20091007

Alfatomega.com

Search in all of ALFATOMEGA.COM
 
 X—TENDED

welcome to ALFATOMEGA --> use CTR + F for FIND !!!///

authentico.planetaclix.pt

authenticamigos.planetaclix.pt

authentico-historia.planetaclix.pt

_A_O_inzoome_search_<-4 Mg

Themes <-2.8 Mg

COMPILED->5 Mg

_a_O_a_search_patch 12 Mg

07.Okt.2009 https://www.newcriminologist.com/article.asp?nid=2169

Indeed, there is an increasing amount of evidence that corrupt politicians and businessmen, unethical lawyers,

some radical activists and many others who may have reached positions of authority or power have psychopathic personalities.

And these are the psychopaths we are more likely to encounter or be affected by in our lives.

What is a psychopath?
07.Okt.2009 Confessions of a drug smuggling CIA hit man

According to the FBI’s official story, repeated in the 9/11 Commission Report,

the fact that three of the four terrorist pilots at the controls of hijacked airplanes in the 9/11 attack all attended flight school at the Venice Municipal Airport is little more than happenstance. posted by Prof. Hex
06.Okt.2009 https://cannonfire.blogspot.com/ And for chrissakes, don't believe everything you read in the New York Times . Permalink
06.Okt.2009 [...] As Steve Hynd notes: Crucially, and always unmentioned in reports by Broad and Sanger,

the IAEA have never been allowed to keep copies of the documentation upon which the "secret annex" is built so that they can attempt to determine authenticity.

IAEA officials confirmed to Gareth Porter on his recent trip to Vienna that they've been shown the originals once, and since then have had to rely upon sanitised copies provided by the intelligence agencies which produced them.

Nor has Iran been provided with enough data on the contents of the Laptop and other allegations to be able to offer definitive rebuttals. So who is behind this new attempt to foment war based on a forgery?
06.Okt.2009 [...] The laptop came to us by way of Germany's secret service, the BND -- who got it from those wacky MEK guys, who got it from we're-not-sure-where.

And the German motive for removing the classification markings would be... what, exactly?
06.Okt.2009 [...] Here is another indication that the laptop is every bit as fake as those Italian "yellowcake" papers which helped to mire us in Iraq:

Other problems with the laptop: Julian Borger reported 00.000.2007 that everything on the laptop is in English. That makes sense for technical details, since English is sort of the lingua franca of science.

But as one official put it to Borger, "at some point you'd have thought there would be at least some notes in Farsi."
06.Okt.2009 [...] Marcy Wheeler had a lot to say about the laptop of death. She found that much of the "evidence" available on this laptop was later proved wrong: So that's the laptop.

A set of documents with dodgy providence, the contents of which have been partly debunked in the interim period.
And we're to believe that one person had evidence of three different aspects of Iran's nuclear development program on one laptop.

Having studied Iraqi WMD scientists a bit, I can think of maybe five people in Iraq who would have even had access to information from these three unrelated areas.

But those people certainly wouldn't have had the blueprints for all these areas on their laptop. But hey, who knows. Maybe those "crazy mullahs" are just more loosey-goosey with their intelligence that Saddam was?
06.Okt.2009 The electric car plan comes just a couple of weeks after Borloo said France would invest more than seven billion euros (10 billion dollars to develop freight transport by rail and reduce road traffic.
06.Okt.2009 blog.fefe.de/ Großartigstes Projekt des Jahres: Das Conservative Bible Project.
06.Okt.2009 blog.fefe.de/ Wer Wikileaks verfolgt, wird sich schon amüsiert haben: Das "how to stop leaks" Dokument des britischen Verteidigungsministeriums ist geleakt :-

Da hilft es dann auch nichts, wenn das Verteidigungsministerium Wikileaks überwacht
06.Okt.2009 blog.fefe.de/ Bei France Telecom haben sich so viele Leute das Leben genommen, dass jetzt der Vizechef und Rationalisierer gehen mußte. 24 Mitarbeiter innerhalb von 1,5 Jahren.

Wow. Da muß man sich ja fragen, ob man in solchen Fällen keine Todschlag-Anklage erheben kann.
06.Okt.2009 blog.fefe.de/ Ich habe ja hier Goldman Sachs schon häufiger gefeatured, aber die Story hier zeigt wie keine andere, was das für ein Laden ist.

Es geht um CIT, einen kurz vor dem Zusammenfalten stehenden "commercial lender", also einen Kreditvergeber. Goldman hat mit denen letztes Jahr den folgenden Deal gemacht:
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-653563,00.html

Die Hilfsorganisation World Vision verwies in Bangkok auf die jüngsten Wetterkatastrophen auf den Philippinen, in Vietnam, Kambodscha und Laos durch Taifune und jüngst in Indien.

Hunderte von Menschen kamen ums Leben, Hunderttausende wurden obdachlos. "Die vergangene Woche hat gezeigt, wie gefährdet die arme Bevölkerung ist,

die die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels zu spüren bekommt", meinte Richard Rumsey. Es gebe immer mehr verheerende Unwetter, meinte Madeleen Helmer,

Vertreterin der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften. "Die Zahl der Wetterkatastrophen ist von 1990 bis 2000 von 200 im Jahr auf 350 im Jahr gestiegen", meinte sie.
06.Okt.2009 [...] Der Wirtschaftseinbruch könne dazu beitragen, die Erwärmung wie von den Klimaexperten verlangt unter zwei Grad Celsius zu halten, rechnete die IEA aus. Bedingung dafür sei jedoch,

dass auch massiv in umweltfreundliche Energiequellen investiert werde.
06.Okt.2009 [...] Bangkok - Die weltweite Wirtschaftskrise drückt den Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid in diesem Jahr um drei %. Das sei der größte Rückgang seit 40 Jahren,

berichtet die Internationale Energieagentur (IEA in einer Studie, die am Dienstag in Bangkok in Auszügen veröffentlicht wurde.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,druck-653561,00.html
Allein in den USA leben schätzungsweise 1,6 Millionen Kokainsüchtige.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,druck-653568,00.html
Die Angestellten der Spezialkleber-Fabrik "Rohm and Hass" im zentralfranzösischen Semoy hielten ihren Direktor eine Nacht lang in seinem Büro fest, wie Gewerkschaftsvertreter am Dienstag mitteilten.

Die Beschäftigten wollten mit der Aktion auf die Schließung ihrer Fabrik aufmerksam machen, wegen der sie eine Abfindung von 100.000 Euro pro Person verlangen.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,druck-653552,00.html
Die Spekulationen um die Rolle der US-Währung im Rohstoffgeschäft wurden von einem Bericht der britischen Tageszeitung "The Independent" angeheizt.
06.Okt.2009 [...] Die Dollarschwäche trieb den Preis für eine Feinunze (etwa 31 Gramm in der Spitze auf 1043,45 US-Dollar. Damit wurde die alte Rekordmarke vom März 2008 bei 1030,80 Dollar übertroffen.

Spekulationen über eine angebliche Ablösung des US-Dollar als Abrechnungswährung für Rohöl hatten den Dollar am Morgen unter Druck gesetzt und den Goldpreis entsprechend in die Höhe getrieben.
06.Okt.2009 Mai-Krawalle in Berlin: Polizist soll Steine auf Kollegen geschleudert haben (Panorama)

06.Okt.2009 Militäreinsatz: Niederländisches Parlament stimmt für Afghanistan-Ausstieg (Politik)

06.Okt.2009 Finanzdebakel: Krankenkassen fehlen bald 7,5 Milliarden Euro (Wirtschaft)
06.Okt.2009 Mutmaßliche Helfer der Sauerland-Gruppe: Bundesanwaltschaft fordert mehrjährige Haftstrafen (Politik)

06.Okt.2009 Physiknobelpreise: Späte Ehre für die genialen Digital-Erfinder (Netzwelt
06.Okt.2009 Schlechtes Arbeitsklima: Mitarbeiter von France Télécom gehen auf die Straße (Wirtschaft
06.Okt.2009 Sucht-Schutz: Forscher entwickeln Kokain-Impfstoff (Wissenschaft)
06.Okt.2009 Press Release: Duke Energy Will Exit Merchant Finance Business ...

Duke Energy announced today that it will exit the merchant finance business at its wholly owned subsidiary, Duke Capital Partners, LLC . www.highbeam.com/doc/1G1-131743672.html

Trading Desk: Energy Merchant Buys Into Capacity Trading  Posted: 10/2000 Energy Merchant Buys Into Capacity Trading By Khali Henderson

In a deal that puts yet another energy merchant at the forefront of capacity ....

All material on this site Copyright © 2009 Virgo Publishing, LLC . www.phoneplusmag.com/articles/0a1tradesk3.html

Trading Desk: Energy Merchants Cease Bandwidth Trading  

1 Feb 2002 ... Posted: 2/2002 Trading Desk Energy Merchants Cease Bandwidth Trading By Josh Long The collapse ...

Trading Desk: Energy Merchant Buys Into Capacity . ... All material on this site Copyright © 2009 Virgo Publishing, LLC . www.phoneplusmag.com/articles/221trade1.html
06.Okt.2009 Integrated energy merchant value chain invention  This invention relates generally to energy merchants .

2 illustrates an operating model of an integrated energy merchant value chain in accordance with an embodiment of the ... Design/code © 2009 FreshContext LLC /Freshpatents.com.
www.freshpatents.com/Integrated-energy-merchant-value-chain-dt20080724ptan20080177607.php

06.Okt.2009 energy merchant llc (watchdog.net)  Energy Merchant Llc . Top candidates. More...

Top committees. 1. Nielsen For Congress, $250.
watchdog.net/.../ energy %20 merchant %20 llc
energy merchant llc (watchdog.net)  Energy Merchant Llc . Committees. 1. Nielsen For Congress, $250. ? Back to energy merchant llc ...
watchdog.net/.../ energy %20 merchant %20 llc /committees
A. BG Energy Merchants, LLC (BG Energy is authorized to import and export up to a combined total of 73.1 billion cubic feet of natural gas from and to ...
fossil. energy .gov/programs/gasregulation/.../Orders.../ord2376.pdf
On April 14,
2009, BG Energy Merchants, LLC (BG Energy filed an application with the Office of Fossil Energy (FE of the Department of Energy (DOE) , ...
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,druck-653525,00.html
das neue System
06.Okt.2009 [...] Verdacht
06.Okt.2009 [...] Verdacht wegen Unregelmäßigkeiten
06.Okt.2009 [...] Für das Jahr 2009 zeichnet sich ein erneuter Rekord ab. Bis September dieses Jahres wurden bereits mehr als 31.000 Anfragen vom Bundeszentralamt für Steuern bearbeitet.
06.Okt.2009 [...] Die Zahlen
06.Okt.2009 [...] Die Zahlen steigen und steigen
06.Okt.2009 [...] Durchleuchtung
06.Okt.2009 [...] Seit 2005 hat sich die Zahl der Anfragen vervierfacht. Ein automatisiertes System erleichtert Finanzämtern die Durchleuchtung - und hilft auch der Staatsanwaltschaft im Kampf gegen Geldwäsche.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-653519,00.html
"Mister Blair scheint immer im Rettungsboot zu sitzen, wenn das Schiff untergeht", lamentierte der konservative "Times"-Kolumnist William Rees-Mogg.
06.Okt.2009 [...] "Bushs Pudel"
06.Okt.2009 [...] würde Blair neben Barack Obama und Wladimir Putin nicht fehl am Platze wirken.
06.Okt.2009 [...] Sarkozy bevorzuge den früheren spanischen Premier Felipe Gonzalez.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,druck-653537,00.html
Das ZDF, dessen Sendung erfahrungsgemäß auch von negativer PR profitiert, gab sich gewohnt bedeckt:
06.Okt.2009 [...] Was Blair jedoch in den Augen vieler Europäer am meisten diskreditiert, ist sein Engagement für den Irak-Krieg und seine Waffenbruderschaft mit George W. Bush.

Jemand, der die Öffentlichkeit über Saddam Husseins Massenvernichtungswaffen belogen habe, dürfe nicht für die EU sprechen, sagt ein deutscher Diplomat.
06.Okt.2009 [...] Der Weg an Europas Spitze scheint nicht zu verfehlen für Tony Blair. Dabei gibt es erhebliche Vorbehalte - auf dem Kontinent wie in Großbritannien selbst.

Drei Einwände werden erhoben:
06.Okt.2009 Frankreich: Arbeiter nehmen erneut Chef als Geisel (Wirtschaft)

06.Okt.2009 Reise in die Geschichte: Deutschlands dunkle Orte (Reise)

06.Okt.2009 Waffenlobbyist: Gericht streicht Bestechungsvorwurf gegen Schreiber (Politik)

06.Okt.2009 CO2-Ausstoß: Krise bremst Klimawandel (Wissenschaft
06.Okt.2009 Dollarschwäche: Goldpreis klettert auf neues Rekordhoch (Wirtschaft)

06.Okt.2009 Vermeintliches Leichentuch Christi: Forscher fertigt zweites Turiner Grabtuch (Wissenschaft
06.Okt.2009 EU-Präsidentschaft: Blair Force One mit Startproblemen (Politik
06.Okt.2009 Anteilsverkauf: Niederländer wollen Deutsche Bank abblocken (Wirtschaft)
06.Okt.2009 Rasanter Anstieg: Behörden scannen immer mehr Konten (Wirtschaft)
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-653535,00.html

In der vergangenen Woche war IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn von einem Studenten mit einem Schuh beworfen worden, als er sich an der Istanbuler Universität den Fragen der Öffentlichkeit stellte.
06.Okt.2009 [...] Die Polizisten errichteten Barrikaden, um zu verhindern, dass die Demonstranten zum Konferenzzentrum vordringen. Über dem Taksim-Platz im Zentrum von Istanbul hingen Wolken aus Tränengas.
06.Okt.2009 [...] Am Rande der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds (IWF und der Weltbank in Istanbul ist es am Dienstag zu schweren Ausschreitungen gekommen.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,druck-653471,00.html

In Deutschland betreibt Serco zusammen mit dem Land Hessen die JVA Hünfeld, die erste teilprivatisierte Haftanstalt Deutschlands.

In Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt haben teilprivatisierte Anstalten dieses Jahr den Betrieb aufgenommen, in Niedersachsen läuft die Ausschreibung für ein solches Gefängnis noch.
06.Okt.2009 [...] seit den neunziger Jahren. Elf von 139 Anstalten in England und Wales werden von den Unternehmen GSL, Serco und G4S Justice Services betrieben.
06.Okt.2009 [...] Anders als den staatlichen Haftanstalten drohen den privaten Gefängnissen keine Kürzungen. Die langfristigen Verträge mit den Betreibern würden das ausschließen, sagte Experte Tidball dem "Guardian".

Er beklagte, dass staatliche Haftanstalten dadurch unausweichlich abgleiten würden.
06.Okt.2009 [...] Missstände
06.Okt.2009 [...] Der konservative Politiker will sogenanntes anti-soziales Verhalten wie Angriffe auf Polizeibeamte stärker ahnden und damit zusätzlich 100.000 Menschen hinter Gitter bringen.

Die Labour-Regierung plant stattdessen den Bau von drei Großgefängnissen für jeweils 25.000 Insassen.
06.Okt.2009 [...] In England und Wales befanden sich im August mehr als 84.000 Menschen hinter Gittern, so viele wie nie zuvor. Anfang 2003 waren es noch rund 71.000 gewesen.

In Deutschland, wo 20 Millionen mehr Menschen als in Großbritannien leben, sitzen deutlich weniger Menschen in Gefängnissen.
06.Okt.2009 [...] brisant, weil in keinem anderen europäischen Land mehr Menschen im Gefängnis sitzen als in Großbritannien - und die Kapazitäten bei weitem nicht ausreichen.
06.Okt.2009 [...] Tidball berichtete im "Guardian" von einem Gefängnischef, der die vorgesehene Kürzung selbst dann nicht erreichen könne,

wenn er die Gefangenen künftig 23 Stunden am Tag in der Zelle lasse und die Besuchstage halbiere. Mit weiteren Einsparungen würden Sicherheit und Anstand in den Gefängnissen aufs Spiel gesetzt.
06.Okt.2009 [...] Die staatlichen Gefängnisse könnten jederzeit "explodieren", warnt der Präsident der britischen Gefängnisdirektoren Paul Tidball im "Guardian".

Den überbelegten Haftanstalten drohen nach dem Bericht weitere Kürzungen. So soll das Justizministerium das Budget für das kommende Jahr um sieben % kappen.
06.Okt.2009 [...] Nur privat betriebene Knäste bleiben offenbar von Kürzungen verschont.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,druck-653326,00.html
Manche wollen tatsächlich einfach Sprit sparen, ohne dafür gleich beim Kauf drauflegen zu müssen.
06.Okt.2009 [...] erkannt. "Die Leute möchten effiziente Autos, die trotzdem ihren Job erfüllen."
06.Okt.2009 [...] "Dieser direkte Dialog mit den Kunden war neu für uns", sagt Bryant.
06.Okt.2009 [...] Prinzip, Autos auf ihre Essenz zu reduzieren
06.Okt.2009 [...] General Motors, von der Krise zurechtgestutzter US-Hersteller, denkt plötzlich radikal.

"Bare Necessities" heißt das Projekt, übersetzt etwa: nur das Nötigste.
06.Okt.2009 Großbritannien: Gefängnisdirektoren fürchten totales Knast-Chaos (Wirtschaft)

06.Okt.2009 GM-Projekt Bare Necessities: Autos mit Low-Fat-Faktor (Auto)

06.Okt.2009 IWF-Tagung in Istanbul: Demonstranten liefern sich Straßenschlachten mit Polizei (Politik)

06.Okt.2009 Reformfehler: Ärzte und Kassen plündern Gesundheitsfonds aus (Wirtschaft 06.Okt.2009
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,druck-653466,00.html
Obama will mit der Reform der Managerbezahlung die Bereitschaft zu hohen Risiken für kurzfristige Gewinne eindämmen.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,druck-653436,00.html

Die Wirtschafts- und Finanzkrise hatte erhebliche Auswirkungen auf die diesjährige Rangliste der 300 reichsten Deutschen.

Nahezu alle Vermögen schrumpften, viele von ihnen in beträchtlichem Maße. Besonders betroffen waren der Maschinen- und Anlagenbau,

die Autoindustrie und ihre Zulieferer sowie Speditionen und natürlich viele Banken.

Insgesamt ist der Wert der 100 größten Vermögen in Deutschland von 324,6 auf 285,6 Milliarden Euro gefallen. Dies entspricht einem Rückgang von zwölf % im Vergleich zum Vorjahr.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-653408,00.html
Der Witz ist ja: Wer nicht geschmiert wird, hat nichts offenzulegen. Der Glaubwürdigkeit solcher Blogs wird das nützen. Dass die anderen ihre dagegen verlieren, ist überfällig.
06.Okt.2009 [...] Die Argumentation der Bloggerin Jennifer Maciejewski besticht: Ihr Blog sei nicht betroffen, weil es keine verdeckten Zahlungen annehme. Was kommerziell sei, werde offen so kommuniziert.

Ansonsten versuche sie, sich in ihrer Publikation an die Gesetze und Anstandsregeln zu halten, die auch für andere Medien gelten.

Ihr Fazit: "Einige Blogs werden deshalb sterben oder zumindest erheblich umstrukturiert werden. Meiner (nicht gesponserten) Meinung nach ist das gut so.

Ich hasse Blogs, die unter dem Strich nichts als verdeckte bezahlte Werbung sind."
06.Okt.2009 [...] Das ist die Spannbreite des Phänomens Weblog: Es reicht vom "Tagebuch", das unter Ausschluss der Öffentlichkeit erscheint, bis zur Website, die Millionen erreicht.

Die Behörde macht hier keinen Unterschied.
06.Okt.2009 [...] denn die Grenzen sind wirklich fließend.
06.Okt.2009 [...] Jeff Jarvis, einer der Propheten eines Web-induzierten Medienwandels, wittert eine drohende Zensur der Blogosphäre.

Für verfehlt hält er die Regularien schon deshalb, weil in seiner Sicht Blogs nicht etwa Medien seien, sondern kommunikativer Raum.
06.Okt.2009 [...] Das Echo: Von Zensurrufen bis Beifall
06.Okt.2009 [...] In Abwandlung der alten Marshal-McLuhan-Regel heißt es nun also: "Der Multiplikator ist das Medium."
06.Okt.2009 [...] Maßgeblich wird der Multiplikator: Wer - auf welchen Wegen auch immer - kommuniziert und damit ein Massenpublikum erreicht, ist in den Augen der FTC-Prüfer künftig "Medium".
06.Okt.2009 [...] Den Blogs wurden mit den neuen Regeln fraglos Freiheiten genommen.
06.Okt.2009 [...] Ab sofort stehen Blogs unter Gewerbeaufsicht, müssen Geldflüsse und Geschenke offenlegen.
06.Okt.2009 [...] Ab sofort stehen Blogs unter Gewerbeaufsicht, müssen Geldflüsse und Geschenke offenlegen. Verstöße werden mit bis zu 11.000 Dollar Strafe geahndet.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-653372,00.html
Der Prozess, der sich dank der sich permanent beschleunigenden Möglichkeiten des Netzes derzeit vollzieht, ist in der Menschheitsgeschichte bislang einzigartig:

Die Entwicklung verläuft so schnell, dass selbst die early adopters nicht mehr nachkommen. Neue Werkzeuge können sich gar nicht so schnell durchsetzen, wie weitere aufgesetzt werden,

die Vorangegangenes womöglich schon wieder überflüssig machen.
06.Okt.2009 [...] Ein voll aufgerüsteter Web-Browser ist in Verbindung mit ein paar Zusatzwerkzeugen heute eine mächtige Kommunikations- und Informationszentrale, wahnsinnig praktisch

- und gleichzeitig ein Aufmerksamkeits- und Produktivitätsfresser, der Henry Ford vermutlich die Zornesröte ins Gesicht getrieben hätte.
06.Okt.2009 [...] Die knappste Ressource, die erwachsenen Menschen in der westlichen Welt zur Verfügung steht, ist in der Regel: Zeit
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-653423,00.html
Schon nach der Wahl 2013 könnte es im Bund ein rot-rotes Bündnis geben:
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-653462,00.html
Jeweils ein Viertel des Nobelpreises
06.Okt.2009 [...] Schon 1970 sei die erste ultrareine Faser hergestellt worden
06.Okt.2009 [...] Die höchste Auszeichnung für Physiker ist in diesem Jahr mit umgerechnet knapp einer Million Euro (zehn Millionen Schwedischen Kronen dotiert.
06.Okt.2009 [...] Dafür bekommen sie jetzt den Physik-Nobelpreis.
06.Okt.2009 [...] Ohne ihre Arbeit hätte es die Digitalkamera-Revolution und das weltweite Datennetz nie gegeben:
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-653497,00.html
Zäpfchenbombe
06.Okt.2009 [...] Frankreich hat seine Sicherheitskräfte
06.Okt.2009 [...] gewarnt.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,druck-653482,00.html
bessere Datenerhebungen. Die Datenlage sei noch immer mangelhaft - aus diesem Grund bleibe das gesamte Ausmaß der weltweiten Kinderrechtsverletzungen unbekannt.
06.Okt.2009 [...] "Der Bericht zeigt uns, wie viel wir noch tun müssen, um die Lage der Kinder zu verbessern", sagte die Sprecherin von Unicef Deutschland, Helga Kuhn.
06.Okt.2009 [...] "Eine Gesellschaft kann sich nicht entwickeln, wenn ihre jüngsten Mitglieder in Kinderheiraten gezwungen, sexuell ausgebeutet und ihrer grundlegenden Rechte beraubt werden", sagte Unicef-Direktorin Ann Veneman.

Unicef trug die Daten aus Statistiken und eigenen Befragungen zusammen.
06.Okt.2009 [...] Ein weiteres Problem: Allein im Jahr 2007 kamen geschätzte 50 Millionen Kinder zur Welt, ohne dass ihre Geburt überhaupt registriert wurde. Damit sind sie laut Unicef einer Ausbeutung schutzlos ausgeliefert.

Etwa 150 Millionen Kinder unter 15 Jahren sind gezwungen, täglich hart zu arbeiten und könnten deshalb kaum oder gar nicht zur Schule gehen, heißt es in dem Bericht

- der fatale Kreislauf zwischen Armut und fehlender Bildung wird kaum durchbrochen.

In mindestens 29 Ländern der Erde sind Mädchen durch die Tradition der Genitalverstümmelung bedroht, jedes dritte wird in Entwicklungsländern im Kindesalter zwangsverheiratet.
06.Okt.2009 [...] Mehr als eine Million Mädchen und Jungen sitzen wegen Bagatelldelikten in Haft - ohne je einen Richter gesehen zu haben.

Köln - In seinem am Dienstag veröffentlichten Bericht "Fortschritt für Kinder" beklagt das Uno-Kinderhilfswerk Unicef massive Kinderrechtsverletzungen weltweit.

Demnach sitzen in 44 Ländern der Welt mindestens eine Million Kinder in Gefängnissen - knapp 60 % von ihnen ohne Gerichtsverfahren oder offizielle Anklage.

Nur eine Minderheit der Kinder erhielt eine Jugendstrafe, die Mehrheit wurde vor dem Verfahren in Untersuchungshaft gesteckt.

Fünf Staaten hätten entgegen aller internationalen Abkommen sogar die Todesstrafe gegen Kinder verhängt, hieß es.
06.Okt.2009 [...] Kinderrechtsverletzungen
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,druck-652890,00.html
eine
06.Okt.2009 [...] So klafft in Deutschland eine Gesetzeslücke.
06.Okt.2009 [...] Präventiv darf die Ärztekammer nicht tätig werden. Erst wenn es Zeugen gäbe, die bereit wären, das XCell-Center vor Gericht zu belasten

- und das Gericht diesen Zeugen recht geben würde, könnte die Ärztekammer eingreifen.

Solange das nicht passiert, greift die ärztliche Schweigepflicht - Ärzte, die für das XCell-Center arbeiten, sind zu keinen Aussagen verpflichtet.

"Und wir können uns nicht auf einen Stuhl neben einen Therapeuten im XCell-Center setzen und darauf warten, dass er etwas Ungesetzliches tut", sagt Schäfer.
06.Okt.2009 [...] "Die Risiken einer solchen Behandlung stehen in keinem Verhältnis zu einem nur vermuteten Nutzen", heißt es in einer Mitteilung zum XCell-Center.
06.Okt.2009 [...] "Sie siedeln sich in Ländern an, in denen ihre fragwürdigen Methoden legal sind - wie etwa in Deutschland."
06.Okt.2009 [...] Der Wissenschaftler unterschrieb. SPIEGEL ONLINE gestattete er zwar, dass der Rechtsstreit in diesem Artikel erwähnt wird,

namentlich genannt werden will er indes nicht, da er befürchtet, sonst neuen juristischen Ärger zu bekommen.
06.Okt.2009 [...] Die Wissenschaft steht noch am Anfang. Das XCell-Center dagegen experimentiert nach eigenen Angaben schon mit Stammzellen am Menschen.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-653480,00.html
Islamische Dschihad Union jetzt offiziell
06.Okt.2009 [...] das hat die Islamische Dschihad Union jetzt offiziell bestätigt.
06.Okt.2009 [...] Der Auftraggeber der Sauerland-Gruppe ist tot
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-653468,00.html
Ein am Montag veröffentlichtes Präsidentendekret sieht nun vor, dass alle Bundesministerien und Bundesbehörden binnen 90 Tagen klare Ziele vorlegen, wie sie ihren Ausstoß an Treibhausgasen reduzieren wollen.

Das Dekret verlangt unter anderem, dass bis zum Jahr 2020 die Fahrzeugflotte der Bundesbehörden 30 % weniger Treibstoff verbraucht.

Bis 2015 sollen 50 % des von den Behörden produzierten Abfalls wiederverwertet werden. Auch müssen Regierungsgebäude neuesten Umweltstandards entsprechen.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-653401,00.html
"Wegen unserer Unfähigkeit und, offen gesagt, der Unfähigkeit unserer Verbündeten, mehr Soldaten nach Afghanistan zu bringen, haben die Taliban jetzt dort den Schwung", sagte Gates.
06.Okt.2009 [...] "Es sollte keine Ungewissheit über unsere Entschlossenheit bestehen, in Afghanistan zu bleiben."
06.Okt.2009 [...] Auch der nationale Sicherheitsberater Jim Jones sagte am Wochenende, es sei besser, wenn bei militärischen Ratschlägen die "Kommandokette" eingehalten werde.
06.Okt.2009 [...] Es ist wichtig, dass wir uns Zeit nehmen, alles zu tun, was wir können, um dies richtig hinzubekommen", sagte Gates am Montag in einem Doppelinterview mit Außenministerin Hillary Clinton dem Sender .
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-653415,00.html

Der Anwalt des freigelassenen 36-Jährigen erklärte nach der Freilassung, sein Mandant habe von Anfang an seine Unschuld beteuert.

Die Freilassung habe einen bitteren Nachgeschmack, denn "das hätte eigentlich schon vor langer Zeit passieren müssen", sagte der Anwalt.
06.Okt.2009 [...] Er habe nur als Zeuge ausgesagt, weil man ihm andernfalls mit Haft gedroht habe.
06.Okt.2009 Aktien statt Cash: US-Regierung will Managergehälter beschneiden (Wirtschaft
06.Okt.2009 Medien-Kontrolle: US-Behörde adelt Blogs mit Aufsicht (Netzwelt)
06.Okt.2009 Ranking: Und die reichsten Deutschen sind... (Wirtschaft
06.Okt.2009 XCell-Center: Die fragwürdigen Versprechen der Stammzellenheiler (Wissenschaft
06.Okt.2009 Unicef-Bericht: Eine Million Kinder ohne Gerichtsurteil im Gefängnis (Panorama
06.Okt.2009 Konjunkturentwicklung: Experten sehen mehr Risiken als Chancen (Wirtschaft)

06.Okt.2009 Schwarz-gelber Streit: Union blockt FDP-Attacke auf Hartz IV ab (Politik)

06.Okt.2009 Terrorismus: Dschihad Union ernennt Nachfolger für getöteten Anführer (Politik)

06.Okt.2009 Werbemarkt: Online-Reklame boomt (Wirtschaft
06.Okt.2009 Kreditkartenfirma: Top-Manager verlässt American Express (Wirtschaft)

06.Okt.2009 Wirtschaftskrise: Jeder Fünfte spart bei der Altersvorsorge (Wirtschaft)

06.Okt.2009 Auszeichnung: Physik-Nobelpreis für die Herren des Lichts (Wissenschaft
06.Okt.2009 Dekret: Obama verdonnert US-Behörden zu mehr Klimaschutz (Wissenschaft
06.Okt.2009 Rot-Rot: Neue SPD-Spitze schwenkt nach links (Politik
06.Okt.2009 Kritik an Afghanistan-Strategie: Pentagon-Chef fordert Maulkorb für US-Generäle (Politik
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-653390,00.html

Die BBC und neowin.net berichteten, eine Liste mit den Daten von 10.028 E-Mail-Konten, die mit A und B beginnen, eingesehen zu haben. Sie seien nun aus dem Netz entfernt worden.

Die Daten seien authentisch und stammten wohl hauptsächlich aus Europa. Die Liste beinhalte Accounts die mit hotmail.com, msn.com und live.com enden.

Hotmail gehört zu den größten E-Mail-Anbietern der Welt. Sicherheitsexperten rieten den Nutzern, sofort ihre Passwörter zu ändern.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,druck-653397,00.html
Bredouille: "Der Mann, für den du arbeitest, den du schätzt und respektierst, ist in einer peinlichen Situation.

Und dein Job ist es, darüber Witze zu machen, ohne den Job zu verlieren", sagte Ferguson in seiner Sendung. "Das ist also meine letzte Show", scherzte er.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-653324,00.html

Und ganz nebenbei: Vor fünfunddreißig Jahren waren ihre Fotos nicht nur ein "persönliches Tagebuch", in deren Mittelpunkt die Fotografin und ihre Freunde standen,

sondern es war auch eine Chronik der kulturellen, sozialen und sexuellen Veränderungen in der amerikanischen Gesellschaft.

Wie sehr würde man sich eine solche Chronik heute wünschen - vom Sarkozy-Paris und vom Merkel-Westerwelle-Deutschland.
06.Okt.2009 [...] Als ein "öffentliches Tagebuch" hat Goldin ihre Fotografien bezeichnet. Festgehalten hat sie ihr eigenes und das Leben der Freunde, um sich später zu erinnern, hat Goldin gesagt.

Und weil sie dachte, dass sie "niemals einen Menschen verlieren könnte", wenn sie ihn nur oft genug fotografieren würde.
06.Okt.2009 Vermeintliche Bevölkerungsexplosion: Forscher zählen Römer neu (Wissenschaft
06.Okt.2009 Staatliche Unterstützung: Obama will um Arbeitsplätze kämpfen (Wirtschaft
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-653393,00.html
"Wir wollen Hartz IV durch ein leistungsfreundlicheres und arbeitsplatzschaffendes Bürgergeld ersetzen", sagte der Finanzexperte der Liberalen, Hermann Otto Solms,

der Dienstagsausgabe der Tageszeitung "Die Welt". Solms wird als künftiger Bundesfinanzminister gehandelt.
06.Okt.2009 [...] Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Norbert Walter, schätzt, dass die Zahl der Erwerbslosen in Deutschland kontinuierlich steigen wird.

"Der Höhepunkt wird im Winter 2010/2011 erreicht. Da werden wir 4,5 Millionen Arbeitslose bekommen." Erst danach werde es besser, sagte Walter im Interview mit der "Passauer Neuen Presse".
06.Okt.2009 [...] blendende Laune
06.Okt.2009 [...] in "sehr guter Stimmung", wie FDP-Chef Guido Westerwelle sagte.
06.Okt.2009 [...] Experten warnen vor größeren Haushaltslöchern und steigender Arbeitslosigkeit. Die FDP fordert in den Koalitionsverhandlungen nun einen rigiden Sparkurs - und die Abschaffung von Hartz IV.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,druck-652829,00.html
das Dritte Reich
06.Okt.2009 [...] Folgerichtig
06.Okt.2009 [...] Folgerichtig bemächtigte sich das Dritte Reich der Gestalt Henleins. 1942 gab die Reichspost eine Sonderbriefmarke zum 400. Todestag heraus.
06.Okt.2009 Nordkorea: Kim fordert Atomdialog mit Amerika (Politik
06.Okt.2009 Trampoline Enron Explorer » John Lavorato John Lavorato (4074 emails, 20 themes and 20 people ...

12 Mar 02: ipayit@ enron .com; Action Requested: Past Due Invoice for User: JOHN L.. ... www.enronexplorer.com/focus/17524
06.Okt.2009 Enron paid hefty bonuses before bankruptcy - February 10 ...

Two executives -- John Lavorato and Louise Kitchen, who both worked in Enron's highly profitable energy trading company -- received the biggest payments.
06.Okt.2009 Recursive Data Mining for Author and Role Identification
Experiments on the Enron and SEA datasets, the former ... folders of Jeff Skillings, David Delainey and John Lavorato form the CEO group2. www.albany.edu/iasymposium/proceedings/2008/15-ChaojiEdit.pdf
by V Chaoji - Recursive Data Mining for Role Identification
For instance, the folders of Jeffrey. Skillings, David Delainey and John Lavorato form the CEO group, because CEO's of Enron subsidiaries are also consid - ... cgi2.cs.rpi.edu/~szymansk/papers/cstst08.pdf
by V Chaoji CurEvents.com - A Global Current Events Discussion Forum - View ...

SEATTLE (AP - Disgraced energy giant Enron was running scams to drive up ... phone conversations between project leader John Lavorato and Portland, Ore. www.curevents.com/vb/showpost.php?p=39966&postcount=2

ENRON BASTARDS - I-Mockery Forum ENRON BASTARDS Philosophy, Politics, and News.

... and recorded phone conversations between project leader John Lavorato and Belden released by the utility ... www.i-mockery.com/forum/showthread.php?t=16185

Message-ID: <11363391.1075841601552.JavaMail.evans@thyme> Date ...Application -- Sithe/Independence Capacity Cc: john.lavorato @ enron .com, ... Kevin Heal from our Calgary Office, represented Enron in the Settlement

06.Okt.2009 Tapes Reveal Enron's Power Plant Rigging | Democrats.com

05.Feb.2005 ... 4, 2000, conversation, Enron trading executives John Lavorato and Tim Belden discussed the dispute involving traders who worked for Lavorato ... www.democrats.com/node/3170

US: Prosecutors Shift Focus on Enron, Web Hosting Guide ...

Since its collapse in late 2001, the Enron Corporation has baffled investors and .... of John Lavorato, a former high-ranking trading executive at Enron, ...
web-hosting.nowiw.com/encyclopedia-amazon-3346w1l1RS2U2qr221M2E1vH-host.html

New Evidence: Enron Scams Began Years Ago at Conspiracy Theories Forum New Evidence: Enron Scams Began Years Ago at Conspiracy Theories Forum. ... and recorded phone conversations between project leader John Lavorato and Belden

... curezone.com/forums/am.asp?i=43051

Topica Email List Directory former Enron CEO Jeffrey Skilling's calendar on at least two dates, and recorded phone conversations between project leader John Lavorato and ...
06.Okt.2009 Chicago Journals - The American Historical Review

Luidia Storoni Mazzolani. Empire without End.

Herbert W. Benario ... The Domestic Revolution : The Modernisation of Household Service in England and France, 1820-1920.

Joan W. Scott ... Olga Crisp. Studies in the Russian Economy Before 1914 ....

The Documentary History of the Ratification of the Constitution. www.journals.uchicago.edu/toc/ahr/1977/82/3
06.Okt.2009 Direct Links to Download Foreign Movies, Flim Festival, awarded ...  

00.000.2004, a popular Brazilian film based on Benário's life, Olga, ... also the subject of a German documentary, Olga Benário - Ein Leben für die Revolution .

Direct Links to Download Foreign Movies, Flim Festival, awarded ... Olga Benário Prestes (February 12, 1908 - 1942 was a German-Brazilian communist militant, born in Munich as Olga Gutmann Benário . ...
Exibir mais resultados de www.foriegnmoviesddl.com International Women's Day Film Festival - Indymedia Ireland  

3 Mar 2009 Olga Benario : A Life for the Revolution (2004) Written and directed by Galip Iyitanir. A dramatised documentary about the life of Olga Benario Prestes, ... www.indymedia.ie/article/91387
06.Okt.2009 Full Text Search Results Weil der Fortschritt nicht in einer sozialen Revolution aufgehoben wird, ... sehr schöner Freiarbeitsmaterialien zum kostenlosen Download an

(Deutsch, ..... Galerie Olga Benario : Die Nazigegnerin Oda Schottmüller (1905-1943 ... Genuine spirituality is a daily life free of simulations and full of genuine joy . www.coforum.de/?action=full&IAL
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,druck-653380,00.html
Arbeitsmarkt angespannt. Im September fiel der Stellenabbau mit 263.000 Jobs höher aus als erwartet. Die Arbeitslosenquote kletterte von 9,7 auf 9,8 % und damit auf den höchsten Stand seit 1983.
06.Okt.2009 [...] "Die Vereinigten Staaten haben noch einen langen Weg vor sich."
06.Okt.2009 [...] Die Banken seien "quasi bankrott", sagte er am Montag auf einer Diskussionsveranstaltung im Rahmen der IWF-Tagung in Istanbul, wie die "Financial Times Deutschland" berichtet.
06.Okt.2009 [...] nach Überzeugung von George Soros gibt es keinen Grund für Optimismus.

Ein "quasi bankrottes" Bankensystem und hoch verschuldete Verbraucher stünden einem schnellen Aufschwung entgegen, sagt der legendäre Investor.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-653291,00.html
sehr originell, geradezu frech", begründet der schwedische Medizinprofessor Nils-Göran Larsson vom Karolinska-Institut in Stockholm, einer der Juroren zur Verleihung des Medizin-Nobelpreises,
06.Okt.2009 [...] Nobelpreis
06.Okt.2009 [...] Pharma- und Anti-Aging-Industrie setzen große Hoffnung auf die Erforschung der Telomerase.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,druck-653342,00.html

Dabei könnte ein großer Teil der Frühgeburten selbst in armen Ländern mit relativ einfachen Mitteln verhindert werden.

Joy Lawn von der südafrikanischen Organisation "Save The Children" etwa nennt Malawi und Uganda als Beispiele.

Hier würden Mütter ihre Babys traditionell auf dem Rücken festbinden, wenn sie zu Fuß unterwegs seien.

Inzwischen werde den Frauen beigebracht, die Neugeborenen stattdessen an Brust oder Bauch unter den Kleidern zu tragen und sie so mit Körperwärme zu versorgen.
06.Okt.2009 [...] Mehr als eine Million dieser Frühchen sterben, ehe sie einen Monat alt sind - so das Ergebnis einer Studie der US-Organisation March of Dimes, die am Sonntag in Washington vorgestellt wurde.
06.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,druck-653348,00.html
Spermidin, so die Wissenschaftler, beschleunige die Autophagie wieder.
06.Okt.2009 [...] Bislang war bekannt, dass Spermidin - es kommt auch in Pampelmusen, Weizenkeimen und Sojabohnen vor - für das Zellwachstum wichtig ist.

Nun glauben die Wissenschaftler, eine noch bedeutendere Funktion entdeckt zu haben - und sparen nicht mit großen Worten:

"Es könnte sein, dass wir den heiligen Gral der Altersforschung gefunden haben", sagt der Österreicher Tobias Eisenberg, der an der Forschung beteiligt war.
06.Okt.2009 [...] Euphorisch sprechen einige Forscher vom "heiligen Gral der Altersforschung" -
06.Okt.2009 Internet-Kriminalität: Zehntausend Hotmail-Konten gehackt (Netzwelt
06.Okt.2009 05. OKTOBER 2009 Buchmesse: Ai Weiwei sagt Besuch in Frankfurt ab (Kultur)

06.Okt.2009 Anlegerprotest bei Hauptversammlung: HRE komplett verstaatlicht (Wirtschaft)

06.Okt.2009 US-Strategiedebatte: Iran stürzt Obama in Atom-Dilemma (Politik
06.Okt.2009 Honduras: Putschpräsident hebt Ausnahmezustand auf (Politik)

06.Okt.2009 Finanzkrise: Soros hält US-Banken für "quasi bankrott" (Wirtschaft)

06.Okt.2009 Koalitionsverhandlungen: Schwarz-Gelb schwärmt vom Aufbruch (Politik)

06.Okt.2009 Gegen Tandem Deutschland-Frankreich: Tories wollen neue EU sabotieren (Politik
06.Okt.2009 Angriff auf Isaf-Soldaten: Nato startet Offensive gegen Taliban (Politik)

06.Okt.2009 Eigenkapital: Europas Banken fehlen 53 Milliarden Euro (Wirtschaft)
06.Okt.2009 Medizin-Nobelpreis: Jäger der ewigen Jugend (Wissenschaft)

06.Okt.2009 Globale Statistik: Eine Million tote Frühchen pro Jahr (Wissenschaft)

06.Okt.2009 Umstrittener Bundesbanker: Sarrazins letzter Schuss (Wirtschaft)
06.Okt.2009 Finanzkrise: Weltbank fordert mehr Kapital für Kredite (Wirtschaft)
06.Okt.2009 Indien: Hunderte Tote nach schweren Unwettern (Panorama
05.Okt.2009 blog.fefe.de/ Als die UNO gemerkt hat, dass Karzai in Afghanistan bei den Wahlen betrogen hat, haben sie einen Coverup beauftragt. Der Mann hat das dann gemacht und wurde dafür gefeuert, dass er es gemacht hat.

Und die Moral von der Geschicht: folgt schlechten Befehlen nicht.

Der Hammer an der Geschichte ist, wie sehr die da betrogen haben: He says that the UN collected evidence that a third of Mr Karzai’s votes were fraudulent .

If the claim was found to be true it would push Mr Karzai below the 54% that the preliminary election results give him, necessitating a second round of voting.
05.Okt.2009 blog.fefe.de/ Wer The Corporation noch nicht geguckt hat, sollte es jetzt nachholen.

Das ist eine Dokumentation darüber, wieso Firmen eigentlich wie eine juristische Person behandelt werden (bei uns die GmbH und daraus Rechte ableiten können, die eigentlich für Menschen gedacht waren, nicht für Firmen.

Historisch geht das zurück auf die Gleichstellungsgesetze für Schwarze in den USA. Die waren schlecht formuliert, und daraufhin haben Firmen sich ihre "Rechte" eingeklagt. Die Details sind furchtbar.

Ich komme da jetzt drauf, weil es gerade wieder so einen Fall gibt: Jetzt beanspruchen Firmen in den USA Privatsphäre nach dem Freedom of Information Act, weil der schlecht formuliert ist.

Natürlich ist die offizielle Theorie bei sowas immer, dass die Politiker halt dumm wie ein Stück Brot sind, aber ich glaube das inzwischen nicht mehr.

Ich glaube, dass das Absicht ist. Nicht der Politiker, die sind ja in der Tat dumm wie ein Stück Brot, aber die Lobbyisten wissen sehr genau, wie sie ihre Gesetze formulieren, die dann von den Politikern durchgewunken werden.
05.Okt.2009 https://www.timesonline.co.uk/tol/news/world/Afghanistan/article6861064.ece#

the failure to deal with the alleged fraud.

A spokesman for the UN Assistance Mission in Afghanistan (UNAMA) denied the claims.

Dan McNorton said: “UNAMA has not, does not and will not turn a blind eye to fraud.

Throughout this election the UN has insisted on a rigorous adherence to the election processes. Our neutrality will be paramount at all stages.”
05.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-653216,00.html
Da der Entwurf aber noch fünf weitere Senatsausschüsse durchlaufen muss, bevor es zur Abstimmung kommen kann, gilt das nun als nicht praktikabel

- zumal der Senat derzeit stark von der Gesundheitsdebatte beansprucht wird. "Wir werden nach Kopenhagen gehen und mit dem zurechtkommen, was wir haben", sagte Browner.
05.Okt.2009 [...] "Jetzt ist nicht die Zeit, sich mit innenpolitischen Herausforderungen zu beschäftigen", sagte Ban. Die Staatengemeinschaft müsse Klimaschutz über innenpolitische Erwägungen stellen.
05.Okt.2009 Weltfinanzen: Köhler rügt Krisenmanagement der Politiker (Politik)

05.Okt.2009 Kundeninformationen weitergegeben: Neue Datenpanne bei der Telekom (Wirtschaft)
05.Okt.2009 Spielersichtung: Datenmengen für den perfekten Coup (Sport
05.Okt.2009 Sparkurs: Weber appelliert an die Moral der Banken (Wirtschaft)
05.Okt.2009 Weißes Haus: US-Klimagesetz wird nicht bis zum Kopenhagen-Gipfel fertig (Wissenschaft
05.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-653181,00.html

SPIEGEL ONLINE: Haben Sie eine Botschaft für Gilad Schalits Eltern?

Sahar: Natürlich verstehe ich die Gefühle eines Vaters und einer Mutter. Aber Gilad Schalit war kein Kind, er war ein Soldat, der eine Waffe trug und aus einem Panzer heraus entführt wurde.

Er war Teil der Tötungsmaschine gegen die Palästinenser. Aber von dem Moment an, als wir ihn gefangen nahmen, wurde er von einem Soldaten zu einem Gefangenen.

Und ein Gefangener hat Rechte, die erfüllt werden müssen. Auf dem Video können Sie sich davon überzeugen, wie gut wir uns um ihn kümmern.
05.Okt.2009 [...] der Israelis
05.Okt.2009 [...] Abschussliste
05.Okt.2009 [...] Sahar stand auf der Abschussliste der Israelis ganz oben.
05.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,druck-653180,00.html
Wuchernde Krebszellen, die sich unbegrenzt teilen können, haben diesen Alterungsmechanismus durch die starke Aktivierung der Telomerase offenbar umgangen und sind daher potentiell unsterblich.

Telomerase gilt daher als Schlüsselenzym für das Verständnis von Alterungsprozessen und Krebserkrankungen.
05.Okt.2009 https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-653178,00.html

Der Indische Ozean ist das weltweit ertragreichste Thunfisch-Fanggebiet. Insbesondere Spanier und Franzosen stellen den Tieren dort mit riesigen Fabrikschiffen nach.

Allein die Spanier sollen mit mehr als 20 Schiffen zwischen Somalia und den Seychellen unterwegs sein.

Viele von ihnen, darunter auch die "Alakrana", sind in den vergangenen Jahren mit EU-Geldern modernisiert worden.

Allerdings sind die Erträge im Jahr 2008 wegen der vielen Piratenangriffe um rund 30 % zurückgegangen.
05.Okt.2009 [...] Der Fall führt in Spanien auch deshalb zu heftigen Debatten, weil die Baskische Nationalistische Partei kürzlich bewaffnetes Personal für die spanische Fangflotte im Indischen Ozean gefordert hatte.

Die rekrutiert sich vor allem aus Basken.
05.Okt.2009 [...] "Dieses Schiff fischt schon lange illegal in unseren Gewässern, und jetzt haben wir es uns geschnappt", frohlockte einer der Kidnapper im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP.
05.Okt.2009 [...] war bereits am Freitag kurz nach Tagesanbruch gekidnappt worden. Die Attacke muss für die Besatzung völlig überraschend erfolgt sein.

Der Kapitän konnte gerade noch die Position durchgeben, kurz danach verstummten alle elektronischen Signale, und das Schiff nahm Kurs auf die somalische Küste.

Aufklärungsflugzeuge der EU-Mission "Atalanta", die es kurz danach überflogen, meldeten bewaffnete Personen an Bord.
05.Okt.2009 [...] Rund 400 Seemeilen östlich von Somalia haben vermutlich 13 Piraten den baskischen Thunfisch-Trawler "Alakrana" geentert und an die somalische Küste gebracht.

Ein spanisches und ein niederländisches Kriegsschiff kamen zu spät, um noch einzugreifen.
05.Okt.2009 Nach Terroranschlag: Uno schließt alle Büros in Pakistan (Politik
05.Okt.2009 Unbesetztes Cockpit: Piloten und Stewardessen prügeln sich vor Passagieren (Reise)

05.Okt.2009 Somalia: Piraten kapern spanisches Fabrikschiff (Panorama)
05.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,druck-652909,00.html
Wie bringt man Großunternehmen zum Energiesparen? Diese Fragen sind noch völlig unbeantwortet",
05.Okt.2009 [...] Schon im Juli gründeten Medwedew und Kanzlerin Angela Merkel in München die "Russisch-deutsche Energie-Agentur" (Rudea) .
05.Okt.2009 [...] Noch immer beleuchten riesige Flammen den Himmel über den Gasfeldern Sibiriens: Überflüssiges Gas wird einfach abgefackelt.
05.Okt.2009 [...] Medwedews Vorgänger Wladimir Putin hatte im Jahr 2000 als eine seiner ersten Amtshandlungen das Staatskomitee für Umweltschutz dichtgemacht.

Flackernde Gasfackeln und rauchende Schlote galten im Reich der scheinbar nie versiegenden Öl- und Gasquellen als Insignien einer wieder erstarkenden Weltmacht

- Klimaschutz und Kohlendioxid-Emissionen dagegen als Themen für Memmen.
05.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,druck-653172,00.html
Das ärmste Land der Welt ist dem Bericht zufolge die Demokratische Republik Kongo mit einem durchschnittlichen jährlichen Pro-Kopf-Einkommen von 204 Euro.
05.Okt.2009 [...] vor Australien und Island. Der Grund für Norwegens gutes Abschneiden: zum einen der Ölreichtum des Landes, zum anderen sein ausgebautes Wohlfahrtssystem.
05.Okt.2009 [...] lebt es sich
05.Okt.2009 Kalifornien: Tausende flüchten vor Waldbrand (Panorama)

05.Okt.2009 Weniger Einnahmen, höhere Ausgaben: Krankenkassen fehlen Milliardensummen (Wirtschaft
05.Okt.2009 Europaweite Aktion: Piloten demonstrieren gegen Überlastung (Reise)
05.Okt.2009 Alternative Landkarten: Wie die Wirklichkeit die Welt verzerrt (Wissenschaft)

05.Okt.2009 Islamabad: Schwere Explosion zerstört Uno-Büro (Politik)
05.Okt.2009 Sanktionsdrohung: US-Senatoren wollen Iran auf Anti-Atomkurs zwingen (Politik)
05.Okt.2009 Appell an Schwarz-Gelb: DIW-Chef verlangt Rentengarantie-Stopp (Wirtschaft
05.Okt.2009 Längere Atom-Laufzeiten: Industrie dringt auf Strompreis-Senkung (Wirtschaft
05.Okt.2009 Energiepolitik: Medwedew verordnet Russland die Öko-Wende (Wirtschaft)
04.Okt.2009 https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-652854,00.html
Illegaler Tabakhandel ist von seinem Ausmaß her mittlerweile mit dem Drogen- und Waffenschmuggel vergleichbar
04.Okt.2009 Griechenland: Sozialisten gewinnen Parlamentswahl (Politik
04.Okt.2009 Loblied: Papst preist Afrika als "spirituelle Lunge der Welt" (Panorama)

04.Okt.2009 Taliban-Vormarsch: Nato-Chef verlangt Strategieschwenk in Afghanistan (Politik)
04.Okt.2009 Japan: Ex-Finanzminister tot aufgefunden (Politik
04.Okt.2009 Atomstreit: Iran lässt Kontrolleure in zweite Atomanlage (Politik)

04.Okt.2009 Richter-Bestechung: Berlusconi-Konzern soll 750 Millionen Euro zahlen (Wirtschaft
04.Okt.2009 Naturkatastrophen: Neues Beben erschüttert Indonesien (Panorama)
04.Okt.2009 https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-652762,00.html
wird nun wieder häufiger auf den Speisekarten der Welt auftauchen, von denen ihn umweltbewusste Gastronomen in den vergangenen Jahren wegen bestandsgefährdender Überfischung gestrichen hatten.

Der Grund: Einem australischen Meeresfarm-Unternehmen ist es erstmals gelungen,

den beliebten Blue Fin Thuna in einer Qualität in ihren Aquakulturen zu züchten, die sogar von Tokioter Spitzen-Sushimeistern akzeptiert wird -
04.Okt.2009 [...] Wasabi und Thunfisch
04.Okt.2009 [...] während Japan neben Sakewürfeln seine wichtigsten Sashimi-Zutaten beisteuert - Wasabi und Thunfisch
04.Okt.2009 [...] Wie viele Rettiche gegessen wurden, will keiner wissen -
04.Okt.2009 Management-Legende: Bertelsmann-Patriarch Reinhard Mohn ist tot (Wirtschaft)
04.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,druck-653085,00.html
"Überstunden in Pflegeheimen, Krankenhäusern oder bei der Polizei fallen in der Wirtschaftskrise nicht einfach weg", sagte der IAB-Forscher.
04.Okt.2009 [...] "Mit dem Vormarsch der Arbeitszeitkonten ist die Bedeutung der bezahlten Überstunden gesunken", erklärte Spitznagel.
04.Okt.2009 [...] "Ausschlaggebend ist in diesem Jahr die schlechte Konjunktur", sagte Spitznagel.
04.Okt.2009 Konjunkturkrise: Zahl der Überstunden sinkt auf historischen Tiefstand (Wirtschaft
04.Okt.2009 Sparprinzip Leichtbau: Gewichtsreduktion durch Karbon und Magnesium (Auto
04.Okt.2009 Lärm unter Wasser: Von wegen stiller Ozean (Wissenschaft)
04.Okt.2009 Tierischer Studiengang: Die Lizenz zum Pferdeflüstern (UniSPIEGEL)
04.Okt.2009 Doktor Faust: Das Phantom aus Schwaben (Wissenschaft
03.Okt.2009 Pressefreiheit: Zehntausende demonstrieren gegen Berlusconis Medienmacht (Politik
03.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-653078,00.html
"Wir werten es aus", sagte eine Sprecherin am Samstagabend der Nachrichtenagentur dpa.
03.Okt.2009 Islamisten-Botschaft: Video zeigt weitere deutsche Terror-Rekruten (Politik)
03.Okt.2009 Unwetter auf Sizilien: Retter graben im Schlamm nach Vermissten (Panorama
03.Okt.2009 Interview-Tiraden: Bundesbankchef wollte Sarrazin stoppen (Wirtschaft)

03.Okt.2009 EU-Referendum: Europa ist erleichtert über Irlands "Yes" (Politik)

03.Okt.2009 Tag der Deutschen Einheit: "Wir müssen alte Streitigkeiten hinter uns lassen" (Politik
03.Okt.2009 Years .pdf Ebook Download  Surface Temperature Reconstructions for the Last 2000 Years

... download years book free download pdf years rapidshare .com years torrent years free pdf book ... www.pdf-search-engine.com/years-pdf.html
03.Okt.2009 La Naturaleza,

03.Okt.2009 No la Actividad Humana Contribuyen al ... Dado que no podemos esperar por un cambio del CO2, podríamos medir el efecto de una ...

Surface Temperature Reconstructions for the Last 2000 Years . ... www.iberica2000.org/documents/NIPCC_EN_ESPANOL.doc
03.Okt.2009 https://robertreich.blogspot.com/2009/10/truth-about-jobs-that-no-one-wants-to.html
When one out of six Americans is unemployed or underemployed, this is no time to worry about the debt.
03.Okt.2009 [...] Be prepared for worse.
03.Okt.2009 [...] In other words, ten % unemployment really means twenty % underemployment or anxious employment.

All of which translates directly into late payments on mortgages, credit cards, auto and student loans, and loss of health insurance.

It also means sleeplessness for tens of millions of Americans. And, of course, fewer purchases (more on this in a moment) .
03.Okt.2009 https://cannonfire.blogspot.com/ So I ask you: What constitutes a rogue state?
Which country has plunged deepest into the tar-pits of irrationality?
Which country has a history of military aggression?
Which country has made the more vile threats?
Which country has a nuke aimed right at the Mona Lisa? Permalink

03.Okt.2009 [...] But there are people in the world who have descended into that level of insanity.

Consider this article from 2003.

The whole appalling thing is worth reading, but the following sections are particularly germane to our discussion of what constitutes a rogue state:

An Israeli professor and military historian hinted that Israel could avenge the holocaust by annihilating millions of Germans and other Europeans.
Speaking during an interview which was published in Jerusalem Friday, Professor Martin Van Crevel said Israel had the capability of hitting most European capitals with nuclear weapons.
"We possess several hundred atomic warheads and rockets and can launch them at targets in all directions, perhaps even at Rome.

Most European capitals are targets of our air force. "

Note: The professor's name is actually spelled Martin van Creveld -- and he's enough of an insider that I find him credible when he avers that Israel has targeted Rome, Berlin Paris and London with nukes.
Creveld insists that others in the Israeli government think as he thinks.

If so, then the Israelis really do appear to be insane enough to strike without care of counterstrike: Creveld argued that Israel wouldn't care much about becoming a rogue state.
Our armed forces are not the thirtieth strongest in the world, but rather the second or third. We have the capability to take the world down with us."

03.Okt.2009 [...] Ritter again:

The facility in question, said to be located on a secret Iranian military installation outside of the holy city of Qom and capable of housing up to 3,000 centrifuges used to enrich uranium,

had been monitored by the intelligence services of the US and other nations for some time.

But it wasn't until Monday that the IAEA found out about its existence, based not on any intelligence "scoop" provided by the US, but rather Iran's own voluntary declaration.

Iran's actions forced the hand of the US, leading to Obama's hurried press conference Friday morning.

We still have no evidence of nuke manufacture: The Qom plant, if current descriptions are accurate, cannot manufacture the basic feed-stock (uranium hexaflouride, or UF6 used in the centrifuge-based enrichment process.

It is simply another plant in which the UF6 can be enriched.
Why is this distinction important? Because the IAEA has underscored, again and again, that it has a full accounting of Iran's nuclear material stockpile.

There has been no diversion of nuclear material to the Qom plant (since it is under construction) . The existence of the alleged enrichment plant at Qom in no way changes the nuclear material balance inside Iran today.
Simply put, Iran is no closer to producing a hypothetical nuclear weapon today than it was prior to Obama's announcement concerning the Qom facility.

03.Okt.2009 [...] How many times do guys like Krauthammer have to be proven wrong before they are yanked offstage?
03.Okt.2009 [...] Charles Krauthammer chiding Obama as a damnable appeaser. If you read his piece, tell me if you can figure out Krauthammer's logic. Damned if I can.

When a pundit switches subjects three times in two sentences, you know that argument has given way to bluster.
03.Okt.2009 [...] The economy: What happened The BBC recently broadcast a three-part documentary on the financial collapse. You must see this presentation.
Here's part 1.
Here's part 2.
Here's part 3.
Sorry; I can't embed the videos into this blog.

03.Okt.2009 [...] Again, I urge you watch -- and not to judge until you have watched. Permalink
03.Okt.2009 KiLLeR (Choc Mushmellow | MySpace - myspace.com/syaqeela

Mrs. ReezAnnE … Annes Monica. Sep 11 2009 0000 AM. oic,, besh nyer kila yard dtg jugak jmpe kila,, huhu hmm k.anne da lame xjmpe reez ... www.myspace.com/syaqeela
03.Okt.2009 https://www.guardian.co.uk/uk/2009/oct/02/briefing-farr-mps-muslim-prisoners/print
The Olympics Anti-globalisation protest movements could yet prove to be a very big challenge for the £600m Olympic games security operation.
03.Okt.2009 [...] Challenging extremists Farr emphasised that he was not interested in criminalising those with extremist views that fell short of violence.
03.Okt.2009 [...] Farr, who rarely appears publicly, also disclosed that last year's visa ban on the Islamist preacher Sheikh Yusuf al-Qaradawi, was not straightforward.

He described Qaradawi as "one of the most articulate critics of al-Qaida in the Islamic world" despite his antisemitic and homophobic views. He said the ban was still a current issue.
03.Okt.2009 https://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-653053,00.html
Manche sind empört, andere belustigt.
03.Okt.2009 [...] Svea und Gunnar, die beiden Nachbarn, sind besonders erbost darüber, dass das Manöver nicht angekündigt gewesen sei.
03.Okt.2009 [...] . Und es sei ja auch keiner zu Hause gewesen. "Anklopfen und fragen konnte man also auch nicht." Ramhöj lacht etwas verlegen.
03.Okt.2009 [...] Übungsplatz Bonnland: "Das ist eine phantastische Anlage, ein authentisches Dorf, das Hitler damals räumen und zum Übungsort machen ließ. Wir haben so etwas nicht in Schweden."
03.Okt.2009 [...] Husarenstück: "Wir wissen natürlich, dass so ein Fehler in Afghanistan schreckliche Folgen haben kann." Daher würde diese Art von Einsatz auch wieder und wieder unter möglichst realistischen Umständen geübt.
03.Okt.2009 [...] Eliteeinheit: Den Husaren des schwedischen Leibregiments K3.

Die Einheit ist auf Zielerkennung- und Markierung für Luftwaffen- und Artillerieangriffe spezialisiert und stellt einen großen Teil des schwedischen Isaf-Kontingents am Hindukusch.
03.Okt.2009 [...] "Mein Mann Gunnar und ich bekamen Angst. Wir hatten ja keine Ahnung, was eigentlich los war."
03.Okt.2009 [...] kamen Elitesoldaten vom Weg ab, als sie ein Gebäude einnehmen sollten. Die Folgen waren fatal. Sie zerstörten ein Haus, das mehrere hundert Meter vom Zielobjekt entfernt lag.
03.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,druck-653055,00.html
"Anwendungsfehler". Dieser sei zum zweiten Quartal dieses Jahres aber vollständig behoben worden.
03.Okt.2009 Schweden: Elitesoldaten sprengten falsches Haus (Panorama)

03.Okt.2009 Software-Panne: Millionen aufgrund falscher HIV-Diagnosen verteilt (Wirtschaft
03.Okt.2009 Nach Erpressungsskandal: Kollegen machen sich über Letterman lustig (Panorama)

03.Okt.2009 Aktien im Dax: Krisen-Rallye frustriert Anleger (Wirtschaft)

03.Okt.2009 Schwarz-gelbe Koalition: FDP droht Stromkonzernen mit Atomausstieg (Wirtschaft)

03.Okt.2009 Pleitekonzern: Ermittler durchsuchen Arcandor-Zentrale (Wirtschaft)

03.Okt.2009 30 Jahre "Titanic": Das Böse ist immer und überall (Kultur
03.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-652783,00.html
Damals
03.Okt.2009 [...] Damals seien Hofberichterstatter stets an der Seite des makedonischen Königs gewesen.

Sie sollten sein Bild für die Nachwelt in den gewünschten Farben zeichnen. "Heute würde ihnen das sicherlich nicht mehr gelingen."
03.Okt.2009 Marek Edelman: Letzter Anführer des Aufstands im Warschauer Ghetto ist tot (Kultur
03.Okt.2009 Gesetze für Finanzsektor: Ackermann warnt vor zu strenger Bankenregulierung (Wirtschaft
03.Okt.2009 Lissabon-Vertrag: Irische EU-Gegner räumen Niederlage ein (Politik)
03.Okt.2009 Integrierte Zuwanderer: Expertenrat empfiehlt "Turbo-Einbürgerung" (Politik
03.Okt.2009 Nach Kritik an Einwanderern: Bundesbank-Chef legt Sarrazin Rücktritt nahe (Wirtschaft
03.Okt.2009 Unwetter auf Sizilien: Retter graben im Schlamm nach Vermissten (Panorama
03.Okt.2009 https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-653029,00.html

Polens Ministerpräsident Donald Tusk sagte am Samstag, er habe Edelman bewundert.

"Seine Autorität edelte die Demokratie im freien Polen", hieß es in einer Mitteilung des Regierungschefs.

Edelman sei ein Jude und ein großer polnischer Patriot gewesen, ehrte ihn der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde in Polen, Piotr Kadlcik.
03.Okt.2009 [...] Nach dem Zweiten Weltkrieg blieb Edelman in seiner Heimat. Er studierte in Lodz Medizin und wurde Kardiologe.

Edelman erlangte Berühmtheit, weil seine Klinik als erste in Polen Herztransplantationen durchführte.
03.Okt.2009 [...] Kämpfer für die Freiheit und die Benachteiligten
03.Okt.2009 [...] Er und mehrere hundert seiner Kameraden waren fest entschlossen, den Deutschen Widerstand zu leisten.

"Die Menschheit hat vereinbart, dass das Sterben mit Waffen schöner ist als ohne Waffen. Wir haben uns diesem Prinzip untergeordnet", sagte er in einem Interview.

Als einer der Kommandeure leitete er Kampfgruppen, die am 19. April 1943 den verzweifelten Kampf gegen die SS-Truppen aufnehmen.

Er habe an dem Tag einen roten Angora-Pullover und zwei Revolver getragen, erzählte er später.
03.Okt.2009 [...] Er war links gesinnt und zwischen den Weltkriegen im Bund einer jüdischen sozialistischen Organisation tätig.
03.Okt.2009 [...] Marek Edelman ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Er war der letzte überlebende Anführer des Aufstandes im Warschauer Ghetto 1943.

Warschau - Niemals passiv sein, immer die Schwächeren in Schutz nehmen, riet Marek Edelman deutschen Jugendlichen, als er 2002 als Ehrengast am Holocaust-Gedenktag im Berliner Bundestag teilnahm.

Der Anführer des Aufstandes im Warschauer Ghetto von 1943 war diesem Prinzip zeit seines ereignisreichen Lebens treugeblieben.

Der Kriegsheld, Arzt, Regimekritiker und Parlamentarier starb am Freitag im Familienkreis in Warschau.
03.Okt.2009 Marek Edelman: Letzter Anführer des Aufstands im Warschauer Ghetto ist tot Heute,

3. Oktober 2009, 10000006 Er kämpfte gegen die Nazis, später gegen das kommunistische Regime und für Minderheiten:

Marek Edelman ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Er war der letzte überlebende Anführer des Aufstandes im Warschauer Ghetto 1943.
03.Okt.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,druck-650355,00.html
Aus den Besuchen verschiedener Sites können die Werbeunternehmen im Laufe der Zeit mitunter erschreckend genaue Profile des Benutzers zusammenzustellen.
03.Okt.2009 Konjunktur: IWF sagt Europa langfristig schwaches Wachstum voraus (Wirtschaft
03.Okt.2009 https://www.washingtontimes.com/news/2009/oct/01/police-buy-sonic-device-to-subdue-unruly-crowds//print/
Dubbed "the Sound of Force Protection" in a company brochure, the devices have been used by troops in Fallujah, a center of insurgency west of Baghdad,

and other areas of central Iraq to deal with crowds in which lethal foes intermingle with civilians.
03.Okt.2009 https://www.csmonitor.com/2009/1001/p02s13-usju.html
he says. "I'll go back to the [former Defense Secretary Donald] Rumsfeld quote:

'There are known unknowns and unknown unknowns,' and any sort of information [given out] that points in one direction or another might compromise the investigation."
03.Okt.2009 Fossil upends theories about evolution of human ancestors

'Ardi', a 4.4 million year old hominid in Ethiopia, is less ape-like than scientists expected.

That could mean long-accepted models of the common ancestor between humans and apes are wrong. posted by Prof. Hex
03.Okt.2009 DHS helps local police buy military-style sonic devices

With the help of Homeland Security grants, police departments nationwide looking to subdue unruly crowds and political protesters are purchasing a high-tech device originally used by the military

to repel battlefield insurgents and Somali pirates with piercing noise capable of damaging hearing. posted by Prof. Hex
03.Okt.2009 blog.fefe.de/ Lacher des Tages: Dänisches Militär scheitert bei Presse-Psyop an Word-Inkompetenz.

Ein Elitesoldat hat ein Buch geschrieben, das Militär wollte den Verkauf verhindern, also druckt eine Tageszeitung das Buch vollständig ab.

Das Militär ist entsetzt, das sei eine Anleitung für Al Kaida, und überhaupt könne man das ja prima daran sehen, dass es bereits eine Arabisch-Übersetzung gäbe.

Nur leider stellt sich dann heraus, dass die Übersetzung vom Militär selbst mit Google Translate durchgeführt wurde, und im Word-Dokument als Verfasser das Militäroberkommando stand. Oops.

Seltsam nur, das der von einer Zeitung engagierte Dolmetscher für Arabisch diese „Übersetzung“ als völlig unverständlich abtat.

Wie sich zeigte, war sie einfach mit Hilfe des maschinellen Übersetzungsprogramms „Google-translate“ erstellt worden und stellte sich als bloßes wirres Kauderwelsch dar.

Noch peinlicher wurde es für das Militäroberkommando, als ein mit den Grundbegriffen von Microsoft-Word vertrauter Journalist

bei dem im „doc.“-Format verbreiteten Dokument auf „Eigenschaften“ klickte und als Verfasser der Übersetzung das - Militäroberkommando fand.
03.Okt.2009 Später gab dann der Chef der IT-Abteilung zu, das persönlich erstellt und verbreitet zu haben.
03.Okt.2009 blog.fefe.de/ IBM macht in London Gatwick offen Werbung für Datamining zur Verbrechensbekämpfung. So eine Akzeptanz hat das schon in England alles. Krass.

Update : Ein anderer Leser hat die Werbung auch in New York gesehen, am Flughafen und der U-Bahn. (Danke, Stefan)

blog.fefe.de/ Die Britische Grenzer-Behörde träumt von bizarren Isotop-Tests und DNA-Fingerprinting, um das tatsächliche Ursprungsland von Asylbewerbern festzustellen.
03.Okt.2009 blog.fefe.de/ Na herrlich: Tamiflu wird im Klärwerk nicht rausgefiltert und auch nicht abgebaut, gelang so in die Flüsse und erzeugt so resistente Stränge.

blog.fefe.de/ Das BKA hat die Internetzensur-Richtlinie zur Verschlusssache gemacht, um Manipulationen zu verhindern.

Nicht etwa weil der Inhalt verfassungswidrig ist und die Presse an ihrer Arbeit gehindert werden sollte. Ach SOO ist das. Nee, klar.

Offensichtlich ist der Ziercke intellektuell mit dem Unterschied zwischen Signieren und Verschlüsseln überfordert.
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-652949,00.html
Startschuss für einen späteren Gefangenenaustausch
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-652955,00.html

Für die Terrorfahnder ist der Fall interessant, da zum ersten Mal der neu geschaffene Paragraf 89 des Strafgesetzbuches wegen der Tipps, die er im Internet verteilte, angewendet werden soll.
02.Okt.2009 [...] Beobachtet wurde der Verdächtige schon seit dem Herbst 2007
02.Okt.2009 [...] Nach ersten Erkenntnissen war er offenbar früher Sportschütze und hatte die Waffen legal in seinem Haus.
02.Okt.2009 [...] Neben dem gefundenen Sprengstoff entdeckten die Beamten nach Informationen von SPIEGEL ONLINE in der Wohnung
02.Okt.2009 [...] Terrorfahnder
02.Okt.2009 Marodes Atommüllager: Strahlenschützer präsentieren Wege aus dem Asse-Dilemma (Wissenschaft)

02.Okt.2009 Terror-Festnahme in Hessen: "Ein Zeichen an die Szene" (Politik)
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,druck-652841,00.html

Er schaltete seinen Anwalt ein, es gab ein gemeinsames Treffen mit dem mutmaßlichen Erpresser, einem Produzenten des preisgekrönten Dokumentationsformats "48 Hours" des Senders CBS.

US-Medien identifizieren den Mann als Robert H., 51 Jahre alt, Emmy-Preisträger, liiert mit einer 31 Jahre alten Mitarbeiterin Lettermans.

H. soll unter anderem Dokumentationen über die Terroranschläge des 11.Sep.2001 produziert haben. Er wurde vorübergehend vom Sender CBS suspendiert.
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-652883,00.html
Trotz allem sollte man sich bewusst machen, dass Naturkatastrophen wie diese, die nun Samoa getroffen hat, Ausnahmeerscheinungen sind."
02.Okt.2009 [...] Was ihnen, wie sie selbst sagen, vom Tsunami vor allem immer gegenwärtig bleiben wird, sei der Lärm -
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-652888,00.html
und mit der Festnahme ein weiteres Zeichen setzen wollte,
02.Okt.2009 [...] Der Mann soll außerdem Terrorpropaganda im Internet verbreitet haben.
02.Okt.2009 [...] Welche Art von Propaganda V. verbreitete, war zunächst unklar.
02.Okt.2009 Verdächtige misshandelt: Video zeigt Prügelexzesse von Pakistans Militär (Politik)

02.Okt.2009 Prozess um Buchmessen-Foto: Schadensersatz für schlafenden Journalisten (Kultur
02.Okt.2009 Razzia: Polizei nimmt Terrorverdächtigen in Hessen fest (Politik
02.Okt.2009 Wirtschaftskrise: US-Arbeitslosenquote steigt auf höchsten Wert seit 1983 (Wirtschaft
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,druck-652831,00.html

Dass diese Methode so effektiv ist, zeigt nicht zuletzt eines: Kriminelle Pädophile tauschen Kinderpornografie in der Regel über solche informellen, anfangs schwer zu überwachenden Netzwerke.

Mit Web-Filtern, wie sie das von Ursula von der Leyen (CDU) angestoßene Zugangserschwerungsgesetz gegen Kinderpornografie vorsieht, ist dieser Art von Kriminalität nicht beizukommen.
02.Okt.2009 [...] es ist also nachzuverfolgen, wer welche Datei anbietet und wer sie herunterlädt. Man könne auf diese Weise, so die australische Zeitung "The Age",

"Inhalte und Bilder auf Computern identifizieren, ohne dafür einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss zu benötigen oder Razzien durchzuführen".
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-652774,00.html
Einheitsparty
02.Okt.2009 [...] Auch der Verfassungsschutz war wegen der Gefahrenlage vor den Wahlen und auch in den letzten Tagen sehr aktiv.

So wurden alle sogenannten Gefährder, die der Inlandsgeheimdienst kennt, noch einmal von Beamten angesprochen.

Zudem observieren Staatsschutz und Geheimdienst die einschlägig bekannten Personen derzeit rund um die Uhr. Bisher aber, so die interne Einschätzung, gab es keine Hinweise auf Planungen dieser Personengruppe.
02.Okt.2009 [...] patrouillieren Bundespolizisten mit Maschinengewehren.
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,druck-652787,00.html
Für Überwacher und Kontrolleure bieten sich völlig neue Möglichkeiten. Fachleute warnen vor den langfristigen Folgen einer zunehmenden Bindung an Konzerne über solche sogenannten "tethered appliances" - angebundene Geräte also.
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-652794,00.html
Zum Schutz der in Nordafghanistan stationierten Soldaten
02.Okt.2009 [...] Zum Schutz der in Nordafghanistan stationierten Soldaten hatten führende Offiziere in ihren Berichten nach Berlin in den vergangenen Monaten eine Verstärkung der Truppe dringend gefordert.
02.Okt.2009 [...] das Verteidigungsministerium sprach lediglich von einer "Spekulation".
02.Okt.2009 [...] Unterdessen wird in Berlin schon wenige Tage nach der Bundestagswahl über eine deutliche Aufstockung der deutschen Truppen für Afghanistan diskutiert.

Unter Berufung auf zuverlässige Informationen hatte der "Deutschlandfunk" gemeldet, die Bundesregierung plane für das neue Afghanistan-Mandat eine massive Erhöhung des deutschen Kontingents von bisher 4500 auf 7000 Soldaten.
02.Okt.2009 [...] Demnach wurde der Konvoi mit Panzerfäusten angegriffen.

Nach der Attacke auf den Konvoi, der durch mehrere private Sicherheitsleute geschützt war, kam es nach Angaben von Omar zu heftigen Kämpfen zwischen der anrückenden afghanischen Polizei und den Taliban.
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-652673,00.html

Alan Maryon-Davis von der Faculty of Public Health in London kann sich beispielsweise vorstellen, dass Eltern von verhaltensauffälligen Kindern eher versuchen könnten, diese mit Süßigkeiten ruhigzustellen.

Dagegen stempelt Julian Hunt von der Food and Drink Federation die Studie als völligen Blödsinn ab.

Kein Wunder: Hunt ist Lobbyist, hinter seiner Organisation stehen Nahrungsmittelproduzenten, die mit Süßigkeiten für Kinder gute Geschäfte machen.
02.Okt.2009 [...] "1970 British Cohort Study"
02.Okt.2009 [...] Langzeitstudie in Großbritannien ausgewertet und dabei einen recht ungewöhnlichen Zusammenhang entdeckt: Kinder, die täglich Süßigkeiten und Schokolade bekommen, fallen im Erwachsenenalter häufiger durch Aggressivität auf.
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,druck-652755,00.html

Das Ausmaß der Strafe könnte "Schockwellen" durch die Unternehmenslandschaft in Großbritannien senden, sagte Christopher Grierson von der Großkanzlei Lovells LLP.

Ein Gerichtsverfahren wäre aber auch für die Regierung äußerst heikel, da es ein neues Licht auf deren Rüstungsgeschäfte werfen könnte.

Denn BAE stand schon einmal wegen Schmiergeldvorwürfen am Pranger.
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,druck-652575,00.html

Symbolisch hat sich also eine Menge getan, an den Machtverhältnissen aber nichts geändert.
02.Okt.2009 [...] Icann ist und bleibt eine unter kalifornischem Recht operierende, nicht gewinnorientierte Firma unter Kontrolle des US-Handelsministeriums.
02.Okt.2009 [...] (Los Angeles Times": "Internet governance goes global")
02.Okt.2009 [...] in Zivilgesellschaft, in der Wirtschaft und bei den Regierungen
02.Okt.2009 [...] wahrscheinlich bereits in Kenntnis der Rahmendaten des neuen Vertrages.
02.Okt.2009 [...] Das alles entspricht auf den ersten Blick weitgehend dem, was EU-Medienkommissarin Viviane Reding noch vor kurzem lautstark eingefordert hatte -
02.Okt.2009 [...] Denn am Ende hatte und hat stets das US-Handelsministerium das letzte Wort - und nicht nur, weil die kalifornische Firma Icann der Jurisdiktion des Ministeriums unterstellt ist.

Zugegeben: das ist nicht mehr so offensichtlich wie bisher. Der neue Vertrag gesteht der Icann mehr Eigenständigkeit zu, lässt die US-Regierung in den Hintergrund rücken.

Jetzt muss sich Icann in vier definierten Arbeitsgebieten gegenüber vier international besetzten Aufsichtsgremien verantworten, die USA sitzen nur in einem davon.
02.Okt.2009 Mallorca: Massive Mückenplage vermiest Urlaubern die Laune (Reise)
02.Okt.2009 Unwetter auf Sizilien: Mehrere Tote und Verletzte nach Erdrutschen (Panorama
02.Okt.2009 Manipulierte Hirnwellen: Impulse bremsen Menschen auf Zeitlupen-Tempo (Wissenschaft
02.Okt.2009 Terrorgefahr: Berliner Polizei verschärft Sicherheitsmaßnahmen für Einheitsfest (Politik
02.Okt.2009 Ende der Rezession: IWF-Chef warnt vor Ausstieg aus Krisenprogrammen (Wirtschaft
02.Okt.2009 Verhaltensforschung: Naschkatze als Kind - als Erwachsener aggressiv (Wissenschaft
02.Okt.2009 Herrenloser Koffer: Polizei sperrt Berliner Hauptbahnhof (Reise)
02.Okt.2009 "Mein Kampf" als Comic: Lernen mit Hitler (Kultur)
02.Okt.2009 Talfahrt an der Börse: Bankaktien drücken den Dax (Wirtschaft)

02.Okt.2009 Großbritannien: Rüstungskonzern BAE droht Anklage wegen Korruption (Wirtschaft
02.Okt.2009 Sparsamkeit: Deutsche verbrauchen immer weniger Wasser (Wirtschaft)
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,druck-652729,00.html

Im Zuge der Ermittlungen habe Letterman dem Erpresser zum Schein einen Scheck über zwei Millionen Dollar ausgestellt.

Weitere Einzelheiten zu dem Fall sollten am Freitag bekanntgegeben werden. Die verdächtige Person wurde laut CBS bis zum Abschluss der Ermittlungen suspendiert.
02.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,druck-652727,00.html

. "Der lineare Anstieg der Lebenserwartung seit mehr als 165 Jahren deutet nicht auf ein Limit der menschlichen Lebensspanne hin", schreiben sie. "

Wenn sich die Lebenserwartung einer Grenze nähern würde, würde sich der Fortschritt vermutlich verlangsamen."

Zudem vermuten die Forscher, dass die Menschen in Zukunft auch in sehr hohem Alter trotz Diabetes und Arthritis noch gesünder sind und sich eher selbst versorgen können als heutzutage.

Dafür seien frühere Diagnosen und bessere medizinische Behandlungsmöglichkeiten verantwortlich.
02.Okt.2009 Neue Prognose zur Lebenserwartung: Jeder zweite Mensch in reichen Ländern wird 100 Jahre alt (Wissenschaft
02.Okt.2009 Schwacher Dollar: Deutsche Firmen wollen verstärkt in den USA wachsen (Wirtschaft
02.Okt.2009 Neue Bankenaufsicht: Bundesbank kritisiert geplante EU-Behörde (Wirtschaft
01.Okt.2009 blog.fefe.de/ Kurzes Weltwirtschaftskrise-Update: Obama findet, die Krise ist jetzt vorbei und wir können mit dem Stimulus-Gelddrucken aufhören.

Seine Europäischen G20-Kontakte sind entsetzt:

In it, the EU president says, despite Bernanke's happy-talk, "la crise n'est pas terminée (the crisis is not over and (continuing in translation the labor market will continue

to suffer the consequences of weak use of capacity and production in the coming months." This is diplomatic speak for, What the hell is Bernanke smoking?

Und weiter unten: Europe's leaders are scared witless that the Obama Administration will prematurely turn off the fiscal and monetary stimulus.

Europe demands that the US continue pumping the economy under an internationally coordinated worldwide save-our-butts program.

As the EU's Reinfeldt puts it in his plea to the White House, "It is essential that the Heads of State and Government, at this summit,

continue to implement the economic policy measures they have adopted," and not act unilaterally. "Exit strategies [must] be implemented in a coordinated manner."

Translating from the diplomatique: If you in the USA turn off fiscal and monetary stimulus now, on your own, Europe and the planet sinks, America with it.
01.Okt.2009 blog.fefe.de/ Der Obama-Abgesandte in Europa hat auf eine Frage mit überraschender Klarheit geantwortet. “We want to see a strong and united Europe, speaking with one voice.

In the best of all possible worlds, that one voice will be saying what we want to hear….If it is not saying what we want to hear, then we would rather that voice was less united.

For the foreseeable future we will have to have relations with the EU and with nations. You go to the place that can deliver...

[For example] on trade, we deal with the EU, as the EU is the decider.” und weiter, auf die Frage hin, ob Europa strategischer denken sollte:

We want to see Europe thinking more strategically, because we think if they do think more strategically, they’ll think more like Americans.” Da war offensichtlich der Zensor pinkeln :-
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,druck-652531,00.html
über Jahrzehnte hinweg
01.Okt.2009 [...] Das Ergebnis: Das Ungleichgewicht der Einkommen ist die Folge tief verwurzelter gesellschaftlicher Entwicklungen, die über Jahrzehnte hinweg ein Wertesystem geformt haben, das Frauen von Grund auf benachteiligt.
01.Okt.2009 [...] die Arbeitswelt
01.Okt.2009 [...] Lohn-Kluft Warum die Arbeitswelt Frauen benachteiligt
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,druck-652625,00.html
Diese Einflussnahme Pekings auf die inländische Wirtschaft geht sogar so weit, dass die Verantwortlichen zusätzlich massiv Druck auf die meist staatseigenen Banken ausgeübt haben, ihre Kreditvergabe zu lockern.
01.Okt.2009 [...] Denn zugleich entwickelt sich China zur ernsthaften Gefahr für die weltweite Wirtschaft. Auch das sagt der IWF - in seinem ebenfalls gerade vorgelegten Finanzstabilitätsbericht.

Darin warnt der Währungsfonds vor einer zweiten Kreditblase, die ausgerechnet von den Chinesen ausgelöst wird.
01.Okt.2009 [...] Es droht eine zweite Kreditblase.
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-652703,00.html

Genf - Teheran kommt der Sechsgruppe entgegen: Bei den Atomgesprächen in Genf kam es zur Einigung darüber, Uran für Iran im Ausland anzureichern.

Nach Angaben von EU-Chefdiplomat Javier Solana bekundeten die Gesprächspartner ihre grundsätzliche Zustimmung,

dass "in Iran schwach angereichertes Uran für die weitere Anreicherung in andere Länder exportiert" werden soll.

Der radioaktive Stoff soll demnach in einem Forschungsreaktor eingesetzt werden.
01.Okt.2009 Weltwirtschaft: China droht eine Kreditblase (Wirtschaft
01.Okt.2009 Lohn-Kluft: Warum die Arbeitswelt Frauen benachteiligt (Wirtschaft)

01.Okt.2009 Auftragsboom: VW plant weitere Sonderschichten (Wirtschaft
01.Okt.2009 Genfer Atomtreffen: Sechsergruppe einigt sich mit Iran auf Urananreicherung im Ausland (Politik
01.Okt.2009 https://www.harpers.org/archive/2009/03/0082414
Oil is not a commodity,” Eronat said. “It’s a political weapon.”
01.Okt.2009 https://www.harpers.org/archive/2009/03/0082414
If your word wasn’t honored, you were finished.”
01.Okt.2009 https://www.harpers.org/archive/2009/03/0082414
Invisible hands: The secret world of the oil fixer

By Ken Silverstein
01.Okt.2009 https://www.harpers.org/archive/2009/03/0082414
All that knowledge provides a theoretical solution.”
01.Okt.2009 "Forbes"-Ranking: Superreiche Amerikaner verlieren 300 Milliarden Dollar (Wirtschaft
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-652478,00.html
darf inzwischen als sicher gelten: Alle größeren Staaten unterhalten in ihren Verteidigungsapparaten längst Cybersecurity-Einheiten,

die sich, wie teilweise sogar öffentlich zugegeben wird, auch darauf vorbereiten, im Ernstfall attackierend tätig zu werden.
01.Okt.2009 [...] seit dem
01.Okt.2009 [...] halten Wirtschaftsunternehmen solche Dinge gern unter der Decke: Gefährdungen werden abgestritten, bis es nicht mehr anders geht.

Die theoretische Möglichkeit eines gezielten Cyber-Terrorismus gegen kritische Infrastrukturen wurde seit dem 11.Sep.2001 immer wieder diskutiert.
01.Okt.2009 [...] tausend Arbeitsplätze müssten neu aufgesetzt werden, um die Stromversorgung der 2,1 Millionen Kunden weiter gewährleisten zu können.
01.Okt.2009 Streit um "Zeitungszeugen": Nazi-Blätter dürfen weiter nachgedruckt werden (Kultur
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,druck-652343,00.html
"Im Jahr 2009 ist die Intensität um 19 % über jeden Wert gestiegen, den wir seit den fünfziger Jahren gemessen haben", sagt Richard Mewaldt vom California Institute of Technology.

Der Zuwachs sei so groß, dass man möglicherweise überdenken müsse, wie viel Abschirmung bei Flügen in die Weiten des Sonnensystems nötig sei.
01.Okt.2009 [...] Nach Nasa-Angaben ist der Strom aus Protonen und schweren Atomkernen um ein Fünftel höher als bei allen bisherigen Messungen.
01.Okt.2009 https://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?titel=Geister+als+Geburtshelfer&id=65490009&
Springel: "Vielleicht verbirgt sich hinter der Dunklen Materie doch etwas ganz anderes, als alle glauben."
01.Okt.2009 [...] Doch woraus besteht der Dunkelstoff?
01.Okt.2009 [...] Von Anfang an spielte die Dunkle Materie eine Hauptrolle auf der Himmelsbühne:
01.Okt.2009 [...] Schon lange fahnden die Forscher nach dieser unsichtbaren Rätselsubstanz. Obwohl noch nie ein Mensch sie gesehen hat, sind sich die Kosmologen sicher,

dass gewaltige Mengen davon zwischen den Sternen existieren. Nach neuesten Schätzungen bestehen über 80 % der Masse im All aus dem Dunkelstoff.
01.Okt.2009 [...] Was steckt hinter der geheimnisvollen Dunklen Materie?
01.Okt.2009 [...] Den Rest
01.Okt.2009 [...] Den Rest erledigte die Gravitationskraft
01.Okt.2009 [...] erläutert der Astrophysiker. "Wir ließen das junge Universum gleichsam schwingen wie eine Glocke."
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,druck-652549,00.html
Obwohl das Ergebnis ein Wechselspiel zwischen Dunkler und sichtbarer Materie nahelege, müsse man bei der Interpretation der Ergebnisse vorsichtig sein, sagte er dem Wissenschaftsmagazin "New Scientist".

Es könnte auch sein, dass die sichtbare Materie einen größeren Einfluss auf ihr finsteres Pendant ausübt.
01.Okt.2009 [...] Mordechai Milgrom
01.Okt.2009 [...] "Mond", das für Modifizierte Newtonsche Dynamik steht.
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-652653,00.html
Ob sich Ardipithecus manchmal auch von Aas ernährte und sich somit an der Kadaverfledderei beteiligte, ist noch ungeklärt. Aber man konnte damals nicht allzu wählerisch sein.
01.Okt.2009 [...] Der aufrechte Gang habe sich wohl nicht erst in offenem Gelände entwickelt, sondern noch im Wald, schreiben die Forscher.
01.Okt.2009 [...] Die vielleicht wichtigsten anatomischen Details finden sich an Ardis Händen und Füßen. Erstere haben recht lange Finger, doch deren Knochenbau fehlt die typische Struktur,

welche es zum Beispiel den Schimpansen erlaubt, problemlos vierbeinig auf den Knöcheln zu gehen, die Hände praktisch zu Fäusten geballt.

Ardis Hände dürften gut zum horizontalen Herumklettern in Bäumen geeignet gewesen sein, schreiben die Forscher. Das Gewicht ruhte dabei auf den Handflächen.

Im Gegensatz zu den Händen zeigen die Füße dieser Ur-Hominiden gewisse Anpassungen an das Leben auf dem Boden.
01.Okt.2009 [...] Die Australopithecus-Dame war bereits vollkommen an das Leben in der offenen Landschaft angepasst, wogegen Ardipithecus zumindest noch zum Teil auf Bäumen hauste und primitiver gebaut war -

teilweise auch im Vergleich zu den heute lebenden Schimpansen und Gorillas.
01.Okt.2009 [...] Die Expertentruppen unter Leitung des Anthropologen Tim D. White von der University of California in Berkeley gruben unter anderem rund 135.000 Säugerknochen aus und

dazu eine Vielzahl versteinerter Baumstämme, Samen, Fischgräten, Zähne, Schneckenhäuser und dergleichen. Jede Einzelheit dokumentierten sie genau.

"Es ist eine Lawine aus neuen geologischen und paläobiologischen Daten", jubelt White.

Die untersuchten Sedimentschichten sind etwa 4,4 Millionen Jahre alt.
01.Okt.2009 Streit im Netz: Verleger erwägen kartellrechtliche Schritte gegen Google (Netzwelt)

01.Okt.2009 Jagd auf Raubkopierer: Kinozuschauer müssen über Nachtsichtgeräte informiert werden (Kultur)

01.Okt.2009 Tsunami-Katastrophe: Zahl der Todesopfer in Samoa steigt weiter (Panorama)
01.Okt.2009 Sensationeller Skelettfund in Äthiopien: "Ardi" revolutioniert Bild unserer Urahnen (Wissenschaft
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-47216-6.html

... Niepoort aber konnte mit seinen Produkten - Port- und Tafelweinen - einen Kult etablieren.
01.Okt.2009 Genfer Atomtreffen: Iran und USA vereinbaren neue Gespräche (Politik)

01.Okt.2009 Vor den Toren Roms: Archäologen entdecken kleines Kolosseum (Wissenschaft
01.Okt.2009 BGH erlaubt Werbespot: "taz" gewinnt gegen "Bild" (Kultur
01.Okt.2009 Netzwelt-Ticker: Gericht hebt Rekordstrafe gegen Microsoft auf (Netzwelt)
01.Okt.2009 Schifffahrtsmesse: Mit Rutschgel und Lärm gegen Seeräuber (Wissenschaft)

01.Okt.2009 Bundesbank: Sarrazins türkenfeindliche Tiraden lösen Entsetzen aus (Wirtschaft
01.Okt.2009 Referendum zum Lissabon-Vertrag: Zweifelnde Iren lassen Europa zittern (Politik)

01.Okt.2009 Ole von Beust fordert: CDU soll von Piratenpartei Internet lernen (Politik)

01.Okt.2009 Gefahrenzone in Indonesien: Geologen warnen vor neuem Großbeben auf Sumatra (Panorama)

01.Okt.2009 "Keine Vergewaltigung": Goldberg rechtfertigt TV-Beistand für Polanski (Panorama
01.Okt.2009 Weltkonjunktur: Forscher warnen vor langer Durststrecke (Wirtschaft)

yVerschuldung: EU will neues Defizitverfahren gegen Deutschland eröffnen (Wirtschaft
01.Okt.2009 60. Geburtstag: China feiert sich mit gigantischer Waffenschau (Politik
01.Okt.2009 Gravitationstheorie: Neue Diskussion über Existenz Dunkler Materie (Wissenschaft
01.Okt.2009 Genfer Atomgespräche: Ahmadinedschad würde Uran notfalls importieren (Politik)

01.Okt.2009 Energiewende: Vorwärts in die Schwarmstrom-Revolution (Wirtschaft)
01.Okt.2009 Fund auf dem Schulweg: Kinder verteilen 15.000 Euro auf dem Schulhof (SchulSPIEGEL
01.Okt.2009 Finanzministertreffen: EU ringt um einen Zeitplan zum Schuldenabbau (Wirtschaft)

01.Okt.2009 Zerstörte Stadt Padang: Indonesien schickt Soldaten ins Bebengebiet (Panorama
01.Okt.2009 Satellitenmessung: Kosmische Strahlung erreicht Rekordwert (Wissenschaft)

01.Okt.2009 Australien: Computervirus gefährdet Stromversorgung (Netzwelt)
01.Okt.2009 Gerichtsbeschluss: Karlsruhe billigt Rauchverbot-Lockerung in Bayern (Politik)
01.Okt.2009 https://www.kreis.aw-online.de/kvar/VT/hjb1955/hjb1955.30.htm

Allerdings berichtet uns der römische Geschichtsschreiber Tacitus - er lebte etwa von

55 bis nach 116 n. Chr. - in seiner Germania cap. 23, daß die dem Rheine zunächst wohnenden Deutschen mit Wein handelten „proximi ripae et vinum mercantur",

woraus man vielleicht den Schluß ziehen könnte, daß sie auch Weinbau betrieben. Ferner berichtet derselbe (Tac. Hist. cap IV 39, 79) ,

daß sich die römischen Soldaten im batavischen Kriege (i. J. 70 n. Chr. in den Dörfern bei Xanten und 7u Zülpich mit Wein berauscht hätten, was meist nur in einer Weingegend möglich ist.

Diese kurzen Darlegungen stimmen vollständig überein und bestätigen das, was wir aus der Namenforschung der Winzersprache und aus den Flurnamen unserer Ahrgegend erfahren konnten.

Es wäre ja auch verwunderlich, wenn die Römer das Ahrtal mit seinem für Weinbau überaus günstigen Klima gemieden hätten, während ringsum der Weinbau und -handel in schöner Blüte stand.
01.Okt.2009 https://www.kreis.aw-online.de/kvar/VT/hjb1965/hjb1965.35.htm

Die Franzosen erhoben nun nach diesen genauen Unterlagen die Grundsteuer, die größer war als der ehemalige Zehnte. Wohl schwanden die geringen Frondienste,

die einst dem Grundherrn geleistet wurden, aber die Gemeindefrondienste, Wege- und Brückenbau u. a., blieben bestehen.

Da Napoleon auf gute Straßen großen Wert legte, mußte unser Bauer viele Wegefrondienste leisten. Auch mußte er im Kriegsfalle Spanndienste verrichten, von der Maas bis zur Fulda, von Aachen bis nach Kassel.

Dazu kamen die vielen weiteren Kriegsopfer an Gut und Blut, die wir dem Dienste des Korsen opfern mußten. Unter diesen Umständen erlitt der Weinbau einen Rückschlag,

zumal wir ja mit dem französischen Wein den Wettbewerb nicht aufnehmen konnten.
01.Okt.2009 [...]
Die Aufhebung der Erbuntertänigkeit durch die Franzosen brachte hier keine große Änderung, denn wie wir oben hörten, hatten die Winzer schon über 80% der Weinberge wieder in ihren Händen.

Auch die Realteilung, die durch den "Code civil" gesetzlich verankert wurde, bestand bei uns ja schon vorher.
01.Okt.2009 [...]
Also besaßen vor 1700 die Dernauer schon 86% der Weinberge als Eigentum.
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-652487,00.html
wiederum fatale Folgen für die internationalen Gespräche: "Wir verlangen eine Menge von anderen Ländern. Je weniger wir auf den Tisch legen können, umso schwieriger wird es, ein Ergebnis bei den Verhandlungen zu erreichen."
01.Okt.2009 [...] Auch von einigen demokratischen Senatoren kommt Kritik, so von Jay Rockefeller aus Vest Virginia, wo traditionell Kohle produziert wird. Der Senator nannte die Ziele des Gesetzes "unrealistisch und schädlich".
01.Okt.2009 [...] Für die Klimaverhandlungen in Kopenhagen könnte entscheidend sein, ob der Senat das Gesetz vor dem Start des Gipfels im Dezember verabschiedet. Im Moment lässt sich schwer abschätzen, ob das realistisch ist.
01.Okt.2009 [...] US-Klimaschutzgesetz: Die Demokraten haben einen Gesetzentwurf in den US-Senat eingebracht. Er sieht vor, den Ausstoß von Treibhausgasen bis zum Jahr 2020 um 20 % zu verringern.
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-651866,00.html
Wiki für den Landkreis Ahrweiler.
01.Okt.2009 [...] "Viele Zeitungsverlage verschlafen hier eine Entwicklung - mal wieder."
01.Okt.2009 [...] Von soviel Enthusiasmus auf Behördenseite ist Deutschland weit entfernt: In deutschen Rathäusern nutzt man lieber die Lokalpresse als Sprachrohr -

die druckt die Pressemitteilungen allzu oft unverändert. Die Pforzheimer und Karlsruher erhalten immerhin die Pressemitteilungen ihrer Verwaltungen.
01.Okt.2009 [...] Das Prinzip breitet sich aus, von Trier bis Dresden, von Passau bis Kiel -
01.Okt.2009 [...] "Wir sind weniger Journalisten als Chronisten, wir sind nicht tagesaktuell, sondern zeitlos," sagt Friedel Völker. Der gemütliche Informatiker werkelt in seiner Freizeit am Regiowiki Pforzheim.
01.Okt.2009 [...] Das Ganze erinnert an die Ideen der Siebziger, als alternative Zeitungen, freie Radios oder später offene TV-Kanäle jeden einluden, sich selber medial zu verbreiten.

Die Berliner Tageszeitung "Taz" entstand aus diesen Ideen. Sind auch die Regionalwikis auf diesem Weg?
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,druck-652469,00.html
Widersacher. Ausgerechnet der ehemalige amerikanische Präsident George W. Bush verdächtigte die 44-Jährige der Anstiftung zur Hexenkunst.

Aus diesem Grunde habe Bush verhindert, dass der britischen Bestsellerautorin die "Presidential Medal of Freedom", die höchste zivile Auszeichnung der USA, verliehen wurde.
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-652024,00.html

Nach der Ausstrahlung der Dokumentation auf History hat der Vizechef des Russischen Staatsarchivs, Wladimir Koslow, Zweifel an den Ergebnissen Bellantonis angemeldet:

In den letzten vier Jahren habe kein Wissenschaftler mit diesem Namen sein Haus besucht, sagte er gegenüber der Nachrichtenagentur RIA Novosti.

Was die Identität des Knochenstücks angeht, äußerte sich Koslow zurückhaltend: "Keiner hat behauptet, dass das Hitlers Schädel ist."

In der Akte des Archivs stehe geschrieben: "vermutlich Hitlers Schädelfragment". Der zweitoberste Archivar Russlands sagte weiter:

"Es ist eine Falschmeldung zu behaupten, dass dieses Fragment, das ein Jahr nach der Kremation entdeckt wurde, nach unserer Ansicht Hitler gehöre."
01.Okt.2009 https://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,druck-651461,00.html

Die zahnlose Frau ganz in Schwarz ist stolz auf ihre Ernte.

All seine Überredungskunst hat Niepoort aufgeboten, um sie und andere Lieferanten zu beschwören, sie sollten ihre alten Pflanzen in über 80 Sorten nicht ausreißen,

um dafür Subventionen aus Brüssel zu kassieren.

"Die alten Weingärten sind unsere Schätze, die machen unseren zu etwas Besonderem", belehrt ausgerechnet der Junge die Alten.

Wenn sie das aufgäben, gerieten sie in direkte Konkurrenz zur Neuen Welt. Und mit der billigen Massenproduktion könnten sie nicht mithalten.
01.Okt.2009 [...] "Ich mache, was die Trauben mir geben."
01.Okt.2009 DNA-Analyse: Angeblicher Hitler-Schädel stammt von einer Frau (Wissenschaft)

01.Okt.2009 US-Senat: Demokraten legen Entwurf für Klimaschutzgesetz vor (Wissenschaft
01.Okt.2009 Lufthansa: Computer-Crash traf weltweit Zehntausende Reisende (Reise)
01.Okt.2009 Bush verdächtigte Potter-Autorin der Hexerei" https://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,652469,00.html J.K. Rowling: Bush verdächtigte Potter-Autorin der Hexerei (Panorama)

01.Okt.2009 Künftige Regierungspartner: Schwarz-Gelb zankt um Themen und Posten (Politik)

01.Okt.2009 Weltwirtschaft: IWF erwartet schnelles Wachstum (Wirtschaft
01.Okt.2009 Regiowikis: Bürgerjournalismus durch die Hintertür (Netzwelt)

01.Okt.2009 Atomgespräche mit Iran: USA wollen Dialog statt Druck (Politik)

01.Okt.2009 Indonesien: Weiteres schweres Erdbeben erschüttert Sumatra (Panorama
01.Okt.2009 USA: Chef der Bank of America tritt zurück (Wirtschaft)
30.Sep.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-652336,00.html
ihre feste Domäne
30.Sep.2009 https://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,druck-652219,00.html
nach dem medialen Dauerfeuer vom vergangenen Jahr
30.Sep.2009 [...] SPIEGEL ONLINE: Aber ist es nicht verständlich, dass es nach dem medialen Dauerfeuer vom vergangenen Jahr einen gewissen Überdruss an dem Thema gibt?
30.Sep.2009 [...] so in Mode gekommen
30.Sep.2009 [...] SPIEGEL ONLINE: Wie stehen Sie zum 68er-Bashing, das in letzter Zeit so in Mode gekommen ist?
30.Sep.2009 Warnung von Scotland Yard: Museum entfernt Nackt-Kinderfoto von Brooke Shields (Panorama
30.Sep.2009 Kaukasus-Konflikt: EU-Ermittler entlarven Saakaschwilis Kriegslüge (Politik
30.Sep.2009 Offenlegung von Nebeneinkünften: Schily scheitert vor Bundesverwaltungsgericht (Politik
30.Sep.2009 Großbritannien: Krebsimpfung offenbar nicht für Todesfall verantwortlich (Wissenschaft
30.Sep.2009 Neue Hubble-Aufnahmen: Kosmische Winde mergeln Galaxie aus (Wissenschaft
30.Sep.2009 Jugendschutz im Netz: Europarat will Provider zum Filtern verpflichten (Netzwelt
30.Sep.2009 https://news.cnet.com/8301-11128_3-10362614-54.html?part=rss&subj=news&tag=2547-1_3-0-5

"We have to get away from how we think about how we live in the legacy world (because that will not be the solution for the non-legacy world," he said.
30.Sep.2009 https://news.cnet.com/8301-30684_3-10362108-265.html?part=rss&subj=news&tag=2547-1_3-0-5
"Monetization of misdirection frequently takes the form of charging companies for keywords and threatening to divert their customers to a competitor

if they fail to pay adequately for keywords that the customer is likely to use in searches for the companies' products;

that is, misdirection works best when it is threatened rather than actually imposed, and when companies actually do pay the fees demanded for their keywords," Clemons wrote as a guest author on TechCrunch in March.
30.Sep.2009 https://newsvote.bbc.co.uk/mpapps/pagetools/print/news.bbc.co.uk/earth/hi/earth_news/newsid_8273000/8273877.stm?ad=1

00.000.2006, the team attached miniaturised pop-up satellite tags to 22 large adult eels which they released from the coast of Galway, western Ireland.

The tags record not only the location of the eel but also the daily activity of the eel, recording speed, depth and direction.
30.Sep.2009 https://www.dailygalaxy.com/my_weblog/2009/09/the-dna-mystery-scientists-baffled-by-telepathic-abilities.html
The recognition of similar sequences in DNA’s chemical subunits, occurs in a way unrecognized by science.

There is no known reason why the DNA is able to combine the way it does, and from a current theoretical standpoint this feat should be chemically impossible.
30.Sep.2009 Lawyer says Oklahoma City bombing tapes edited

A Utah attorney claims the FBI edited some security camera videotapes from the morning of the Oklahoma City bombing before releasing the recordings to him.posted by Prof. Hex
30.Sep.2009 https://www.independent.co.uk/environment/nature/new-film-blames-drug-firm-for-plight-of-honey-bees-1795148.html

Bayer rejected the allegations last night, insisting that its products did not harm bees.
30.Sep.2009 https://www.independent.co.uk/environment/nature/new-film-blames-drug-firm-for-plight-of-honey-bees-1795148.html

The film goes on to suggest that neonicotinoid pesticides, some of them made by Bayer, one of the world's biggest chemical companies, may be behind the disappearances.

The pesticides include the widely-used imidacloprid (marketed under the trade name Gaucho) , which has been banned in France following pressure from beekeepers. It is still in use in Britain, the US and elsewhere.

Neonicotinoids are systemic compounds, which means they are applied to seeds rather than sprayed on to growing plants. They enter into the plants themselves and affect the insect pests that consume them.
30.Sep.2009 Black magic ruled Rowling out of White House award

JK Rowling was denied the United States' highest civilian honour because members of the Bush administration believed Harry Potter "encouraged witchcraft". posted by Prof. Hex
30.Sep.2009 https://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/0,1518,druck-647943,00.html
Nirgendwo sterben, absolut und relativ, mehr Menschen im Straßenverkehr als in Indien. Im vergangenen Jahr gab es etwa 144.000 Tote.
30.Sep.2009 https://online.wsj.com/article/SB10001424052970204482304574219813708759806.html
Such sentiments resonate beyond the libertarian fringe. The Daily Kos, a liberal Web site, recently asked Perry’s fellow Texas Republicans,

Do you think Texas would be better off as an independent nation or as part of the United States of America? It was an even split: 48% for the U.S., 48% for a sovereign Texas, 4% not sure.
30.Sep.2009 https://online.wsj.com/article/SB10001424052970204482304574219813708759806.html
In April, at an anti-tax “tea party” held in Austin, Governor Rick Perry of Texas had his speech interrupted by cries of “secede.”

The Governor did not sound inclined to disagree. “Texas is a unique place,” he later told reporters attending the rally.

When we came into the Union in 1845, one of the issues was that we would be able to leave if we decided to do that.”
30.Sep.2009 https://www.guardian.co.uk/society/2009/sep/29/cervical-cancer-vaccination-natalie-morton/print
They never told us that there was any danger in these jabs. I didn't know you could get sick or die from them."
30.Sep.2009 https://www.guardian.co.uk/world/2009/sep/30/leaflet-box-kills-afghan-girl/print

A UN report published on Saturday said August was the deadliest month of the year for civilians in Afghanistan because of violence from the insurgency.

About 1,500 civilians died from January through August this year, up from 1,145 for the same period of 2008.
30.Sep.2009 https://newsvote.bbc.co.uk/mpapps/pagetools/print/news.bbc.co.uk/2/hi/health/8279855.stm?ad=1

"At this stage we don't know what was the tragic cause of this child's death, so whether or not it's linked we cannot say,

but these are the sort of things one would look for - a severe allergic reaction or more likely a coincidence."

30.Sep.2009 blog.fefe.de/ Es ist schockierend, was für eine Inkompentenz und Dummheit bei Parlamentariern vorherrscht.

Heute: Europarat fordert, ISPs für illegale Inhalte im Internet stärker in die Verantwortung zu nehmen.

Die sind ja so endzeit-bekloppt, da gibt es schon gar keine Worte mehr für. Hauptsache jemand anderes ist Schuld.

Ich finde ja, wir müssen ab jetzt Parlamentarier für Straftaten zur Verantwortung ziehen, die auf der Straße begangen werden.

Denn die Straßen sind vom Staat gebaut worden, repräsentiert von den Parlamentariern.

Ab jetzt, wenn jemand überfallen wird, und man den Täter nicht findet, oder es länger als 10 Minuten dauern würde, den Täter zu finden, dann wird einfach ein Parlamentarier ausgelost und der haftet dann.
30.Sep.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-652300,00.html
Katastrophenschutz-Maschinerie
30.Sep.2009 Flutwelle auf Samoa: Tsunami-Warnung kam für viele zu spät (Wissenschaft
30.Sep.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-652291,00.html
"The Sun", die zu Rupert Murdochs Medienimperium News Corp gehört, war zu Labour übergeschwenkt, bevor Tony Blair die Partei 1997 zum ersten ihrer drei Wahlsiege in Folge geführt hatte.
30.Sep.2009 Verhandlungen über Irans Atomprogramm: High Noon in Genf (Politik)
30.Sep.2009 Indonesien: Schweres Erdbeben erschüttert Sumatra (Panorama)
30.Sep.2009 Seitenwechsel: Brown verliert Unterstützung von größter britischer Zeitung (Politik
30.Sep.2009 Brooke Shields: Ausstellung entfacht Debatte um Nacktfoto aus Kindheit (Panorama)

30.Sep.2009 Rom: Kaiser Neros rotierender Speisesaal entdeckt (Wissenschaft)

30.Sep.2009 Bedrohte Sehenswürdigkeit: Paris bittet Maler von Montmartre zur Kasse (Reise
30.Sep.2009 Bundeskriminalamt: Ermittler sprengen internationalen Kinderpornoring (Panorama)
30.Sep.2009 Partei in der Krise: SPD streitet über Linksruck (Politik)
30.Sep.2009 Maschinenbau: Aufträge brechen um 43 % ein (Wirtschaft
30.Sep.2009 Öffentlicher Dienst: Frankreich will 33.500 Stellen streichen (Wirtschaft)
30.Sep.2009 Jobmarkt: Zahl der Arbeitslosen sinkt überraschend stark (Wirtschaft
30.Sep.2009 Irak: USA ziehen im Oktober Tausende Soldaten ab (Politik)

30.Sep.2009 Defizit: Konjunkturrettung reißt 57-Milliarden-Euro-Loch in Staatskasse (Wirtschaft
30.Sep.2009 Einzeller im Rachen: Mikroben töteten Tyrannosaurier (Wissenschaft
30.Sep.2009 Kaukasus-Krieg: Georgien gab den ersten Schuss ab (Politik)

30.Sep.2009 Prognose 2010: IWF prophezeit globalen Konjunkturschub (Wirtschaft)
30.Sep.2009 Solarenergie: Desertec-Projekt zieht Dutzende Investoren an (Wirtschaft)

30.Sep.2009 US-Gesundheitsreform: Senatsausschuss lehnt Obamas Kassenpläne ab (Politik)

30.Sep.2009 Verwüstung auf Samoa: Tsunami überflutet Südsee-Paradies (Panorama
30.Sep.2009 https://www.itnews.com.au/News/156528,nsw-seeks-to-build-unhackable-netbook-network.aspx
Why not start in junior school, by explaining to parents that only Nestle snacks can be eaten on school grounds,

and only Coca Cola Amatil drinks drunk, due to sponsorship deals reached between DET and the corporate sponsors concerned.
30.Sep.2009 [...] The minimum duty the state owes our kids is to keep the pushers out of the playground, rather than authorising their exclusive distribution rights within schools.

The 'lock-in' about which the DET staff are so proud is the antithesis of national competition policy.
30.Sep.2009 [...] It is one thing for the state to enter into contracts with multiple-felon Microsoft, but to deploy software to prevent use of competitive software is illegal and completely contrary to the public interest.
30.Sep.2009 [...] Naturally
30.Sep.2009 [...] Naturally, it never got far, as what people wanted was not a restricted set of apps and a tiny sub-set of the internet, but rather the openness of the real internet.
30.Sep.2009 [...] Most parents of school kiddies aren't sufficiently experienced with the software industry to realise that the state is now helping 'the pushers'.
30.Sep.2009 [...] At least first-time heroin users realise why the first hit is free... it's clearly to get them hooked for life.
30.Sep.2009 [...] new'... but preventing open/standard software is going too far.
30.Sep.2009 [...] mck Sep 23, 2009 0006 PM Big brother knows where every student and teacher is now :-)
And of course none of this BIOS-level security smarts would be possible in another operating system :-D

30.Sep.2009 [...] "There was no way we could do any of this on XP," he said. "Windows 7 nailed it for us."
30.Sep.2009 [...] and have tracked a teacher using their device on a field trip in New Zealand.
30.Sep.2009 [...] Remedy suite for asset management
30.Sep.2009 [...] ever
30.Sep.2009 [...] the DET rollout is "among the more systematic, automated and paperless" projects ever embarked upon
30.Sep.2009 [...] the network that controls them
30.Sep.2009 [...] They are armed
30.Sep.2009 [...] To take receipt of the netbooks, students and parents are asked to sign forms in which they acknowledge their responsibility to take care of the machines and use them appropriately.
30.Sep.2009 [...] Revolution
30.Sep.2009 [...] The rollout of Lenovo netbooks, funded under the Federal Government's Digital Education Revolution initiative, is a massive logistical and IT security challenge, and

the solution Wilson and his team has put together to fix these issues could well be applicable to any corporate IT department.
30.Sep.2009 https://news.slashdot.org/article.pl?sid=09/09/27/0252235
AU Government To Build "Unhackable" Netbooks
30.Sep.2009 https://www.guardian.co.uk/business/2009/sep/24/lily-allen-filesharing-twitter/print
"we are talking about a temporary, possibly short-lived, suspension of persistent unlawful filesharers after many written notifications with a chance to appeal."
30.Sep.2009 [...] it is vital to the economy to protect the UK's creative industries.
30.Sep.2009 [...] Radiohead guitarist Ed O'Brien described the outcome as "groundbreaking
30.Sep.2009 [...] historic agreement
30.Sep.2009 [...] leaving basic email and web access
30.Sep.2009 [...] the government's proposed introduction of "technical measures" to combat the rising tide of copyright theft.
30.Sep.2009 https://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-47195-6.html
verarteiten
30.Sep.2009 https://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/0,1518,druck-651958,00.html
das richtige Auto zur rechten Zeit: "In einer Liga, in der man mit Hubschraubern, Yachten oder Privatjets konkurriert, ist ein Auto für etwa 250.000 Euro ein attraktives Angebot,

das einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld signalisiert", sagt Purves:
30.Sep.2009 [...] Kein Wunder also, dass der Rolls-Royce-Chef lieber von einer Manufaktur als von einer Autofabrik spricht.
30.Sep.2009 [...] und schaut den zwei Dutzend Näherinnen streng über die Schulter, damit jeder Stich sitzt.
30.Sep.2009 [...] Zum Vergleich: Der Siebener aus dem Mutterhaus BMW zum Beispiel kommt insgesamt auf eine Produktionszeit von 51 und ein Mini aus Oxford auf 24 bis 36 Stunden.
30.Sep.2009 [...] Nicht die Maschine, sondern der Mensch bestimmt hier in Goodwood das Tempo und arbeitet dabei förmlich in Zeitlupe.
30.Sep.2009 [...] man
30.Sep.2009 [...] in Sekunden
30.Sep.2009 [...] man die Arbeit in Sekunden misst
30.Sep.2009 [...] Gut Ding will Weile haben - keiner hat diese Redensart besser verinnerlicht als Wolfgang Hasselbach.

Denn Hektik und Eile ist dem Produktionsspezialisten der BMW-Tochter Rolls-Royce fremd. Wo in anderen Autowerken die Maschinerie einen gnadenlosen Takt vorgibt und man die Arbeit in Sekunden misst, lässt er es gemütlicher angehen.
30.Sep.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-649228,00.html
Goldstone hatte zuvor die israelische Weigerung bedauert, mit dem Uno-Team zusammenzuarbeiten. Dies habe die Experten behindert einen glaubwürdigen Bericht zu verfassen
30.Sep.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-652166,00.html
Die USA gehören erstmals seit Gründung des Uno-Gremiums vor drei Jahren zu den 47 Mitgliedstaaten des Menschenrechtsrates.
30.Sep.2009 [...] So sei der Abschuss von Raketen auf bewohnte Gebiete in Israel durch die im Gazastreifen herrschende radikalislamische Hamas ebenfalls als "Kriegsverbrechen" einzustufen.
30.Sep.2009 [...] Während der israelischen Offensive "Gegossenes Blei" von Ende Dezember bis Mitte Januar waren im Gazastreifen mehr als 1400 Palästinenser getötet und etwa 5000 weitere verletzt worden.
30.Sep.2009 [...] Genf - "Die derzeitige Abwesenheit von Gerechtigkeit unterminiert jede Hoffnung auf einen Friedensprozess und verstärkt das Umfeld, in dem Gewalt gedeiht",

sagte Uno-Ermittler Richard Goldstone am Dienstag bei der Vorstellung seines Berichts vor dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen in Genf.

Sollten die israelische Regierung und die Behörden in Gaza in den nächsten sechs Monaten nicht gemäß den Regeln des Uno-Sicherheitsrats ermitteln,

werde er die Angelegenheit wegen Kriegsverbrechen und möglicher Verbrechen gegen die Menschlichkeit dem Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag übergeben, kündigte Goldstone an.
30.Sep.2009 https://microgirl8225.livejournal.com/
For three and half hours of work, I got a free t-shirt and two beer tokens. Score!!
29.Sep.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-651906,00.html
Die Zahlen der Forscher belegen: Die Sterblichkeit in allen Altersstufen sank in den extremen Krisenjahren zwischen 1930 und 1933, die Lebenserwartung stieg an.
29.Sep.2009 https://www.raven1.net/stoaatpc.htm
Police Torture Exports Licensed by the US Commerce Department 1991-1993
29.Sep.2009 https://www.raven1.net/stoaatpc.htm
FURTHER RESEARCH

The report concludes by proposing a series of areas where new research is required including:

(i advanced area denial and less-lethal weapon systems;

(ii human identity recognition and tracking technologies;

(iii the deployment of 'dum-dum' ammunition within the EU;

(iv the constitutional issues raised by the U.S. National Security Agency's access and facility to intercept all European telecommunications;

(v the social and political implications of further privatisation of the technologies of political control and

(vi the extent to which European based companies have been complicit in supplying equipment used for torture or other human rights violations and what new independent measures might be instituted to track such transfers.
29.Sep.2009 Überraschende Statistik: Weltwirtschaftskrise ließ Amerikaner länger leben (Wissenschaft
29.Sep.2009 Kopenhagener Umwelttreffen: Machtwechsel in Berlin bedroht Erfolg des Klimagipfels (Wissenschaft
29.Sep.2009 Wahldebakel: Steinmeier verzichtet auf SPD-Parteivorsitz (Politik)
29.Sep.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,druck-652021,00.html
"Die Kontrolle über die Root-Server werden sich die Amerikaner so schnell nicht entreißen lassen."
29.Sep.2009 blog.fefe.de/ Polens Parlament hat ein Gesetz zur Zwangskastration verurteilter Pädophiler verabschiedet. Und DIE sind in der EU?!?
29.Sep.2009 Großbritannien: Todesfall nach HPV-Impfung verunsichert Patientinnen (Wissenschaft)

29.Sep.2009 Senkungen bis 24 %: Gasanbieter starten mit Preisrutsch in die Heizsaison (Wirtschaft
29.Sep.2009 Mecklenburg-Vorpommern: Einbaum-Skandal ohne Folgen für Star-Archäologen (Wissenschaft)

29.Sep.2009 US-Knast: Dutzende Guantanamo-Gefangene kommen frei (Politik)
29.Sep.2009 Europa: Erste Banken zahlen Staatshilfen zurück (Wirtschaft)
29.Sep.2009 https://rogerebert.suntimes.com/apps/pbcs.dll/article?AID=/20090927/PEOPLE/909279997
People are ready to rumble."
29.Sep.2009 https://www.nytimes.com/2009/09/27/business/27gret.html?_r=1&pagewanted=print

MERS would be hoisted on its own petard. And it would be a rare case of poetic justice in this long-running mortgage mess.
29.Sep.2009 Religious life won't be the same after downturn
29.Sep.2009 Print
29.Sep.2009 https://www.newyorker.com/archive/2005/12/12/051212fa_fact?printable=true
Al Thagher-the name means, roughly, “the haven”-was founded in the early nineteen-fifties,

initially in the nearby city of Taif, with support from Faisal bin Abdul Aziz, who became the King of Saudi Arabia 00.000.1964.

Faisal was a complicated man; he developed the kingdom’s schools, roads, and hospitals very rapidly, yet he also tried to preserve Saudi Arabia’s austere Islamic traditions,

partly as a defense against international Communism.

The Al Thagher Model School showcased Faisal’s interest in science and Western methods of education; in the nineteen-sixties, it was the only school in Jedda with air-conditioning.
29.Sep.2009 Guinea: Dutzende Tote bei Protesten gegen Militärregierung (Politik)

29.Sep.2009 Perlendes CO2: Forscher entschlüsseln Geheimnis des Champagners (Wissenschaft
29.Sep.2009 Kernkraft: Energieriesen werben offen für längere Atomlaufzeiten (Wirtschaft
29.Sep.2009 Bieterstreit um Ölfelder: China verschärft globalen Kampf um Ressourcen (Wirtschaft)

29.Sep.2009 Großbritannien: Mobbende Jugendliche treiben Mutter in den Selbstmord (Panorama)

29.Sep.2009 Mindestens 240 Tote: Philippinen erleiden Tropensturm-Trauma (Panorama)

29.Sep.2009 Verhafteter Polanski: US-Ermittler wehren sich gegen Kritik (Panorama)

29.Sep.2009 Wahldesaster: Berliner SPD fordert Komplett-Rückzug der Bundesspitze (Politik
29.Sep.2009 Eigenständige Opposition: Grüne verweigern sich linkem Lager (Politik)
29.Sep.2009 Corporate Mercenaries - Alfred Mendes To quote General Soyster (see above in an interview with the St.

... out a number of contracts to the well-known German arms dealer, Ernst Werner Glatt, ... www.spectrezine.org/war/Mpri.htm

Privatizing War How affairs of state are outsourced to ...

28.Jul.1997 ... headed by a number of retired officers, including General Vuono, Gen. ... German arms dealer, Ernst Werner Glatt, until at least late last year.

After Soyster retired, he and Glatt became business partners on at ... www.mtholyoke.edu/acad/intrel/silver.htm

MERCENARIES WITHOUT BORDERS, the “dogs of war” of financial ...

30 Sep 2007 ... Lieutenant General Ed Soyster, for example, appeared on the program ... Zagreb regime from having bought weaponry from Ernst Werner Glatt, ...
www.williambowles.info/empire/mercs_without_borders.html

Britannia Radio General Harry Soyster, ex-Head of the US Defense Intelligence Agency. ... Ernst Werner Glatt, for the procurement of Soviet weapons which were then shipped ...
How 'Operation Storm' Destabilized the Balkans - by Mirko Dakovic ...

03.Dec.1996 Retired General and Vice President of MPRI, Carl Vuono, participated in .... of military hardware was also assisted by Ernst Werner Glatt, ... www.antiwar.com/article.php?articleid=1483

Gitlin's 'Yes' Echoed Among Leftists ... Zagreb was buying weapons from a German arms dealer, Ernst Werner Glatt, ...

After Soyster retired, he and Glatt became business partners on at least ... mailman.lbo-talk.org/1999/1999-October/018166.html

The Indypendent » The Mercenary Revolution: Flush with Profits ... Lieutenant General Ed Soyster, for example, appeared on the program as a ... the Zagreb regime from having bought weaponry from Ernst Werner Glatt, ...

9/11, 7/7 & the War on Freedom :: View topic - Alf Mendes - The ...

12 Aug General Harry Soyster, ex-Head of the US Defense Intelligence Agency.

Ernst Werner Glatt, for the procurement of Soviet weapons which ... www.911forum.org.uk/board/viewtopic.php?p=138650
29.Sep.2009 [Le Scarabée] Des mercenaires au service des Etats-Unis : le MPRI  Dénégations, bien entendu, de Soyster (MPRI et des officiels américains à ... se serait fourni en armes auprès du négociant allemand Ernst Werner Glatt, ...
29.Sep.2009 Fwd: A Borderless World Map: Multinational Corpora: msg#00162 ... the retired DIA chief Ed Soyster, told me that the company merely "offered ... from a German arms dealer, Ernst Werner Glatt,

until at least late last year. osdir.com/ml/culture.discuss.conspiracy/2006-04/msg00162.html

2009 August 14 « LABVIRUS.COM General Harry Soyster, ex-Head of the US Defense Intelligence Agency. ... contracts to the notorious German arms dealer, Ernst Werner Glatt, for ... labvirus.wordpress.com/2009/08/14/

Rumours of War - Bloodthirsty Murderers Rumbled: Western bankers ...

To quote General Soyster (see above in an interview with the St. ... out a number of contracts to the well-known German arms dealer, Ernst Werner Glatt, ... www.bilderberg.org/boneswar.htm

27.Aug.2001 The Association's General Secretary Ms Violeta Brdaroska, ... procurement of military hardware was also assisted by Ernst Werner Glatt, ... nikushtak.tripod.com/august/id27.html

Mercenaries without borders | Indymedia Scotland

Lieutenant General Ed Soyster, for example, appeared on the program as a ... the Zagreb regime from having bought weaponry from Ernst Werner Glatt, ... www.indymediascotland.org/node/3635

lengthy document - mountainrunner.us
According to Soyster, as the Cold War ramped down, the company saw another ... noted Bout's “deep connections” with Ernst Werner Glatt, reputedly one of ... mountainrunner.us/files/warbusiness.doc

techskills tampa According to Soyster, as the Cold War ramped down, the company saw another ... noted Bout's ?deep connections? with Ernst Werner Glatt , reputedly one of ... www.docstoc.com/docs/3961458/techskills-tampa

How 'Operation Storm' Destabilized the Balkans by bsnider ... Retired General and Vice President of MPRI, Carl Vuono, participated in and commanded a .... of military hardware was also assisted by Ernst Werner Glatt, ...
Weiner,T. Blank Check. 1991 New York: Warner Books, 1991. 273 pages. ... FITZGERALD A ERNEST (94) ; FORRESTAL JAMES VINCENT (28, 116-7) ... GEMAYEL BASHIR (179-80) ; GENERAL DYNAMICS CORPORATION (11, 93 ... GLATT WERNER (163) ; GOLDEN W.THOMAS (YELLOW FRUIT (184 -6 ... SMITH MICHAEL (MAJ (194) ; SOYSTER HARRY EDWARD (GEN) (181 ... www.namebase.org/sources/PR.html

UNIVERSIDAD TORCUATO DI TELLA**
Junto con Ernst Werner Glatt, fue el principal proveedor de armas en el escándalo ... invasión a Panamá
y la Guerra del Golfo; el general Ed Soyster, ...
29.Sep.2009 powerofthadolla.freeforums.org • View topic - Privatized criminal ... As recently as the

18.Dec.2003 audit by GAO ( General Accounting Office) , .... Major General Antonio Taguba implicated two Titan employees in the Abu ... powerofthadolla.freeforums.org/privatized-criminal-mic-iic-booz-allen-hamilton-t23.html

srpska : Message: Corporate Mercenaries (MPRI) the DIA, General Soyster had dealt out a number of contracts to the well-known German arms dealer, Ernst Werner Glatt, for the procurement of Soviet weapons ... groups.yahoo.com/group/srpska/message/12790

CBC : crimes de guerres croates =?iso-8859-1?Q?aid=E9s?= par le ... personnes dirigée par le «major general » Richard Griffitts, eurent ... auprès du négociant allemand Ernst Werner Glatt, que sa fortune a ...
Print Page - Net Centric/Effects Based Ops-Cyber blackop attacks ... According to a retired government official who brokers military equipment deals, Zagreb was buying weapons from a German arms dealer, Ernst Werner Glatt, ...

Blackwater Runs Red on Brave New Films Disqus is a global comment system that improves discussion on websites and connects conversations across the web. bravenewfilms.disqus.com/blackwater_runs_red/

Ernst Werner Glatt - People / info about name Ernst Werner Glatt ... while head of the DIA, General Soyster had dealt out a number of contracts to the well-known German arms dealer, Ernst Werner Glatt, for the procurement . ... www.yasni.com/person/glatt/ernst+werner/ernst+werner-glatt.htm
29.Sep.2009 UNIVERSIDAD TORCUATO DI TELLA**
Según el general Fernando Tapias, comandante en jefe de las Fuerzas Armadas .... Junto con Ernst Werner Glatt, fue el principal proveedor de armas en el ... www.prio.no/misc/nisat/Download.aspx?file=9896

101 Hearings: Senate Committee Meetings by Date (1989) Harry E. Soyster, USA, Director, Defense Intelligence Agency; and Jimmie D.

Mr. Dallara was introduced by Senators Warner and Thurmond, and Mr. Bolton was ... New Hampshire; Richard Levin, Stutman, Treister and Glatt, Los Angeles, ... General Accounting Office; Ernest Boyer, Carnegie Foundation for the ... www.lib.ncsu.edu/congbibs/senate/101dgst1.html
20071206 while head of the DIA, General Soyster had dealt out a number of contracts to the well-known German arms dealer, Ernst Werner Glatt, for the procurement ...
20080407  wenige Jahre später an der Seite von US- General Oliver North in der ... Brian was a friend of Ronald Reagan's Attorney General Ed Meese: According to Ari ...
lfatomega.com/20080407.html

From The Center for Public Integrity, 28 October 2002 By the ... according to the General Accounting Office, the investigative arm of Congress. “Ed” Soyster was the former head of the Defense Intelligence Agency; ...
News & Opinion: Warriors, Guns, and Money (The Boston Phoenix . 09 ... The story of Ernst Werner Glatt, a right-wing German who worked for the Pentagon and CIA for 40 years, and who was a key participant in the most amazing ... weeklywire.com/ww/current/boston_feature_1.html

The Thomas G. Corcoran Page Re clandestine arms dealer Ernst Werner Glatt, an ex-Nazi described as "one of the most important and enigmatic arms dealers of all time," who is said to ... www.smokershistory.com/Corcoran.htm

LICENSED TO KILL.(arms dealer Ernst Werner Glatt) - Harper's ... (arms dealer Ernst Werner Glatt - Shadowing our government's favorite arms dealer "Vote! Bah! When you v : Encyclopedia.com. www.encyclopedia.com/doc/1G1-61856255.html
28.Sep.2009 Vorsichtige Kritik: Russland besorgt wegen Irans Raketentests (Politik)
28.Sep.2009 Waffenübung: Irans Raketentest macht die USA wütend (Politik)
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-651907,00.html

Tropensturm "Ketsana" zog von den Philippinen aus in Richtung Vietnam: Meteorologen warnten aber schon vor zwei neuen Regenfronten.
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,druck-651847,00.html
Um den zu erwartenden massiven politischen Protesten entgegenzuwirken, haben CDU und FDP bereits angekündigt, die verlängerte Nutzung von Kernenergie an weitreichende finanzielle Bedingungen zu knüpfen.
28.Sep.2009 [...] Sofern die Laufzeiten für Kernkraft um 10 bis 15 Jahre verlängert werden und die Ausgaben für die Erforschung erneuerbarer Energien nicht erheblich zurückgefahren werden,

dürften nicht wenige Investoren eine mögliche Finanzierung neuer Kohlekraftwerke überdenken", sagt Stephan Wulf, Experte für erneuerbare Energien bei der Privatbank Sal. Oppenheim.
28.Sep.2009 [...] Das Deutsche Atomforum, der Verband der Kraftwerksbetreiber, bejubelt die Chance für einen "Energiemix unter Einschluss der Kernenergie", und

der Stromriese EnBW signalisiert "Gesprächsbereitschaft" über einen neuen Atomkonsens.
28.Sep.2009 [...] Matthias Heck, Energieexperte bei der Privatbank Sal. Oppenheim, attestiert den E.on-Aktien Wachstumspotentiale von 17 %, bei RWE sind es gar 27 %.
28.Sep.2009 [...] In der Energiepolitik dagegen ist die Lage eindeutig: Hier steht die Republik vor gewaltigen Umwälzungen.

Beide Parteien wollen die Laufzeiten für Kernenergie verlängern, beide sehen die hohen Fördersätze für die Solarindustrie kritisch.

Während der Atomlobby Milliarden winken, drohen der Sonnenstrombranche herbe Einschnitte.

"Die deutsche Öko-Wende wird durch die neue Regierungskonstellation tendenziell gebremst", sagt Josef Auer, Energieexperte bei DB Research.

"International dürfte die Wahl als Signal gewertet werden, dass Deutschland wie Schweden oder die USA die Übergangszeit für die Umstellung auf erneuerbare Energien verlängert."
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-651867,00.html

Die Männer in den Wäldern von Atlanta würden regelmäßig von ihren Bewährungshelfern betreut. Die Sicherheit der Menschen sei der Stadt besonders wichtig.
28.Sep.2009 [...] Kritiker monieren, dass das Camp die Kinder einer besonderen Gefahr aussetze, statt sie zu schützen. Immerhin lebten die Verurteilten nahezu ohne Überwachung im Wald.

"Eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit"
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-651789,00.html
"Um den Liberalismus zu stoppen, in Deutschland und anderswo, bedarf es einer vereinten und glaubwürdigen Linken, die in der Lage sein muss, eine Rechte zu schlagen,

die in Paris wie in Berlin sehr wohl in der Lage ist, ihre Politik anzupassen, um in der Mitte Stimmen zu gewinnen."
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/0,1518,druck-646301,00.html

Was macht dir Angst?

Ich habe Angst davor, dass die guten Menschen gegenüber den egoistischen, kurzsichtigen Menschen in der Unterzahl sind.

Außerdem habe ich Angst davor, dass wir vielleicht nicht schnell genug sind, um eine nachhaltige Zukunft zu erreichen.
28.Sep.2009 [...] Im Juni hatte Obama ihr bei einem Besuch im Weißen Haus zugeflüstert: "Ach, Sie haben doch schon gewonnen.

Ich weiß nicht, worüber Sie sich immer Sorgen machen." Die klare Wahlprognose, ungewöhnlich für einen US-Präsidenten, wurde von einer TV-Kamera aufgezeichnet.
28.Sep.2009 Waffenübung: Irans Raketentest macht die USA wütend (Politik)
28.Sep.2009 "Gebräunte Obamas": Berlusconi vergreift sich erneut am Teint (Panorama)

28.Sep.2009 Erdgas-Lieferungen: Deutschen Konzernen drohen Strafzahlungen an Gazprom (Wirtschaft
28.Sep.2009 Suizidserie: Weiterer Mitarbeiter bei France Télécom begeht Selbstmord (Wirtschaft)

28.Sep.2009 Knochenchirurgie: Neues Material löst sich im Körper auf (Wissenschaft
28.Sep.2009 Verbraucherpreise: Einkaufen wird billiger (Wirtschaft)

28.Sep.2009 Philippinen: Tropensturm hinterlässt Spur der Verwüstung (Panorama
28.Sep.2009 Schwarz-gelbe Pläne: Energiebranche erwartet gewaltige Umbrüche (Wirtschaft
28.Sep.2009 Versteinertes Fossil: Seltener Ursaurier in Chemnitz entdeckt (Wissenschaft
28.Sep.2009 Schlingernde Reederei: Hapag-Lloyd erhält Milliardenhilfe (Wirtschaft)

28.Sep.2009 Junge Weltverbesserer: Rette Welt wer kann (UniSPIEGEL)
28.Sep.2009 USA: Atlanta verbannt obdachlose Sexualstraftäter in die Wälder (Panorama)

28.Sep.2009 Bundestagswahl: Wie das Ausland auf Schwarz-Gelb reagiert (Politik)
28.Sep.2009 Untreue-Verdacht: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Chef der HSH Nordbank (Wirtschaft
28.Sep.2009 https://provo-utah.blogspot.com/2009/06/provo-utahs-illuminatti-master.html
kendwebber said...

"Illuminated" is a word that means you have information that the masses do not. Having hidden information does not make one good or evil. It is what you do with that knowledge that makes one good or evil.

There are good illuminati and there are also bad. To say that all illuminati are bad is the same thing as saying all educated people are evil. To believe that is utter rubbish. June 27, 2009 0003 PM
28.Sep.2009 blog.fefe.de/ In Bayern haben sie mal eben zwei angebliche Islamisten festgenommen. Einfach so. Nicht weil die etwas getan hätten oder so.

Nein. Es gab angeblich Terrordrohungen gegen das Oktoberfest, und da nehmen sie dann halt die üblichen Verdächtigen einfach fest.

Unschuldsvermutung? Polizeiarbeit? Fehlanzeige. Bei uns findet einfach "präventiv" ein Freiheitsentzug statt. Freiheitsentzug!

Wir reden hier von einem so groben Eingriff in die Menschenwürde, dass es im Strafrecht nur bei schweren Verstößen überhaupt in Frage kommt.

Aber die Polizei in Bayern (und diversen anderen Bundesländern auch, macht euch da mal nichts vor kann einfach so Leute, die nichts getan haben,

ohne auch nur einen Verdacht zu haben, dass die etwas getan haben oder auch nur Hinweise vorzeigen können, dass die etwas zu tun planen, ihrer Freiheit berauben.

In so einem Land leben wir.

blog.fefe.de/ Harhar, der Tag der offenen Tür auf dem Truppenübungsplatz ist für die Bundeswehr nach hinten losgegangen.

Demonstranten haben da mit Kunstblut verstümmelte Leichen gespielt, als die ersten Schüsse zur Unterhaltung der Besucher losgingen.
20080803

Oct.2001 McCain told David Letterman on, "The second phase is Iraq. There is some indication, and I don't have the conclusions, but some of this anthrax may ... alfatomega.com/20080803.html
28.Sep.2009 Reise nach Kopenhagen: Obama wirbt persönlich für Chicago 2016 (Sport)

28.Sep.2009 Koalitionsverhandlungen: CSU-Vorstand meldet Sonderforderungen an (Politik)

28.Sep.2009 Debatte im SPIEGEL-ONLINE-Forum: "Schmerztabletten nur für Leistungsträger" (Politik)

28.Sep.2009 Frage auf Englisch: Westerwelle lässt BBC-Reporter abblitzen (Politik
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-651723,00.html
"Wer morgen sicher leben will, muss heute für Reformen kämpfen", stand einst auf seinen Wahlplakaten.
28.Sep.2009 [...] Reformen sind in dieser Lage nicht neoliberal, sondern notwendig.
28.Sep.2009 [...] Die Wirtschaft wird sich erholen, wenn sich die Weltwirtschaft insgesamt berappelt. Die deutsche Staatlichkeit aber bleibt in prekärer Verfassung.
28.Sep.2009 [...] Die FDP und oft auch die Grünen sind die Parteien der neuen Unterdrückten
28.Sep.2009 [...] Im politischen Raum kommt es vor unser aller Augen zur historischen Verschiebung: Die Arbeiterparteien verlieren überall an Bedeutung. Die Angestelltenparteien legen zu.
28.Sep.2009 [...] rebellieren wie einst die geknechteten Arbeiter.
28.Sep.2009 [...] Der Mut, der Angela Merkel fehlt, wird ihr nun von außen injiziert.

Guido Westerwelle
28.Sep.2009 [...] Diesen zweiten Teil - das Tun - hat Angela Merkel nie geliefert.
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/spiegelgeschichte/0,1518,druck-642467,00.html

00.Jan.2008 -Bereits im- erhielt Steinbrücks Haus einen Bericht von BaFin-Chef Sanio, der explizit beschrieb, dass im Falle einer Schieflage der HRE Verluste "kaum durch externe Kapitalzuführungen kompensiert werden können".

Der Abgrund, den Steinbrück erst im September entdeckt hat, er war schon im Januar da.
28.Sep.2009 [...] Gegen Ex-Chef Funke, weitere Vorstände und Aufsichtsratschef Kurt Viermetz ermittelt die Staatsanwaltschaft. Es geht um Veruntreuung und den Verdacht der unrichtigen Darstellung.
28.Sep.2009 [...]

20.Mär.2009 beschloss der Bundestag das umstrittene Banken-Enteignungsgesetz. Das war nötig geworden, weil sich besonders Großaktionär Flowers einer Rettungsübernahme durch den Staat verweigert hatte.
28.Sep.2009 [...] In einer dramatischen Verhandlungsnacht feilschten Banker, Politiker und Aufseher am 28. September in Frankfurt am Main über die Kosten der HRE-Rettung.
28.Sep.2009 [...]

15.Sep.2008 kollabierte die US-Investmentbank Lehman Brothers. Am

16. Sep.2008 meldete sich Georg Funke bei den Bankaufsehern der BaFin: "Wir bekommen keine Liquidität mehr."
28.Sep.2009 [...] Im Sommer 2008, mitten im Orkan, erkannten Steinbrücks Helfer endlich die Brisanz der Lage.
28.Sep.2009 [...] Doch am Sitz von Finanzminister Peer Steinbrück herrschte Schweigen - ein schwerer Fehler, wie sich bald herausstellte.
28.Sep.2009 [...] 23.Jul.2007 -am-Obwohl in den USA die Immobilienblase zu platzen begann, kündigte die HRE den Kauf der Depfa für 5,7 Milliarden Euro an.
28.Sep.2009 [...] wer
28.Sep.2009 [...] Aber wer dachte schon, dass so etwas geschehen konnte?
28.Sep.2009 [...] Georg Funke
28.Sep.2009 [...] Doch Funke wollte weiterwachsen
28.Sep.2009 [...] Was war geschehen, dass eine einzige, relativ unbekannte Bank ein ganzes Land in Geiselhaft nehmen konnte?
28.Sep.2009 [...] Doch wie konnte es zu einem derartigen Versagen kommen?
28.Sep.2009 [...] Wenn der Pfandbrief wackelt, wackelt die Nation. Um das zu verhindern, greift die Regierung unfassbar tief in die Tasche.

Über 90 Milliarden Euro staatlicher Liquiditätsgarantien verschlingt das Finanzdesaster der HRE bereits. Schuld an diesem ungeheuerlichen Aderlass am Steuerzahler will niemand sein.

Nicht die Aufseher von der Bundesbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) . Nicht der geschasste Vorstandschef Georg Funke, der ungerührt auf Lohnfortzahlung klagt.

Auch nicht das Bundesfinanzministerium, dessen Rolle nun ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss zu klären versucht.
28.Sep.2009 [...] Zauberwort
28.Sep.2009 [...] systemrelevant
28.Sep.2009 [...] "Hängt sie auf", kreischte einer von ihnen Richtung Podium. Dort saßen Vorstände und Aufsichtsräte, bemüht, Fassung zu bewahren.

Es half nichts.

Heute, das wussten alle im Saal, ist der Tag, an dem erstmals seit Gründung der Bundesrepublik eine deutsche Bank faktisch verstaatlicht würde.

Aus Notwehr.

Um sie zu retten.
28.Sep.2009 [...] Berlin - Worin besteht Führungskraft?

Der heute 79-jährige James Baker, einst Finanz-, danach Außenminister der USA, hat mir die Frage kürzlich so beantwortet:

"To know what to do. And to do it." Wissen, was zu tun ist. Und es tun.
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,druck-651415,00.html
Ich nenne das Missevolution.
28.Sep.2009 [...] Evolutionsbiologen wie Daniel Liebermann warnen vor einer "Missevolution". Seine Empfehlung: viel Bewegung und ausgewogene Ernährung.
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-651785,00.html
Das neue Balzverhalten führe zur Entstehung einer neuen Stichlingsart, sagte Catherine Peichel vom Fred Hutchinson Cancer Research Center in Seattle, die an der Studie beteiligt war.
28.Sep.2009 [...] Bei den Fischen aus dem Japanischen Meer hat sich durch die Fusion des Geschlechtschromosoms mit einem anderen Chromosom ein sogenanntes Neo-Geschlechtschromosom gebildet.
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-651814,00.html

Lafontaine forderte zugleich ein Ende der Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Diese "undemokratische Attitüde" müsse eingestellt werden.

Ein Festhalten an solchen Maßnahmen richte sich nicht nur gegen die Millionen von Wählern, sondern zeige auch etwas von einer "Bananenrepublik".
28.Sep.2009 [...] kämpferisch: "Wir haben das Parteiensystem verändert", sagte Linken-Chef Lafontaine. Die künftige Regierung werde unter einer starken Opposition leiden.
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-651810,00.html

Aus den Gerichtsunterlagen ergeben sich in der Tat einige Fragen.

So gab der festgesetzte S. bei seinem Hafttermin an, er habe selber am Samstag die Polizei angerufen, da ihm ein verdächtiges Fahrzeug vor seinem Haus aufgefallen war.

Kontakte zu Harrach stritt er ab, auch sein Bruder habe den heutigen Propagandisten der al-Qaida seines Wissens nach nicht gekannt.
28.Sep.2009 [...] Die Anwältin Ricarda Lang, die Marouane S. vertritt, hält die Ingewahrsamnahme ihres Mandanten für einen Skandal.

"Aus Angst werden hier sämtliche rechtstaatlichen Kriterien über Bord geworfen", sagte sie SPIEGEL ONLINE.

Bei der Wohnungsdurchsuchung ihres Mandanten sei nichts gefunden worden, was die Unterstellungen der Polizei erhärten könnte.

"Im Auftrag meines Mandanten werde ich unverzüglich Strafanzeige wegen Freiheitsberaubung gegen die Richterin erstatten, die den Beschluss angeordnet hat", kündigte die Juristin an.
28.Sep.2009 [...] Am Wochenende wurde ein Überflugverbot für die Festmeile verhängt, am Montag richtete die Polizei eine Sicherheitszone rund um die Biermeile ein.

Taxen und Lkw dürfen nur noch an gesonderten Haltezonen stehen bleiben, rund um das Gelände hat die Polizei eine Sicherheitszone inklusive Fahrzeugkontrolle gelegt.
28.Sep.2009 [...] Festsetzungen
28.Sep.2009 [...] Schlussendlich
28.Sep.2009 [...] Schlussendlich hatte die Polizei den Eindruck, dass beide möglicherweise versuchten, sich "Freiraum für Aktivitäten" zu schaffen und beantragte die präventive Haft, die am Sonntag zwei Richter bestätigten.
28.Sep.2009 [...] Verhängnis
28.Sep.2009 [...] Zum Verhängnis wurde S. demnach zusätzlich, dass er mit Adem Yilmaz, einem der Angeklagten der Sauerland-Gruppe, bekannt war.
28.Sep.2009 [...] festgesetzten
28.Sep.2009 [...] Die Bekanntschaft mit
28.Sep.2009 [...] Die Bekanntschaft mit Harrach, so die Befürchtung der Behörden, könnte die Männer nun motivieren,
28.Sep.2009 [...] stützt sich die Polizei vor allem auf
28.Sep.2009 [...] auf ihr Verhalten in den letzten Tagen
28.Sep.2009 [...] Argumentation
28.Sep.2009 [...] die Argumentation
28.Sep.2009 [...] Auch wenn es keine konkreten Hinweise gebe, so die Argumentation, habe man in der aktuellen Gefährdungslage nicht riskieren können, dass sich die beiden frei bewegen können.
28.Sep.2009 [...] fürchten die Behörden, dass sich die Männer durch die Terror-Botschaften der letzten Tage, vor allem durch die Bänder des al-Qaida-Propagandisten Bekkay Harrach, aufgerufen fühlen könnten,
28.Sep.2009 [...] Obwohl
28.Sep.2009 [...] Obwohl den beiden Männern laut dem Polizeipräsidenten Wilhelm Schmidbauer "keine Straftaten" vorgeworfen werden, habe man sie sicherheitshalber in Haft genommen, um mögliche Straftaten der beiden zu verhindern.
28.Sep.2009 [...] Aus akuter Angst
28.Sep.2009 [...] Aus akuter Angst vor Anschlägen gegen das Oktoberfest wollen die Behörden die beiden Männer laut Gerichtsunterlagen präventiv bis zum Ende der Massenveranstaltung am 5. Oktober in Haft behalten.
28.Sep.2009 [...] den Behörden bekannte
28.Sep.2009 [...] ungewöhnlich nervösen Aktion
28.Sep.2009 [...] Konkrete Anhaltspunkte für Planungen gibt es nicht, eine Anwältin erstattete Strafanzeige wegen Freiheitsberaubung.
28.Sep.2009 [...] sich
28.Sep.2009 [...] sich angeblich verdächtig
28.Sep.2009 [...] Präventiv
28.Sep.2009 [...] vorbeugend
28.Sep.2009 [...] Bayerische Polizei inhaftiert vorbeugend
28.Sep.2009 Bundestagswahl: Linke droht mit harter Opposition (Politik
28.Sep.2009 Fall Roman Polanski: "Eine groteske Justizposse" (Panorama)

28.Sep.2009 Terror-Drohungen gegen das Oktoberfest: Bayerische Polizei inhaftiert vorbeugend zwei Islamisten (Politik
28.Sep.2009 Kenias Studenten: Alle Rebellion geht vom Campus aus (UniSPIEGEL)
28.Sep.2009 Japanischer Stichling: Geschlechts-Chromosom sorgt für Entstehung neuer Art (Wissenschaft)

28.Sep.2009 Milliardenbetrüger: Madoffs Söhnen droht Millionenklage (Wirtschaft)

28.Sep.2009 Saudi-Arabien: Mann muss wegen Plauderei über Sex vor Gericht (Panorama
28.Sep.2009 https://www.welt.de/die-welt/debatte/article4651988/Machen-statt-gucken.html
Webciety und Society sind zwei Seiten derselben Medaille.
28.Sep.2009 [...] die Aufteilung unserer Kommunikationskultur entlang realer oder künstlicher Grenzen ist ihrerseits künstlich.
28.Sep.2009 [...] Relevanz ist dabei in vielen Fällen gleichzusetzen mit dem konkreten Nutzwert der Information.
28.Sep.2009 [...] Und wo jeder sein eigenes Programm machen kann, sind Programmdirektoren überflüssig.
28.Sep.2009 [...] In dem Augenblick, in dem der klassische Gegensatz zwischen Produktions- und Rezeptionsästhetik verschwindet, verliert ein Medium seine Eigenschaft als potenzielles Herrschaftsinstrument.
28.Sep.2009 [...] Der Stimulus, der aus dieser Logik heraus erwächst, birgt aufgrund der ihm innewohnenden Eigendynamik ein enormes Aktivierungspotenzial.
28.Sep.2009 [...] Wer heute mit einem Beitrag nicht einverstanden ist, setzt sich an den Computer und hat mit einigen wenigen Klicks seinem Ärger Luft gemacht oder seine Argumente an den Mann gebracht.
28.Sep.2009 [...] Auf die technische folgt wie bei allen Medienrevolutionen die soziale Innovation.
28.Sep.2009 [...] Der Übergang vom analogen ins digitale Zeitalter erschöpft sich nicht im schlichten Austausch der Kommunikationsmittel, sondern verändert die Kommunikation selbst - quantitativ wie qualitativ.
28.Sep.2009 [...] Fast die Hälfte der deutschen Internetnutzer sind soziale Netzwerker, bei den Jüngeren sind es sogar neun von zehn.
28.Sep.2009 [...] Insofern ist es schwierig, der "Generation Upload" mithilfe von inhaltlichen Überschneidungen oder gemeinsamen Interessensgebieten auf die Spur zu kommen.
28.Sep.2009 [...] Sie besteht vielmehr aus einer Vielzahl von temporären Zweckgemeinschaften, die sich entlang gemeinsamer Interessen oder Vorhaben zusammenschließen.
28.Sep.2009 [...] Wie jedes Massenphänomen umfasst die "Generation Upload" keine homogene Gruppe von Menschen.
28.Sep.2009 [...] Und selbst wenn manche Kuriositäten dabei herauskommen, ist das nur ein Hinweis darauf, dass sich auch Kuriositäten an die jeweiligen Medien anpassen
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,651725,00.html
Nur im Panorama wird gemeldet, dass der 76-jährige Filmregisseur Roman Polanski, dem in den USA die Vergewaltigung einer 13-Jährigen 1978 vorgeworfen wird, in der Schweiz nun in Auslieferungshaft genommen wurde.
28.Sep.2009 [...] Yang erstach in Schanghai sechs Polizisten, nachdem er unschuldig verhaftet und bei einem Verhör malträtiert worden war.

'Die Gründe für Yang Jias Tat wurden vor Gericht völlig totgeschwiegen, und ein psychologisches Gutachten wurde verweigert', sagt Ai.

'Dass unsere Regierung nicht einmal in so einem Fall ein faires Verfahren zulässt, zeigt, in was für einem verrotteten System wir leben.'"
28.Sep.2009 [...] ungeheure Veränderungen in der Gesellschaft durch das Internet :

"In dem Augenblick, in dem der klassische Gegensatz zwischen Produktions- und Rezeptionsästhetik verschwindet, verliert ein Medium seine Eigenschaft als potenzielles Herrschaftsinstrument."
28.Sep.2009 https://www.euractiv.com/en/HomePage
Climate Change Catastrophic climate change without tough targets, says report  

[FR] Enterprise & Jobs Irish business lobby in final push for 'yes' vote  

[FR] Health & Lifestyle EU clears way for mass swine flu vaccination  

Climate Change US official: We have a backup plan if climate bill fails  

[FR] Enterprise & Jobs Europe's family-run firms face tough times  

Enlargement & Neighbours Bosnian EU envoy in row over power grid  

EU Priorities & Opinion Commission to name 'chief scientific advisor'  

[FR] [DE] Enterprise & Jobs Commission warns against 'bribery' in Opel rescue  

[FR] Economy & Euro Underwhelming G20 agrees on IMF quotas  

EU Priorities & Opinion Next Commission to launch major EU farm, budget reform
28.Sep.2009 https://twitter.com/trendquest
RT @JoeDuck: Many of the biggest problems are the result of the efforts of the littlest people.
28.Sep.2009 https://twitter.com/trendquest
Opposition sieht Trennungsgebot von Polizei und Geheimdiensten in Gefahr https://is.gd/3FCR9
28.Sep.2009 https://twitter.com/search?q=btw09
https://erdgeist.org/graph.pdf: Votes for new government approximately equal to non-voters #btw09 #democracy #fail
28.Sep.2009 https://twitter.com/search?q=btw09
hckGGREN: @digitalhumanist chief of the dentists' party probably will be our next foreign minister
28.Sep.2009 https://twitter.com/search?q=btw09
oneiroid: RT @ggreve First election results in Germany: Nuclear power stocks up, Renewable energy stocks down. https://is.gd/3KhUc #btw09 #future #fail
28.Sep.2009 https://www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=sw&dig=2009%2F09%2F28%2Fa0040&cHash=871ca047ac/&type=98
Die biblischen Schilderungen gelten heute noch als Begründung dafür, warum Juden Anspruch auf Palästina erheben.
28.Sep.2009 [...] Sie bezeichnen sich als "atheistischen Humanisten". Was beinhaltet dieses Weltbild?

Dass es Menschen gibt.
28.Sep.2009 [...] Die Titelseite des Spiegels von Ende August mit dem Titel "Der Krieg der Deutschen -

1939: Als ein Volk die Welt überfiel" ist ein Kollektivschuldbekenntnis, wie es noch nicht einmal in Nürnberg gemacht worden ist.

Ich glaube, dass sich dies bei den Deutschen in den letzten Jahren verstärkt hat. Man vergisst immer, dass die Menschen in Deutschland den Krieg nicht wollten.

Das zeigen die Gestapo-Berichte zur Stimmung der Bevölkerung.
28.Sep.2009 [...] Aber wenn man nicht vergleicht, kann man es nicht beweisen.
28.Sep.2009 [...] Während jemand in Frankreich und Deutschland nicht mehr diskriminiert wird, weil er Jude ist, werden Tausende diskriminiert, weil sie Muslime sind.
28.Sep.2009 [...] Wie kann man die Raketen der Hamas und die geplante Zermalmung von Häusern durch Panzer, Flugzeuge und tausenden Bomben miteinander vergleichen?
28.Sep.2009 [...] François Mitterrand dagegen war der Erste, der vor der Knesset für die Rechte der Palästinenser eingetreten ist,
28.Sep.2009 [...] Warum gibt es kein Interesse, den Nahostkonflikt zu lösen?

Ist er denn lösbar? Ich denke, nicht! Ich bin genetisch optimistisch und intellektuell pessimistisch, aber hier versagen meine Gene.

Ich sehe nur eine Lösung: Israel muss aufhören, ein jüdischer Staat zu sein, und ein weltlicher Staat werden, in dem alle Bürger gleich sind und dieselben Rechte haben.

Natürlich müssen alle Juden freien Zugang zu diesem Land haben.
28.Sep.2009 https://www.einfaelle-statt-abfaelle.de/index.php
Willkommen
auf der offiziellen Webseite des Verlages "Einfälle statt Abfälle" von Christian Kuhtz aus Kiel.

Sie können sich hier über alle Hefte informieren und auch online bestellen - dabei berechnen wir für jede Sendung innerhalb Deutschlands nur 2 € Versandkosten.

Bei Nichtgefallen können Sie unbenutzte Hefte ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen zurückgeben und erhalten den Kaufpreis zurück.
In der Reihe "Einfalle statt Abfälle" gibt es bisher folgende Hefte:

28.Sep.2009 https://www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=ku&dig=2009%2F09%2F28%2Fa0013&cHash=0f14ba5673/&type=98
Einfälle statt Abfälle ZU BESUCH BEI EINEM SPARSAMEN TÜFTLER

VON GABRIELE GOETTLE
28.Sep.2009 Schlingerndes Kreditinstitut: Sal. Oppenheim verpfändet Aktien an Deutsche Bank (Wirtschaft
28.Sep.2009 Waffenübung: Iran testet Mittelstreckenrakete (Politik
28.Sep.2009 Klimaschutz-Abkommen: US-Unterhändler warnt vor Verzögerungen (Wissenschaft
28.Sep.2009 Folgen des Wahldebakels: Fünf-Punkte-Plan für eine neue SPD (Politik
28.Sep.2009 Sieg für Schwarz-Gelb: Wahlausgang lässt Dax steigen (Wirtschaft
28.Sep.2009 Internationale Pressestimmen: "Deutschland hat sich italienisiert" (Politik
28.Sep.2009 Polanskis Festnahme: Polnischer Außenminister will Gnadengesuch einreichen (Panorama)

28.Sep.2009 Deutsche Pressestimmen: "Die goldenen Zeiten der Angela Merkel sind vorbei" (Politik
28.Sep.2009 https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-651581,00.html

Brüssel. Sie verschätzten sich bei der Menge des Sprengstoffs, sagte ein Sprecher der Polizei.

Die starke Explosion ließ einen großen Teil des Bankgebäudes einstürzen.
28.Sep.2009 blog.fefe.de/ Immerhin, bei all dem Elend, hat die Regierung dann nicht mehr genug Mehrheit zum Ändern der Verfassung.
27.Sep.2009 New York Times-Kolumnist: Pulitzer-Preisträger William Safire ist tot https://www.spiegel.de/kultur/literatur/0,1518,651691,00.html New York Times"-Kolumnist: Pulitzer-Preisträger William Safire ist tot (Kultur)

27.Sep.2009 Terrordrohungen: Sicherheitsmaßnahmen beim Oktoberfest werden nochmals verschärft (Politik
27.Sep.2009 Prognose: Sozialisten gewinnen Parlamentswahl in Portugal (Politik)
27.Sep.2009 Bundestagswahl: Kanzlerin von Guidos Gnaden (Politik
27.Sep.2009 Reaktion auf Wahlausgang: Wirtschaft verlangt klaren Reformkurs (Wirtschaft)

27.Sep.2009 Hochrechnung: Schwarz-Gelb gewinnt die Bundestagswahl (Politik)
27.Sep.2009 Schmiergeld-Skandal: Siemens zieht Schlussstrich unter Korruptionsaffäre (Wirtschaft
27.Sep.2009 Geschlechtervergleich: Beamtinnen verdienen 18,7 % weniger (Wirtschaft
27.Sep.2009 Streit über Atomanlage: Sicherheitsrat will Iran massiv unter Druck setzen (Politik)

27.Sep.2009 Bundestagswahl: Wahlbeteiligung geht deutlich zurück (Politik)
27.Sep.2009 Island: Unternehmer plant Massenexport von Walfleisch (Wissenschaft)

27.Sep.2009 Regisseur in Haft: Polanski droht Auslieferung an die USA (Panorama)

27.Sep.2009 Waffenbauer: Kalaschnikow-Hersteller kämpft gegen die Pleite (Wirtschaft
27.Sep.2009 Neuregelung: Verlust der Geldkarte kostet künftig bis zu 150 Euro (Wirtschaft
27.Sep.2009 Gewerkschaftsbund: DGB warnt vor Sozialkahlschlag nach der Wahl (Politik)

27.Sep.2009 Papstrede in Prag: Spinne pilgert über Benedikt XVI. (Panorama)
27.Sep.2009 https://womblog.de/2009/09/26/wer-am-sonntag-cdu-whlt-der-sollte-deren-braune-wurzeln-kennen/#more-7978

Otto Köhler ist in einem Artikel in der Jungen Welt mal tief in die Keller der CDU gestiegen und hat ein paar Leichen ausgegraben deren Gestank die CDU-Wähler eigentlich von der Wahlurne verdrängen müsste,

wären diese nicht so abgehärtet:

00.Jan.1945 -im- Wie Ludwig Erhard zusammen mit dem später gehängten SS-Einsatzgruppenführer Otto Ohlendorf die Soziale Marktwirtschaft erfand

Es macht absolut keinen Sinn einzelne Elemente des Artikels hier aufzuführen. Man muss ihn einfach ganz lesen. Wer danach noch die verlogene CDU wählen mag, soll das tun.

Vernünftige Menschen wählen die LINKE um das schlimmste noch zu verhindern.
27.Sep.2009 https://www.nytimes.com/2008/12/13/world/middleeast/13kadi.html?_r=2&pagewanted=print

We have not found Mr. Kadi guilty of anything,” said Adam J. Szubin, the director of the Treasury’s Office of Foreign Assets Control. “But we have found that he is a supporter of terror.”
27.Sep.2009 https://www.nytimes.com/2008/12/13/world/middleeast/13kadi.html?_r=2&pagewanted=print

We have not found Mr. Kadi guilty of anything,” said Adam J. Szubin, the director of the Treasury’s Office of Foreign Assets Control. “But we have found that he is a supporter of terror.”
27.Sep.2009 https://www.emptyquarter.net/?p=1814

According to Al-Qadi “David Aufhauser, the US Treasury Department’s General Council- who supervised the drawing up of the list of people whose assets were to be frozen by the US administration-

confirmed that the way the list was drawn up was extremely laughable.

The US Treasury Department came under great political pressure with regards to the number of people on the list the US administration wanted linked to financing ‘Al Qaeda’

since the US President was preparing to announce the War on Terror”

Al-Qadi also revealed “Aufhauser said that the US Treasury Department resorted to trickery in order to add the largest possible number of people to the list,

regardless of the quality of information and evidence to justify the freezing of their assets.”

He also said that “the Bush administration took advantage of the United Nations to pass the resolution in the Security Council and transform this into an international resolution freezing my assets all over the world.”
28.Apr.2005 https://www.ocweekly.com/2005-04-28/news/dr-death-revisited/
Dr. Death Revisited In French TV documentary, ex-CIA official admits ties to CIA-cocaine scandal character
27.Sep.2009 https://www.ocweekly.com/2005-04-28/news/dr-death-revisited/

According to the show's producer, French reporter Paul Moreira, Bearden made those comments during a late 2001 interview, shortly after the 9/11 terrorist attacks.

"He was very surprised that I even knew about the existence of Bo Gritz," Moreira said.

"In France, we call people like Gritz and Weekly 'barbouzes' or fake beards because they are a bunch of illegal guys who get used from time to time by government agencies

when some action is not strictly legal. You cannot wage a war without these type of guys."
27.Sep.2009 https://cannonfire.blogspot.com/ Everywhere: Homeland Security officials have sent out a special advisory to all local police to look out for any suspicious activity around hotels, transportation centers, and self-storage facilities.
I have given brief rundowns of events that are surely more complex than would appear at first glance. Right now, I simply want to take note of the overall pattern.
Something seems to be up, eh wot?
I must confess that Obama deserves congratulations: He has not tried to make political use of these incidents. Permalink

27.Sep.2009 [...] Something's brewing... Lots of terror in the news all of a sudden...
27.Sep.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-651559,00.html
Steinmeier zieht es schon am Morgen im Berliner Stadtteil Zehlendorf ins Wahllokal.
27.Sep.2009 [...] Kanzlerin Merkel will den Wahltag nutzen, um endlich mal wieder auszuschlafen
27.Sep.2009 [...] Am frühen Nachmittag will sie in der Mensa der Berliner Humboldt-Universität ihre beiden Kreuze machen -
27.Sep.2009 [...] "Wenn's Wahllokal öffnet, werde ich wohl aufwachen, obwohl ich ja nichts beeinflussen kann."
27.Sep.2009 https://womblog.de/2009/08/31/insm-mietmaul-bernd-raffelhschen-ein-arschloch-im-staatsdienst/

Wir fordern: Mietmäuler und Arschlöcher wie Raffelhüschen raus aus den Hochschulen - sofort!

Quellennachweis für diesen Beitrag: INSM Watchblog
27.Sep.2009 https://womblog.de/2009/08/31/insm-mietmaul-bernd-raffelhschen-ein-arschloch-im-staatsdienst/
Möglicherweise könnte man Raffelhüschen deshalb sogar als ein käufliches oder korruptes Arschloch bezeichnen.

Sein Forschungszentrum Generationenverträge ist ja auch nur ein pseudo-wissenschaftliches Propagandainstitut für Versicherungen und Lobbyisten mit Raffelhüschen als akademischen Prostituierten an der Spitze.
27.Sep.2009 DRSB, Deutscher Rentenschutzbund e.V. || Prof. Dr. Bernd ... Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen Der Hellseher und Heilsbringer aus dem Breisgau? - || DRSB, Deutscher Rentenschutzbund eV.
deutscherrentenschutzbund-ev.de/.../der_hellseher_und_heilsbringer_aus_ dem_breisgau.php

27.Sep.2009 INSM-Mietmaul Bernd Raffelhüschen - ein Arschloch im Staatsdienst ...

Bernd Raffelhüschen, der neben seiner vom Steuerzahler finanzierten C4-Professur diversen Nebentätigkeiten mit eindeutigen Interessenkonflikten nachgeht, ...
iINSM-Mietmaul Prof.
Bernd Raffelhüschen auf dem absteigenden Ast ...

Bernd Raffelhüschen mal wieder den Untergang gesetzlicher Sozialversicherungen. Nachdem er lange genug den angeblichen Zusammenbruch der gesetzlichen Rente ...
27.Sep.2009 blog.fefe.de/ Nicht nur in der Asse wurden Leichenteile gefunden, sondern auch auf dem einen versenkten Giftmüllschiff der italienischen Mafia.

blog.fefe.de/ Lacher des Tages: Federal Reserve General Counsel Scott Alvarez said audits of monetary policy by the U.S. Congress could lead to higher interest rates and reduced confidence in central bank policy.
27.Sep.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-651370,00.html
Web-Mob
27.Sep.2009 [...] Und Allens Statements erzürnten schnell den Web-Mob.
27.Sep.2009 [...] mit talibaneskem Furor
27.Sep.2009 [...] Inszenierte Provokationen funktionieren in unserer Medien-weisen Welt nur noch selten, weil man sie als das verbucht, was sie sind - Teil des Entertainment eben.

Außer im Web, denn das ist in vielerlei Hinsicht eine gänzlich humorfreie Zone. Web-Jünger, die von einer Sache überzeugt sind, vertreten diese Meinung auch mit talibaneskem Furor.
27.Sep.2009 Honduras: Internationaler Druck auf Putschregierung steigt (Politik)
27.Sep.2009 Lateinamerika-Afrika-Gipfel: Gaddafi plant "Nato des Südens" (Politik)

27.Sep.2009 Streit um Atomprogramm: Ahmadinedschads Raketentests provozieren den Westen (Politik
27.Sep.2009 Bundestagswahl: Ökonomen fordern Radikalreformen von neuer Regierung (Politik
27.Sep.2009 Kritik an Politikern: Forscher beklagen wissensfreien Wahlkampf (Wissenschaft
27.Sep.2009 https://www.theregister.co.uk/2009/09/23/more_mcn_and_police/print.html

Original URL: https://www.theregister.co.uk/2009/09/23/more_mcn_and_police/ North Wales Police says the law is what they say it is

When you're in a hole, you need to stop digging By John Ozimek Posted in Policing, 23rd September 2009
26.Sep.2009 https://newsvote.bbc.co.uk/mpapps/pagetools/print/news.bbc.co.uk/2/hi/science/nature/8275732.stm?ad=1

Election issue?

Along with other conservation organisations, INCA is adamantly opposed to trading in whalemeat, which they see as something with the potential to increase hunting in various parts of the world.

The trade is generally banned under the Convention on International Trade in Endangered Species (CITES) .
26.Sep.2009 https://newsvote.bbc.co.uk/mpapps/pagetools/print/news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/england/london/8276243.stm?ad=1
Library 'scissor ban' is 'absurd'

A north London council has apologised after a woman was refused the loan of a pair of scissors in a library because she "might stab a member of staff".

Lorna Watts, 26, a self-employed dressmaker, was turned down at Holborn Library in central London.
26.Sep.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,druck-651538,00.html
26.Sep.2009.00.000.1996 -seit- Frankreich verzichtet auf Atomversuche. Der UN-Sicherheitsrat hatte dieser Tage unter US-Präsident Barack Obama alle Staaten aufgerufen,

den Atomwaffensperrvertrag und den Vertrag zum Stopp von Atomtests von 1996 zu ratifizieren.

Außenminister aus aller Welt forderten den sofortigen Stopp aller Atomtests.

Die USA, Iran, Nordkorea und sechs weitere Staaten haben das Abkommen nicht ratifiziert und blockieren damit sein Inkrafttreten.
26.Sep.2009 [...] Dank
26.Sep.2009 [...]