Warning: Use of undefined constant USERID - assumed 'USERID' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/alfatome/public_html/alfa-wrapper.php on line 12
20090813

Alfatomega.com

authentico.planetaclix.pt

authenticamigos.planetaclix.pt

authentico-historia.planetaclix.pt

Search in all of ALFATOMEGA.COM
 
 X—TENDED



20090806

welcome to ALFATOMEGA --> use CTR + F for FIND !!!///

_A_O_inzoome_search_<-4 Mg

Themes <-2.8 Mg

COMPILED->5 Mg

_a_O_a_search_patch 12 Mg



COMMENT@BLOG alfatomega.com






13.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-641973,00.html
kann man dann
13.Aug.2009 [...]Mit gezielten Hormongaben kann man dann die Elefanten-Eizellen heranreifen lassen - im Körper der Ratte.
13.Aug.2009 [...]Um ein Mammut zu klonen, braucht man einen Zellkern, der die DNA in Chromosomen abgepackt enthält. Diesen bringt man in die entkernte Eizelle eines Elefanten und entwickelt daraus den Embryo.
13.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,druck-642236,00.html
Wissenschaftler schätzen, dass sich rund 100.000 Asteroiden und Kometen in der Nähe der Erde befinden. Bei 20.000 davon bestehe die Gefahr, dass sie früher oder später auf der Erde einschlagen.
13.Aug.2009 US-Studie: Nasa fehlt Geld für Fahndung nach Killer-Asteroiden  (Wissenschaft)
13.Aug.2009 Internetsperren: Justizministerin Zypries will keine Web-Zensurbehörde  (Netzwelt)

13.Aug.2009 Hamburg: Vierjähriger stirbt an Colibakterien-Infektion  (Panorama)

13.Aug.2009 Chinas Internetfilter: Der Grüne Damm wird nicht zur Pflicht  (Netzwelt)
13.Aug.2009 Untreuevorwurf: Ex-WestLB-Chef muss erneut vor Gericht  (Wirtschaft)

13.Aug.2009 Hauptversammlung: Hypo Real Estate braucht noch mehr Geld  (Wirtschaft)
13.Aug.2009 Klimabilanz: Mallorca-Urlaub so schädlich wie ein Jahr Autofahren  (Reise)
13.Aug.2009 Konjunkturwende: Deutschland und Frankreich schieben Euro-Wirtschaft an  (Wirtschaft)
13.Aug.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-642063,00.html
7. Man kann sich wehren und jederzeit der unerwünschten Datennutzung an verantwortlicher Stelle widersprechen.
13.Aug.2009 [...]. Ob im Supermarkt, dem Coffeeshop oder dem Internetkauf: Überall gibt es Punkte- und Kundenkarten. Das Bonussystem hat allerdings selten etwas mit der endlosen Großzügigkeit der Unternehmen zu tun. Nach Aussage vieler Verbraucherschützer handele es sich dabei vielmehr um eine Methode, an Daten der Verbraucher zu kommen. Es ist wie immer im Leben: Man bekommt nichts geschenkt. Was auch immer Bonussysteme bieten - man erkauft es sich.
13.Aug.2009 https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-642180,00.html
Russische Kriegsschiffe suchen nach der "Arctic Sea", Präsident Dmitrj Medwedew beauftragte seinen Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow, alles in Bewegung zu setzen, um den Frachter "wiederzufinden und - wenn nötig - zu befreien".
13.Aug.2009 [...]Reeder vermutet Entführung der "Arctic Sea"
13.Aug.2009 https://www.sueddeutsche.de/e5H38y/3005526/Der-Luester-als-zerbrochener-Spiegel.html

So was gefällt ihm: Wenn seine Kunst den Betrachter auf eine andere Fährte führt und damit plötzlich feste Vorstellungen in Frage stellt und Geschichtsbilder zertrümmert.

Seine eigene Person versucht Danh Vo im Unscharfen zu lassen:
13.Aug.2009 https://www.fr-online.de/in_und_ausland/kultur_und_medien/feuilleton/1876315_Hypo-Real-Estate-Bankgeheimniskraemerei.html
"wie Staatskombinate im Ostblock".
13.Aug.2009 [...]Reporter wie Christoph Arnowski, der die Hauptversammlung für die "Tagesschau" besuchen wird, sind fassungslos.
13.Aug.2009 [...]Welches Material überhaupt nach draußen dringt, das entscheidet allein die Bank.
13.Aug.2009 [...]Vorgehen
13.Aug.2009 [...]"Unser Vorgehen ist gängige Praxis."
13.Aug.2009 https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-642183,00.html
"Sollten wird damit hadern, dass die Herren dieses neuen Wolkenkuckucksheims theoretisch über jeden Griff ins virtuelle Bibliotheksregal informiert sind? Dass sie sogar ein ungefähres Bild unseres Lesetempos erhalten? Das lässt sich ja doch alles ohne weiteres dokumentieren, wird aber die um ihre Intimität unbekümmerte Generation Facebook nicht weiter stören."
13.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-642176,00.html
jetzt liegt die Bestätigung der US-Weltraumbehörde Nasa vor: In weiten Teilen Indiens geht das Grundwasser schnell zur Neige. Vor allem im Nordwesten des Landes werde es in "unhaltbarem Maße" verbraucht, so dass extreme Wasserknappheit und damit Produktionsausfälle in der Landwirtschaft drohten, schreiben die Forscher vom Nasa Goddard Space Flight Center in Greenbelt (US-Staat Maryland) im britischen Fachjournal "Nature".
13.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-642171,00.html
"Das US-Bruttoinlandsprodukt wird in der zweiten Jahreshälfte voraussichtlich steigen", fügt der Experte hinzu. Aber dieser Anstieg werde vor allem von den Staatsausgaben sowie der Aufstockung der Lagerbestände der Unternehmen getrieben werden.

Eine tatsächliche Erholung der Privatwirtschaft liegt noch in weiter Ferne."
13.Aug.2009 https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-642175,00.html
Menschenrechtsgruppen hatten vor einiger Zeit angeprangert, dass Hingerichteten Organe für Transplantationen entnommen werden.
13.Aug.2009 [...]In China
13.Aug.2009 [...]Peking - In China werden noch immer in großem Stil illegal Organe an zahlungskräftige Ausländer verkauft.
13.Aug.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-641659,00.html
rechtswidrig. Händler wurden verurteilt, weil sie den Text des Justizministeriums bei ihren Online-Verkäufen nutzten.
13.Aug.2009 [...]Der Rechtswissenschaftler vermisst in Deutschland einen "Plan, wie gute Internetregulierung aussieht". Er sieht "enorme Herausforderungen, eine neue Balance von Datenschutz-, Persönlichkeits- und Urheberrecht zu finden". Doch der Politik mangle es da an grundlegenden Vorstellungen. Der Gesetzgeber bemühe sich nicht einmal um wissenschaftliche Forschung, die eine Basis dafür schaffen könnte.
13.Aug.2009 [...]- seine Bilanz: "Das Internet ist durchreguliert. Es gibt extrem überregulierte Bereiche." Wenn er "zum Beispiel im Impressum oder in der Widerrufsbelehrung meines Web-Shops ein Komma vergesse oder 'seien' statt 'wären' schreibe", könne er abgemahnt werden. "Da gibt es sehr viele Regelungen und sehr viele Meinungen, wie die zu interpretieren und umzusetzen sind."
13.Aug.2009 [...]Anfang der neunziger Jahre gab es da noch ganz andere Ansichten, als Juristen wie David Post von rechtsfreien Räumen schwärmten - aber "das ist in der Theorie und in der Praxis schon lange Vergangenheit", sagt Hoeren.
13.Aug.2009 Satellitenmessungen: Indiens Grundwasserspiegel sinkt dramatisch  (Wissenschaft)

13.Aug.2009 Immobilienkrise: Zwangsvollstreckungen in den USA erreichen Rekordhoch  (Wirtschaft)
13.Aug.2009 "Transplantations-Tourismus": Organhandel in China blüht weiter  (Panorama)
13.Aug.2009 Konjunkturbelebung: Deutsche Wirtschaft wächst wieder  (Wirtschaft)
13.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-641979,00.html
Pahlavi: Angesichts der organisatorischen und finanziellen Ressourcen, die ein ölreicher, revolutionärer Staat darauf verwandt hat, meinen Vater zu verunglimpfen, kann meiner Meinung nach kein fairer Mensch sagen, dass seine Freunde und seine Feinde bisher gleichen Zugang zum Gericht der öffentlichen Meinung oder den Seiten des Geschichtsbuchs hatten. Ich erwarte kein faires Urteil, so lange beide Seiten nicht auch gleiches Mitspracherecht haben.
13.Aug.2009 [...]Pahlavi:
13.Aug.2009 [...]. Die Welt hat guten Grund, einem Regime zu misstrauen, das Terrorismus im Ausland gesponsert hat und zugleich seine eigene Gesellschaft jahrelang unterdrückt.
12.Aug.2009 Zeitungsberichte: WestLB will erste Bad Bank gründen  (Wirtschaft)

12.Aug.2009 US-Wirtschaft: Notenbank erwartet Erholung der Konjunktur  (Wirtschaft)
12.Aug.2009 Bankgeheimnis: Schweizer Großbank beendet Steuerstreit mit USA  (Wirtschaft)
12.Aug.2009 Crime-Show: TV-Moderator soll Mörder angeheuert haben  (Panorama)
12.Aug.2009 Kaukasus: Unbekannte erschießen Inguschiens Bauminister  (Politik)
12.Aug.2009 Offshore: Deutschlands erster Meereswindpark liefert Strom  (Wirtschaft)

12.Aug.2009 Steuern und Sozialabgaben: Arbeitnehmer schultern immer mehr Lasten  (Wirtschaft)

12.Aug.2009 Internet-Überwachung: "Am Kragen packen und ins Gesicht schreien"  (Netzwelt)

12.Aug.2009 Schäubles Remix-Wahlplakate: Katastrophal viral  (Netzwelt)

12.Aug.2009 Unerhört: FBI beschattete Leonard Bernstein  (Kultur)
12.Aug.2009 Angst vor Piraterie: Russland sucht verschwundenen Frachter "Arctic Sea"  (Panorama)

12.Aug.2009 Bremen: Behörde lehnt Affenversuche erneut ab  (Wissenschaft)
12.Aug.2009 Schweinegrippe: Frankreich plant Schulunterricht per Internet  (SchulSPIEGEL)
12.Aug.2009 Krawalle in Honduras: Ausgangssperre soll Demonstranten stoppen  (Politik)
12.Aug.2009 https://edwardsvillejournal.stltoday.com/articles/2008/08/23/news/sj2tn20080823-0824cvj-mounds00.ii1.txt
He said the facility is falling into disrepair and isn't managed properly.
"There's been a lot destroyed," he said.

12.Aug.2009 https://timesofindia.indiatimes.com/articleshow/msid-4884892,prtpage-1.cms
''The risk of the Pakistani Taliban or al-Qaida gaining access to nuclear weapons, components or technical knowledge takes on an even graver dimension once the possibility of collusion is introduced,'' he says, writing that ''It is widely accepted that there is a strong element within the Pakistan Army and within the lead intelligence agency, the ISI, that is anti-Western, particularly anti-US, and that there also exists an overlapping pro-Islamist strand.''
12.Aug.2009 https://timesofindia.indiatimes.com/articleshow/msid-4879235,prtpage-1.cms
The concern, however, is that most of Pakistan's nuclear sites are close to or even within areas dominated by Pakistani Taliban militants and home to al-Qaida.
12.Aug.2009 https://timesofindia.indiatimes.com/articleshow/msid-4879235,prtpage-1.cms
Jihadis thrice attacked Pakistan
12.Aug.2009 https://timesofindia.indiatimes.com/articleshow/msid-4879235,prtpage-1.cms
The incidents, tracked by Shaun Gregory, a professor at Bradford University in UK, include an attack on the nuclear missile storage facility at Sargodha on

01.Nov.2007 an attack on Pakistan's nuclear airbase at Kamra by a suicide bomber on

10,Dec.2007, and perhaps most significantly the

20.Aug.2008 attack when Pakistani Taliban suicide bombers blew up several entry points to one of the armament complexes at the Wah cantonment, considered one of Pakistan's main nuclear weapons assembly
12.Aug.2009 The Mystery Behind the Manson Murders 

Charles Manson was never a hippie. His real family included con artists, pimps, drug dealers, thieves, muggers, rapists and murderers. He had known only power relationships in an army of control junkies. Manson was America’s Frankenstein monster, a logical product of the prison system--racist, paranoid, violent--even if hippie astrologers thought that his fate had been predetermined because he was a triple Scorpio. posted by Prof. Hex
13.Aug.2009 https://www.theregister.co.uk/2009/08/11/ripa_iii_figures/print.html

Sir Christopher reported that all of the 15 section 49 notices served over the year - including the two that resulted in convictions - were in "counter terrorism, child indecency and domestic extremism" cases.
13.Aug.2009 https://www.theregister.co.uk/2009/08/11/ripa_iii_figures/print.html
domestic extremism
13.Aug.2009 https://www.cnn.com/2009/WORLD/americas/08/12/brazil.tv.host/
"In truth, they went as far as creating acts," said Thomas Augusto Vasconcelos, intelligence secretary for Amazonas state. "It's been determined that the crimes were committed in order to generate news for the program."
13.Aug.2009 https://www.heise.de/newsticker/meldung/print/143439

Für den innenpolitischen Sprecher der oppositionellen Liberalen, Chris Huhne, sind die Zahlen dagegen ein Zeichen dafür, dass die Briten endgültig in eine Überwachungsgesellschaft getaumelt seien.

Auch wenn viele der durchgeführten Maßnahmen von Polizeien und Geheimdiensten sicher nötig seien, sei ihre reine Anzahl "erschreckend".

Es könne sich nicht um eine gerechtfertigte Antwort auf die Probleme des Landes handeln, "wenn der Staat eine halbe Million Menschen pro Jahr ausspioniert".

Die Überwachung der Überwacher durch das federführende Innenministerium selbst sei nicht ausreichend, bemängelte Huhne weiter.

Die Regierung habe George Orwells Roman "1984" offenbar nicht als Warnung, sondern als Blaupause verstanden.
13.Aug.2009 https://www.heise.de/newsticker/meldung/print/143439
https://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27995/1.html
https://www.official-documents.gov.uk/document/hc0809/hc09/0901/0901.asp
https://www.ipt-uk.com/default.asp?sectionID=8&chapter=2
https://www.heise.de/netze/Zunehmende-Proteste-gegen-die-Vorratsdatenspeicherung-in-Grossbritannien--/news/meldung/121482

13.Aug.2009 https://www.heise.de/newsticker/meldung/print/143453

12.Aug.2009 Keine Klage wegen Schäuble-Satirewettbewerb
13.Aug.2009 blog.fefe.de/ In England haben sie jetzt zwei Leute erfolgreich angeklagt, weil sie sich geweigert haben, ihre Krypto-Passwörter rauszurücken
13.Aug.2009 blog.fefe.de/ Die Vorratsspeicherung, müßt ihr wissen, die ist gegen Terroristen und Schwerverbrecher. Gegen den Abschaum der Erde. Da greifen wir nur gaaaaanz, ganz selten drauf zu. So ca. 1381 Anfragen pro Tag sind es in England.

Von einem Dammbruch der Privatsphäre kann also gar keine Rede sein!1!!
13.Aug.2009 https://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=14727
Financial institutions did not amass trillions of dollars of toxic assets and tangle themselves up in a destructive web of credit derivatives by accident. Financial institutions did not produce and maintain technology allowing them to take advantage of traditional investors by accident. A thief was not able to operate a multi-billion-dollar Ponzi scheme for decades by accident. We are not talking about the occasional rogue trader here who has bribed his compliance officer. Even within the existing regulatory architecture, these activities required a considerable amount of complacency (to be polite) by financial regulators across agencies, over the course of many years, and through many cycles of political appointees from both parties.”
12.Aug.2009 blog.fefe.de/ Ah, es scheint doch einen Ausweg für das CDU-Problem zu geben: "Die CDU will zum Mond". Das sekundiere ich ausdrücklich! Da gehören die auch hin. Allesamt. Und für den Spritbedarf können wir gerne eine Sondersteuer erheben.

Das amortisiert sich im Nu.

blog.fefe.de/ Wie widerlich ist die CDU? Althaus macht mit dem Skiunfall Wahlkampf, gibt sich als "geläutert" und "menschlich gereift". Inhalte
12.Aug.2009 https://www.heise.de/bin/tp/issue/r4/dl-artikel2.cgi?artikelnr=30569&mode=print
https://www.heise.de/newsticker/Forenbetreiber-wegen-Benutzername-abgemahnt--/meldung/60527
https://www.heise.de/newsticker/Musikverleger-gehen-gegen-frei-zugaengliche-Noten-und-Songtexte-vor--/meldung/77079
https://www.heise.de/newsticker/Tanzendes-Baby-beschaeftigt-weiter-die-US-Justiz--/meldung/113114
https://www.heise.de/newsticker/Polizei-beschlagnahmt-Computer-eines-Telepolis-Autors--/meldung/118799
https://www.heise.de/tp/r4/artikel/9/9902/1.html
https://www.heise.de/newsticker/BKA-Honeypot-www-bka-de--/meldung/135343

12.Aug.2009 https://www.heise.de/bin/tp/issue/r4/dl-artikel2.cgi?artikelnr=30569&mode=print
Verglichen mit dem Netz ist das Leben ein Sündenpfuhl. Das Gerede vom "rechtsfreien Raum" kann also nur von Menschen kommen, die sich nicht einmal entfernt mit dem Internet und den Urteilen zu Störerhaftung,

Urheberrecht, Markenrecht usw. befasst haben. Der Kampfbegriff des "rechtsfreien Raumes" wird exzessiv genutzt, obgleich er erwiesenermaßen falsch ist.
12.Aug.2009 https://www.ennomane.de/2009/08/10/spiegel-vs-spon-das-doppelte-spiel/

Nein, eigentlich sollte es mich nicht überaschen. Aber dass sie auf derart infame Weise ein doppeltes Spiel treiben - das überrascht mich dann doch.
12.Aug.2009 https://www.ennomane.de/2009/08/10/spiegel-vs-spon-das-doppelte-spiel/
Artikel, der ebenfalls heute erschien, ebenfalls im “Spiegel” allerdings bei “Spiegel Online”: “10 Thesen zum Web: Warum die Dummheit des Internets ein Segen ist.
12.Aug.2009 https://www.ennomane.de/2009/08/10/spiegel-vs-spon-das-doppelte-spiel/
In welcher Parallelwelt die Autoren dieses Artikels leben, weiß ich nicht so genau. Das Internet, in dem ich mich bewege, sieht anders aus.
12.Aug.2009 https://www.ennomane.de/2009/08/10/spiegel-vs-spon-das-doppelte-spiel/
Kostproben aus nur einer von 11 Seiten.
12.Aug.2009 https://www.ennomane.de/2009/08/10/spiegel-vs-spon-das-doppelte-spiel/

10.Aug.2009 Der Spiegel- Während an der Oberfläche des digitalen Reichs tausend bunte Blumen blühen, …wuchert im Wurzelwerk darunter ein Pilzgeflecht aus Intrigen, Täuschungen und Terror.

Das Netz … bedroht den Frieden der Welt. …

Soziale und moralische Verwahrlosung erstickt … den Freiheitsgeist.

enthalten Pöbeleien, Vulgäres, das die Bürger … sich nicht einmal unter vier Augen sagen würden.

In dieser Parallelwelt haben sich junge Leute … an Umgangsformen gewöhnt, die früher nur als Unterschichtenphänomen … besorgt beobachtet wurden.

Massenspeicher für alle Übel, die Menschen sich ausdenken, vom schlichten Schmutz bis zu den schlimmsten Auswüchsen der Phantasie.

12.Aug.2009 blog.fefe.de/ Und falls noch jemand Illusionen gegenüber den Grünen hegte: Die Künast faselt was von rechtsfreien Räumen im Internet. Und weg.

Die waren ja eh unwählbar seit Kosovo und Hartz IV, aber manche brauchen eben ein bisschen länger für ihre Entscheidungen.
12.Aug.2009 blog.fefe.de/ Viktor Bout (Vorbild für den Protagonisten aus "Lord of War") ist wieder frei. Ein Thailändischer Richter hat entschieden, dass er nicht an die USA ausgeliefert wird, weil Thailand Farc nicht als Terroristen sieht.
12.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-640911,00.html
ahnte damals noch niemand.
12.Aug.2009 [...] 00.000.2005 -Herbst- versprochen. Dass Deutschland am Ende der Legislaturperiode in die tiefste Wirtschaftskrise seit Bestehen der Republik rutschen würde, ahnte damals noch niemand.
12.Aug.2009 Giftpflanze entdeckt: Plus nimmt Rucola aus dem Sortiment  (Wirtschaft)
12.Aug.2009 Konjunktur: Stimmung in Europas Wirtschaft hellt sich auf  (Wirtschaft)
12.Aug.2009 Prämie trotz Pleite: HRE-Chef kassierte halbe Million extra  (Wirtschaft)
12.Aug.2009 Erfolgreicher Tierversuch: Forscher hoffen auf neuen Wirkstoff gegen Alkoholsucht  (Wissenschaft)

12.Aug.2009 Luftverkehr: Flughäfen verzeichnen Rekord-Passagierrückgang  (Reise)
12.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-641801,00.html
lokale Sicherheitspartnerschaften inspirieren
12.Aug.2009 [...]Das ist kriminell und unsozial.
12.Aug.2009 [...]im Internet
12.Aug.2009 [...]Die Piraten tun immer so, als sei es das Selbstverständlichste der Welt, sich im Internet das anzueignen, was andere erarbeitet haben - ohne entsprechendes Entgelt zu leisten. Das ist kriminell und unsozial.
12.Aug.2009 [...]Das Internet gehört allen und wir werden es nicht zulassen, dass es sich eine kleine Minderheit aneignet und selbst die Regeln bestimmen möchte.
12.Aug.2009 [...]SPIEGEL ONLINE: Vorratsdatenspeicherung, Online-Durchsuchung oder biometrische Pässe - Kritiker haben für Schäubles Politik den Begriff Stasi 2.0 geprägt. Ist die Große Koalition mit ihrer Sicherheitspolitik zu weit gegangen?

Oppermann: Die Maßnahmen fielen uns nicht leicht, aber sie waren notwendig, um die Sicherheit zu gewährleisten.
12.Aug.2009 [...]SPIEGEL ONLINE: Sie sind Teil von Steinmeiers Team und potentieller Innenminister - ein Posten, den jetzt noch Wolfgang Schäuble innehat. Wie sehen Sie seine Bilanz?

Oppermann: Durchwachsen. Wir haben gemeinsam die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Deutschland sich gut gegen terroristische Angriffe wehren konnte. Aber Schäubles Fehler ist: Er macht zu viel Politik mit der Angst. Wir dürfen nicht zulassen, dass im Anti-Terror-Kampf die Terroristen schon ohne Anschläge die Lebensqualität hierzulande verschlechtern. Unsere Gesellschaft darf sich nicht von Terrordrohungen einschüchtern lassen. Wir wollen keine Guantanamoisierung der Sicherheitspolitik, keine Militarisierung der Innenpolitik.
12.Aug.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,druck-641944,00.html
Nach amerikanischem Recht sind nicht nur Software, sondern auch "Business Methods" und generelle Funktionsweisen patentierbar - also auch Grundideen denkbarer Funktionalitäten, selbst wenn eine praktische Umsetzung zum Zeitpunkt der Einreichung eines Patentes noch gar nicht besteht.
12.Aug.2009 https://en.wikipedia.org/wiki/Rona_Jaffe
Mazes and Monsters: A Novel, Delacorte, 1981
12.Aug.2009 https://en.wikipedia.org/wiki/Rona_Jaffe
Simon & Schuster,
12.Aug.2009 https://en.wikipedia.org/wiki/Rona_Jaffe
00.000.1981 she published her controversial novel Mazes and Monsters, which depicted a Dungeons & Dragons-style game that caused disorientation and hallucinations among its players and incited them to violence and attempted suicide.

The book was in part based on the largely apocryphal 1979 steam tunnel incident and dovetailed with Patricia Pulling's accusations in the 1980s that D&D and other role-playing games encouraged devil worship and other evils.

The book was made into a television movie starring the young Tom Hanks.
12.Aug.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeug/0,1518,druck-640413,00.html
sich
12.Aug.2009 [...]oder ob sich die Diskussion
12.Aug.2009 [...]Viele Rollenspielverlage schreiben routinemäßig ins Vorwort, dass es in Wirklichkeit keine Magie und keine Dämonen gebe.
12.Aug.2009 [...]Jahre später
12.Aug.2009 [...]Radecki, dem zwischenzeitlich wegen "professionellen Fehlverhaltens" die Approbation entzogen wurde,
12.Aug.2009 [...]Chicagoer Psychologe Thomas Radecki
12.Aug.2009 [...]ankam
12.Aug.2009 [...]was bei der Presse ankam
12.Aug.2009 [...]Eine Recherche in US-Zeitungsarchiven von 1975 bis 1990 zeigt: So ziemlich jeder US-Journalist, der eine kritische Stimme für seinen Rollenspielartikel brauchte, rief damals Pulling an.
12.Aug.2009 [...]Pat Pulling
12.Aug.2009 [...]Aufkleber
12.Aug.2009 [...]dann müsse man auch "Hunde mit einem Aufkleber versehen", denn die könnten ja jemanden beißen.
12.Aug.2009 [...]Schon aus rein statistischen Gründen häuften sich fortan Fälle, in denen bei Jugendlichen, die sich oder anderen das Leben nahmen, D&D-Boxen gefunden wurden.
12.Aug.2009 [...]Wie das Spiel eigentlich ablief, wusste niemand - entsprechend war die Berichterstattung in den Medien.
12.Aug.2009 [...]die medialen Mechanismen
12.Aug.2009 [...]die Verbreitung dieser Sichtweise
12.Aug.2009 [...]sich
12.Aug.2009 [...]Was sich der Öffentlichkeit hingegen einprägte, war die Vorstellung, dass
12.Aug.2009 [...]Die Reporter fraßen die Story wie Schokolade - Egberts Verschwinden war plötzlich keine Lokalnachricht mehr, sondern eine nationale Titelschlagzeile.
12.Aug.2009 https://www.sueddeutsche.de/L5H38n/3004191/Die-Art-wie-er-spricht.html
1958 gab ein Informant zu Protokoll: "Ich weiß, dass Bernstein ein Parteibuch-Kommunist ist, auch wenn ich keine Beweise dafür habe. Ich kann dies aber versichern aufgrund der Art, wie er redet."

Insbesondere nach Bernsteins Berufung zum Musikalischen Direktor der New Yorker Philharmoniker im selben Jahr häuften sich solche Berichte.
12.Aug.2009 https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-641948,00.html
Weitere Zeitungen,

(Via 3quarksdaily) Ben Fritz berichtet in der Los Angeles Times über die Schwierigkeiten der Pornoindustrie :

"A growing abundance of free content on the Internet is undercutting consumers' willingness to pay for porn, and with it the ability of many workers to earn a living in the business."

Die Antwort hierauf können nur strikte Leistungsschutzrechte für den Geschlechtsakt sein! Es geht nicht an, dass Laien die mit Talent und Hingabe ausgeübten Praktiken professioneller Darsteller einfach kopieren und ins Netz stellen.
12.Aug.2009 [...]Alexis de Tocquevilles : "Der gefährlichste Augenblick für eine schlechte Regierung ist der, wo sie sich zu reformieren beginnt.

Nur ein großes Genie vermag einen Fürsten zu retten, der es unternimmt, seinen Untertaten nach langer Unterdrückung Erleichterung zu gewähren."
12.Aug.2009 [...]Vera Lengsfeld : "Öffnet sie dem Busen nun endlich den Weg in die demokratische Öffentlichkeit?"
12.Aug.2009 [...]Intellektuell Interessierte dürfen sich über jeden Gegenstand austauschen und einen Dialog führen."
12.Aug.2009 [...]Neue Zürcher Zeitung,

Zwischen Kolumbien und Venezuela kriselt es. Kolumbiens Staatschef Uribe will amerikanischen Streitkräften Stützpunktrechte einräumen. Venezuelas Präsident Chavez schäumt und spricht von Krieg.

Das würde ihm nicht gut bekommen, meint der kolumbianische Autor Hector Abad: "Chavez ist ein Militär, der noch nie gekämpft hat, und seinen Biografen nach ist er berühmt dafür, einen großen verbalen Mut und

eine tiefgehende existenzielle Feigheit in sich zu vereinen. Er dürfte wissen, dass das kolumbianische Heer sich seit Jahrzehnten im Kampfeinsatz befindet,

während das venezolanische Heer nie etwas anderes getan hat, als Unmengen von Whisky zu konsumieren. Chavez hat sein Militär mit modernen Waffen russischer und spanischer Provenienz aufgerüstet.

Trotzdem wirkt Venezuela verwundbar: Ein Angriff auf seine Förderstellen und Ölhäfen genügte, um Venezuelas nahezu einzige Devisenquelle in kurzer Zeit trockenzulegen."
12.Aug.2009 [...]es
12.Aug.2009 [...]Zwischen Kolumbien und Venezuela kriselt es.
12.Aug.2009 SPD-Schattenminister Oppermann: "Die Union ist überbewertet wie die Lehman-Zertifikate"  (Politik)
12.Aug.2009 Halbjahreszahlen: E.on übertrifft Gewinnerwartungen  (Wirtschaft)

12.Aug.2009 Raumfahrtprogramm: Die CDU will zum Mond  (Wissenschaft)
12.Aug.2009 USA: Richter sperrt Zuhörer wegen Gähnens ins Gefängnis  (Panorama)
12.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/debatte/0,1518,druck-641928,00.html
Outlaws
12.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-641919,00.html
nicht überrascht. Die Aufsichtsbehörden seien angesichts der Masse an illegalen Daten auf dem Schwarzmarkt überfordert, sagte Schaar dem NDR. Viele Datenschutzstellen seien personell unterbesetzt.
12.Aug.2009 [...] Betroffene, deren Angaben dem Hörfunksender NDR Info zugespielt worden seien, berichteten von einem massiven Missbrauch ihrer Daten.

Danach buchten etwa Glücksspielfirmen ohne Zustimmung regelmäßig Geld von den Konten der Verbraucher ab.
12.Aug.2009 Spionagevorwurf: China erlässt Haftbefehle gegen Rio-Tinto-Angestellte  (Wirtschaft)
12.Aug.2009 Mega-Projekt: Obama kämpft für seine Gesundheitsreform  (Politik)
12.Aug.2009 Suu-Kyi-Urteil: China und Russland blockieren Uno-Protest gegen Burma  (Politik)
12.Aug.2009 Großkanzlei hilft Wirtschaftsministerium: Kritiker rügen Guttenbergs Gesetz-Outsourcing  (Politik)
12.Aug.2009 Targeted killings inside Pakistan;are they working? Reuters Blogs
12.Aug.2009 Fairfax Schools Air cdc's Strategy for Swine Flu's Return Washington Post  
12.Aug.2009 The expected resurgence of swine flu this fall could lead some public schools to become mass inoculation clinics. Infected students could be forced to wear surgical masks and put in isolation rooms before being sent home.
12.Aug.2009 'It Was All Fake': Madoff Aide Pleads Guilty Washington Post
12.Aug.2009 Fed Faces Its Zimbabwe Moment   Forbes
12.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-641908,00.html
nicht nachgedacht: "In meinem Kopf waren eher die Amerikaner."
12.Aug.2009 [...] Das habe seine Einstellung bestätigt, "dass die Amerikaner nicht nur gegen Muslime vorgehen, die irgendwo kämpfen".
12.Aug.2009 [...] Seine Einstellung zum bewaffneten Kampf sei besonders geprägt worden durch die Entführung von Khaled el Masri - eines Deutschen libanesischer Herkunft - durch die CIA nach Afghanistan.

Er habe Masri aus dem Multikulturhaus in Ulm gekannt, sagte Gelowicz.
12.Aug.2009 [...] Auf die Frage nach der Rolle der Geheimdienste in den Planungen sagte Gelowicz, diese seien nicht beteiligt gewesen und hätten die Gruppe keinesfalls gesteuert.

Die Verteidigung hatte die Rolle von Mevlüt K. beleuchtet, der bei der Zünderbeschaffung geholfen haben und für den türkischen Geheimdienst gearbeitet haben soll.

Gelowicz sagte, er habe gewusst, dass K. mit dem Geheimdienst "zu tun" hatte - habe dies aber eher als "nützlich" empfunden.
12.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-641909,00.html
es
12.Aug.2009 [...] Andererseits dämpfe es den Konsum, wenn sich Beschäftigte von ihrem Arbeitseinkommen weniger leisten können.
12.Aug.2009 [...] Erklärung für die Entwicklung liefert der DIW-Experte mit: "Offensichtlich hat die Verhandlungsmacht der Gewerkschaften nachgelassen."
12.Aug.2009 [...] DPA

Euro-Münzen: Arbeitnehmer sind die Verlierer des vergangenen Aufschwungs Demnach sind in den Jahren

00.000.2004-00.000.2008 sind die Reallöhne sogar gesunken, obwohl Unternehmen Zuwächse verbuchten.

Diese Entwicklung sei einmalig in der Geschichte der Bundesrepublik, teilte das Institut am Dienstag in Berlin mit.

Der Netto-Reallohn ergibt sich, wenn vom Bruttoeinkommen Sozialbeiträge und Steuern abgezogen werden und die Preissteigerung berücksichtigt wird.
12.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-641914,00.html

DiPascali gestand vor Gericht, er habe Madoff seit den frühen 90er Jahren bei dem Betrug geholfen. "Es war falsch und ich wusste damals, dass es falsch war." Er habe dabei auch die US-Börsenaufsicht SEC belogen.

Die Behörde hatte den Riesenbetrug trotz einschlägiger Hinweise nicht aufgedeckt.

DiPascali bezeichnete sich selbst als Hauptkontakt der Firma für tausende Anleger. Er war insgesamt mehr als drei Jahrzehnte für Madoff tätig.
12.Aug.2009 Milliardenbetrug: Madoffs früherer Finanzchef gibt Beteiligung zu  (Wirtschaft)
11.Aug.2009 Studie: Reallöhne sind im Aufschwung gesunken  (Wirtschaft)
11.Aug.2009 Börse: Dax rutscht unter 5300 Punkte  (Wirtschaft)
11.Aug.2009 Großbritannien: Juwelenräuber entkommen mit Rekord-Beute  (Panorama)
11.Aug.2009 https://cannonfire.blogspot.com/ The mass media transformed Charlie into the face of his generation.
Question: Why isn't Stephen Green considered the face of his generation?
Green and four other soldiers of the 502nd Infantry Regiment -- Paul Cortez, James Barker, Jesse Spielman and Brian Howard -- gang-raped and murdered a 14 year old Iraqi girl named Abeer Hamza, after killing her entire family, including her six-year old sister. The crime was every bit as horrific as was the murder of the pregnant Sharon Tate.

11.Aug.2009 https://netzpolitik.org/2009/cdu-plakate-darf-man-nicht-remixen/
Meldung von heute: “Regierung erwägt rückverfolgbaren “Internetausweis” für alle” https://www.zeit.de/online/2009/33/internet-ausweis-ueberwachung
11.Aug.2009 [...] Mal kurz nachgefragt: Ich lese hier immer wieder so Sachen wie “Nein Bilder darf man nicht zitieren, oder ändern!” das ist fast schon Musik-Content-Mafia-Niveau, von wegen “Ein Liedchen pfeifen von Jacko geht nicht ohne GEMA und Lizenz”.

Wir haben doch diese Bilder der Fotografin bezahlt! Die CDU bekommt doch wie jede Partei Geld für den Wahlkampf vom Wähler. Also haben wir ja wohl alle zusammen ein Recht darauf zumindest die Bilder zu zitieren und zu Satire zu verarbeiten.

Wenn die Fotografin ein Lizenzproblem hat, dann muss sie sich ja wohl an die CDU wenden, die diese Bilder mit Steuermitteln bezahlt hat.

Übrigens dieser text hier da erhebe ich auch Urheberrecht drauf und kopieren, verändern, zitieren usw. also seine Meinung dazu zu sagen ist *V*E*R*B*O*T*E*N*!! Ätsch!!!!!
11.Aug.2009 [...]Was mich mal interessieren würde wieviel Monsanto gezahlt hat, das ihr “Top” Produkt auf Schäubles Zeitung sichtbar ist.
11.Aug.2009 [...]Und welcher Urheber gibt freiwillig eine Lizenz heraus für die satirische Verfremdung seines Werks?
11.Aug.2009 [...]Grundgesetz Artikel 5 (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. https://www.bundestag.de/parlament/funktion/gesetze/grundgesetz/gg_01.html
11.Aug.2009 [...]§ 24 I UrhG https://bundesrecht.juris.de/urhg/__24.html
& BGH: “2. Wird ein urheberrechtlich geschütztes Werk im Rahmen einer Parodie verändert wiedergegeben oder zum Gegenstand einer Karikatur gemacht, kann nicht ohne weiteres allein aufgrund der vielfältigen Übereinstimmungen und der Wiedererkennbarkeit auf eine unfreie Bearbeitung geschlossen werden. Der Abstand, den ein in freier Benutzung nach § 24 Abs. 1 UrhG geschaffenes Werk zum Original einhalten muss, liegt in diesem Fall weniger in deutlichen Veränderungen, sondern in der antithematischen Behandlung des Stoffes”. https://www.jura-lotse.de/newsletter/nl75-001.shtml

11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-641894,00.html

"Wir haben Strafgefangene nicht nur zu verwahren", sagte Verteidiger Vordemberge in seinem Plädoyer. "Einer, der 21 Jahre eingesperrt ist, sollte auch mal die Erfahrung machen, dass man sich seiner annimmt. Dass ein Arzt zu ihm kommt, wenn er krank ist. Oder ein Psychologe, wenn es ihm schlecht geht." Und dass er sich mit seiner Schwester normal unterhalten darf.
11.Aug.2009 [...]ein Wachtmeister, der ja auch nichts dafür konnte.
11.Aug.2009 [...]auf Wunsch der Journaille
11.Aug.2009 [...]Nature Biotechnology: "Single-molecule sequencing of an individual human genome"
https://www.nature.com/nbt/journal/vaop/ncurrent/abs/nbt.1561.html

11.Aug.2009 [...]Werbung in eigener Sache: Quake ist Gründer, Anteilseigner und Berater der Firma, die die Sequenziermaschine herstellt. Und auch Pushkarev besitzt Anteile daran.
11.Aug.2009 [...] Für die neue Technik sei somit wesentlich weniger an Aufwand nötig, schreiben Quake und Pushkarev. Nur noch ein Labor, ein Sequenzierapparat und weniger Personal brauche es zur Entzifferung des menschlichen Erbguts.

Damit rücke die Möglichkeit des persönlichen Genoms für wenig Geld näher. Die Vision einiger Forscher ist das 1000-Dollar-Genom.
11.Aug.2009 [...] Die neue Technik von Quake und Pushkarev unterscheidet sich von bisherigen vor allem darin, dass nur noch ein einziges DNA-Molekül als Lesevorlage benötigt wird.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-641798,00.html
Kontrollfunktion der "vierten Gewalt" in der Demokratie
11.Aug.2009 [...] Die Sorge wächst, dass die Krise der Zeitungen auch den seriösen Journalismus bedroht - und damit die Kontrollfunktion der "vierten Gewalt" in der Demokratie in Frage stellt.
11.Aug.2009 [...] , wie das in den vergangenen 250 Jahren Kapitalismus immer wieder der Fall war.
11.Aug.2009 [...] Die Krise zwingt alle zum Umdenken.
11.Aug.2009 [...] aufzeichnen, gewichten und erklären
11.Aug.2009 [...] Denn obwohl zuweilen als aussterbende Gattung verspottet, sind es auch laut Studien oft weiterhin die klassischen Medien wie Nachrichtenagenturen, Zeitungen oder Fernsehen, die das Weltgeschehen aufzeichnen, gewichten und erklären
11.Aug.2009 [...] David Simon
11.Aug.2009 [...] "Der Parasit tötet das Wirtstier", warnte drastisch der Medienexperte David Simon bei einer Anhörung im US-Senat
11.Aug.2009 [...] abgeschrieben und geklaut
11.Aug.2009 [...] wo ungeniert abgeschrieben und geklaut werden kann
11.Aug.2009 [...] Die Gratiskultur im Internet, wo ungeniert abgeschrieben und geklaut werden kann, gilt als Hauptschuldige.
11.Aug.2009 [...] Jetzt sollen Zocker die Zeitung retten: Exotische Geschäftsmodelle haben Konjunktur.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-641858,00.html
Worte und Gedanken reichen aber nicht mehr aus.
11.Aug.2009 [...] Aber das burmesische Regime übertrifft alle mit seiner schlechten Regierung und absoluten Gleichgültigkeit gegenüber dem tagtäglichen Leiden seiner 50 Millionen Einwohner.
11.Aug.2009 [...] Mancher mag fragen, warum ausgerechnet Burma so viel Aufmerksamkeit verdient. Auch in anderen Ländern werden Menschenrechte missachtet, lebt die Bevölkerung in Armut.
11.Aug.2009 [...] freisetzen
11.Aug.2009 [...] Burma ist ein an natürlichen und menschlichen Ressourcen reiches Land im Herzen eines dynamischen Kontinents. Eine demokratische Reform würde das enorme Potential dieses Landes freisetzen.
11.Aug.2009 [...] Angesichts dieser Arroganz können wir nicht zusehen und das entsetzliche Vorgehen einer brutalen und repressiven Junta quasi sanktionieren. Wir müssen ihr deutlich machen, dass die internationale Gemeinschaft einmütig und koordiniert reagiert.
11.Aug.2009 [...] Jetzt sind wir gefordert.
11.Aug.2009 [...] Ihre Weigerung, sich von der Gewaltherrschaft in die Knie zwingen zu lassen, ist inspirierend.
11.Aug.2009 [...] Die Medien werden geknebelt, Rede- und Versammlungsfreiheit existieren nicht,
11.Aug.2009 [...] ethnische Minderheiten werden verfolgt, auch mit Waffen
11.Aug.2009 [...] ethnische Minderheiten werden verfolgt
11.Aug.2009 [...] Die politischen und humanitären Bedingungen im Land verschlechtern sich weiter.
11.Aug.2009 [...] in Burma
11.Aug.2009 [...] internationalen Solidarität mit der Bewegung für Freiheit, Demokratie und Entwicklung
11.Aug.2009 [...] Außerdem sollten wir meines Erachtens die Richter ausfindig machen, die sich für diesen politischen Schauprozess, eine absurde Verhöhnung der Gerechtigkeit, als Komplizen hergegeben haben.
11.Aug.2009 [...] Auf dieses neueste Unrecht muss die internationale Gemeinschaft reagieren, indem sie der Junta klar zu verstehen gibt, dass diese tyrannischen Akte nicht mehr hingenommen werden.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,druck-640895,00.html
voller Wut, von der Welt vergessen.
11.Aug.2009 [...] die Jugendlichen von Guantanamo
11.Aug.2009 [...] was für einen Rapper in Guantanamo Erfolg bedeutet
11.Aug.2009 [...] Ihr

00.000.2008 auf dem kleinen Münchner Label Outhere Records veröffentlichtes Album "La Corona" setzt der penetranten Buena-Vista-Social-Club-Romantik im Westen einen kubanischen Realismus der Straße entgegen.
11.Aug.2009 Hosen-Verbot für Frauen: Angeklagte Journalistin darf nicht aus Sudan ausreisen  (Politik)
11.Aug.2009 Gastkommentar von Gordon Brown: Warum Burma uns jetzt braucht  (Politik)
11.Aug.2009 Thüringen: NPD droht schwarzem CDU-Politiker  (Politik)
11.Aug.2009 Verhungertes Kind: Jugendamt beendete Betreuung von Problem-Familie  (Panorama)
11.Aug.2009 [...]/science/nature/8193769.stm?ad=1
"Light pollution from our towns and cities has increased so much in recent years, but head out to the countryside for the perfect place to explore the beauty of the night sky, away from the intrusive glow."
11.Aug.2009 [...]/technology/8189586.stm?ad=1
".eco is our sole focus," said Mr Bowden.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-641716,00.html
Eine bekannte Nichtregierungsorganisation, die aus taktischen Gründen jedoch nicht namentlich genannt werden wollte, gab allerdings Entwarnung: Das Gebäude sei seit Monaten im Visier ihrer Experten, es handele sich um eine einfache Fabrik.
11.Aug.2009 [...]und General Motors will Neuwagen über Ebay verkaufen.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-641768,00.html
Goebel wird eine Verbindung zur Organisation "Stille Hilfe für Kriegsgefangene und Internierte" nachgesagt , einem Verein, bei dem auch Himmler-Tochter Gudrun Burwitz Mitglied ist.

Nazis wie Klaus Barbie, der "Schlächter von Lyon", und SS-Aufseher Anton Malloth sollen von der Organisation unterstützt und geschützt worden sein.
11.Aug.2009 [...]Im Münchner Gerichtssaal sitzen viele alte Kameraden Scheungrabers, nun rüstige bundesdeutsche Rentner.
11.Aug.2009 [...] alte Kameraden
11.Aug.2009 [...] Per Funk habe Scheungraber bei seiner Division um Genehmigung einer "Sühnemaßnahme" gebeten - diese wurde prompt angeordnet. Am 26. Juni 1944 soll Josef Scheungraber den Befehl gegeben haben.

"Den Befehl von oben hatte der Angeklagte auf seine Initiative erhalten", sagt Götzl.
11.Aug.2009 [...] "Die Notwendigkeit für Gerechtigkeit nimmt nicht ab mit der Zeit, sondern sie wird stärker und fordernder."
11.Aug.2009 [...] "Vom Hass zerfressene Demonstranten", so Scheungraber-Verteidiger Klaus Goebel.
11.Aug.2009 [...] Schon am Morgen hatten sich linke Protestler vor dem Gerichtsgebäude in der Nymphenburger Straße versammelt, um an die Verbrechen der Wehrmacht und das Leid der Opfer zu erinnern.
11.Aug.2009 [...] linke Protestler
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,druck-641732,00.html
- die Militärs sind elektrisiert.
11.Aug.2009 [...] Doch nun behauptet Reizman, ehemaliger Kampfpilot der israelischen Armee, eine Wunderwaffe gegen solche Nuklearkatastrophen zu haben:

Seine Firma Cleveland Biolabs hat ein Medikament entwickelt, das Menschen vor den oft tödlichen Folgen radioaktiver Strahlung schützen soll.

Angeblich genügt eine einfache Injektion.
11.Aug.2009 [...] Auch große Pharmaunternehmen haben starkes Interesse an der Herstellung. Das Ziel von Reizman und seinen Geschäftspartnern ist es, dass Länder wie die USA und Israel einen Vorrat für ihre Bevölkerung anlegen.

Sie rechnen mit einem jährlichen Umsatz von weltweit bis zu 20 Milliarden Dollar.

Allein an die US-Armee will Cleveland Biolabs zwei Millionen Dosen verkaufen.
11.Aug.2009 Flugsicherheit: Gespräche zwischen Fluglotsen sollen aufgezeichnet werden  (Reise)

11.Aug.2009 Schutz vor Radioaktivität: Wunderwaffe gegen die Bombe  (Wissenschaft)
11.Aug.2009 Sequenzier-Rekord: Forscher entziffern menschliches Erbgut für 48.000 Dollar  (Wissenschaft)
11.Aug.2009 Netzwelt-Ticker: Verwaltung fürchtet Berliner Gratis-W-Lan  (Netzwelt)
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-641783,00.html

Aus Sicht des beschuldigten Händlers stellt sich die Sache ganz anders dar. In der WestLB habe Druck geherrscht, die Profitvorgaben zu erfüllen.

Als man beim Handel mit VW-Aktien mehr und mehr Geld verloren habe, sei aus dem Vorstand die Direktive gekommen, weitere Defizite im Hinblick auf das Quartalsergebnis auf jeden Fall zu vermeiden.

Er selbst sei lediglich "Bauernopfer", sagte der Mann.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-641622,00.html

Doch sowohl im BfR als auch im Bundesministerium für Verbraucherschutz sieht man keinen konkreten Handlungsbedarf.

Das Problem sei zwar bekannt, aber es sei Aufgabe der Länder zu überprüfen, ob Lebensmittel sicher seien, heißt es einhellig aus beiden Behörden.

Zudem seien die Lebensmittelüberwachungsbehörden nicht dazu verpflichtet, das Ministerium zu informieren.
11.Aug.2009 [...] "Es kann doch nicht sein, dass eine Bundesbehörde vor einer Sache warnt und dann nichts weiter unternimmt", empört sich Wissenschaftler Wiedenfeld über diese Reaktion.
11.Aug.2009 [...] "Verbraucher sollten diese vor dem Verzehr gut putzen und waschen sowie Pflanzenteile aussortieren, die keinen essbaren Pflanzen zugeordnet werden können", heißt es in einer Empfehlung des BfR.
11.Aug.2009 [...] rät die Behörde zu besonderer Sorgfalt bei der Ernte und der Zubereitung von Salat, Blattgemüse und Kräutern.
11.Aug.2009 [...] Im Tierversuch wirkten die giftigen Substanzen gar krebserregend.
11.Aug.2009 [...] gebeten worden
11.Aug.2009 [...] Der Lieferant des Salates sei kontaktiert worden und um eine stärkere Kontrolle der Lebensmittel gebeten worden.
11.Aug.2009 [...] gemischt
11.Aug.2009 [...] hatten sich
11.Aug.2009 [...] Zwischen die Rucola-Blätter hatten sich einzelne Stängel des Gemeinen Greiskrauts gemischt - einer giftigen Pflanze, die in größeren Mengen mitunter lebensgefährliche Leberschädigungen hervorrufen kann.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-641701,00.html
Die Tsimane sind möglicherweise das bessere Modell für die Welt, für die wir tatsächlich gebaut sind."
11.Aug.2009 [...] US-Forscher haben gezeigt, dass bei ursprünglich lebenden Völkern wie den Tsimane im Amazonasgebiet Boliviens Arteriosklerose und die Folgeerkrankungen Schlaganfall und Herzinfarkt praktisch nicht vorkommen.

Viele Angehörige dieses Volkes haben jedoch chronische Entzündungen mit deutlich erhöhten Entzündungswerten im Blut - Effekte, die als starke Risikofaktoren für die Verhärtung und Verengung der Blutgefäße bei Arteriosklerose gelten.

Neben den Risiken durch den Lebenswandel: Übergewicht, Rauchen, wenig Bewegung.
11.Aug.2009 Bayern: Eltern ließen dreijähriges Mädchen verhungern  (Panorama)
11.Aug.2009 Kapitalerhöhung: Deutsche Bank hilft Sal. Oppenheim mit 300 Millionen Euro  (Wirtschaft)
11.Aug.2009 EU-Vertrag: "Fraktionsübergreifend große Zustimmung"  (Politik)
11.Aug.2009 Verbrauchsangaben: Autohändler ignorieren gesetzliche Kennzeichnungspflicht  (Auto)
11.Aug.2009 Studie an Urwaldvolk: Entzündungen möglicherweise kein Risikofaktor für Herzinfarkt  (Wissenschaft)
11.Aug.2009 https://www.welt.de/die-welt/kultur/article4297097/Die-Alpenfestung-vor-der-Hitler-zurueckschreckte.html
Abschreckung und Entspannung, die Wunderformel des Kalten Krieges nach dem Harmel-Bericht von 1967, wurden, lange vor der atomaren Waffe, von der Schweiz in eine politische Gleichung gebracht.
11.Aug.2009 https://www.welt.de/die-welt/kultur/article4297097/Die-Alpenfestung-vor-der-Hitler-zurueckschreckte.html
Die Armee würde sich beschränken müssen auf unbedingte Verteidigung und notfalls Zerstörung der Alpenpässe, namentlich Gotthard, Lötschberg und Sankt Bernhard. Bis heute kann man die Spuren dieser Strategie sehen.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,druck-641676,00.html
Hintergrund der Krawalle: Ein junger Pizzalieferant hatte am Sonntagabend nach ersten Ermittlungen eine Polizeikontrolle vermeiden wollen.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-641665,00.html
Analysten warnen mittlerweile unverhohlen vor einer TUI-Pleite.
11.Aug.2009 [...] Die Containerreederei habe den Bedarf bis 2011 inzwischen auf bis zu 1,95 Milliarden Euro beziffert, berichtet die "Financial Times Deutschland" ("FTD")
11.Aug.2009 [...] muss
11.Aug.2009 [...] fordern
11.Aug.2009 [...] Laut einem Zeitungsbericht muss der Reederei-Riese 200 Millionen Euro mehr Staatskredit fordern als bislang bekannt.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-641469,00.html

Die Römer hatten die unliebsame Herrscherin des Stammes der Icener öffentlich ausgepeitscht, ihre Töchter waren vergewaltigt worden.

Mit ihrem Heer machte Boudicca die römischen Städte des Landes dem Erdboden gleich.
11.Aug.2009 [...] Das Leben war bestens organisiert in den "Wäldern der Atrebaten", wie der Name der Stadt auf Keltisch heißt.

Die Atrebaten waren ein Volksstamm belgischer Herkunft, der sich ersten Jahrhundert vor Christus im Süden Britanniens breit gemacht hatte. Den neuen römischen Herren, die auf dem Festland bereits ihre Macht etabliert hatten, waren sie wohlgesonnen.

So legten die Einwohner von Calleva Atrebatum ihre Stadt nach römischem Vorbild an, die Straßen ordentlich im Schachbrettmuster.

Einziger Unterschied war die Ausrichtung: Statt wie die Römer strikt nach den vier Himmelsrichtungen zu bauen, bezogen die britischen Architekten sich auf den Stand der Sonne an den Tagen der Sonnenwenden.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-641693,00.html
Der Smartphone-Sektor gilt vielen Experten als der wichtigste Wachstumsmarkt der kommenden Dekade. Die "Business Week" bezeichnete ihn kürzlich als neuen Kampfplatz, auf dem über die Zukunft des Tech-Königreichs entschieden werden könnte.

Neben Apple mischt vor allem Google mit seinem Handy-Betriebssystem Android den Smartphone-Sektor auf.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-641695,00.html

forderte Brown am Dienstag in London. Das Urteil gegen die Friedensnobelpreisträgerin mache ihn "traurig und ärgerlich". Der Schuldspruch beweise, dass die Militärjunta entschlossen sei, allgemein akzeptierte rechtliche Standards komplett zu missachten.

"Ich habe immer deutlich gesagt, dass Großbritannien auf Fortschritte bei demokratischen Reformen in Burma positiv reagiert hätte.

Aber nachdem die Generäle diesen Weg heute ausgeschlagen haben, muss die internationale Gemeinschaft aktiv werden", sagte Brown.
11.Aug.2009 [...] gegen die für das Urteil Verantwortlichen würden "zusätzliche gezielte Maßnahmen" ergriffen. Dies teilte die schwedische EU-Ratspräsidentschaft am Dienstag in Brüssel mit.
11.Aug.2009 [...] Anderthalb Jahre Extra-Hausarrest für die Regimekritikerin Aung San Suu Kyi - Brüssel reagiert scharf auf dieses Urteil aus Burma.

Die EU kündigte "neue gezielte Maßnahmen" gegen die Junta an, Großbritanniens Premier Brown fordert ein weltweites Verbot für Waffenverkäufe an das asiatische Land.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-641664,00.html
Ahmed Awa ist unter anderem für seinen Wasserfall bekannt, es liegt aber nahe an der schlecht markierten Grenze zu Iran.
11.Aug.2009 [...] . Fattal, dessen Vater im Irak geboren wurde und der unter anderem für die "Jewish Week" schreibt, berichtete vor seiner Abreise auf Facebook, er wolle im Irak nach seinen "Wurzeln" suchen.
11.Aug.2009 [...] Das Argument der Freunde, sie seien sich ihrer Grenznähe nicht bewusst gewesen, "scheint für solch erfahrene Reisende weit hergeholt".
11.Aug.2009 [...] Selbst Kollegen kritisieren: Was suchte das Trio in der minenverseuchten Region?
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-638884,00.html
John Maynard Keynes war ein lustiger Brite, der erst jahrelang in wilder Ehe mit einem Maler zusammenlebte und dann doch eine russische Balletttänzerin heiratete.

Außerdem spekulierte er wie der Teufel, gewann sogar und schrieb nebenbei Standardwerke der modernen Ökonomie.
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-641662,00.html
Während die Deutsche Bank vergleichsweise glimpflich durch die Finanzkrise kam, leidet Sal. Oppenheim unter den Folgen des weltweiten Abschwungs.
11.Aug.2009 Inhaftierte Reporter: Gefangenenaffäre heizt Spannungen zwischen Iran und USA an  (Politik)
11.Aug.2009 Ernährungsstudie: Gesunde Lebensweise senkt Risiko für chronische Leiden  (Wissenschaft)

11.Aug.2009 Urteil gegen Suu Kyi: EU verschärft Sanktionen gegen Burma  (Politik)
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-641654,00.html
"Damals wie heute liegt der Grund dafür in einem starken Rückgang der Preise für Heizöl und Kraftstoffe gegenüber dem Vorjahr, die im

00.Jul.2008 einen Höchststand erreicht hatten."
11.Aug.2009 [...] nicht ganz so schlecht aus wie befürchtet
11.Aug.2009 [...] Es ist ein Rekordwert - allerdings fällt er nicht ganz so schlecht aus wie befürchtet: Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken.

Sie fielen gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden unter Berufung auf endgültige Daten mitteilte.
11.Aug.2009 Pariser Vorstadt: Jugend-Krawalle nach tödlichem Unfall  (Panorama)

11.Aug.2009 Rätsel um britannische Siedlung: Die Rache der Königin  (Wissenschaft)

11.Aug.2009 Sieche Reederei: Hapag-Lloyd erwägt Staatskredit über 1,2 Milliarden Euro  (Wirtschaft)
11.Aug.2009 Finanzallianz: Sal. Oppenheim plant Kapitalerhöhung  (Wirtschaft)

11.Aug.2009 Aktion in Kalifornien: General Motors startet Verkaufsoffensive bei Ebay  (Wirtschaft)
11.Aug.2009 Bundesweiter Rückgang: Verbraucherpreise sinken erstmals seit 22 Jahren  (Wirtschaft)
11.Aug.2009 Mäuse: Vogelgrippe kann Parkinson und Alzheimer auslösen  (Wissenschaft)
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/spiegelgeschichte/0,1518,druck-640630,00.html
Krisenopfer: "Dies sind harte Zeiten für jedermann - sogar für diejenigen, die nicht existieren." Schnief.
11.Aug.2009 [...] Das Beispiel des hanseatischen Christdemokraten zeigt, dass die Familie Duck das Amerikabild ganzer Generationen junger Deutscher geprägt hat.
11.Aug.2009 [...] Lehrbeispiel, schreibt der Berliner "Tagesspiegel": "Hat uns irgendjemand, die Marx-Engels-Gesamtausgabe eingeschlossen, derart das Auge für das Wolfsgesetz des Kapitalismus geschärft?"
11.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-641644,00.html
Wenn nur die Bundeswehr mit ihren besonderen Fähigkeiten Gefahren abwehren kann, muss die Bundeswehr auch helfen dürfen", sagte Bosbach.
11.Aug.2009 [...] Den "Ruhr Nachrichten" sagte der Politiker, dass die Sorge begründet sei, Terroristen könnten versuchen, "durch Anschläge Einfluss auf die deutsche Beteiligung am Afghanistaneinsatz zu nehmen".
11.Aug.2009 [...] Zu warnen und gleichzeitig hinzuzufügen, dass es keine konkreten Hinweise gibt, führe nur dazu, dass die Bevölkerung Terrorwarnungen nicht mehr ernst nehme und ein "Gewöhnungseffekt eintritt", sagte Stadler weiter.
11.Aug.2009 https://www.guardian.co.uk/politics/2009/aug/07/dna-database-police-advice/print
Police told to ignore human rights ruling over DNA database
11.Aug.2009 https://www.guardian.co.uk/politics/2009/aug/07/dna-database-police-advice/print
0
7.Aug.2009 21.32 BST
11.Aug.2009 https://www.guardian.co.uk/politics/2009/aug/07/dna-database-police-advice/print
Chief constables across England and Wales have been told to ignore a landmark ruling by the European court of human rights and carry on adding the DNA profiles of tens of thousands of innocent people to a national DNA database.
11.Aug.2009 https://www.guardian.co.uk/politics/2009/aug/07/dna-database-police-advice/print
Senior police officers have also been "strongly advised" that it is "vitally important" that they resist individual requests based on the Strasbourg ruling to remove DNA profiles from the national database in cases such as wrongful arrest, mistaken identity, or where no crime has been committed.
11.Aug.2009 Für die Briten liegt die Antwort auf der Hand: man ignoriert das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte einfach. Chief constables across England and Wales have been told to ignore a landmark ruling by the European court of human rights and carry on adding the DNA profiles of tens of thousands of innocent people to a national DNA database.
11.Aug.2009 blog.fefe.de/ Oh und natürlich haben auch die Britischen Dienste eifrig mitgefoltert bei den Amis in Afghanistan.
10.Aug.2009 Tsunamis befürchtet: Schwere Erdbeben erschüttern Asien  (Panorama)
10.Aug.2009 Plakativ: CDU-Abgeordnete macht Wahlkampf mit Merkel-Dekolleté  (Politik)
10.Aug.2009 forsa-Umfrage: Eltern wünschen sich einheitliches Bildungssystem  (Politik)
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-641536,00.html

"Die enorme biologische Vielfalt unterstreicht die zerbrechliche Natur einer Umgebung, die Gefahr läuft, unwiederbringlich verloren zu gehen, wenn nicht die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels aufgehalten werden", sagte die WWF-Artenschutzexpertin Birgit Braun. Ein globales Klimaabkommen sei nötig, um Naturschätze wie im Himalaja zu retten.

Der östliche Himalaja beheimatet laut WWF rund 10.000 Pflanzenarten, 300 Säugetier-, 977 Vogel-, 176 Reptilien- und 105 Amphibienspezies sowie 269 verschiedene Süßwasserfische.

Zudem weise die Region die höchste Dichte an Bengalischen Tigern auf und sei der letzte Zufluchtsort des Panzernashorns.
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-641591,00.html
Bisher starben durch die Schweinegrippe weltweit 1150 Menschen, davon rund 430 in den USA.
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-641591,00.html
"Man kann klar sagen, dass es Dutzende Millionen Krankheitsfälle geben wird, Hunderttausende Klinikeinweisungen und Zehntausende Tote", sagte Marc Lipsitch von der Harvard School for Public Health. "Das ist nicht untypisch.

Die Frage ist, wie viele zehntausend Tote es sein werden."
10.Aug.2009 Zweite Welle: US-Behörden befürchten Zehntausende Tote durch Schweinegrippe  (Wissenschaft)

10.Aug.2009 Rechtsextremismus: NPD schleust Neonazis in Schöffenämter  (Politik)
10.Aug.2009 Himalaja: Flugfrosch und Mini-Hirsch entdeckt  (Wissenschaft)
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-640886,00.html
Hier haben die britischen Kolonialherren die Brauerei gegründet, um den Durst der Soldaten nach Gin und Bier zu stillen.
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-641579,00.html
Viele Bürger sind der Meinung, in der Finanzkrise massiv gestützte Banken sollten den Bürgern nun mehr helfen, statt sie zusätzlich zu belasten.
10.Aug.2009 [...] Bei der Bank of America etwa könne bei Schulden von nur sechs Dollar eine Strafe von 35 Dollar fällig werden, zitierte die "Financial Times"
10.Aug.2009 [...] Strafzahlungen, die viele US-Banken von ihren Kunden verlangen
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-641508,00.html
In Ländern wie Iran, China oder Ägypten wird es von Oppositionellen im Kampf um mehr Freiheit genutzt;
10.Aug.2009 [...] und die neue Infrastruktur wird vom Gesetzgeber vor allem als neues Überwachungsinstrument in Stellung gebracht (Vorratsdatenspeicherung, Bundestrojaner).
10.Aug.2009 [...] Weltweit als abscheulich betrachtete Straftaten wie die Darstellung der Vergewaltigung von Kindern werden im Netz weniger wirksam bekämpft als Straftaten, bei denen es um Geld geht.

Das wäre doch mal ein schöner Ansatzpunkt für die Politik.
10.Aug.2009 [...] Familienministerin von der Leyen hat im Zusammenhang mit der Debatte über das Zugangserschwerungsgesetz gegen Kinderpornografie im Netz immer wieder betont, es gebe eine Vielzahl von Staaten,

in denen es gar keine Gesetze gegen Kinderpornos gebe. Sie vergaß dabei regelmäßig zu erwähnen, dass in den meisten dieser Staaten Pornografie ganz generell verboten ist, es also naturgemäß kein eigenes Kinderporno-Verbot mehr braucht.

Festzuhalten ist aber: Wenn man auf politischer Ebene über dieses Thema einen Dialog aufnimmt, wird man wohl kaum einen Staat finden, dessen Lenker sich für ein freies Recht auf Kinderpornos aussprechen, im Gegenteil
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-641456,00.html
authentische Wählerwut
10.Aug.2009 [...] Orchestriert werden die Aktionen meist von Pharma-Lobbyisten und republikanischen Strategen. Nach deren Drehbuch machen Störenfriede die basisdemokratischen "Town Halls" zu Zirkusarenen,

bei denen die Politiker niedergebrüllt werden und bisweilen die Polizei anrücken muss.
10.Aug.2009 [...] empörte sich selbst das wirtschaftsfreundliche "Wall Street Journal".
10.Aug.2009 [...] Doch die Börse brummt wieder, und die Reformen klemmen im Kongress,
10.Aug.2009 [...] Profitsucht der Finanzindustrie. Präsident Obama findet sich plötzlich auf der falschen Seite wieder: Kritiker werfen ihm vor, mit den Banken gemeinsame Sache zu machen.
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,druck-641517,00.html
Die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes verdeutlichen, dass der langjährige Boom des Deutschland-Tourismus ausländischer Urlauber gebrochen ist.
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-640391,00.html
Im Lauf der Zeit wächst das Ersparte -
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-641453,00.html
*Jede* PC-Nutzung macht Frauen eifersüchtig. Denn das ist Zeit, die der Mann mit einem Spielzeug verbringt statt mit seiner Frau.
10.Aug.2009 [...] In den USA werden Armeeangehörige immer strikteren Regeln und Verboten unterworfen, was die Nutzung von Social Networks angeht.

In Großbritannien gehen die Verantwortlichen den umgekehrten Weg, die Soldaten Ihrer Majestät werden sogar ausdrücklich ermuntert, ihre alltäglichen Erlebnisse auch im Netz bei Facebook, Twitter & Co. auszubreiten - in Grenzen, versteht sich.
10.Aug.2009 [...] Zu den verfassungsrechtlichen Bedenken, wenn aufgrund zivilrechtlicher Ansprüche ohne richterlichen Vorbehalt tief in die informationelle Selbstbestimmung von Menschen eingegriffen wird, äußerte sich die Expertin nicht.
10.Aug.2009 [...] In der "Rheinischen Post" warnte Kanzleramtschef Thomas de Maiziere (CDU) diffus, aber bedrohlich vor unsäglichen Gefahren und "Scheußlichkeiten (...),

die jede Vorstellungskraft sprengen", wenn wir nicht bald "Verkehrsregeln" für das Internet einführen.

De Maiziere glaubt offenbar, das Internet sei eine Art rechtsfreier Raum. Das Justizministerium hätte ihn da informieren können, dass dem nicht so ist:

Es ist nur ein medialer Raum, in dem Recht hier und da gebrochen wird - und Straftaten mitunter nicht einfach zu bekämpfen sind.
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck-640909,00.html
"Das ist ein Routinevorgang, den viele andere Unternehmen auch vornehmen."
10.Aug.2009 [...] Die Sensibilität des Themas war offensichtlich auch den Bayer-Revisionsexperten lange nicht bewusst. Jedenfalls sind in dem Aufsatz keine Hinweise auf mögliche Datenschutzprobleme zu finden.
10.Aug.2009 [...] "Die bloße Behauptung einer erfahrungsgemäß vorliegenden Korruptionsanfälligkeit kann einen Kontodatenabgleich nicht rechtfertigen."
10.Aug.2009 [...] Der systematische Vergleich von Mitarbeiter- und Lieferantenkonten war eine der Methoden, die Datenschützer im Rahmen der Spähaffäre bei der Deutschen Bahn harsch kritisiert hatten.
10.Aug.2009 [...] "Massendatenanalysen" -
10.Aug.2009 [...] Der Kampf gegen Korruption hat viel mit Zufallsfunden zu tun
10.Aug.2009 [...] Eine rein theoretische Analyse, heißt es bei Bayer.
10.Aug.2009 [...] Massendatenanalysen zur Korruptionsbekämpfung
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-641432,00.html
"Wenn wir die Fokussierung langsam steigern, sind die Wechselwirkungen zwischen den Wellen zunächst schwach", erklärte Janssen.

"Überschreitet die Konzentration der Energie aber einen bestimmten Grenzwert, steigt die Wechselwirkung plötzlich stark an. Monsterwellen sind dann viel wahrscheinlicher."
10.Aug.2009 [...] Das Ergebnis sei in allen Fällen ähnlich ausgefallen: Wenn sich Wellen frei entwickeln, ist die Wahrscheinlichkeit der Entstehung extremer Exemplare gering.

Werden sie allerdings von Variationen der Wassertiefe oder der Strömungen fokussiert, steigt die Energie rapide an - die Wechselwirkungen zwischen den Wellen werden verstärkt, die Wahrscheinlichkeit von Freak Waves steigt.
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-641490,00.html

Brinkmann zufolge prüfte die Bundesanwaltschaft zudem, ob sie einen Haftbefehl gegen den Türken Mevlüt K. aus Ludwigshafen beantragen wird.

Dabei gehe es um die Rolle des Türken bei der Beschaffung der Zünder für die von der Sauerland-Gruppe vorbereiteten Attentate.

Mit Blick auf Berichte über eine angebliche Tätigkeit von K. für den Geheimdienst in Ankara fügte Brinkmann allerdings hinzu: "Wir haben keine Erkenntnisse darüber, dass Mevlüt. K. in den Diensten des türkischen Geheimdienstes steht. "
10.Aug.2009 Festnahme im Grenzgebiet: Iran beschuldigt US-Touristen als Aufwiegler  (Politik)
10.Aug.2009 Korruptionsbekämpfung: Bayer zwischen Theorie und Praxis  (Wirtschaft)
10.Aug.2009 Freak Waves: Forscher simulieren Entstehung von Monsterwellen  (Wissenschaft)
10.Aug.2009 Arktis: Forscher befürchten neuen Eisschmelze-Rekord  (Wissenschaft)
10.Aug.2009 Untreuevorwurf: WestLB-Managern droht Anklage  (Wirtschaft)
10.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-641429,00.html
Kolumbianische Soldaten seien gesehen worden, wie sie den Grenzfluss Orinoco überquert hätten, sagte Chávez am Sonntag in Caracas.
10.Aug.2009 Venezuela: Chávez spricht von möglichem Krieg mit Kolumbien  (Politik)
10.Aug.2009 Studien ausgewertet: Hunde sind so schlau wie Kleinkinder  (Wissenschaft)
10.Aug.2009 Heftige Unwetter: Taifune fegen über Asien  (Panorama)
10.Aug.2009 Geiselbefreiungs-Pläne: Polizeigewerkschaft übt scharfe Kritik an Jungs Grundgesetz-Vorstoß  (Politik)
10.Aug.2009 Konjunkturpaket II: Milliardenhilfen überfordern Kommunen  (Wirtschaft)
09.Aug.2009 Kalifornien: Mehr als 250 Verletzte bei Häftlingsrevolte  (Panorama)
09.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-640664,00.html
und die Firma Qinetiq, welche im Dienst des britischen Verteidigungsministeriums steht, ist dabei, daraus ein technisches Verfahren zur Gewinnung von Wasser aus Nebel in Trockengebieten zu entwickeln.
09.Aug.2009 [...] Nachdem sich Fujishima mit seinem Universitätskollegen Kazu-hito Hashimoto und Toshiya Watanabe von der Firma TOTO, einem Hersteller sanitärer Einrichtungen, zusammengetan hatte, entdeckten die drei

00.000.1990 dass wenige Nanometer dicke Titandioxidschichten bei Bestrahlung mit ultraviolettem Licht fotokatalytisch wirken: Sie zerlegen organische Verbindungen - auch solche in den Zellwänden von Bakterien - in Kohlendioxid und Wasser.
09.Aug.2009 [...] Kurzum: Bei den Oberflächenbeschichtungen bahnt sich eine Revolution an.
09.Aug.2009 https://seminal.firedoglake.com/diary/7055
To her credit, Schakowsky has been a vocal opponent of private military contractors and the lack of government oversight of their activities, especially in Latin American and Iraq.
09.Aug.2009 https://progressivealaska.blogspot.com/2009/08/highlights-of-saturday-sibel-edmonds.html
Highlights of Saturday Sibel Edmonds Deposition
0
9.Aug.2009 AIG heißt jetzt Chartis. Natürlich nur der nicht in Flammen stehende Teil. Den Rest behält der Steuerzahler.
09.Aug.2009 blog.fefe.de/ Operation erfolgreich, Deutschland ist jetzt offiziell eine Bananenrepublik, wo die OSZE Wahlbeobachter hinschickt.

Hoffentlich schickt die UNO dann auch bald Blauhelme, die unsere korrupte Regierung entwaffnet und hier wieder Demokratie einführt. Und hoffentlich tun sie das effizienter als in den anderen Fällen, wo sie geschickt wurden. Seufz.
09.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-641381,00.html
Schwedens Außenminister Carl Bildt sagte, die iranische Führung müsse begreifen, dass sie mit den Anklagen gegen zwei Mitarbeiter der britischen und französischen Botschaft sowie eine Französin "die gesamte EU herausfordert".

Der Vorwurf gegen die drei Europäer: Sie hätten im Auftrag der Opposition und ausländischer Staaten einen Plan entwickelt, um die Regierung zu stürzen, so Chefankläger Abdulresa Mohabati laut Nachrichtenagentur Fars.
09.Aug.2009 Appell an Iran: USA fordern Freiheit für drei Wanderer  (Politik)
09.Aug.2009 https://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-641355,00.html

Schifffahrtsbehörden warnten vor bis zu sieben Meter hohen Wellen. Die Millionenstadt Shanghai bereitete sich auf Überflutungen vor.

In Taiwan kamen bei dem Unwetter möglicherweise mehr als 30 Menschen ums Leben. Der Taifun führte dort am Samstag zu den schwersten Überschwemmungen seit einem halben Jahrhundert.
09.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-641371,00.html
Außerdem wollen sie der Frage nachgehen, wie durch das sich ändernde Klima Machtverhältnisse in der Welt belastet werden könnten.
09.Aug.2009 [...] "Die Wahrnehmung, dass das Klima sicherheits- und geopolitische Herausforderungen stellt, ist zentral für das Denken des Außenministeriums", sagte Peter Odgen, Personalchef unter Todd Stern, der die Verhandlungen zur Klimapolitik im Außenministerium führt.
09.Aug.2009 [...] sagte Amanda Dory, die in einer Gruppe des Pentagon daran arbeitet, den Klimwandel in die nationale Sicherheitsstragie einzubeziehen.

Eine wachsende Zahl von Politikern in den USA sieht laut "New York Times" die globale Erwärmung, den steigenden Meeresspiegel und schmelzende Gletscher als eine direkte Bedrohung der nationalen Interessen.

Wenn die USA die Welt in der Reduktion von Klimagasen nicht anführe, werde sie sich mit ökologischen, sozialen, politischen und möglichen militärischen Konflikten befassen müssen.

Die Bevölkerung findet das Thema bisher nicht so wichtig
09.Aug.2009 Sicherheitsrisiko-Analyse: Klimawandel alarmiert US-Regierungsexperten  (Wissenschaft)
09.Aug.2009 https://www.infidels.org/library/modern/adolf_grunbaum/comments.html
One cannot overestimate, I believe, the extent to which the dubious rationale for a ratio essendi unconsciously insinuates itself to confer spurious plausibility on that pseudo-explanation.
09.Aug.2009 https://www.infidels.org/library/modern/adolf_grunbaum/comments.html
Thereupon, he infers that the realization of that potentiality required an external cause, which he identifies with divine creation. Thus, Craig's causality is a phantom.
09.Aug.2009 https://www.infidels.org/library/modern/adolf_grunbaum/comments.html
For that reason alone, the Big Bang at the putative initial instant could not have had any temporally prior cause. A fortiori , it could not have been temporally preceded by a fictitious state of utter nothingness, whatever that is.
09.Aug.2009 https://www.infidels.org/library/modern/adolf_grunbaum/comments.html
Despite the ontological illegitimacy of the Case (i) model, I discussed it in earlier writings because Pope Pius XII, Sir Bernard Lovell, and William Craig each claimed support from it for divine creation ex nihilo .
09.Aug.2009 International Academy of Humanism - Wikipedia, the free encyclopedia  

23.May 2009 ... The International Academy of Humanism is a programme of the Council for Secular Humanism . It was established to recognize great humanists ...
09.Aug.2009 Parteien-Zulassung: OSZE schickt Wahlbeobachter nach Deutschland  (Politik)
09.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-641330,00.html
"Wer nicht die Kohle hat, die ganze Zeit nur einzukaufen, für den gibt es in der Innenstadt immer weniger Platz", sagt er.

Der junge Grünen-Politiker ärgert sich über die Nutzungsordnung für den Schlossplatz, über die zunehmenden Restriktionen für den öffentlichen Raum.
09.Aug.2009 [...] Braunschweig
09.Aug.2009 [...] So können zwar Bundeswehr-Rekruten vor der neuen Fassade des ehemaligen Schlosses, das einst eine Junkerschule der SS beheimatete, feierlich ihr Gelöbnis ablegen. Picknicken hingegen - ausgeschlossen.
09.Aug.2009 https://www.bradblog.com/?p=7347

All of this, she re-iterated was " long before, three years before" Novak outed Valerie Plame as a CIA operative in his newspaper column.

00.Aug.2001Brewster Jennings was "absolutely" dismantled.

"Grossman and [Richard] Armitage, they are the only two people involved. Later on Cheney and his people may have used it, but it had nothing to do with those other things,

00.000.2001 -by the summer of- [Brewster Jennings] was completely destroyed and gone ."
09.Aug.2009 https://cannonfire.blogspot.com/ Credit checks for job applicants Nowadays, they run a credit check on you if you try to do anything . Even if you are applying for a job so you can pay back your creditors.

If you have creditors angry at you, you don't get the job. Catch 22.
If that's the new rule, then let's apply it to the guys who run AIG, Goldman Sachs and the rest of the too-big-to-fail "banks." Because nobody in history has run up unpayable debt the way those clowns did. Permalink

09.Aug.2009 blog.fefe.de/ Bei Blackwater kommt gerade ein Klärschlamm hoch, das ist unglaublich. Zwei frühere Mitarbeiter hatten ausgesagt, dass der Eigentümer der Komplizenschaft bei Mord schuldig sei, und jetzt das:

Perhaps the most shocking of those charges - quoted by MSNBC’s Keith Olbermann on Thursday from the employees’ sworn declarations - is that Blackwater was guilty of using child prostitutes at its compound in Baghdad’s fortified Green Zone and

that owner Erik Prince knew of this activity and did nothing to stop it .
09.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-640780,00.html

Münkler: Nein. Die Aufklärung, von der Sie sprechen, ist selbst ein Mythos. Vielleicht ist sie sogar der stärkste Mythos, den wir in Europa in den vergangenen 200 Jahren hatten.

SPIEGEL ONLINE: Herr Münkler, wir danken Ihnen für das Gespräch.
09.Aug.2009 [...] Die Menschen müssen wissen, wofür sie sparen, zurückstecken, den Gürtel enger schnallen. Es muss eine Idee geben, eine Vision, die einem auch nicht verloren geht, wenn eine Krise viele Jahre dauert.
09.Aug.2009 [...] Es ist unheimlich schwer, Menschen für eine Serie von Streichungen und Kürzungen zu begeistern.
09.Aug.2009 [...] Ahnenverehrung
09.Aug.2009 [...] Wir
09.Aug.2009 [...] seit dem Dritten Reich
09.Aug.2009 [...] Wir haben seit dem Dritten Reich immer Angst vor Pathos.
09.Aug.2009 [...] Bislang ist jeder Politiker untergegangen, der sich nicht im Sinne der Political Correctness geäußert hat. Aber vielleicht ändert sich das zehn Jahre nach dem Umzug nach Berlin auch langsam.

Mit der preußischen und auch der wilhelminischen Architektur pflegt dieses Land ja inzwischen einen recht unverkrampften Umgang, vielleicht gelingt uns das bald auch mit alten Werten
09.Aug.2009 [...] Im Übrigen: Wenn die Bundesrepublik die Aufgaben bewältigen will, die jetzt vor uns stehen, geht das nur, wenn wir uns mit ihr identifizieren.
09.Aug.2009 [...] Alles so zu betrachten, als sei die Zeit zwischen

00.000.1933-00.000.1945 der Gipfelpunkt unserer Geschichte, führt zum Gegenteil dessen, was man eigentlich beabsichtigt.
09.Aug.2009 [...] Dieses Preußen brauchen wir.
09.Aug.2009 [...] Eine gesteigerte Leistungsbereitschaft kann man nicht mit ein paar Plakaten oder warmen Worten entfesseln.
09.Aug.2009 [...] Alle bisherigen Versuche, wie die Ausrufung einer geistig-moralischen Wende unter Helmut Kohl oder die Medienkampagne "Du bist Deutschland" am Ende der Kanzlerschaft Gerhard Schröders sind allerdings wenig ermutigend.
09.Aug.2009 [...] Wohlstandserinnerung
09.Aug.2009 [...] nicht mehr anschlussfähig
09.Aug.2009 [...] heute nicht mehr
09.Aug.2009 [...] Münkler: Die großen Erzählungen der Vergangenheit wie die der Nibelungen taugen für heute nicht mehr. Sie sind zu kriegerisch, und damit im Ernst nicht mehr anschlussfähig.
09.Aug.2009 [...] SPIEGEL ONLINE: Und an welchen Heldengeschichten können wir Deutsche uns aufrichten?
09.Aug.2009 [...] Welche Kraft ein Nationalmythos entfalten kann, lässt sich gut in den Vereinigten Staaten beobachten,
09.Aug.2009 [...] Genau besehen ist auch der demokratische Bestellungsprozess, nämlich der Wahlkampf, ohne Parteimythen und den Appell an emotionalisierende Großerzählungen, die einen zur Wahlurne treiben, nicht denkbar.
09.Aug.2009 [...] Münkler: Wir haben weder Mythen noch Mythenerzähler, das ist bedrohlich in einer Zeit wie dieser.
09.Aug.2009 [...] Münkler:
09.Aug.2009 [...] Wenn uns der Konsum nicht mehr antreiben kann, brauchen wir neue Ziele, die ergeben sich aber nicht einfach von selber.
09.Aug.2009 "Provokation": EU verurteilt Schauprozess in Iran  (Politik)
09.Aug.2009 [...]/south_asia/8191105.stm?ad=1
South Waziristan
08.Aug.2009 [...]/uk_news/8181192.stm?ad=1
In 1874, one John Walker was sentenced to seven years "penal servitude" and police supervision. His crime? Stealing onions.
08.Aug.2009 [...] Executions were public spectacles, with the wealthy hiring balconies to get better views, and it did not take much to book yourself a spot at the gallows.
08.Aug.2009 [...] By 1815 - two decades before the Peelers started patrolling the streets - there were more than 200 offences which carried the death penalty.
08.Aug.2009 https://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/8181192.stm
UK 'may have 40-year Afghan role'
08.Aug.2009 https://www.slate.com/id/2223962/
9/11 galvanized us against a common enemy.
08.Aug.2009 https://www.slate.com/id/2223962/
When Schwartz was the head of scenario planning for Royal Dutch/Shell in the 1980s, his team told the company's higher-ups to watch out for an unknown Soviet pol named Gorbachev.

If Gorby were to assume a leadership position, Schwartz said, it would be a strong indication that the USSR would open to the West and oil and natural gas prices would drop. When the price plunge came,

Shell execs-having anticipated this eventuality-swooped in and bought oil reserves at a discounted rate.
08.Aug.2009 https://sciencenow.sciencemag.org/cgi/content/full/2009/805/1?rss=1
over the last 50 years or so show either no trend or a slightly upward trend" in cosmic rays hitting Earth, he notes.

According to Svensmark's theory, that would mean either no increase in cloud formation or a slight increase--neither of which would warm the world.
08.Aug.2009 https://sciencenow.sciencemag.org/cgi/content/full/2009/805/1?rss=1
Svensmark argues that the findings suggest a link between cosmic rays and climate change.
08.Aug.2009 https://sciencenow.sciencemag.org/cgi/content/full/2009/805/1?rss=1
Geoscientist Jón Egill Kristjánsson of the University of Oslo, Norway, calls the findings "astonishing."
08.Aug.2009 https://sciencenow.sciencemag.org/cgi/content/full/2009/805/1?rss=1
"We're now convinced that aerosols are affected by the Forbush decrease," Svensmark says.
08.Aug.2009 https://www.cryptomundo.com/cryptozoo-news/beat-ss/
And Francis Ford Coppola brought a portable tape recorder to work on the script of The Godfather .”
08.Aug.2009 Manson murders back in spotlight 40 years on  They were the crimes that drew a blood-soaked line under the 1960s hippy era of peace and love, terrorized Hollywood and made headlines around the world.posted by Prof. Hex
08.Aug.2009 https://www.sueddeutsche.de/u5g38A/2999701/Ja-wort-ohne-Jah-we.html
makellosen jüdischen Stammbaum
08.Aug.2009 [...]Darin versprach er, die Rechte, welche die Orthodoxie bereits unter dem Britischen Mandat inne hielt, nicht einzuschränken. So blieb das Monopol über zivilrechtliche Fragen wie Ehe, Scheidung und Bestattung bei den religiösen Führern
08.Aug.2009 [...]jüdisch genug, um zwei Jahre in der Armee zu dienen. Aber nicht jüdisch genug, um zu heiraten.
08.Aug.2009 [...]selbst wenn er nach den Gesetzen der Ultraorthodoxen kein Jude war, sondern beispielsweise nur einen jüdischen Großvater hatte.
08.Aug.2009 [...]Israel war ein winziges Fleckchen Erde in einem Minenfeld aus Staaten, die es vernichten wollten.
08.Aug.2009 [...]Aber den Leuten vorzuschreiben, wen sie heiraten dürfen, und wen nicht, das ist unmenschlich."
08.Aug.2009 [...]Für Ultraorthodoxe wären ihre Kinder keine Juden, sie würden gar als "Mamserim", Bastarde, gelten.
08.Aug.2009 [...]Nach internationalem Recht muss Israel
08.Aug.2009 [...]61 Jahre nach der Staatsgründung hat Israel noch immer nicht geklärt, was es eigentlich sein will: Ein Judenstaat auf den Säulen der Halacha, der jüdischen Religionsvorschriften, oder eine weltliche säkulare Demokratie.

Die Trennung von Staat und Religion, wie wir sie kennen, gibt es nicht. Damit ist Israel die einzige westlich orientierte Demokratie, in der es lediglich religiöse, keine standesamtlichen Eheschließungen gibt.

Nur ein orthodoxer Rabbi, ein Imam oder ein Priester können Ehen schließen, die vom Staat anerkannt werden. Die denken jedoch gar nicht daran, Mischehen zuzulassen -

weder zwischen Juden und Moslems oder Christen, noch zwischen Juden und Konfessionslosen, wie Elena es in den Augen der Strenggläubigen ist.
08.Aug.2009 blog.fefe.de/ Ihh-Bäh des Tages: Juristen fordern Entkernen des Verfassungsgerichts.
08.Aug.2009 blog.fefe.de/ Guttenberg hat das "Gesetz zur Ergänzung des Kreditwesengesetzes" komplett von der britischen Großkanzlei Linklaters schreiben lassen.

Linklaters war treibende Kraft hinter vielen Großfusionen und kümmert sich jetzt um die resultierenden Insolvenzen. Eine Full-Service Kanzlei eben :-)

Hier schreibt also ein Lobbyist das Gesetz zu seinen Gunsten. Denn bei dem Kreditwesengesetz geht es sich um Kreditinstitute und Finandienstleistungsinstitute, die ja auch gerne mal eine Fusion durchgeführt haben.
08.Aug.2009 blog.fefe.de/ Wußtet ihr, dass in Israel Ehen zwischen Juden und Nichtjuden vom Staat nicht anerkannt werden? Krass, wa?

Und der eine oder andere von euch dachte jetzt vielleicht, nach dem Krieg seien die Nürnberger Rassegesetze abgeschaft worden.

Und was tun die Paare jetzt? Nach Zypern fahren, dort heiraten. Was für eine Farce.
08.Aug.2009 blog.fefe.de/ Lacher des Tages: Seehofer fordert von FDP das Versprechen, keine Ampelkoalition zu machen.
08.Aug.2009 blog.fefe.de/ Die Bundeswehr hat "Herkules" noch deutlich weitreichender verkackt als bisher angenommen.
08.Aug.2009 blog.fefe.de/ Nicht nur in Kuba wird das Klopapier knapp, auch Finnland hat Klopapier-Nachschubprobleme (das war

00.000.2005). Wegen eines sechswöchigen Streiks mit anschließenden Aussperrungen in der Papierindustrie.

Aber eine Lösung ist gefunden: die Komplettauflage des "Spiegel", reißfest und 200-lagig. (Danke, Florian)

blog.fefe.de/ Die Schwarze Pest macht lieber keinen eigenen Wirtschaftsplan sondern meckert an dem von Steinmeier rum.

Haben die nicht immer versucht, Wirtschaft als ihre "Kernkompetenz" (haha) auszugeben? Und da haben sie jetzt keinen Plan? Das läßt ja tief blicken.
08.Aug.2009 Wege aus der Wirtschaftkrise: "Wir brauchen Preußen!"  (Politik)
08.Aug.2009 Repression im Iran: Erst die Folter, dann der Prozess  (Politik)
08.Aug.2009 Gratis-Fastfood: Ministerium verteilt McDonalds-Gutscheine an Schüler  (Politik)
08.Aug.2009 Jakarta-Anschläge: Indonesischer Top-Terrorist Noordin in Feuergefecht getötet  (Politik)
08.Aug.2009 https://www.vnnforum.com/archive/index.php/t-45867.html
https://www.madcowprod.com/rabaev.gif
https://www.madcowprod.com/1129
2006.html
29.Nov.
2006 WORLD EXCLUSIVE by Daniel Hopsicker
08.Aug.2009 [...] https://www.memritv.org/Transcript.asp?P1=1413
Iranian Police Sieze Drugs and Arrange them in the Form of a Star of David
Following is an excerpt from an

24.Mar.2007 Iranian news report on a police drug haul, which aired onthe Iranian News Channel:
Newscaster: The security forces discovered and seized 553 kg of narcotics, in several operations.

These operations were carried out on the following routes: Jiroft, Kahnouj, Kahoorestan, Belar, Hormozgan, the Zahdan-Shiraz road, in Jermanshah Province, and the Ahwaz-Iranshahr and Kahnouj-Islamabad roads.

552 kg of narcotics were discovered and seized in these operations. The security forces also discovered and seized 7,500 syringes for drug use, 12,337 crates of alcohol, one Kalashnikov rifle, 3 magazines, and 30 bullets. [...]

00.000.1990, Linda Leary, a former chapter president of the National Council of Jewish Women, was extradited from Austria to stand trial in Indianapolis with her two sons for their prominent role in a drug ring that smuggled at least 250,000 pounds of marijuana into America. Leary "pleaded guilty of charges of racketeering and conspiracy for her part in the ring. She was accused of hiding drug money in bank accounts in the Cayman Islands."
22.Feb.1990 Linda Leary Pleads Guilty in Drug Case, UPI,

08.Aug.2009 [...] https://www.jewishtribalreview.org/crim.htm
It was with some astonishment that I discovered what an integral part of American Jewish life crime was.

Our forefathers made names for themselves, such as they are, as gangsters, murderers, musclemen, hit men, acid throwers, arm breakers, bombers and all the other professions open to nice Jewish boys.

Prostitution, vice, alcohol, gambling, racketeering, extortion, and all the other things that fill the newspaper today and that I gladly have been attributing as character flaws in other groups of founding fathers:

Those were our things ... I was shocked at how deep our roots are in all the sinks of depravity and corruption ... The Jews were the first ones to realize the link between organized crime and organized politics.

They led the way in corrupting the police and city hall. They first realized the value of gang/syndicate cartels in business to reduce the killing of each other. They were monopolists of the highest order ...

We wrote the book, so to speak, on crime, but it's all forgotten." Marvin Kitman, (Jewish) Forward, 10-14-94, p. 9)
08.Aug.2009 Site Search Results American financing, including money from AIG Insurance, whose subsidiary Coral Reinsurance, according to the Arkansas Project, was implicated during the ... alfatomega.com/COMPILED/reinsurance_Search.htm

American financing, including money from AIG Insurance, whose subsidiary Coral Reinsurance, according to the Arkansas Project, . ... alfatomega.com/COMPILED/AIG _Search.htm
08.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-641282,00.html
kurz KZO -
08.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-640430,00.html
Und die Sprecherin der E.on-Netzsparte sagt: "Unsere Ingenieure würden das eher als Esoterik abstempeln."
08.Aug.2009 [...] "Das verwobene europäische Hochspannungsnetz ist vergleichbar mit dem Stromnetz der USA. Es müsste also ähnlich anfällig sein."
08.Aug.2009 [...] Der stärkste jemals registrierte Sonnensturm traf die Erde am 28. August 1859.
08.Aug.2009 [...] 130 Millionen Amerikaner wären tage- oder gar wochenlang ohne Elektrizität
08.Aug.2009 [...] Ein solarer Supersturm könnte noch mehr Unheil anrichten, er könnte das Rückgrat der technisierten Welt zerschmettern - das Stromnetz. Davor warnte kürzlich die National Academy of Sciences (NAS) in den USA.

Ihr Report gleicht dem Drehbuch eines Science-Fiction-Films.
08.Aug.2009 [...] "Es ist wie beim Wasserkochen: Die großen Blasen entstehen, bevor es richtig kocht."
08.Aug.2009 https://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,druck-641291,00.html
aufzuklären
08.Aug.2009 [...] Laut "Gulfnews" wird von Regierungsstellen derzeit erwogen, Einreisende bereits bei der Beantragung eines Visums über Verhaltensregeln des Landes aufzuklären.
08.Aug.2009 [...] "Ich habe solche Kleider gar nicht."
08.Aug.2009 [...] , sich Sitten und Gebräuchen des Landes entsprechend zu verhalten.
08.Aug.2009 [...] jedes
08.Aug.2009 [...] jedes Mittel ist recht, wenn es darum geht, Touristen einheimische Moralstandards zu vermitteln.
08.Aug.2009 [...] respektlos: In den Vereinigten Arabischen Emiraten sollen Reisende verstärkt dazu angehalten werden, sich heimischen Sitten entsprechend zu benehmen.

Dubai -
08.Aug.2009 https://cannonfire.blogspot.com/ Sibel's deposition Sibel Edmonds is giving what is supposed to be a tell-all deposition in a court case tomorrow.
The case is an Ohio election dispute in which Congresswoman Jean Schmidt has filed libel charges against opponent David Krikorian. Krikorian had accused Schmidt of taking "blood money" from Turkish lobbyists.

That's where Edmonds comes in: As a former FBI translator, she has (she says) special knowledge of what these lobbyists are up to.
The Department of Justice has tried to block Edmonds from testifying, but her lawyers argue that any "shush" agreement she once had with the FBI is not enough to stop her from responding to a lawful subpoena.

Thus, testify she will. She is probably in (or travelling to) the court in DC as I write these words.
Since the mainstream media will not cover the matter, she has asked "citizen journalists" to spread the revelations.

Those revelations may touch on such topics as bribery, the nuclear black market, the drug trade, and other droll entertainments. Permalink posted: 0003 AM
08.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-641279,00.html
Die Immunität schützt die Mitglieder des Parlaments normalerweise vor Strafverfolgung; Ermittlungen oder Verhaftungen sind nur möglich, wenn das Plenum des Parlaments zustimmt.
08.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-641299,00.html
Schmidt habe als Gesundheitsministerin "gegenüber mächtigen Interessengruppen Standhaftigkeit bewiesen".
08.Aug.2009 USA: Häftling versteckt Waffe in Speckfalten  (Panorama)
08.Aug.2009 Sonnenstürme: Wenn die Hölle vom Himmel scheint  (Wissenschaft)
08.Aug.2009 Bevölkerungsschwund: Laschet fordert Bleiberecht für Kinder  (Politik)
08.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-641277,00.html
In der Anklageschrift ist von Plänen der USA und Großbritannien die Rede, Unruhen in Iran anzuzetteln.
08.Aug.2009 [...] Reiss habe bei Demonstrationen in Isfahan mit ihrem Handy fotografiert und Fotos an einen Freund in Teheran gemailt.
08.Aug.2009 [...] die 23-jährige Französin Clotilde Reiss. Sie wurde am 1. Juli bei der Ausreise am Flughafen Teherans verhaftet.
08.Aug.2009 [...] "Wir verurteilen diese Prozesse und die sogenannten Geständnisse von Gefangenen, deren Menschrechte missachtet werden."
08.Aug.2009 [...] Eine Sprecherin des britischen Außenministeriums nannte die Anklage Rassams "inakzeptabel". Das widerspreche Zusicherungen, die hochrangige iranische Vertreter abgegeben hätten.
08.Aug.2009 [...] steht auch Hossein Rassam, ein Mitarbeiter der britischen Botschaft vor Gericht. Das teilte das Außenministerium in London mit
08.Aug.2009 [...] Schautribunal
08.Aug.2009 [...] zerrt Ahmadinedschad nun auch eine Französin und einen Mitarbeiter der britischen Botschaft vor Gericht.
08.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-641261,00.html
Wiesheu war vergangene Woche im Urlaub in Paraguay nicht zu erreichen.
08.Aug.2009 [...] Wohnung
08.Aug.2009 [...] Auch der frühere Schreiber-Treuhänder, Giorgio Pelossi, sagte dem SPIEGEL, er habe "nie etwas über die SPD gehört. Das Geld war doch für die Wohnung."
08.Aug.2009 [...] die SPD wies Schreibers Anschuldigungen zurück: "Es gab in den Rechnungsjahren 1988 und 1989 keine veröffentlichungspflichtigen Spenden von Herrn Winfried Haastert."
08.Aug.2009 [...] SPD belastet. Schreiber sagte im April unter Eid aus, dass er 1988 über einen Mittelsmann - den später in Deutschland verurteilten Thyssen-Manager Winfried Haastert - 500.000 kanadische Dollar heimlich an die SPD geleitet habe.

Einen Quittungsbeleg habe er dafür allerdings nicht.
08.Aug.2009 Afghanistan: Bundeswehr setzt millionenteure Mini-Drohnen ein  (Politik)
08.Aug.2009 Weltkulturerbe: Kölner Domfenster sollen mit Nanokleber gekittet werden  (Wissenschaft)
08.Aug.2009 Parteispendenaffäre: Schreiber belastet SPD  (Politik)
08.Aug.2009 Dienstwagenaffäre: Bundesrechnungshof sieht keinen Schaden für die Republik  (Politik)
08.Aug.2009 https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-641096,00.html
Es ist der totale Ausverkauf.
08.Aug.2009 [...] "Mi vida después", das am 14. August seine europäische Erstaufführung erlebt, lässt die Regisseurin Lola Arias, 32, sechs Schauspieler in die Rolle ihrer eigenen, realen Eltern schlüpfen,

um so die Geschichte der argentinischen Militärdiktatur zu erzählen.
08.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-641184,00.html
Aus Kolumbien stammen angeblich weit mehr als 80 Prozent des Kokains, das in den USA konsumiert wird.
08.Aug.2009 [...] Kolumbiens Staatspräsident Alvaro Uribe erhofft sich dagegen von der militärischen Allianz vor allem Erfolge im Kampf gegen die mächtigen Drogenkartelle im eigenen Land.
08.Aug.2009 [...] . Ecuadors Regierungschef Rafael Correa glaubt sogar an künftige nordamerikanische Interventionen im großen Stil: "Die USA benötigen diese Stützpunkte, um gegen die soziale Bewegung Lateinamerikas vorzugehen."

Der Umzug der US-Militärs nach Kolumbien ist eine Konsequenz der Entscheidung Correas, den Vertrag über die Nutzung ecuadorianischer Stützpunkte durch die USA nicht zu verlängern.

Kolumbien als einer der wenigen verbliebenen Verbündeten in der Region ist bereit, der US-Armee die Nutzung von sieben Militärbasen im Lande zu gestatten.
08.Aug.2009 Dax-Geflüster: Wie der Staat die nächste Blase nährt  (Wirtschaft)

08.Aug.2009 Deutsche-Bank-Einstieg: Iran-Geschäfte gefährden Oppenheim-Deal  (Wirtschaft)
08.Aug.2009 https://www.politik.de/forum/archive/index.php/t-124176.html
The governing of post war Germany would be a family affair. The three most powerful men in post war Germany: High Commissioner McCloy, Douglas, Head of the Finance Division of the Control Council and Chancellor Konrad Adenauer were all brother-in laws. All three men had married daughters of the wealthy Fredrick Zinsser, a partner of JP Morgan. The Morgan empire would control the fate of Germany.
08.Aug.2009 https://www.dailymail.co.uk/news/article-1204641/New-ID-cards-supposed-unforgeable--took-expert-12-minutes-clone-programme-false-data.html#
'The Daily Mail's investigation has blown such a huge hole in the Government's ill-fated ID card scheme that it is now sinking beneath the waves,' he said.
08.Aug.2009 [...] 'We're not running two different systems. It is just the facade that is different.'
08.Aug.2009 [...] And all of this has been done in such a way as to fool the electronic readers intended to check the ID card's authenticity. It is, quite simply, a terrifying achievement.
08.Aug.2009 [...] card for foreigners
08.Aug.2009 https://www.zeit.de/2009/33/Sicherheitswahn?page=all
Sind Sie sicher? Sind Sie absolut sicher
08.Aug.2009 https://www.zeit.de/2009/33/Sicherheitswahn?page=all
Sicherheit Angriff auf die Freiheit Juli Zeh Ilja Trojanow Angriff auf die Freiheit

»Sicherheit« ist das politische Schlagwort, mit dem

11.Sep.2001 -nach den Anschlägen vom- zahlreiche Bürgerrechte auch in Deutschland eingeschränkt wurden.

In ihrem neuen Buch, dem politischen Pamphlet »Angriff auf die Freiheit - Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte« zeigen Juli Zeh und Ilija Trojanow,

dass sich viele Antiterrormaßnahmen gar nicht gegen Terroristen, sondern gegen normale Bürger richten. Die beiden Autoren gehören zu den profiliertesten und engagiertesten deutschen Schriftstellern.
Dieser Text ist ein Ausschnitt aus dem gemeinsamen Buch »Angriff auf die Freiheit«. Es erscheint am 17. August im Carl Hanser Verlag, München (180 Seiten, 14,90 Euro)

08.Aug.2009 blog.fefe.de/ 12 Minuten hat es gedauert, die Daten auf dem "unfälschbaren" neuen britischen Ausweis zu fälschen.
08.Aug.2009 https://www.911blogger.com/
Peter Phillips Of Project Censored Endorses NYC CAN nyccan | Peter Phillips

Statement of Support for the NYC 9/11 Independent Commission Initiative

The initiative to create a NYC Independent Commission with subpoena power to conduct a comprehensive and fact-driven investigation of the tragic events of

11.Sep.2001 is absolutely necessary!

Only through open transparent public investigation will the unanswered questions of 9/11 be addressed. Foremost among the questions needing to be investigated is the fact that some 700 scientific professionals in the fields of architecture, engineering, and physics have now concluded that the official explanation for the collapse of the World Trade Center (WTC) buildings is implausible according to laws of physics.

Especially troubling is the collapse of WTC 7, a forty-seven-story building that was not hit by planes, yet dropped in its own “footprint” in 6.6 seconds in the same manner as a controlled demolition.

Steven E Jones and eight other scientists have conducted chemical research on the dust from the World Trade centers.

Their research results were published in a peer-reviewed scientific journal Open Chemical Physics Journal, Volume 2, 2009. The authors write, “We have discovered distinctive red/gray chips in all the samples.

The properties of these chips were analyzed using optical microscopy, scanning electron microscopy (SEM), X-ray energy dispersive spectroscopy (XEDS), and differential scanning calorimetry (DSC).

The red portion of these chips is found to be an unreacted thermitic material and highly energetic.”

Thermite is a pyrotechnic composition of a metal powder and a metal oxide, which produces an aluminothermic reaction known as a thermite reaction and is used in controlled demolitions of buildings.

Peter Phillips Ph.D. Professor Sociology, Sonoma State University President Media Freedom Foundation/Project Censored
08.Aug.2009 https://www.911blogger.com/
Torturing Children: Bush's Legacy and Democracy's Failure torture

Torturing Children: Bush's Legacy and Democracy's Failure
Henry A. Giroux

The torture of children under the Bush administration has gone relatively unpublicized.

03.Aug.2009 - t r u t h o u t | Perspective

This is an excerpt from Henry A. Giroux's forthcoming book, "Hearts of Darkness: Torturing Children in the War on Terror," to be published by Paradigm Publishers.
08.Aug.2009 https://paypal.ctyme.com/paypal/paypalsucks.htm
Now - for those of you who are reading this - you probably don't entirely grasp the details of what I'm talking about. You think - this is PayPal - they have to be more ethical than that don't they? I say - yes they do. S

o I called them on the phone about it to get them to explain it to me in their own words. And I RECORDED THE CONVERSTATION IN THIS MP3 FILE SO YOU ALL CAN HERE IT FOR YOURSELF!
08.Aug.2009 https://www.perkel.com/politics/moonies/bush.htm

25.Nov.1996 0001 AM EST Bush Praises Moon as 'Man of Vision'
08.Aug.2009 Cult News from Rick Ross » Will President Bush pay off “cult leader ...

Moon has long been friendly with the Bush family and has given millions in honorariums to the first President Bush, who ... Moonies / Unification Church; Mormons; Multi-Level Marketing www.cultnews.com/?p=2052  
08.Aug.2009 Is George Bush a Moonie?

What the Moonies say about Bush Father proposed to the Soviet media ... In the first letter that Father wrote he said, "George Bush, President of the United States, you cannot win ... www.perkel.com/politics/moonies/bush.htm

Neil Bush Meets the Messiah | | AlterNet

Why is the President 's younger brother, Neil, touring with the leader of the Moonies ? ... council to President Bush in ... quite place at first , beside him.

It was, of course, Neil Bush ... www.alternet.org/story/29054  · Moonies knee-deep in faith-based funding / Pushing celibacy, marriage ...

Moonies knee-deep in faith-based funding Pushing celibacy ... positions they are supposed to assume during their first ...

That summit came just months after one of President Bush 's ... www.sfgate.com/cgi-bin/article.cgi?f=/c/a/2004/10/03/MOON.TMP  · Moonies knee-deep in faith-based funds / Pushing celibacy, marriage ...

Moonies knee-deep in faith-based funds Pushing celibacy ... they are supposed to assume during their first three ...

That summit came just months after one of President Bush 's ... www.sfgate.com/cgi-bin/article.cgi?file=/c/a/2004/10/03/MNG4M936HP1.DTL

00.000.2000 -Since his election to the Presidency- President Bush has worked to extend freedom, opportunity, and security at home and abroad. His first initiative as President was the ... www.whitehouse.gov/about/presidents/GeorgeWBush

Sun Myung Moon - Moonies - Cult - Unification Church

The Moonies Everything you wanted to know about ... posted here are things I just read for the first time ... Wars and he takes credit for getting George Bush elected president . www.perkel.com/politics/moonies

GOVERNOR GEORGE W. BUSH - WHO IS IN REV. MOON'S POCKET?, moonies, Sun ...

GOVERNOR GEORGE W. BUSH, WHO IS IN REV. MOON'S POCKET, moonies ... because former president George Bush has ...

A Bush spokesman dismisses the talk. "This is the first I've heard of that ... www.geocities.com/craigmaxim/p-politicians-governorgeorgewbush.html

George W. Bush 2000 for President - Son of President Bush

Bush and the Moonies - Former President Bush is a Moonie Mouthpiece Gore for President - First Gore 2000 Web Site Republicans for Gore - Why Republicans support Al Gore www.sonof bush .com/orig.htm  ·

President Bush Library - President George W. Bush - Links to Nazi Past

The government report shows that Livense first neglected ... Lader and others draw comparisons between President Bush 's ... Moonies - Everything you wanted to know about the Moonies presidentbush library.org  ·

Group linked to Moonies sponsoring Bush speeches

04.Sep.1995 Group linked to Moonies sponsoring Bush speeches The Arizona Republic/. The New York Times TOKYO - Former President Bush is planning to spend nearly a week in ... www.rickross.com/reference/unif/Unif3.html
08.Aug.2009 https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,druck-641233,00.html

Der Karibikstaat hat neben der weltweiten Rezession auch unter den noch immer zu spürenden Folgen von drei zerstörerischen Hurrikanen zu leiden.

Nach offiziellen Angaben haben die Wirbelstürme im vergangenen Jahr einen Schaden in Höhe von zehn Milliarden Dollar angerichtet.

Man habe mehr importieren müssen, was in Verbindung mit den gleichzeitig gesunkenen Exporteinnahmen dazu geführt habe, dass die finanziellen Reserven dezimiert seien.
08.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-641223,00.html

SPIEGEL ONLINE: Sie glauben nicht an die Existenz von Ergenekon?

Solmaztürk: Doch, natürlich gibt es diese Gruppe. Aber ich bin irritiert, wer alles Mitglied sein soll: ein Universitätsrektor und ein internationaler Experte für Herztransplantationen? Der Prozess wird missbraucht, um die säkulare Opposition auszuschalten.
07Aug.2009 Gesetzentwurf: Justizministerium rügt Guttenbergs Banken-Plan  (Wirtschaft)
07.Aug.2009 Erster Kongress seit 20 Jahren: Fatah versinkt in Machtkämpfen  (Politik)
07.Aug.2009 Nordafghanistan: Taliban attackieren Bundeswehr  (Politik)

07.Aug.2009 Ergenekon-Prozess: "Die Türkei ist immer autoritärer geworden"  (Politik)
07.Aug.2009 Rettungsgespräche: Opel-Treuhänder protestieren gegen Einmischung der Politik  (Wirtschaft)

07.Aug.2009 Dienstwagenaffäre: Rechnungshof entlastet Ulla Schmidt  (Politik)

07.Aug.2009 Filialschließungen: Gewerkschaft wirft Schlecker Lohndumping vor  (Wirtschaft)

07.Aug.2009 Versicherungskonzern: AIG macht wieder Milliardengewinne  (Wirtschaft)
07.Aug.2009 Pleitewelle: Zahl der Insolvenzen schnellt hoch  (Wirtschaft)

07.Aug.2009 Krankenkassen-Vorstoß: Schweinegrippe-Gipfel soll Impfkosten-Streit entschärfen  (Politik)
07.Aug.2009 https://911blogger.com/node/20743

27.Jul.2009 SEVENTY THOUSAND New Yorkers signed the NYC CAN petition, raising their voices in support of NYC CAN’s demand for accountability.

They have chosen to place the decision to create a new 9/11 investigation - a REAL 9/11 investigation - exactly where it belongs: before the voters of New York City this November.

The voices of SEVENTY THOUSAND Americans who believe in democracy and believe that government exists to serve the people - and not the other way around - have been GAGGED by ONE so-called “PUBLIC SERVANT” -

The New York City Clerk - who denied the petition and the voice of the people.
24.Jul.2009 Immoblilienunternehmen: Millionen verschwunden - Beobachter ...

Verwaltungsratspräsident Franz Josef Lerdo ist per sofort aus dem ... war er wegen betrügerischen Konkurses rechtskräftig verurteilt worden.
07.Aug.2009 Konjunkturanalyse: Deutschland taumelt aus der Krise  (Wirtschaft)

07.Aug.2009 Kein Ersatz: Gericht weist Klage wegen Lehman-Papieren ab  (Wirtschaft)
07.Aug.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-641107,00.html
aktive Verweigerung: "Viele der heutigen Offliner haben sich mit den Vor- und Nachteilen des Internets auseinandergesetzt." Kurz: Sie sehen keinen Mehrwert darin, ins Internet einzusteigen.
07.Aug.2009 [...] Wenn ein Polizist bei einer Personenkontrolle diesen manipulierten E-Pass elektronisch einsehen wollte, bekäme er diese Meldung zu Gesicht: "Ich bin ein Terrorist, erschießt mich bei Sichtkontakt."

Nur um das klar zu machen: Das ist britischer Humor.
07.Aug.2009 Netzwelt-Ticker: Die Mär vom unknackbaren Ausweis  (Netzwelt)
07.Aug.2009 https://www.guardian.co.uk/media/2009/aug/06/young-abandon-social-networking-sites/print
Half the UK's online population have a Facebook profile
07.Aug.2009 https://www.guardian.co.uk/media/2009/aug/06/young-abandon-social-networking-sites/print
The proliferation of parents + teachers trawling the pages of Facebook trying to poke old schoolfriends + lovers + traversing the outer reaches of MySpace is causing an adolescent exodus from the social networking sites,

according to research from the media regulator Ofcom.
07.Aug.2009 Nabelschnurblut: Wie das dubiose Geschäft mit tiefgekühlten Lebensrettern funktioniert  (Wissenschaft)
07.Aug.2009 Hypothekenkrise: Fannie Mae braucht weitere Geldspritze vom Staat  (Wirtschaft)
07.Aug.2009 https://www.springerlink.com/content/cnx761q4326u3051/
Neueren Isotopen-Auswertungen zufolge sollen die Australopithecinen im Zeitraum von vor 4,5-2,5 Mio. Jahren bereits geringe Mengen tierischer Nahrung aufgenommen,

jedoch eine vorwiegend harte, abrasive pflanzliche Kost konsumiert haben, die der rezenter Schimpansen ähnelte.
07.Aug.2009 https://www.journals.uchicago.edu/action/showStoryContent?doi=10.1086%2F%2Fpr.2009.03.23.2141
In other words, chimps make lousy guests in china shops.
07.Aug.2009 https://www.journals.uchicago.edu/action/showStoryContent?doi=10.1086%2F%2Fpr.2009.05.28.2272
Borderline Personality Disorder can become a language through which clinicians try to make sense of acting in ways that go against their professional judgment,” Lester explains.
“The findings illustrate how the dysfunctions of the American healthcare system can become displaced and replicated within healing relationships, even despite the best intentions of clinicians,” she adds.
Rebecca J. Lester, "Brokering Authenticity: Borderline Personality Disorder and the Ethics of Care in an American Eating Disorder Clinic," Current Anthropology, June
2009.
07.Aug.2009 https://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0006439
Occasional meat eating is well documented among baboons and chimpanzees [50]-[53] and therefore similar dietary behaviour in australopith from South Africa seems likely [54].
07.Aug.2009 https://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0006439
Our findings support the hypothesis of a more complex diet of A. africanus that occasionally could have included meat to supplement its diet [14].
07.Aug.2009 https://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0006439
Now with the hypothesis of brucellosis in A. africanus, we may have evidence of occasional meat eating directly linked to a fossil hominin.
07.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-641081,00.html
Die Frage nach dem Beginn des Fleischkonsums ist wichtig, weil sie bei den Vor- und Frühmenschen mit der Entwicklung eines größeren Gehirns in Zusammenhang gebracht wird.
07.Aug.2009 [...] Anthropologen gehen aber davon aus, dass am Anfang zumindest gelegentlicher Fleischkonsum gestanden haben muss, da ohne diesen das Gehirn aus rein physiologischen Gründen nicht an Volumen zunehmen konnte.
07.Aug.2009 Astronomie: "Kepler"-Teleskop kann erdähnliche Planeten finden  (Wissenschaft)
07.Aug.2009 Drohnenangriff auf Taliban-Chef: Pakistan fürchtet Rache der Mehsud-Krieger  (Politik)
07.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-641046,00.html
Experten kritisieren das Vorgehen der Klinik: "Es war fahrlässig, sich bei dieser Patientin mit deutlichen Grippesymptomen nur auf den Schnelltest zu verlassen und sie wieder zur Arbeit zu schicken, ohne das Laborergebnis abzuwarten",

sagte der Sprecher des niedersächsischen Gesundheitsministeriums, Thomas Spieker.
07.Aug.2009 [...] Schulz rät daher Hausärzten und Kliniken, den Schnelltest nicht mehr zu verwenden und im Verdachtsfall einen Gentest vornehmen zu lassen.

Dazu aber muss eine Blutprobe an ein Labor geschickt werden - laut Schulz dauert es rund einen Tag, bis das Ergebnis vorliegt. Weiteres Problem sind die Kosten. Der Gentest ist teurer als der Schnelltest:

"Die Krankenkassen zahlen nur den Schnelltest, aber nicht den Gentest auf Schweinegrippe", so Schulz. Patienten mit Verdacht auf Schweinegrippe müssten daher die Kosten für den zuverlässigen Gentest in Höhe von 50 bis 80 Euro selbst aufbringen,

um Gewissheit zu haben, ob sie mit der Seuche infiziert sind oder nicht
07.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-641042,00.html
"Vielen Dank, Sie können jetzt gehen".
07.Aug.2009 [...] Wie kann man aber von Neulingen in Sachen Parteigründung und Wahlzulassung die Einhaltung von Regeln verlangen, wenn die Amtsträger, die für deren Prüfung zuständig sind, dabei selbst gegen die ihnen auferlegten Pflichten verstoßen?
07.Aug.2009 [...] "Der letzte Wahlleiter in diesem Land, der derart undemokratisch mit kleinen und anderen Parteien umgesprungen ist", so Sonneborn an die Adresse von Bundeswahlleiter Roderich Egeler, "ist

00.000.1946 von einem alliierten Militärtribunal hingerichtet worden".

Wer dieses deftige Zitat des ehemaligen "Titanic"-Chefredakteurs und jetzt unter anderem für SPIEGEL ONLINE SPAM tätigen Sonneborn aus der Sitzung des Bundeswahlausschusses vom

06.Aug.2009 im Internet-Videoarchiv des Deutschen Bundestages nachhören will, wird allerdings enttäuscht: exakt von Minute 20001 bis 30008 wurde die Tonspur gelöscht - genau die Zeit, in der Sonneborn sprach.
07.Aug.2009 Hacker-Angriffe: Facebook, Twitter, YouTube wurden Kollateralschäden gezielter Attacke  (Netzwelt)

07.Aug.2009 Halbjahresbilanzen: Britisches Bankensystem zerfällt in Helden und Versager  (Wirtschaft)
07.Aug.2009 H1N1-Ausbreitung: Schweinegrippe-Schnelltests versagen in jedem zweiten Fall  (Wissenschaft)
07.Aug.2009 Knochenanalyse: Vormensch hatte Magenkrämpfe  (Wissenschaft)
07.Aug.2009 Kaukasus-Konflikt: Saakaschwili warnt vor neuem Krieg mit Russland  (Politik)

07.Aug.2009 Hoher Quartalsverlust: Hypo Real Estate erwartet keinen Gewinn vor 2012  (Wirtschaft)

07.Aug.2009 Gesundheitsreform: Kongress-Gezänk sabotiert Obamas Megaprojekt  (Politik)

07.Aug.2009 Lukrative Lebensversicherung: Ohne Dresdner verdient die Allianz wieder Geld  (Wirtschaft)
07.Aug.2009 Saturnmond: Titan ähnelt der jungen Erde  (Wissenschaft)
07.Aug.2009 Konjunktur: Deutsche Exporteure verbuchen kräftiges Umsatzplus  (Wirtschaft)
07.Aug.2009 Philippinen: Tote und Obdachlose nach Monsun-Regen  (Panorama)
07.Aug.2009 Kanaren: Ferienclub-Betrüger zocken Urlauber ab  (Reise)
07.Aug.2009 Angst vor der Grippepandemie: Politiker werfen Krankenkassen Patienten-Abzocke vor  (Politik)

07.Aug.2009 Islamist Baitullah Mehsud: Taliban in Pakistan melden Tod ihres Anführers  (Politik)

07.Aug.2009 Schweinegrippe: Experten fürchten Impfrisiko für Schwangere  (Wissenschaft)
07.Aug.2009 https://www.telegraph.co.uk/news/5553260/The-Turks-and-Caicos-Islands-Trouble-in-the-paradise-I-call-home.html
It heard that Premier Michael Misick was transformed from local estate agent with assets of $50,000 to international jet-setter with a beachside mansion, a private jet leased through his government, and an American starlet, LisaRaye McCoy for a wife in five years at the helm of government.
07.Aug.2009 https://www.telegraph.co.uk/news/5553260/The-Turks-and-Caicos-Islands-Trouble-in-the-paradise-I-call-home.html
The Turks and Caicos Islands: Trouble in the paradise I call home
07.Aug.2009 https://www.telegraph.co.uk/news/5553260/The-Turks-and-Caicos-Islands-Trouble-in-the-paradise-I-call-home.html
UK calls for police probe into Turks and Caicos premier
07.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-641006,00.html

Den Angaben zufolge finden 88 Prozent, dass "die Folgen der Krise die kleinen Leute ausbaden müssen".

Zugleich sank das Vertrauen in die Bundesregierung bei der Bewältigung der Krise.
07.Aug.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-640814,00.html

Ergo müsste man das Zitat verhindern.
07.Aug.2009 [...] Die Halbwertzeit exklusiver Informationen ist im Internetzeitalter gen Null gesunken. Oft dauert es nur Minuten, bis sich eine Information im Web verbreitet. Das Resultat kann man sich täglich auf News-Aggregatorenseiten ansehen:

Oft stehen Blogs, die Nachrichten anderer abschreiben, höher und prominenter platziert, als die Urheber der Nachricht selbst.
06.Aug.2009 Abstimmung: Sotomayor als erste Latina in Supreme Court berufen  (Politik)

06.Aug.2009 Bilanzskandal: Ex-AIG-Chef zahlt 15 Millionen Dollar  (Wirtschaft)
06.Aug.2009 WestLB und LBBW: Politiker brandmarken Boni für Landesbank-Bosse  (Wirtschaft)
06.Aug.2009 Gratis-Journalismus: Murdoch will Geld für Newsseiten  (Netzwelt)
06.Aug.2009 Todesstrafe: Massenexekution in Iran empört Menschenrechtler  (Politik)
06.Aug.2009 https://www.earthscape.org/p1/cwac02/cwac02e.html

Timeline

00.000.1865 - First PCB-like chemical discovered; a by-product of coal tar.

00.000.1881 - First PCBs synthesized. Timeline The Early History of PCB Effects
06.Aug.2009 https://cannonfire.blogspot.com/
05
.Aug.2009 Daniel Hopsicker's Facebook encounter Permalink
06.Aug.2009 https://www.heise.de/newsticker/meldung/print/143105
Greenpeace: Merkel weiß seit 1996 von Sicherheitsrisiken im Atommülllager Asse
06.Aug.2009 https://www.heise.de/newsticker/meldung/print/143105
https://www.greenpeace.de/themen/atomkraft/presseerklaerungen/artikel/merkel_wusste_seit_1996_von_atommuell_risiken_der_asse/
https://www.bfs.de/de/bfs
https://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/999623/

06.Aug.2009 blog.fefe.de/ Auch heute wieder ein tieferer Einblick in unsere Justiz und Strafverfolgungsbehörden beim lawblog: Richterin lehnt Durchsuchung ab, Polizei durchsucht einfach trotzdem. "Gefahr im Verzug", nee klar.
06.Aug.2009 blog.fefe.de/ Kurzer Hinweis zur Verräterpartei: Die "filmpolitische Sprecherin" der SPD-Bundestagsfraktion fordert Internet-Abschalten nach französischem Vorbild. Französisches Vorbild, haha. Da, wo das gerade gescheitert ist.
06.Aug.2009 blog.fefe.de/ Was der Bundeswehr in Afghanistan recht ist, ist der Polizei in Österreich nur billig: Polizist in Österreich erschießt fliehenden 14jährigen Supermarkteinbrecher von hinten.
06.Aug.2009 WestLB und LBBW: Landesbank-Chefs kassieren trotz Staatshilfen Spitzengehälter  (Wirtschaft)
06.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,druck-640879,00.html
Der Bundeswahlleiter hat entschieden.
06.Aug.2009 [...] Zwar darf eine Vereinigung nach dem Bundeswahlgesetz Einspruch beim Bundestag einlegen, und in einem nächsten Schritt mit einer Wahlprüfungsbeschwerde vor das Bundesverfassungsgericht ziehen.

Möglich ist dies allerdings erst nach der Wahl. Eine endgültige Entscheidung fällt oft erst nach Jahren und hängt davon ab, ob sich ein möglicher Verstoß überhaupt auf die Sitzverteilung hätte auswirken können.
06.Aug.2009 [...] Der Ausschuss behandele sie wie "Schwerverbrecher", sagt er und schnauft, "wegen eines angeblich fehlerhaften Formulars".
06.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-640913,00.html
und fanden dabei heraus, dass die Struktur die Entstehung der Viren-Proteine direkt beeinflusst.
06.Aug.2009 [...] Es braucht nicht viel Information, um ein HI-Virus zu bauen. Nur neun Gene enthält das Erbgut des Erregers der Immunschwächekrankheit Aids.

Aus ihnen gehen insgesamt 15 Proteine hervor, aus denen letztlich ein neues Virus entsteht.
06.Aug.2009 Neue Technik: Forscher entschlüsseln 3-D-Struktur des HIV-Erbguts  (Wissenschaft)

06.Aug.2009 Millionenstreit: HRE-Prozess auf 2010 vertagt  (Wirtschaft)
06.Aug.2009 Deutscher Computer-Markt: Umsatz bricht um ein Viertel ein  (Wirtschaft)

06.Aug.2009 Suchmaschinen: Chinesen mögen Bing nicht  (Netzwelt)

06.Aug.2009 Fahrrad-Urteil: Gericht erkennt Fixie-Antrieb als Bremse an  (Auto)
06.Aug.2009 https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,druck-640791,00.html
Wie rau es in den Entziehungslagern oft zugeht, wurde am Wochenende deutlich, als ein Patient zu Tode geprügelt wurde. Jetzt fordern chinesische Mediziner Gesetze und Kontrollen.
06.Aug.2009 Unbekannte Funktion: Hüpfende Gene verändern Nervenzell-Erbgut  (Wissenschaft)

06.Aug.2009 Pkw-Sparte: Schwedische Zeitung meldet Volvo-Verkauf nach China  (Wirtschaft)
06.Aug.2009 Bundesverfassungsgericht: Schulpflicht wichtiger als religiöse Weltsicht  (SchulSPIEGEL)
06.Aug.2009 Kampf gegen Finanzkrise: EZB belässt Leitzins bei 1,0 Prozent  (Wirtschaft)
06.Aug.2009 Falscher Kopf: Seeschlangen schrecken Feinde mit Hinterteil ab  (Wissenschaft)

06.Aug.2009 Größtes Plus seit zwei Jahren: Industrie bekommt deutlich mehr Aufträge  (Wirtschaft)
06.Aug.2009 Westjordanland: Israel erwägt Stopp des Siedlungsbaus  (Politik)
06.Aug.2009 https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,druck-640711,00.html
Bereits mehr als die Hälfte aller Menschen weltweit lebe in Regionen, in denen die Geburtenrate unterhalb des Wertes liege, der zum Erhalt der Bevölkerungszahl nötig sei.
06.Aug.2009 https://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,druck-640096,00.html
Anstrengender noch als die Schriftsätze in eigener Sache ist für die Anstaltsleitung der Umstand, dass Hausmann auch seinen Mitgefangenen in Rechtsfragen hilft.

Mal kümmert er sich um die individuellen Nöte der Knackis, mal setzt er sein Know-how fürs Gemeinwohl ein.
06.Aug.2009 Umstrittener Großauftrag: Bundesagentur bestellt Edel-Rechner für alle  (Wirtschaft)

06.Aug.2009 Milliardenvorsorge: Commerzbank fürchtet Zahlungsprobleme bei Kunden  (Wirtschaft)

06.Aug.2009 Kosten der Schweinegrippe: Kassenpatienten drohen höhere Beiträge durch Massenimpfung  (Politik)
06.Aug.2009 Spitze der Liga: Wissen ist Macht 
06.Aug.2009 Geburtenrückgang: Forscher bezeichnen Angst vor Überalterung als unbegründet  (Wissenschaft)
06.Aug.2009 https://www.spiegel.de/spiegelgeschichte/0,1518,druck-640127,00.html
wundersames Auf und Ab von "Depression, Aufschwung und Hochspannung" (Rosenberg)
06.Aug.2009 [...] Auf der Straße standen genug Menschen bereit, noch länger für noch weniger Geld zu schuften - die "industrielle Reservearmee", wie Karl Marx sie nannte.
06.Aug.2009 [...] Denn die Industrielle Revolution hatte auch eine neue soziale Klasse geschaffen: die Fabrikarbeiter. So glänzend der wirtschaftliche Aufstieg sich für einige wenige gestaltete, so radikal änderten sich für den Durchschnittsmenschen die Umstände seines täglichen Lebens. Er war nicht mehr Herr seiner selbst. Den "bloßen Lohnstatus in den Fabriken zu akzeptieren", so betont der Autor Christopher Hill, "bedeutete die Aufgabe des Geburtsrechts eines Menschen, den Verlust der Unabhängigkeit, Sicherheit, Freiheit".
06.Aug.2009 [...] wer die Vorzüge meint - den Freihandel, keinen Protektionismus -, der spricht vom Manchesterliberalismus.
06.Aug.2009 [...] Wer vor allem das Leid der Arbeiter sieht, der spricht vom Manchesterkapitalismus;
06.Aug.2009 [...] Schuld war das Symbol
06.Aug.2009 [...] das Proletariat
06.Aug.2009 [...] Die Briten
06.Aug.2009 [...] sie förderten zwei Drittel aller Kohle. Und sie bewiesen sich immer wieder als Entdecker und Erfinder
06.Aug.2009 [...] Die Briten produzierten
06.Aug.2009 [...] Bürger
06.Aug.2009 [...] die Zahl britischer Bürger
06.Aug.2009 [...] Binnen eines Jahrhunderts, zwischen

00.000.1740-00.000.1840 hatte sich die Zahl britischer Bürger fast verdreifacht und deren Wirtschaftsleistung mehr als vervierfacht. Die Briten
06.Aug.2009 [...] das Proletariat
06.Aug.2009 [...] Die industrielle Revolution in England brachte nicht nur die Fabrik, das Proletariat und den modernen Kapitalismus hervor - sie schuf auch die Bedingungen für riesige Spekulationen und zyklische Wirtschaftskrisen.
06.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-640755,00.html
"Diese Basen könnten der Beginn eines Krieges in Südamerika sein. Wir sprechen von den Yankees, der aggressivsten Nation in der Geschichte der Menschheit", sagte Chavez.
06.Aug.2009 [...] Havanna - Eine Bedrohung für ganz Lateinamerika: Der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro hat den zwischen Kolumbien und den USA geplanten Militärpakt kritisiert. Es sei ein "großer Fehler" zu glauben, dass die Nutzung von kolumbianischen Militärstützpunkten durch die USA nur Venezuela gefährde, schrieb Castro in einem Artikel für die Internetseite cubadebate.cu.
06.Aug.2009 Röntgentechnik: 3-D-Modelle lassen Spinnen-Vorfahren auferstehen  (Wissenschaft)
06.Aug.2009 News Corp.: Murdochs Medienimperium macht Millionenminus  (Wirtschaft)
06.Aug.2009 Lateinamerika: Castro fordert Aufrüstung gegen US-Soldaten  (Politik)

06.Aug.2009 Frankreich: Werk nach Angriff auf Manager geschlossen  (Wirtschaft)
06.Aug.2009 Quartalsbilanz: Deutsche Telekom steigert Umsatz und Gewinn  (Wirtschaft)
06.Aug.2009 Quartalszahlen: Commerzbank macht fast 750 Millionen Verlust  (Wirtschaft)
06.Aug.2009 Manager-Schelte: Steinbrück wettert gegen Casino-Kapitalisten  (Politik)
06.Aug.2009 https://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-640744,00.html
Job
06.Aug.2009 [...] Rasmussen deutlich. "Wir werden so lange bleiben, bis der Job erledigt ist", kündigte er an. In vielen Mitgliedstaaten dürfte diese Aussage für ernste Gesichter sorgen.
06.Aug.2009 [...] Tiefrot
06.Aug.2009 [...] Tiefrot ist fast die Hälfte des Landes markiert, hier drohen täglich Angriffe durch Taliban.
06.Aug.2009 https://www.spiegel.de/spiegelgeschichte/0,1518,druck-639307,00.html

Es wäre besser gewesen, sie hätten diese Bücher früher gelesen.

SPIEGEL: Professor Ferguson, wir danken Ihnen für dieses Gespräch.
06.Aug.2009 [...] Hier wurden auf allen Ebenen die historischen Lehren ignoriert.

SPIEGEL: Sollten die Unternehmen an Stelle von Mathematikern also mehr Historiker einstellen?

Ferguson: Das wäre bestimmt kein Fehler.
06.Aug.2009 [...] als diese Krise kam
06.Aug.2009 [...] wusste er genau, was zu tun ist,
06.Aug.2009 [...] SPIEGEL: Heißt das, die Menschheit kann aus der Geschichte der Finanzkrisen und des Geldes etwas lernen?

Ferguson: Natürlich können wir Lehren ziehen. Wir wissen etwa seit der Großen Depression, wie gefährlich Bankenkrisen sind. Wir können von Glück reden, dass mit Ben Bernanke jemand an der Spitze der US-Zentralbank steht, der über seine gesamte akademische Karriere hinweg die Weltwirtschaftskrise gründlich studiert hat. Deshalb wusste er genau, was zu tun ist, als diese Krise kam.

SPIEGEL: Über solches historisches Wissen verfügt aber nicht jeder Banker oder Manager.
06.Aug.2009 [...] Ferguson: Die Erfordernisse des Krieges spielten tatsächlich eine große Rolle.
06.Aug.2009 [...] SPIEGEL: Eine kühne These. Wie lässt sie sich belegen?
06.Aug.2009 [...] Ich glaube, Geld ist die Quelle - oder besser der Geburtshelfer - beinahe allen Fortschritts in der Geschichte.