt USA vor scharfem Ton gegenüber Iran

28.Oct.2007 Machtkampf: VW- Betriebsrat fordert soziales Bekenntnis von Porsche
28.Oct.2007
http://www.jungewelt.de/2007/10-29/044.php?print=1
Zapateros Vorgehen steht nicht nur im Zusammenhang mit den Parlamentswahlen 2008. Er liegt mit der Kurie im wahrsten Sinne über Kreuz, seit er Ehen gleichgeschlechtlicher Paare und Abtreibung legalisieren will. Hinzu kommen faschistische Tendenzen eines Teils der spanischen Amtskirche: Im Mai noch hatte der Erzbischof von Irunea (Pamplona), Fernando Sebastián, die Gläubigen aufgerufen, sie mögen die faschistische Falange wählen. Der Erzbischhof von Barcelona, Lluís Martínez Sistach, hat sehr wohl eine Verbindung zwischen der Seligsprechung und dem Erinnerungsgesetz hergestellt, als er sich im katalanischen Radio gegen eine Verabschiedung der Regelung wandte. Es sei noch nicht genügend Zeit vergangen.
28.Oct.2007 http://www.jungewelt.de/2007/10-29/044.php?print=1
Daß im Bürgerkrieg auch die Faschisten Priester umbrachten, wird nicht thematisiert. Allein 16 baskische Geistliche wurden von faschistischen Exekutionskommandos ermordet. Sie wurden hingerichtet, weil sie nicht der Amtskirche gehorchten, die den Putsch des faschistischen Generals Francisco Franco als »Kreuzzug« legitimierte.
28.Oct.2007 http://www.jungewelt.de/2007/10-29/044.php?print=1
Vatikan spricht »Opfer republikanischer Gewalt« selig. Die von spanischen Faschisten ermordeten Geistlichen werden ignoriert
28.Oct.2007 http://www.jungewelt.de/2007/10-29/059.php?print=1
Einer der Koordinatoren der landesweiten Proteste, Mike Carano, erklärte vor der Presse, daß »im ganzen Land das Gefühl vorherrscht, daß die Besetzung des Irak beendet werden muß«. Die Friedensaktivistin Leslie Cagan (siehe jW vom 25.10.) verwies darauf, daß die »halbe Billion Dollar«, die dieser Krieg die US-Steuerzahler bisher gekostet hat, besser für die Ausbildung und Gesundheit der Kinder und für andere soziale Belange ausgegeben worden wäre. Erst in der vergangenen Woche hatte ein ranghoher Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums angegeben, das Pentagon gebe jeden Monat 10,7 Milliarden Dollar für den »Krieg gegen den Terror« aus, davon allein 9,2 Milliarden Dollar im Irak.
28.Oct.2007 http://www.zeit.de/2007/44/Auflehnung

Kuba: Castro: Bush benimmt sich wie Kolonialherr »

28.Oct.2007 Wall Street treibt US-Notenbank
28.Oct.2007 Katholische Kirche stellt sich hinter Franquisten
28.Oct.2007 Zehntausende fordern Ende des Irak-Krieges
28.Oct.2007 Les paysans sans terre envahissent New Delhi
28.Oct.2007 Turkey: we won't back down on Iraq

28.Oct.2007 Child labour shame threat to Gap
28.Oct.2007 Kontra für Bush
28.Oct.2007 Kreuzritter Francos
28.Oct.2007
http://blog.fefe.de/ Putin rockt mal wieder: Russland will in Brüssel ein "Russisch-europäisches Institut für Freiheit und Demokratie" gründen und sich mit der Lage von Minderheiten sowie der Überwachung von Wahl- und Bürgerrechten in der EU befassen soll. SEHR schön. Unsere Luftbeutel von Politikern sind immer in forderster Front dabei, wenn es um Menschenrechte anderswo geht, aber bei uns zertrampeln sie die Menschenrechte mit Füßen, wenn es um die Fußball-WM oder den G8-Gipfel geht. Das kann nicht schaden, unseren Experten mal beim an die eigene Nase fassen zu helfen.
28.Oct.2007 http://blog.fefe.de/ Weil sich keine US-Diplomaten finden, die im Irak arbeiten wollen, wollen die Amis dann jetzt halt welche zwangsverpflichten.
28.Oct.2007 http://blog.fefe.de/ Wie überraschend: Unsere Junta will an Bahnhöfen und Flughäfen die Videoüberwachung von 2 Tagen auf einen Monat ausweiten. Begründen können sie das nicht weiter, daher ziehen sie sich folgenden Allgemeinplatz aus dem Arsch: Aus "polizeifachlicher Sicht" sei eine Verlängerung notwendig, heißt es zur Begründung. Ahaaaa. Polizeifachliche Sicht. Na dann.
28.Oct.2007 Explosive charge blows up in US's face: When the United States military command accused the Iranian Quds Force in January of providing the armor-piercing EFPs (explosively formed penetrators) that were killing US troops, it knew that Iraqi machine shops had been producing their own EFPs for years, a review of the historical record of evidence on EFPs in Iraq shows.

28.Oct.2007 Iran threatens 'decisive strike' if US attacks: Iran has threatened to hit back with an "even more decisive strike" if the US bombs its nuclear installations, as international tensions rise following Washington's imposition of sanctions against Teheran.

28.Oct.2007 Iran's Guards: We are ready for war: Foreign ministry spokesman Mohammad Ali Hosseini declared: "The hostile American policies towards the respectable people of Iran and the country's legal institutions are contrary to international law, without value and - as in the past - doomed to failure."

28.Oct.2007 Iran: Another Turn of the Screw: One of the most severe sanctions packages in U.S. history was ready six weeks ago. But never before had Washington branded virtually the entire military of another country as criminal, and Secretary of State Condoleezza Rice and her top aides were waiting for the right moment, diplomatically, to drop it on Tehran.

28.Oct.2007 Buchanan sees attack on Iran: Former Republican presidential candidate Pat Buchanan believes the Bush administration will attack Iran before the president leaves office in 2009.

28.Oct.2007 US missile plans echo Cuban crisis, says Putin: Mr Putin said that finding out about the US scheme to put interceptor missiles in Poland near the Russian border had echoed President John F. Kennedy’s discovery of Soviet missiles in the Caribbean in 1962.
28.Oct.2007 The world of private 'security': Unleashed: the fat cats of war : The US is finally facing up to its failures to supervise the private armies operating on its behalf in Iraq. But the problem may be worse than it admits. Kim Sengupta reports on a booming industry

28.Oct.2007 Torture Complaint Filed Against Rumsfeld : ''We know that we can't get him into prison right now, but it would be great to make sure that he couldn't safely leave the U.S. anymore,'' said Michael Ratner, president of the Center for Constitutional Rights.

28.Oct.2007 Guantanamo military lawyer breaks ranks to condemn 'unconscionable' detention : An American military lawyer and veteran of dozens of secret Guantanamo tribunals has made a devastating attack on the legal process for determining whether Guantanamo prisoners are "enemy combatants".
28.Oct.2007 Iran steps up preparations for US war: Iran's president Mahmoud Ahmadinejad is stepping up preparations for possible war with America by replacing a string of moderate regime officials with hardliners who more closely share his views.

28.Oct.2007 Pepe Escobar : 'War on terror' is now war on Iran: Scores of middle-aged, mild-mannered, bearded gentlemen - the technocrats of the Iranian military bourgeoisie - are now officially enjoying the status of "terrorists", at least from a Washington point of view.

28.Oct.2007 "Sanctions - A Prelude to War?": Video: The US government imposes new sanctions on Iran 's military. What will be the impact on Iran? Will the international community back the US action? And will this lead to war?

28.Oct.2007 US cautions India against Iran pipeline : The US is hoping that India would not move forward with the Iran-Pakistan-India gas pipeline project as Washington has imposed more sanctions on Tehran citing links to terrorism and weapons proliferation.

28.Oct.2007 German FM warns against military measures against Iran : German Foreign Minister Frank-Walter Steinmeier on Saturday warned against any "military adventures" against Iran over its controversial nuclear programs, local reports said.

28.Oct.2007 In case you missed it: Why shouldn't Iran have nuclear weapons? : As international political powers seek Iran's capitulation on nuclear weapons development, little notice is given to what the Americans and the British have done to create this crisis nor what steps the Israelis might eventually take to make it profoundly more complicated.
28.Oct.2007 The FBI’s Threat of Torture: A federal appeals court has concluded that an FBI agent must go to trial on charges he coerced a false confession out of a prime suspect in the 9/11 attacks. But the FBI still insists that its agent did nothing wrong. And the feds swayed the court to suppress that portion of a recent decision detailing how the FBI agent used the threat of torture to break an innocent man.
28.Oct.2007 Justice Denied - By William A. Cohn
We owe Khaled El-Masri our gratitude for helping to expose human rights abuses committed in our name. By taking his claim to the European Court of Justice Masri can shed additional light on the self-defeating post-9/11 tactics employed in the US and Europe. Sunlight is the best disinfectant.
Continue

28.Oct.2007 Torture, Then And Now - By Rev. Fred Morris
00.000.1974 -In the fall of- I was being tortured by members of the Brazilian army in Recife, Brazil, led by officers who bragged about having been trained at the School of the Americas (then in Panama) .
Continue

28.Oct.2007 Intellectual Terrorism - By Ghada Karmi
For the sake of free speech, British organisations should confront pro-Israel bullies, not appease them.
Continue

28.Oct.2007 Cruising the Wall Street Journal’s Op-ed Page - By Mike Whitney
The Wall Street Journal’s editorial page is the ideological headwaters for far-right fanaticism in the US. It is less of a forum for open debate than it is a breeding ground for noxious ideas that undermine democratic institutions. Every weekday, there’s a whole new slate of extremist opinion pieces defending one absurdity or another.
Continue

28.Oct.2007 No Place To Hide - On Visit to France, Donald Rumsfeld Hit with Lawsuit for Ordering, Authorizing Torture - Audio and Transcript.

The complaint was filed with the Paris prosecutor’s office as Rumsfeld arrived in France for a visit. This is the fifth time Rumsfeld has been charged with direct involvement in torture since 9/11. We speak with two attorneys with the plaintiffs -- Center for Constitutional Rights president Michael Ratner and Jeanne Sulzer of the International Federation of Human Rights. Continue

28.Oct.2007 Taxi to the Dark Side - Must Watch Award-Winning Documentary
The film documents how Rumsfeld, together with the White House legal team, were able to convince Congress to approve the use of torture against prisoners of war. Taxi to the Dark Side is the definitive exploration of the introduction of torture as an interrogation technique in U.S. facilities, and the role played by key figures of the Bush Administration in the process.
Click to view

28.Oct.2007 White House Leak - Cheney's Plan for Iran Attack Starts With Israeli Missile Strike - By Gregor Peter Schmitz and Cordula Meyer
This information was leaked by an official close to the vice president. Cheney himself hasn't denied engaging in such war games. For years, in fact, he's been open about his opinion that an attack on Iran, a member of US President George W. Bush's "Axis of Evil," is inevitable.
Continue

28.Oct.2007 The Media Frenzy and the Forgotten Refugees - By Link TV

As the California fires rage and millions of Americans are displaced, the US media has mobilized, devoting almost all their coverage to the event. But what about coverage of another serious displacement issue: Iraqi refugees? Watch as we explore the US coverage vs. world coverage of these two very different groups of refugees. Continue

28.Oct.2007 Truth Matters - By Charles Sullivan
As voracious consumers of media, we must be as careful about what we admit into our minds, as the food we put into our bodies. Food can nourish and sustain us, or it can produce disease and decay. And so it is with media.
Continue

28.Oct.2007 Hey, Soldiers: Quit Whining! Troops Suck Up to Bush, Ask for Support - By Ted Rall -

Americans on the home front are partying like it's 2009 while their comrades back in Vichy Mesopotamia are getting blown up. Continue

28.Oct.2007 Papier Mâché... - By Layla Anwar - "We killed them with bullets, covered them in words and buried them in paper boxes." Continue
28.Oct.2007 Greg Palast in Chicago on October 27th at an Event Sponsored by BuzzFlash.com: Toward the end of the Clinton Administration the Price of a Barrel of Oil was Below $20, Now It Has Reached an All-Time Record of More than $90 a Barrel. As Far as Bush and Cheney are Concerned, Mission Accomplished.

28.Oct.2007 : Here comes $100 oil, and $3 gas. With crude setting new highs every day, experts say there's no way motorists won't see a spike at the pump.
It's About Profiteering, Not a "War on Terror": A Defense Department medical services contract worth up to $790 million was awarded last month to a Wisconsin-based company three months after it hired a former Bush administration appointee who had supervised military health programs at the Pentagon for the last six years. 10/29

28.Oct.2007 Leonore Lee was among the thousands rallying in Chicago on Saturday to protest the war in Iraq. Amid the crowd carrying signs marching down Ashland Avenue, the 65-year-old from Milwaukee called the event "the most powerful expression of power to the people." 10/28

28.Oct.2007 "An army of Canadian tourists, shoppers and companies is invading America in a mini-boom caused by a surge in the Canadian dollar and a collapse in the US currency. They come to buy everything from second homes to the day's grocery shopping. Canadians are buying while everything in the US is cheap for them." 10/29
This bustling border town has long been a magnet for refugees fleeing Burma's repressive military government and searching for a better life. But many arriving now, on the run from authorities for their role in organizing pro-democracy rallies last month, are not looking to settle here. They are preparing for their return. 10/29
Fight the NRA! Take the Pledge.
Watch the Fake FEMA News Conference 10/29

28.Oct.2007 Child workers, some as young as 10, have been found working in a textile factory in conditions close to slavery to produce clothes that appear destined for Gap Kids. Speaking to The Observer, the children described long hours of unwaged work, as well as threats and beatings. The discovery of the children working in filthy conditions in the Shahpur Jat area of Delhi has renewed concerns about the outsourcing by large retail chains of their garment production to India, recognised by the United Nations as the world's capital for child labour. 10/29

28.Oct.2007 Evangelical Crackup: Some Fundies Want to Return to the Gospel and Not Hear Anymore Right Wing Preaching in the Name of the Republican Party 10/28
28.Oct.2007 Trey Ellis: Why Is Hillary in Bed with Blank-Rome? - The ... Why Is Hillary in Bed with Blank-Rome ? - The Huffington Post. www.huffingtonpost.com/_17396.html
28.Oct.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514015,00.html

Auf der Unionsseite macht man sich ebenfalls große Sorgen. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Ruprecht Polenz (CDU), warnte vor "einer nicht mehr kontrollierbaren Kettenreaktion". Er sagte dem "Tagesspiegel am Sonntag", selbst chirurgische Operationen des US-Militärs gegen iranische Ziele könnten die Sicherheit und Stabilität in der ganzen Welt gefährden. Polenz kritisierte US-Präsident Bush wegen seiner Dritter-Weltkrieg-Rhetorik. "Verantwortliche Politiker sollten auch in ihrer Sprache erkennen lassen, dass sie nach einer Lösung suchen", sagte Polenz. Der Atomstreit mit Iran könne nur auf dem Verhandlungsweg und nicht durch militärische Aktionen gelöst werden.

Zudem warf er den USA Doppelzüngigkeit vor, weil Washington für schärfere Sanktionen gegen Iran die Gefolgschaft seiner Verbündeten erwarte: "Amerikanische Firmen treiben über Tochtergesellschaften oder über Drittländer durchaus weiter Handel mit Iran." Als Beispiele nannte der CDU-Politiker die Firmen Coca Cola und Pepsi Cola und fügte hinzu: "Von Halliburton ganz zu schweigen." US-Vizepräsident Cheney war von 1995 bis 2000 Vorstandschef des Erdöl-Technologiekonzerns.
28.Oct.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514015,00.html
"Und wir wollen diese diplomatische Lösung gemeinsam mit den USA, Russland und China", erklärte der SPD-Politiker.
28.Oct.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514015,00.html
Die "Times" zitiert einen hohen Pentagon-Mann folgendermaßen: "Das ist ernst gemeint. Ich glaube, er signalisiert, dass er es tun wird." Bush bereite tatsächlich einen Militärschlag gegen Iran bis zu seinem Ausscheiden aus dem Weißen Haus im Januar 2009 vor.
28.Oct.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-514015,00.html

Selbst republikanische Politiker fühlen sich dabei an "Dr. Strangelove" erinnert. In dem Film von 1964 mit Peter Sellers löst ein verkalkter US-General einen Atomschlag gegen die Sowjetunion aus, weil er sein Land unmittelbar von ihr bedroht sieht.
28.Oct.2007
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-514022,00.html
Auch Opfer der Franco-Diktatur kritisierten die Seligsprechungen. Sie erinnerten an die Rolle der katholischen Kirche als Stütze des mit Hilfe von Hitler-Deutschland und dem faschistischen Italien an die Macht gelangten Franco und an die Hinrichtung zehntausender Gegner seines Regimes. In der US-Internet-Zeitung "National Catholic Reporter" hieß es, auch der Geistliche Gabino Olaso Zabala, der als Missionar auf den Philippinen an Folterungen beteiligt gewesen sein soll, stehe auf der Liste der "Märtyrer". Nach Angaben von Historikern starben im Spanischen Bürgerkrieg mehr als eine halbe Million Menschen.
28.Oct.2007 http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-514022,00.html

Die katholische Kirche hatte allerdings 1936 die Erhebung des späteren Diktators Francisco Franco gegen die republikanische Regierung unterstützt. Dies wiederum löste auf Seiten der Republikaner eine Serie von antiklerikalen Gewalttaten aus. Kirchen und Klöster wurden geplündert und in Brand gesetzt, zahlreiche Geistliche wurden erschossen. Franco ließ später Zehntausende Anhänger der Republik umbringen und errichtete - mit Billigung der spanischen Kirchenführung - eine Diktatur, die bis zum Tod des "Generalísimo" im Jahr 1975 bestehen blieb.

Die größte Massenseligsprechung in der Geschichte des Vatikans leitete heute der portugiesische Präfekt der Kongregation für Selig- und Heiligsprechungen, Kardinal José Saraiva Martins. Zu Beginn der Zeremonie wurden die Namen der 498 Katholiken verlesen.
28.Oct.2007
Debatte um Gesetzesänderung: Reiche fordert mehr Freiheiten für Stammzellforscher
28.Oct.2007 Iran- Politik: Angst vor dem Militärschlag
28.Oct.2007
Umstrittene Zeremonie: Vatikan spricht 498 spanische Bürgerkriegsopfer selig
28.Oct.2007 http://www.freace.de/artikel/200710/261007a.html

Der zukünftige UN-"Super-Botschafter" soll Anfang des kommenden Jahres auch den amtierenden UN-Sonderbeauftragten für Afghanistan, Tom Koenigs ablösen. Koenigs hatte erst im vergangenen Monat kritisiert, daß die Besatzungstruppen - insbesondere die deutsche Bundeswehr - sich nicht an der Zerstörung von Schlafmohnfeldern beteiligen.

Von Ashdown wäre eine derartige Kritik kaum zu erwarten. Nicht nur, daß er ein Verfechter des NATO-geführten Angriffskriegs gegen das damalige Jugoslawien war, von 2002 bis 2006 war er selbst Hoher Repräsentant den Vereinten Nationen für Bosnien und Herzegowina. Bereits ein Jahr nach seinem Amtsantritt wurde ihm aufgrund der Ausübung dieses Mandats ein "erstaunliches Verständnis demokratischer Politik" vorgeworfen.
28.Oct.2007 http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-513987,00.html

Die Rückkehrer suchten in den Resten ihrer abgebrannten Häuser nach Habseligkeiten. Hunderte Psychologen waren im Einsatz, um den Menschen in ihrem Kummer beizustehen. "Einige von ihnen sind überwältigt, sehr traurig, gestresst, wütend, frustriert", sagte die Rotkreuz-Mitarbeiterin Karen Hoganson, die in den vergangenen Tagen Vertriebene im Qualcomm-Stadion in San Diego betreut hatte.

Die Behörden setzten unterdessen Ermittler ein, um Versicherungsbetrüger, angebliche Sachverständige von Bauunternehmern und andere Schwindler aufzuspüren. Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger versprach, gegen jeden, der aus der Katastrophe Profit ziehen wolle, mit aller Härte vorzugehen.
28.Oct.2007
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-513987,00.html

Die kalifornischen Behörden warnten die Bevölkerung vor der durch die Brände entstandenen hochgiftigen Luft. Binnen einer Woche hätten die Brände so viel Treibhausgas in die Atmosphäre entsandt wie sonst 440.000 Autos in einem Jahr, sagte die Sprecherin der Abteilung für Luftqualität in der kalifornischen Umweltschutzbehörde, Patricia Rey, am Samstag. "Das ist sehr besorgniserregend."

Die Behörde rief die Menschen in den fünf Bezirken San Diego, Orange, Los Angeles, San Bernardino und Riverside auf, sich möglichst drinnen aufzuhalten. Alle Menschen, auch gesunde, spürten die Auswirkungen der Luftverschmutzung auf das Wohlbefinden, sagte Rey. Aber vor allem sensible Gruppen wie Senioren, Kinder oder Menschen mit Asthma und anderen Atembeschwerden sollten auf ausgedehnte sportliche Aktivitäten im Freien verzichten. Anstatt die Fenster zu öffnen, sollten lieber die Klimaanlagen eingeschaltet werden. Auch das Tragen von Atemschutzmasken helfe nicht, denn die giftigen Partikel seien "30 Mal feiner als ein einzelnes Haar" und würden durch die Masken nicht abgehalten.
28.Oct.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-511946,00.html

SPIEGEL ONLINE: Warum wird Folter dann überhaupt noch angewendet?

Gibney: Ich glaube nicht, dass irgendjemand in der US-Regierung sich die Geschichte dieser Methoden angeschaut hat. Wer die Fachliteratur liest, sieht, dass erfahrene Verhörführer die Methoden ablehnen.

SPIEGEL ONLINE: Welche Verantwortung tragen die US-Medien?

Gibney: Das Fernsehen hat in dieser Frage weitgehend versagt. Allerdings gab es außerordentlich viele, sehr gute investigative Presseberichte dazu - in der "New York Times", der "Washington Post", dem "New Yorker". Man kann also nicht behaupten, dass es keine Informationen gab.

SPIEGEL ONLINE: Was muss geschehen, damit sich etwas ändert?

Gibney: Es obliegt dem Volk, sich zu empören und die Politiker zum Handeln aufzufordern. Wir müssen diejenigen zur Verantwortung ziehen, die uns auf die dunkle Seite gebracht haben.

Es geht um so viel mehr als Abu Ghureib. Folterverhöre korrumpieren den Geist, die Rechtsstaatlichkeit und schaden unseren Soldaten. Letztendlich sind unsere Werte, unsere Gesellschaft in Gefahr.
28.Oct.2007
Schwebendes Teleskop: Sonnenballon fliegt 36 Kilometer hoch
28.Oct.2007 Folter- Verhöre: "Jeder hat eine dunkle Seite" (Politik)
28.Oct.2007 Brandkatastrophe in Kalifornien: Behörden warnen vor toxischer Luft
28.Oct.2007 Obama Promises a Forceful Stand Against Clinton
27.Oct.2007 http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26490/1.html
Inzwischen haben auch Unternehmensberatungen wie McKinsey einen Trend zu langfristigen Unternehmenszielen ausgemacht. In einem
Interview mit The McKinsey Quarterly sagte der ehemalige US-Vizepräsident und Klima-Aktivist Al Gore: "Ich glaube, dass Aufsichtsräte eine wachsende Verantwortung für solche Themen haben. Als Verwalter von Anlegerinteressen sollten sie sich eher auf die Zukunftsfähigkeit einer Firma konzentrieren als auf Marktgeräusche." Zusammen mit Al Gore plädiert auch David Blood, ehemaliger Hauptgeschäftsführer bei der Investmentbank Goldman Sachs, für ein Umdenken: "Investitionen in Nachhaltigkeit sind eine deutliche Bestätigung dafür, dass soziale, ökonomische, ökologische und ethische Faktoren unmittelbaren Einfluss auf die Geschäftsstrategie haben."
27.Oct.2007 http://www.welt.de/wirtschaft/article1286546/Lieferte_Robotron_die_Vorlage_fuer_SAP-Software.html?print=yes
URL: http://www.welt.de/wirtschaft/article1286546/Lieferte_Robotron_die_Vorlage_fuer_SAP-Software.html
Bilder ein-/ausblenden Artikel drucken Der Artikel wurde erfolgreich verschickt! Vielen Dank. Ihr Kommentar zu diesem Beitrag wurde veröffentlicht. Ihr Leserbrief wurde an den Autor versendet. 22. Oktober 2007, 04:00 Uhr Von Lutz Frühbrodt Streit um Software-Erfolg Lieferte Robotron die Vorlage für SAP-Software? Das Computer-Kombinat Robotron hat Anfang der 70er eine Geschäftssoftware entwickelt, die allen anderen weit überlegen war. SAP konnte auf diese Robotron-Vorarbeit aus der DDR zurückgreifen und damit seinen weltweiten Siegeszug beginnen. Der Software-Konzern weist diese Behauptung jedoch vehement zurück.
27.Oct.2007 http://blog.fefe.de/ Es wird Zeit, dass der Verfassungsschutz endlich etwas gegen diese ganzen fundamentalistischen Hassprediger unternimmt. Den Kardinal Meissner z.B. :-)

http://blog.fefe.de/ So, meine Damen und Herren, stelle ich mir knallharten investigativen Journalismus vor. Bei der "Welt" werden die Fakten auf den Tisch gelegt.

Und die Fakten sprechen für sich: Das Computer-Kombinat Robotron hat Anfang der 70er eine Geschäftssoftware entwickelt, die allen anderen weit überlegen war.

SAP konnte auf diese Robotron-Vorarbeit aus der DDR zurückgreifen und damit seinen weltweiten Siegeszug beginnen.

Der Software-Konzern weist diese Behauptung jedoch vehement zurück.
27.Oct.2007
U.S. Bunker-buster Request Prompts Iran Attack Fears

By Susan Cornwell
Some Democratic lawmakers questioned on Wednesday whether a new Bush administration request for $88 million to fit "bunker-busting" bombs to B-2 stealth bombers was part of preparations for an attack on Iran.
Continue

27.Oct.2007 Kucinich: Bush Wants More War - This Time With Iran
“The Administration has been dramatically increasing its efforts in the last several weeks to go to war with Iran,” Kucinich said.

This latest stunt is nothing more than an attempt to deceive Americans into yet another war—this time with Iran.” Continue
27.Oct.2007 Keith Olbermann: Bush and the GOP's Fear Fiction
In private testimony before the 9/11 Commission in 2004, Rudy gave a very different version of how much he knew about terrorism when the World Trade Center was attacked. That testimony isn't scheduled to be released publicly until after the 2008 presidential election, but the Voice has obtained a copy of it. And it reveals a New York mayor who was anything but an "expert on terrorism."
'I Don't Think This Place Is Worth Another Soldier's Life': After 14 months in a Baghdad district torn by mounting sectarian violence, members of one U.S. unit are tired, bitter and skeptical.
Dragooning Anyone? "In the largest call-up of U.S. diplomats since the Vietnam War, the State Department is planning to ORDER some of its personnel to serve at the American Embassy in Iraq because of a lack of volunteers."

27.Oct.2007 Iraq Balks as U.S. Seeks to Enlarge Sunnis? Policing. Didn't George Bush the First Say He Wanted to Liberate the Shi'ites from the Sunnis? Didn't George Bush the Junior? But Junior Screwed Up Things So Bad, He Needs to Re-Empower the Sunnis to Counterbalance Iran, Which is What Saddam, a Sunni, Was Doing in the First Place. That's What We and the Iraqis Get for Having a Stunted Adolescent with the Brain Power of a Pea as Our President.

27.Oct.2007 An American military lawyer and veteran of dozens of secret Guantanamo tribunals has made a devastating attack on the legal process for determining whether Guantanamo prisoners are "enemy combatants". The whistleblower, an army major inside the military court system which the United States has established at Guantanamo Bay, has described the detention of one prisoner, a hospital administrator from Sudan, as "unconscionable." 10/28

27.Oct.2007 FEMA Admits It Held a Fake Press Conference, In Which the Only "Reporters" Were FEMA Staff Members. The Busheviks Make Pravda Putin Look Like an Honest Man. 10/27
FOX Forbids Republican Candidates from Using Excerpts of Themselves in Debate Aired by FOX. It All Apparently Has to Do with the FOX/Bush Tilt Toward Giuliani. 10/28

27.Oct.2007 The Air Force has been forced to use Russian commercial cargo jets to rush mine-resistant ambush-protected vehicles from the U.S. to Iraq because it does not have enough C-5 and C-17 planes to do the job, the service?s top civilian official said recently. Air Force Secretary Michael W. Wynne said, ?Did [we] truly envision that we would fly war supplies with Russian-made airplanes? I don?t know.? 10/28
27.Oct.2007 http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-513958,00.html

Die Gefangenenflüge quer durch Europa waren mehrfach auch Thema im Europarat gewesen.

Der Sonderermittler Dick Marty hatte die Existenz von amerikanischen Geheimgefängnissen in Polen und Rumänien als "erwiesen" bezeichnet.

Bei den illegalen Verschleppungen von Verdächtigen durch CIA-Kidnapping-Teams in Europa handle es sich um "massive und systematische Verletzung der Menschenrechte".
27.Oct.2007
Raketen- Schild: Erfolgreicher Test des umstrittenen US- Systems
27.Oct.2007 Terrorismus: Die verschwundenen Gefangenen der CIA
27.Oct.2007
BND- Reform: Deutschlands Schlapphüte werden neu aufgestellt
27.Oct.2007
Trends: Shame on Google

Google has removed a direct competitor, Thunderstone Software, from its index.

Thunderstone markets an enterprise search appliance that competes directly ... www.cmswatch.com/Trends/508-Shame-on-Google
27.Oct.2007
http://www.taz.de/1/leben/internet/artikel/1/straft-google-populaere-websites-ab/?src=SZ&cHash=a1cef55401&type=98
Gegen die Spekulationen über eine "Bestrafungsaktion" spricht allerdings, dass auch einige Seiten eine Reduktion ihres Pageranks hinnehmen mussten, die gar keine Textlinks verkaufen
27.Oct.2007 http://www.taz.de/1/leben/internet/artikel/1/straft-google-populaere-websites-ab/?src=SZ&cHash=a1cef55401&type=98

Freilich kritisierte Oberback auch die verkauften Links. Diese führten nicht dazu, dass die Nutzer relevantere Informationen erhielten.

Negative Auswirkungen auf die Bewertung von Seiten schloss Oberbeck laut de.internet.com daher nicht aus.

Google befindet sich mit den beanstandeten Textlinks in einem Konkurrenzverhältnis:

Die Suchmaschine verkauft selbst mit ihrem Adsense-Programm Werbe-Links auf fremden Websites - und bietet außerdem Werbelinks über und rechts neben ihren per Algorithmus ermittelten Suchergebnissen an.
27.Oct.2007
http://www.taz.de/1/leben/internet/artikel/1/straft-google-populaere-websites-ab/?src=SZ&cHash=a1cef55401&type=98
Ergo: Wird man schlechter bei Google erfasst, nehmen auch die Abrufzahlen ab. Kein Wunder also, dass seit einigen Tagen ein vernehmliches Raunen durch die Online-Szene geht:

Die Suchmaschine hat den so genannten "Pagerank" bei vielen großen Anbietern deutlich reduziert.
27.Oct.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-513918,00.html

Halbherzige Entschuldigung

Johnson schrieb am Freitag in einem Beitrag für die "Washington Post": "Unser Ziel war es, die Information so schnell wie möglich zu verbreiten, dabei haben wir einen Fehler gemacht."

Er wies jedoch darauf hin, wie hervorragend die Reaktion der Fema auf die Waldbrände gewesen sei.

Eine Sprecherin von Präsident George W. Bush sagte der "Los Angeles Times" (Samstagsausgabe): "Das ist keine Praxis, die wir hier im Weißen Haus anwenden würden."

Sie sei sicher, die Fema werde ihren Fehler nicht wiederholen.

Deutlicher äußerte sich das US-Heimatschutzministerium, dem die Behörde unterstellt ist: "Das ist unentschuldbar, solche Aktionen werden nicht toleriert und dürfen sich nicht wiederholen."
27.Oct.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-513912,00.html

Putin sagte gestern nach einem Treffen mit Portugals Ministerpräsident Jose Socrates, es sei überfällig, dass sein Land ein solches Institut in der EU gründe.

Schließlich unterstütze die Europäische Union mit finanziellen Beihilfen auch den Aufbau solcher Einrichtungen in Russland.

Sergej Jastrschembski, Putins persönlicher Berater für Beziehungen zur EU, fügte hinzu: "Dies wird kein gemeinsames Unternehmen werden. Dies wird ein russisches Institut".

Socrates als Vertreter der EU-Ratspräsidentschaft verstand den Vorstoß auf dem EU-Russland-Gipfel in Portugal hingen offenbar anders.

Er sagte, Putin habe ein "Euro-Russisches Institut zur Förderung der Menschenrechte in den beiden Blöcken" vorgeschlagen.
27.Oct.2007
Arthur Kornberg: Der Entdecker der DNA- Synthese ist tot
27.Oct.2007 Airbus- Konzern EADS: Französische Börsenaufsicht weitet Ermittlungen aus (Wirtschaft)
27.Oct.2007 Haushalt: Deutschland erwirtschaftet schon 2007 Über

Geheimdienste: BND wird umgebaut

27.Oct.2007 News- Briefing ohne Journalisten: US- Skandalbehörde täuschte Pressekonferenz vor
27.Oct.2007 Außenbordeinsatz: Astronauten machen ISS wohnlicher
27.Oct.2007 Aufstieg der Maya: Der Herrscher, der aus dem Feuer kam

27.Oct.2007 Britischer Geheimdienst: Agenten- Akquise per Computerspiel
27.Oct.2007
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-513909,00.html

Erst am Tag zuvor hatte die US-Regierung die schärfsten Sanktionen seit fast 30 Jahren angekündigt.

Die Regierung kündigte an, iranische Banken vom US-Finanzsystem auszuschließen und Teile des Militärs als Terrororganisationen zu brandmarken, um auch sie finanziell zu isolieren.
27.Oct.2007 EU- Russland- Gipfel: Putin will Menschenrechte in der EU überwachen
27.Oct.2007 Sanktionen: Cheney warnt ausländische Firmen vor Iran- Geschäften (Politik)