Warning: Use of undefined constant USERID - assumed 'USERID' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/alfatome/public_html/alfa-wrapper.php on line 12
Morgenstern, Susie geb.1945 Als ich erstmal sechzehn war
Search in all of ALFATOMEGA.COM
 
 X—TENDED

Morgenstern, Susie geb.1945 Als ich erstmal sechzehn war


HOME –

HOJE- https://alfatomega.com

https://authentico.planetaclix.pt

authenticamigos.planetaclix.pt/index.html

https://alfatomega.com/
https://authentico-historia.planetaclix.pt


<BACK<TO MAIN PAGE<






Morgenstern, Susie geb.1945


Deutsche Ausgaben:

Wie komm ich nur zu Geld - "C'est pas juste",dt. von Peter Prange und Ute Mäurer,Benziger 1986

Hallo Sarah! Hier ist Salah "Les deux moitiés de l'amitié",dt. von Peter Prange,Arena 1988

Als ich erstmal sechzehn war "La première fois que j'ai eu seize ans",

dt. von Günther Eppenich, Sauerländer 1992

Die Farben des Lebens "Lettres d'amour de 0 à 10",dt. von Silke Höpfl,Bertelsmann 1998

Verliebt, verlobt, verflixt "Le fiancé de la maîtresse",dt. von Silke Höpfl,Bertelsmann 1999


Die gebürtige Amerikanerin, Mutter zweier Töchter,

ist mit einem französischen Mathematiker verheiratet,

in den sie sich in der Cafeteria der Jerusalemer Universität

unsterblich verliebt hat.

Susie Morgenstern studierte in Amerika, Israel und

Frankreich und lebt heute in Nizza.

Hier lehrt sie Englisch an der Universität.

Sie spielt Kontrabass, isst und kocht für ihr Leben gern.


Sie hat früh zu schreiben begonnen,

aber erst als Mutter begann sie,

für Kinder zu schreiben.

Die Helden ihrer Bücher

sind fast immer Jugendliche,

deren Leben sich durch wunderbare Begegnungen verändert.


Ihre ersten Bücher hat sie selbst illustriert.

Als dann aber die Texte länger wurden

und sich an ältere Leser wandten,

hörte sie zu illustrieren auf.


Mittlerweile ist Susie Morgenstern Französin

und schreibt auch auf Französisch,

mit Hilfe ihrer Familie und Freunde.


Sie interessiert sich für alles,

vor allem aber für Liebe,

Leute,

zufällige Begegnungen,

Familie,

Bücher.

Dies alles sind auch die Themen ihrer eigenen Bücher,

die in mehrere Sprachen übersetzt sind.


Im Laufe ihrer Karriere

hat sie schon verschiedene Preise bekommen,

u.a. den Grand prix du livre de jeunesse du Ministère de la Jeunesse et des Sports (1981)

und insgesamt zehn Preise für Lettres d'amour de 0 à 10.


<BACKTO MAIN PAGE<